Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert StreichSymbolbild fĂŒr einen TextUmfrage: Söder vor MerzSymbolbild fĂŒr einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild fĂŒr einen TextBerichte: Erstes Angebot fĂŒr LewandowskiSymbolbild fĂŒr einen TextBarbara Meier zeigt ihren BabybauchSymbolbild fĂŒr einen TextMehr LĂ€nder melden AffenpockenSymbolbild fĂŒr einen TextSĂ€ngerin Dagmar Koller beendet ihre KarriereSymbolbild fĂŒr einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild fĂŒr einen TextNathalie Volk: Seltenes Foto mit Frank OttoSymbolbild fĂŒr einen TextKleinflugzeug abgestĂŒrzt: FĂŒnf ToteSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserYoutuber entsetzt ĂŒber Fan-Anschuldigung

Tour de France 2020: Alle Etappen in der Übersicht

Von t-online
Aktualisiert am 04.09.2020Lesedauer: 2 Min.
Das Peloton unter dem Triumphbogen: Traditionell endet die letzte Etappe der Radrundfahrt auf den Pariser Champs-Elysées.
Das Peloton unter dem Triumphbogen: Traditionell endet die letzte Etappe der Radrundfahrt auf den Pariser Champs-Elysées. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Tour de France 2020 findet vom 29. August bis 20. September statt. Aufgrund der Corona-Pandemie beginnt die Rundfahrt zwei Monate spĂ€ter als geplant. Der Startschuss zur ersten Etappe fĂ€llt in Nizza. Hier finden Sie eine Übersicht aller Etappen, Sieger und Liveticker.

Die 21 Etappen der diesjĂ€hrigen Tour setzen sich aus acht Flachetappen, vier hĂŒgeligen Etappen, sieben Bergetappen sowie zwei Zeitfahrten (ein Mannschafts- und ein Einzelzeitfahren) zusammen. Die GesamtlĂ€nge der Strecke betrĂ€gt 3460 Kilometer. Zum ersten Mal in der Geschichte der berĂŒhmtesten Radrundfahrt gibt es drei Zieleinfahrten ĂŒber 2000 Meter Höhe: am Col du Tourmalet, in Tignes und in Val Thorens.

22 Teams bei der Tour de France 2019

Insgesamt treten 22 Teams mit je acht Sportlern an, somit sind 176 Radrennfahrer am Start. In den vergangenen sieben Jahren kamen sechs Gesamtsieger aus Großbritannien. Nur der Italiener Vincenzo Nibali konnte die britische Dominanz 2014 durchbrechen. Christopher Froome, der die Tour 2013 sowie zwischen 2015 und 2017 gewann, sowie der letztjĂ€hrige Sieger Geraint Thomas vom britschen Radsportteam Ineos gehören auch in diesem Jahr zum engen Favoritenkreis.

Der slowakische Topstar Peter Sagan will im Kampf um das GrĂŒne Trikot des besten Sprinters mitmischen. Er könnte das es in diesem Jahr zum siebten Mal gewinnen und sich zum alleinigen Rekordsieger krönen. Bisher teilt er den ersten Platz mit Erik Zabel, dessen Sohn Rick vor der dritten Tour-Teilnahme steht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Lautes Schweigen: Bundesliga gratuliert Leipzig nicht
Einsamer Gewinner: Leipzigs Trainer Domenico Tedesco mit dem DFB-Pokal.


Besonderheiten der diesjÀhrigen Tour de France

Das Gelbe Trikot feiert 100. JubilĂ€um. Es wurde nach dem Ende des Ersten Weltkriegs 1919 als hell leuchtendes Symbol eingefĂŒhrt. Seitdem darf sich der GesamtfĂŒhrende des Klassements das Trikot ĂŒberstreifen.

Vor fĂŒnfzig Jahren schnappte sich die Radsport-Legende Eddy Merckx aus Belgien erstmals den Tour-Titel. Zu seinen Ehren starten und enden die ersten beiden Etappen in der belgischen Hauptstadt BrĂŒssel.

Mit 230 Kilometern ist die 7. Etappe zwischen Belfort und Chalon-sur-SaĂŽne die lĂ€ngste. Die 14. Etappe, die am Col du Tourmalet eine Bergankunft bereithĂ€lt, ist mit 117 Kilometern die kĂŒrzeste.

Alle Etappen der Tour de France 2020 in der Übersicht

Etappe Typ / Liveticker Datum Start / Ziel LĂ€nge (km) Sieger
1 Flach

Sa, 29.8. Nizza / Nizza 156 Alexander Kristoff (UAE-Team Emirates)
2 HĂŒgelig So, 30.8. Nizza / Nizza 187 Julian Alaphilippe (Deceuninck-Quick Step)
3 Flach Mo, 31.8. Nizza / Sisteron 198 Caleb Ewan (Lotto Soudal)
4 HĂŒgelig Di, 1.9. Sisteron / OrciĂšres 157 Primoz Roglic (Jumbo-Visma)
5 Flach Mi, 2.9. Gap / Privas 183 Wout Van Aert (Jumbo-Visma)
6 HĂŒgelig Do, 3.9. Le Teil / Mont Aigoual 191 Alexei Luzenko (Astana)
7 Flach Fr, 4.9. Millau / Lavaur 168 Wout Van Aert (Jumbo-Visma
8 Hochgebirge Sa, 5.9. CazĂšres / Loudenvielle 140 Nans Peters (Ag2r La Mondiale)
9 Hochgebirge So, 6.9. Pau / Laruns 154 Tadej Pogacar (UAE Team Emirates)
10 Flach Di, 8.9. Ile d'Oléron / Ile de Ré 170 Sam Bennett (Deceuninck-Quick Step)
11 Flach Mi, 9.9. ChĂątelaillon-Plage / Poitiers 167 Caleb Ewan (Lotto Soudal)
12 HĂŒgelig Do, 10.9. Chauvigny / Sarran 218
13 HĂŒgelig Fr, 11.9. ChĂątel-Guyon / Puy Mary 191
14 Flach Sa, 12.9. Clermont-Ferrand / Lyon 197
15 Hochgebirge So, 13.9. Lyon / Grand Colombier 175
16 Hochgebirge Di, 15.9. La Tour-du-Pin / Villard-de-Lans 164
17 Hochgebirge Mi, 16.9. Grenoble / MĂ©ribel 168
18 Hochgebirge Do, 17.9. MĂ©ribel / La Roche-sur-Foron 168
19 Flach Fr, 18.9. Bour-en-Bressie / Champagnole 160
20 Bergzeitfahren Sa, 19.9. Lure / Panche des Belles Filles 36 Tadej Pogacar (UAE Team Emirates)
21 Flach So, 20.9. Mantes-la-Jolie / Paris 122

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
GroßbritannienNizza
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website