Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Sorge um Alexander Zverev: Nächste Verletzung vor Australian Open

Kurz vor Australian Open  

Nächste Verletzung: Sorge um Alexander Zverev

10.01.2019, 07:34 Uhr | sid

Sorge um Alexander Zverev: Nächste Verletzung vor Australian Open. Angeschlagen: Alexander Zverevs Vorbereitung auf die Australian Open verläuft alles andere als optimal. (Quelle: Reuters/Edgar Su)

Angeschlagen: Alexander Zverevs Vorbereitung auf die Australian Open verläuft alles andere als optimal. (Quelle: Edgar Su/Reuters)

Deutschlands bester Tennisspieler wird erneut von einer Verletzung zurückgeworfen, dabei steht der erste Saisonhöhepunkt kurz bevor. Und Zverev präsentierte sich zuletzt stark.

Neue Sorgen bei Deutschlands Tennisstar Alexander Zverev: Vier Tage vor Beginn der Australian Open in Melbourne (ab 14. Januar) knickte der Weltranglistenvierte in einem Härtetest mit dem linken Fuß um und brach das Trainingsmatch gegen den Australier Marc Polmans anschließend ab. Zuvor hatte der 21-Jährige bereits seinen Start beim Einladungsturnier in Adelaide wegen Oberschenkelproblemen abgesagt.

Starke Form an der Seite von Kerber

Die Zerrung schien Zverev am Donnerstag auskuriert zu haben. Vor 500 Zuschauern in der Margaret Court Arena gewann der gebürtige Hamburger einen Satz gegen den Australier Jason Kubler (ATP-Nr. 131) mit 6:2 und führte gegen Polmans (ATP-Nr. 180) 4:1, ehe er an der Grundlinie strauchelte. Nach einer kurzen Behandlungspause ging Zverev leicht humpelnd vom Platz. Wie sehr ihn die Verletzung einschränkt oder ob sogar sein Start in Melbourne gefährdet ist, wird sich erst herausstellen.


Zverev hatte in der ersten Woche der Saison gemeinsam mit Angelique Kerber (Kiel) das Hopman-Cup-Finale in Perth erreicht und dort gegen das Schweizer Duo Belinda Bencic/Roger Federer mit 1:2 verloren. Nachdem er sich in Adelaide im Training leicht am Oberschenkel verletzt hatte, reiste er weiter nach Melbourne. Dort war Zverev bei den Australian Open 2017 und 2018 jeweils in der dritten Runde ausgeschieden. Sein bisher bestes Resultat bei einem Grand-Slam-Turnier ist das Viertelfinale bei den French Open 2018.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Anzeige
Surfen, streamen, chatten und telefonieren? Kein Problem!
zur Allnet Flat Plus bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019