Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Kerber gewinnt Auftaktmatch in Adelaide – erster Sieg 2020

Turnier in Adelaide  

Kerber feiert ersten Sieg 2020

13.01.2020, 12:57 Uhr | t-online.de, dpa

Tennis: Kerber gewinnt Auftaktmatch in Adelaide – erster Sieg 2020. Ließ der Chinesin Wang in Adelaide keine Chance: Angelique Kerber  (Quelle: imago images/AAP)

Ließ der Chinesin Wang in Adelaide keine Chance: Angelique Kerber (Quelle: AAP/imago images)

Tennisprofi Angelique Kerber hat eine Woche vor dem Start der Australian Open ihren ersten Sieg im neuen Jahr gefeiert. Die deutsche Nummer eins zog beim Turnier in Adelaide souverän in die zweite Runde ein.

Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier im australischen Adelaide die zweite Runde erreicht und damit ihr erstes Spiel im neuen Jahr gewonnen. Die ehemalige Nummer eins der Welt setzte sich gegen die Chinesin Qiang Wang glatt in zwei Sätzen durch. 6:1, 6:3 hieß es nach 82 Minuten Spielzeit gegen die Nummer 28 der Welt.

Die 31-Jährige profitierte gegen Wang vor allem im ersten Satz von vielen Fehlern der Chinesin, die im vorigen September schon die Nummer zwölf der Weltrangliste war. Die 27-Jährige riskierte insgesamt mehr und leistete im zweiten Satz mehr Gegenwehr. Kerber nahm ihr dennoch frühzeitig den Aufschlag ab und brachte diesen Vorsprung mit viel Kampfgeist ins Ziel, auch weil Wang dann wieder mit Fehlern half.

"Darüber freue ich mich sehr"

"Es ist mein erster Sieg in diesem Jahr, darüber freue ich mich sehr. Ich hoffe, ich kann noch einige weitere Matches spielen, bevor es nach Melbourne geht", sagte Kerber nach der Partie.

In der zweiten Runde trifft die Kielerin auf Dayana Yastremska aus der Ukraine. Vergangene Woche war Kerber, aktuell nur noch Weltranglisten-18., bereits in der erste Runde von Brisbane an Sam Stosur gescheitert und hatte ihren Start ins Jahr 2020 verpatzt.

Die Australian Open, bei denen die deutsche Topspielerin 2016 ihren ersten von bislang drei Grand-Slam-Titeln gewann, beginnen in einer Woche in Melbourne. 

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal