• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • French Open 2022: Simona Halep mit Panikattacke auf dem Platz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoBoris Johnson tritt abSymbolbild für einen TextBarcelona bestätigt Lewandowski-AngebotSymbolbild für einen TextLufthansa streicht noch mehr FlügeSymbolbild für einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextVermieter will Heizungen ganz abstellenSymbolbild für einen TextMaria verkündet freudige BotschaftSymbolbild für einen Text"Yu-Gi-Oh!"-Erfinder tot im Meer gefundenSymbolbild für einen TextFlick gibt einem Spieler die WM-GarantieSymbolbild für ein VideoSo hat sich Lindner optisch gewandeltSymbolbild für einen TextSC Freiburg lehnt Millionenangebot abSymbolbild für einen TextSylt: Punks ziehen wegen Urin-Ärger umSymbolbild für einen Watson TeaserZensur in Schöneberger-Show? SWR reagiertSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Frühere Nummer eins mit Panikattacke auf dem Platz

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Simona Halep: Die frühere Nummer eins der Tenniswelt hatte bei ihrem Zweitrundenmatch mit einer Panikattacke zu kämpfen.
Simona Halep: Die frühere Nummer eins der Tenniswelt hatte bei ihrem Zweitrundenmatch mit einer Panikattacke zu kämpfen. (Quelle: Xinhua/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für Simona Halep sind die French Open vorbei. Die frühere Nummer eins schied bereits in der zweiten Runde gegen die Chinsin Zheng Qinwen aus. Während der Partie hatte die Rumänin mit einer Panikattacke zu kämpfen.

Die frühere Weltranglisten-Erste Simona Halep hat nach ihrer Zweitrunden-Niederlage bei den French Open über eine Panikattacke berichtet. Im zweiten Satz sei "etwas passiert", sagte die 30 Jahre alte rumänische Tennisspielerin nach dem 6:2, 2:6, 1:6 gegen die Chinesin Zheng Qinwen. Sie habe eine Panikattacke erlebt. "Ich wusste nicht, wie ich damit umgehen soll, weil ich diese nicht oft habe."

Halep berichtete, dass sie sich womöglich zu sehr unter Druck gesetzt habe. Die Ärzte hätten ihr bescheinigt, dass sie physisch okay sei. "Nach dem Match war es ziemlich hart. Aber jetzt geht es mir gut. Ich habe mich erholt und werde aus dieser Episode lernen", sagte Halep.

Sie hatte 2018 die French Open gewonnen und ein Jahr später auch in Wimbledon triumphiert. Inzwischen steht sie auf Rang 19 der Weltrangliste.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Finaltraum geplatzt: Maria verliert trotz starkem Auftritt
  • T-Online
Von Alexander Kohne
ParisSimona Halep
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website