t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportWintersportBiathlon

Biathlon: Franziska Preuß erreicht nach Corona-Infektion Rang sieben


Biathlon-Premiere in Lenzerheide
Bei Comeback: Fehlerfreie Preuß landet in den Top Ten

Von t-online
14.12.2023Lesedauer: 1 Min.
urn:newsml:dpa.com:20090101:231213-935-30361Vergrößern des BildesFranziska Preuß lieferte eine überzeugende Sprint-Leistung nach ihrer Corona-Zwangspause. (Quelle: Christian Einecke)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Erstmals fand ein Biathlon-Weltcup in Lenzerheide statt. Während eine DSV-Starterin kurzfristig absagen musste, meldete sich eine Corona-Genesene zurück.

Franziska Preuß hat sich nach ihrer Corona-Erkrankung stark im Biathlon-Weltcup zurückgemeldet. Die 29-Jährige kam im Sprint von Lenzerheide, wo erstmals ein Biathlon-Weltcup stattfand, nach fehlerfreiem Schießen auf Rang sieben. Zu ihrem dritten Podestplatz beim vierten Einzelstart fehlten nach 7,5 Kilometern 42,3 Sekunden. Die Bayerin hatte die Rennen in Hochfilzen in der Vorwoche nach einem positiven Corona-Test verpasst und deshalb ihr in Östersund erobertes Gelbes Trikot kampflos abgeben müssen.

Braisaz-Bouchet siegt, Schneider fehlt

Auf die ebenfalls fehlerfreie Siegerin Justine Braisaz-Bouchet aus Frankreich fehlten 59,5 Sekunden. Das Podest komplettierten die Gesamtweltcupführende Ingrid Landmark Tandrevold aus Norwegen (0 Strafrunden/+12,2 Sekunden) und die Italienerin Lisa Vittozzi (0/+17,2). Janina Hettich-Walz (1/+1:29,1) erfüllte mit Rang zwölf den zweiten Teil der WM-Norm, Vanessa Voigt (1/+1:56,4) und Selina Grotian (1/+2:39,4) landeten außerhalb der Top 20.

Sophia Schneider musste kurzfristig krankheitsbedingt passen, Hanna Kebinger und Anna Weidel waren aus gesundheitlichen Gründen erst gar nicht in die Schweiz gereist. Am Samstag (12.45 Uhr) geht es dann auf den WM-Strecken für das Jahr 2025 in die Verfolgung, ehe am Sonntag (12.30 Uhr/jeweils ZDF und Eurosport) zum Jahresabschluss der erste Massenstart des Winters ansteht.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website