Sie sind hier: Wintersport > Ski nordisch >

Nordische Kombination: Fabian Rießle triumphiert in Lahti

Rießle triumphiert  

Nächster Dreifach-Sieg der deutschen Kombinierer

08.01.2017, 13:55 Uhr | sid

Nordische Kombination: Fabian Rießle triumphiert in Lahti. Eric Frenzel, Sieger Fabian Rießle und Johannes Rydzek (von links) freuen sich über den deutschen Dreifach-Sieg. (Quelle: Reuters)

Eric Frenzel, Sieger Fabian Rießle und Johannes Rydzek (von links) freuen sich über den deutschen Dreifach-Sieg. (Quelle: Reuters)

Fabian Rießle hat beim nächsten Dreifach-Erfolg der deutschen Kombinierer seinen ersten Saisonsieg gefeiert und einen doppelten Triumph von Olympiasieger Eric Frenzel im finnischen Lahti damit verhindert.

Der 26-Jährige setzte sich bei der zweiten WM-Generalprobe 4,6 Sekunden vor Vortagessieger Frenzel durch, der als Führender in den 10-Kilometer-Langlauf gegangen war. Dritter wurde mit 11,6 Sekunden Rückstand Weltmeister Johannes Rydzek. "Das war ein wahnsinnig cooler Tag heute", sagte Rießle, der knapp geschlagene Frenzel war ebenfalls "hochzufrieden".

Björn Kircheisen rundete beim bereits vierten dreifachen Triumph der Athleten des Deutschen Skiverbands (DSV) in dieser Saison als Fünfter das einmal mehr herausragende Mannschaftsergebnis ab. Die deutschen Kombinierer haben die bisherigen neun Wettbewerbe in der WM-Saison allesamt gewonnen: Frenzel siegte viermal, Rydzek dreimal, Rießle und die Staffel jeweils einmal.

Manninen scheitert in der Qualifikation

Weltcup-Rekordsieger Hannu Manninen, der am Vortag in seinem ersten Rennen nach sechs Jahren mit der vierbesten Laufzeit des Feldes prompt auf Rang 18 gelaufen war, verpasste nach einem schwachen Qualifikationssprung diesmal den Wettbewerb.

Der Finne hatte seine Karriere eigentlich 2011 nach 48 Einzel-Siegen und vier Erfolgen im Gesamtweltcup (2004 bis 2007) beendet, will nun aber wieder in ausgewählten Wettkämpfen an den Start gehen.

Der Gesamtweltcup ist rund zwei Monate vor der WM wenig überraschend weiter fest in deutscher Hand. Frenzel (634 Punkte) übernahm bereits durch seinen Sieg am Samstag die Führung von Rydzek (590), dahinter liegen Rießle (478) und Kircheisen (331) auf den Plätzen drei und vier.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal