Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Ski-Legende Markus Wasmeier wettert gegen Weltverband: "Totaler Blödsinn"


"Totaler Blödsinn"  

Olympiasieger Wasmeier wettert gegen Ski-Weltverband

14.10.2021, 09:37 Uhr | t-online, dsl

Ski-Legende Markus Wasmeier wettert gegen Weltverband: "Totaler Blödsinn". Markus Wasmeier: Der Doppel-Olympiasieger von 1994 attackiert den Ski-Weltverband FIS. (Quelle: imago images/argum)

Markus Wasmeier: Der Doppel-Olympiasieger von 1994 attackiert den Ski-Weltverband FIS. (Quelle: argum/imago images)

Markus Wasmeier ist unzufrieden mit dem Ski-Weltverband FIS. Der Doppel-Olympiasieger von 1994 kritisiert nicht nur den traditionellen Weltcup-Auftakt, sondern auch die Pläne, eine Disziplin aufzugeben.

Die deutsche Ski-Legende Markus Wasmeier hat den Ski-Weltverband FIS für seine Entscheidung, am traditionellen Weltcup-Auftakt in Sölden am 23. Oktober festzuhalten, scharf kritisiert.

"Für mich als Athlet waren die Sölden-Rennen eine Katastrophe, weil sie mehrere Wochen vor dem wirklichen Saisonbeginn stattfinden", sagte der Doppel-Olympiasieger von 1994 zu "Sport1". "Ich hätte kein Problem damit, wenn Sölden nicht mehr stattfinden würde", positionierte sich der 58-Jährige klar.

Wasmeier: Sind auf gutem Weg, Sport kaputt zu machen

Doch nicht nur das Weiterbestehen des ersten Saisonrennens auf dem österreichischen Gletscher missfällt Wasmeier. Auch der Vorschlag des FIS-Marketingchefs Jürgen Capol, den Super G abzuschaffen, erzürnt den ehemaligen Skirennfahrer. "Das finde ich totalen Blödsinn", so Wasmeier, der den Super-G-Weltcup 1985/1986 gewann. Statt der Geschwindigkeitsdisziplin würde er eher "jeden Parallelslalom und jede Kombination" streichen.

Capols Idee, den Alpin-Weltcup mit einem Auf- und Abstiegssystem spannender zu gestalten, kommentiert Wasmeier derweil mit Sarkasmus: "Man kann schon vieles machen, um so einen Sport kaputt zu machen. Da sind sie auf einem guten Weg."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: