Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeitsunfähigkeit

Thema

Arbeitsunfähigkeit

Krankschreibung: Wege, Fristen und Corona – Diese Pflichten haben Arbeitnehmer

Krankschreibung: Wege, Fristen und Corona – Diese Pflichten haben Arbeitnehmer

Der Hals kratzt und der Kopf ist dicht: Wer krank ist, kann nicht zur Arbeit kommen. Welche Pflichten haben Beschäftigte gegenüber ihrem Arbeitgeber dann? Und was gilt während der Corona-Krise? Das Thema Krankheit hat 2020 eine ganz neue Bedeutung bekommen ... mehr
Kündigung wegen Krankheit: Ist das gerechtfertigt?

Kündigung wegen Krankheit: Ist das gerechtfertigt?

Viele Arbeitnehmer haben Angst vor einer Kündigung wegen Krankheit. Tatsächlich kann es in manchen Fällen brenzlig werden. Wir erklären, wie viele Fehltage zu viel sind. Gerade in der Erkältungszeit ist es schnell passiert: Ein Infekt zwingt einen dazu, mehrere ... mehr
Krankschreibung: Das bedeuten die kryptischen Kürzel auf dem Schein

Krankschreibung: Das bedeuten die kryptischen Kürzel auf dem Schein

Auf dem Krankenschein vermerkt Ihr Arzt auch die Diagnose – allerdings in Form eines kryptischen Codes mit Buchstaben und Zahlen. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Kürzel entschlüsseln können. Wenn Sie von Ihrem Arzt krankgeschrieben werden, erhalten ... mehr
Bei Krankheit: Was Sie zur telefonischen Krankschreibung wissen müssen

Bei Krankheit: Was Sie zur telefonischen Krankschreibung wissen müssen

Volle Wartezimmer mit hustenden und angeschlagenen Patienten: Ärzte und Krankenkassen wollen angesichts steigender Corona-Zahlen genau das verhindern – und legen ein bewährtes Instrument erneut auf. Husten, Halskratzen, Schnupfen: Wer solche Symptome ... mehr
Arbeitsrecht - Krank im Urlaub: Werden die Tage gutgeschrieben?

Arbeitsrecht - Krank im Urlaub: Werden die Tage gutgeschrieben?

Köln (dpa/tmn) - Wenn man im Urlaub krank wird, ist das oft besonders ärgerlich. Von Erholung ist dann nicht mehr viel zu spüren. Aber muss man den Urlaub so leicht aufgeben? Nein, sagt Nathalie Oberthür, Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln. Wer im Urlaub krank ... mehr

Hausärzte kritisieren Aus für telefonische Krankschreibung

Bisher war es Patienten mit Atemwegsproblemen gestattet, sich telefonisch eine Krankmeldung für beispielsweise den Arbeitgeber ausstellen zu lassen. Das soll nun ein Ende haben – Hausärzte kritisieren diesen Beschluss. Der Hausärzteverband Sachsen übt scharfe Kritik ... mehr

Anspruch auf Krankengeld: Darauf müssen Sie achten

Krankschreibungen sollten immer unverzüglich der Krankenkasse übermittelt werden. Ein Urteil verdeutlicht: Die Abgabefrist spielt eine wichtige Rolle, um weiterhin Krankengeld zu erhalten. Wer fortlaufend krankgeschrieben ist, kann Anspruch auf Krankengeld haben ... mehr

Coronavirus in Deutschland: Neue Regel für Krankschreibungen

Versicherte konnten sich bei Corona-Verdacht bisher sieben Tage per Telefon krankschreiben lassen. Das ändert sich jetzt – unter einer Voraussetzung. Die Menschen in Deutschland dürfen sich bei leichten Atemwegserkrankungen nun zwei Wochen am Telefon krankschreiben ... mehr

Keine Mitwirkungspflicht: Vollzeitrente auch bei geminderter Arbeitsfähigkeit möglich

Darmstadt/Berlin (dpa/tmn) - Ein Arbeitnehmer kann Vollzeitrente beziehen, obwohl sein Leistungsvermögen nur teilweise gemindert ist. Voraussetzung ist, dass der Teilzeitarbeitsmarkt verschlossen ist. Der Betroffene muss seinen Arbeitgeber nicht ... mehr

Bundestag beschließt: Krankmeldungen nur noch digital! "Gelber Schein" bald Geschichte

Der Bundestag hat für die Abschaffung der Papier-Krankmeldung gestimmt. Bevor es wirklich weniger Bürokratie gibt, muss das neue Gesetz noch eine weitere Instanz durchlaufen. Ein umfangreiches Gesetzespaket zum Bürokratieabbau sieht vor, dass Krankenscheine ... mehr

Wann und wie: So melden Sie sich richtig krank

Am ersten Tag? Per E-Mail oder Telefon? Viele Arbeitnehmer fragen sich, wie sie sich bei Krankheit richtig abmelden. Arbeitgeber können beispielsweise bereits am ersten Krankheitstag den "gelben Schein" vom Arzt verlangen. Wer sich nicht an die Regeln hält, bekommt ... mehr

Krankmeldung: Bald gibt es keine "gelben Scheine" mehr

Anfang 2021 sollen für gesetzlich Versicherte die "gelben Scheine" bei einer Krankmeldung abgeschafft werden. Es geht um Millionen von Zetteln. Das Kabinett will nun eine digitale Lösung auf den Weg bringen. Die Bundesregierung will bei Krankmeldungen ... mehr

Urlaub im Ausland: Wann Sie Krankengeld bekommen

Krank und ins Ausland fahren? Das ist durchaus möglich. Sogar der Anspruch auf Krankengeld kann in so einem Fall bestehen bleiben. Was Sie dabei beachten müssen.  Wer krank ist, kann Krankengeld erhalten. Das gilt auch für jemanden, der während der Krankschreibung ... mehr

Krankengeld: Wie Sie die Krankschreibung richtig einreichen

Krankengeld bekommen Arbeitnehmer nur, wenn sie ihre Arbeitsunfähigkeit rechtzeitig der Krankenkasse melden. Das Risiko liegt dabei beim Versicherten und nicht bei der Krankenkasse, warnt der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Geht der gelbe Schein ... mehr

Leser über Armut: "Das Gefühl ist übel"

Wir haben Leser gefragt, wie es ist, mit sehr wenig Geld auszukommen. Viele alleinerziehende Frauen kämpfen für ihre Kinder, fühlen sich dabei aber oft im Stich gelassen. Armut ist ein Problem, das eine große Zahl von Menschen in Deutschland betrifft ... mehr

Urteil des Sozialgerichts: Krankengeld nur bei lückenloser Bescheinigung

Dortmund (dpa/tmn) - Erkrankte Arbeitnehmer müssen sich ihre Arbeitsunfähigkeit lückenlos bescheinigen lassen, um ihren Anspruch auf Zahlung von Krankengeld zu bewahren. Dazu reicht allerdings ein telefonischer Kontakt mit dem Arzt nicht aus. Im verhandelten ... mehr

Deutschland: Zahl der Krankschreibungen um 60 Prozent gestiegen

Die Zahl der Tage mit Arbeitsunfähigkeit nach Krankschreibungen in deutschen Unternehmen und Behörden ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Vor allem bei den psychischen Belastungen ist die Entwicklung drastisch. Zwischen 2008 und 2016 hat sich die Anzahl ... mehr

Arbeiten trotz Krankheit: Ärzte schlagen neue Krankschreibung vor

Wenn Arbeitnehmern Beschwerden zu schaffen machen, gilt bisher: Entweder ihr Arzt schreibt sie arbeitsunfähig – oder eben nicht. Nun kommt von Ärzten eine neue Idee. Um Beschäftigten lange komplette Krankschreibungen zu ersparen, schlägt der Ärzteverband Marburger ... mehr

Arbeit: Ordnungsgemäße Krankschreibung hat hohen Beweiswert

Köln (dpa/tmn) - Einer ordnungsgemäß ausgestellten Krankschreibung kommt ein hoher Beweiswert zu. Daran ändern auch Zweifel des Chefs an der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nichts. Keine Rolle spielt auch die Tatsache, dass der Beschäftigte nach einem Streit ... mehr
 


shopping-portal