Thema

Doping

Irritation um Dopingprobe: Manuel Charr veröffentlicht negativen Bluttest

Irritation um Dopingprobe: Manuel Charr veröffentlicht negativen Bluttest

Hat Manuel Charr gedopt? Der Box-Weltmeister veröffentlichte nun einen Befund auf Facebook, der für Verwirrung sorgt. Sein Kampf um den WM-Titel der WBA fällt wegen einer positiven Urinprobe aus. Box-Weltmeister Manuel Charr hat nach seiner positiven Dopingprobe ... mehr
RUSADA-Wiederzulassung - Nach dem großen Aufschrei: Ruf nach Reform der WADA

RUSADA-Wiederzulassung - Nach dem großen Aufschrei: Ruf nach Reform der WADA

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem großen Aufschrei gegen die Begnadigung Russlands wird der Ruf nach einer Reform der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA immer lauter. "Es muss eine neue Führungsstruktur in der WADA geben. Nicht nur wenige Interessengruppen ... mehr
Aufgehobene Suspendierung - Deutscher Skiverband nach RUSADA-Entscheidung:

Aufgehobene Suspendierung - Deutscher Skiverband nach RUSADA-Entscheidung: "Bedenklich"

Berlin (dpa) - Franz Steinle, Präsident des Deutschen Skiverbandes, hat die umstrittene Begnadigung der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA als "schwer nachvollziehbar" bezeichnet. "Auch wenn sich in jüngster Vergangenheit einige positive Tendenzen im Anti-Dopingkampf ... mehr
Kompromiss - WADA vor Zerreißprobe: RUSADA-Begnadigung sorgt für Empörung

Kompromiss - WADA vor Zerreißprobe: RUSADA-Begnadigung sorgt für Empörung

Victoria/Seychellen (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur steht nach der umstrittenen Begnadigung Russlands vor einer Zerreißprobe und Glaubwürdigkeitskrise. Das WADA-Exekutivkomitee entschied auf den Seychellen mit 9:2 Stimmen bei einer Enthaltung, dass die russische ... mehr
Welt-Anti-Doping-Agentur begnadigt Russland

Welt-Anti-Doping-Agentur begnadigt Russland

Der Beschluss hatte sich im Vorfeld angedeutet, auch wenn er heftig kritisiert wurde. Die russische Anti-Doping-Agentur wurde wieder voll anerkannt – wenn auch unter einer Auflage. Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA ... mehr

WM-Kampf fällt aus - Boxweltmeister Charr unter Dopingverdacht: "Weine nur noch"

Hamburg (dpa) - Nach einem Dopingverdacht ist der WM-Kampf von Boxweltmeister Manuel Charr in Köln geplatzt. Bei einer Trainingskontrolle habe die in Las Vegas sitzende Voluntary Anti-Doping Association (VADA) bei Charr zwei "auffällige Stoffe" festgestellt ... mehr

Anabolika: Box-Weltmeister Manuel Charr positiv auf Doping getestet

Manuel Charr wollte nächsten Samstag (29. September) seinen WBA-Titel verteidigen. Doch der WM-Kampf ist geplatzt – beim Weltmeister wurde Anabolika nachgewiesen.  Große Aufregung um Manuel Charr. Der 33-Jährige Syrer, der seit seinem fünften Lebensjahr in Deutschland ... mehr

Russische Anti-Doping-Agentur - WADA-Entscheidung: RUSADA winkt Aufhebung der Sperre

Berlin (dpa) - Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA wird heute auf den Seychellen darüber entscheiden, ob die russische Agentur RUSADA drei Jahre nach der Aufdeckung des staatlich organisierten Dopings in dem Land wieder zugelassen wird. Die Deutsche ... mehr

DDR-Dopingopfer - Geipel: Flo Jo für mich "der weibliche Michael Jackson"

Berlin (dpa) - Für DDR-Dopingopfer Ines Geipel ist die vor 20 Jahren gestorbene Weltklasse-Sprinterin Florence Griffith-Joyner noch heute eine faszinierende Person und ein mahnendes Schicksal zugleich. "Die große Sphinx des Frauensports und ihr früher Tod sind Drama ... mehr

WM-Torschütze: Russe Tscheryschew von Dopingverdacht freigesprochen

Madrid (dpa) - Der vierfache russische WM-Torschütze Denis Tscheryschew ist des Dopingverdachts freigesprochen worden. Das geht aus einem Brief der spanischen Anti-Doping-Agentur AEPSAD an den Fußball-Profi des FC Valencia hervor, der von Tscheryschew auf Twitter ... mehr

Doper können Medikamente auf EU-Markt rezeptfrei ordern

Sportler können sich im Internet ohne Arztbesuch rezeptpflichtige Medikamente auch auf dem EU-Binnenmarkt problemlos bestellen. In ihrem Bericht über diese kriminellen Praktiken stützt sich die ARD-Dopingredaktion auf Ergebnisse eines Forschungsprojekts der Hochschule ... mehr

Mehr zum Thema Doping im Web suchen

WADA: Russlands WM-Torschütze Tscheryschew auf Doping getestet

Moskau (dpa) - Der viermalige russische WM-Torschütze Denis Tscheryschew ist von der spanischen Anti-Doping-Agentur wegen eines Dopingverdachts getestet worden. Das bestätigte die Welt-Antidoping-Agentur WADA russischen Medien. Tscheryschew sagte, er habe nichts ... mehr

DDR-Dopingopfer brauchen aus Expertensicht mehr Zeit

Sportler, die als Kinder und Jugendliche in DDR-Leistungssportzentren gedopt worden sind, brauchen aus Expertensicht mehr Zeit, um sich Hilfe zu holen. "Unsere Beobachtung ist, dass die Betroffenen nur schleppend realisieren, dass ihre gesundheitlichen Probleme etwas ... mehr

Mehrjährige Sperre droht: Weißrusse Siutsou nach positiver EPO-Kontrolle suspendiert

Berlin (dpa) - Radprofi Kanstantsin Siutsou aus Weißrussland ist nach einem EPO-Befund bei einer Doping-Kontrolle vom 31. Juli von seinem Team Bahrain-Merida suspendiert worden. Darüber informierte die Mannschaft des Tour-, Giro-, und Vuelta-Siegers Vincenzo Nibali ... mehr

Biathlon-Legende Groß wollte als Russland-Trainer hinschmeißen

Als Trainer des russischen Teams hatte Ricco Groß den wohl schwierigsten Job im Weltbiathlon. Bei t-online.de erklärt er, was das mit ihm gemacht hat und warum er nun einen Schlussstrich gezogen hat. Als Ricco Groß die Lobby des Parkhotels in Bad Griesbach betritt ... mehr

Zehnkampf-Olympiasieger - Schenk: Nach Dopinggeständnis noch stolz auf Olympiasieg

Rostock (dpa) - Nur einmal lächelt Olympiasieger Christian Schenk schelmisch: Er wird in einer vom Thema Doping und psychischer Erkrankung geprägten Veranstaltung gefragt, ob er befürchtet hatte, nach seinem Dopinggeständnis die 1988 in Seoul erkämpfte Goldmedaille ... mehr

Olympiasieger: Schenk erwartet von Kollegen keine Doping-Ehrlichkeit

Rostock (dpa) - Nach seiner Dopingbeichte erwartet der Zehnkampf-Olympiasieger des Jahres 1988, Christian Schenk, von seinen früheren Sportkollegen nicht mehr Ehrlichkeit über deren eigene Doping-Vergangenheit. Jeder habe sein Leben zu führen, betonte Schenk in Rostock ... mehr

Schenk erwartet von Kollegen keine Doping-Ehrlichkeit

Nach seiner Dopingbeichte erwartet der Zehnkampf-Olympiasieger des Jahres 1988, Christian Schenk, von seinen früheren Sportkollegen nicht mehr Ehrlichkeit über deren eigene Doping-Vergangenheit. Jeder habe sein Leben zu führen, betonte Schenk am Montagabend in Rostock ... mehr

NHL: Lange Doping-Sperre für Nate Schmidt

Die Vegas Golden Knights müssen lange auf ihren Verteidiger Nate Schmidt verzichten. Die NHL sperrt ihn wegen Dopings. Der Spieler beteuert seine Unschuld – und sein Verein glaubt ihm. Verteidiger Nate Schmidt vom Stanley-Cup-Finalisten Vegas Golden Knights ist wegen ... mehr

Leichtathletik - Positiver Doping-Test: Weitspringer Lawson suspendiert

Monaco (dpa) - Der US-amerikanische Sprinter und Weitspringer Jarrion Lawson ist nach einem positiven Dopingtest vorläufig suspendiert worden. Der 24 Jahre alte WM-Zweite von 2017 im Weitsprung sei positiv auf das anabole Steroid Trenbolon getestet worden, teilte ... mehr

Olympia 2012: Medaillen-Upgrade für zwei russische Doperinnen

Lausanne (dpa) - Die russischen Mittelstreckenläuferinnen Tatjana Tomaschowa (1500 Meter) und Jekaterina Poistogowa (800 Meter) erhalten nachträglich die Silbermedaillen der Olympischen Spiele 2012 in London, teilte das Internationale Olympische Komitee mit. Besser ... mehr

Zehnkampf-Olympiasieger - Nach Dopinggeständnis will Schenk Gold behalten: "Verjährt"

Berlin (dpa) - Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk befürchtet nach seinem Dopinggeständnis nicht, dass ihm das Internationale Olympische Komitee die in Seoul gewonnene Goldmedaille nach 30 Jahren wieder abnimmt. "Das hoffe ich nicht. Das ist verjährt", sagte ... mehr

Psychische Probleme - Zehnkampf-Olympiasieger Schenk: Doping und Depressionen

Berlin (dpa) - Er schluckte Oral-Turinabol-Pillen wie bunte Smarties, er wurde depressiv und hielt sich gar für den Attentäter Anis Amri - 24 Jahre nach (s)einer Karriere "zwischen Hymne und Hölle" hat Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk erstmals Doping zugegeben ... mehr

Leichtathletik: WM-Dritter Bett positiv auf Blutdopingmittel EPO getestet

Monaco (dpa) - Der Weltmeisterschaftsdritte über 800 Meter, Kipyegon Bett aus Kenia, ist nach einem positiven Test auf das Blutdopingmittel EPO vorläufig suspendiert worden. Das bestätigte die unabhängige Integritätskommission des Leichtathletik-Weltverbandes ... mehr

Leichtathletik: Hammerwerferin Heidler erhält nachträglich Olympia-Silber

Frankfurt (dpa) - Hammerwerferin Betty Heidler erhält statt der Bronzemedaille nachträglich die Silbermedaille der Olympischen Spiele 2012 in London. Hintergrund ist die nun rechtskräftige Disqualifikation der russischen Olympiasiegerin Tatjana Lyssenko wegen eines ... mehr

Hammerwerferin Heidler erhält nachträglich Olympia-Silber

Hammerwerferin Betty Heidler erhält statt der Bronzemedaille nachträglich die Silbermedaille der Olympischen Spiele 2012 in London. Hintergrund ist die nun rechtskräftige Disqualifikation der russischen Olympiasiegerin Tatjana Lyssenko wegen eines Dopingvergehens ... mehr

Radsport: Radsportlerin Sabelinskaja will Nationalität wechseln

Moskau (dpa) - Die russische Radsportlerin Olga Sabelinskaja will die Nationalität wechseln, um ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio zu sichern. Die 38-Jährige, die bei den Sommerspielen 2012 und 2016 insgesamt drei Medaillen einfuhr, plant demnach wegen ... mehr

Dopingkommission: Land will Forschungsmissbrauch verhindern

Im Kampf gegen den Missbrauch medizinischer Forschung für Dopingzwecke im Sport hat die Landesregierung Baden-Württembergs eine "unabhängige Expertenkommission" gegründet. Wie das Kultusministerium am Freitag in Stuttgart mitteilte, soll das Gremium Forschungsvorhaben ... mehr

Bereits mehr als 1000 Verurteilungen wegen Dopingdelikten

Die Münchner Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Bekämpfung von Dopingkriminalität hat seit ihrer Gründung 2009 bereits mehr als 1000 Verurteilungen erwirkt. Die Gerichte verhängten unter anderem wegen Besitzes oder Handel mit Dopingpräparaten Freiheitsstrafen ... mehr

Leichtathletik - Doping: "Russland kann man nicht trauen"

Berlin (dpa) - Das Misstrauen gegen Russlands Leichtathleten ist drei Jahre nach Verhängung des noch bestehenden Doping-Banns weiter groß. "Den Russen kannst du grundsätzlich nicht trauen", sagte Zehnkämpfer Arthur Abele vor dem Start bei den Europameisterschaften ... mehr

Leichtathletik: Russischer Hochspringer Lyssenko verliert Startrecht für EM

Berlin/Moskau (dpa) - Wegen Verletzung der Anti-Doping-Regeln hat der russische Weltklasse-Hochspringer Danil Lyssenko sein Startrecht als neutraler Athlet wieder verloren. Der Leichtathletik-Weltverband IAAF begründete dies damit, dass der 21 Jahre ... mehr

Fußball: UEFA verlängert Dopingsperre für Nasri auf 18 Monate

Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Dopingsperre für den früheren französischen Nationalspieler Samir Nasri von sechs auf 18 Monate erhöht. Wie die UEFA mitteilte, fiel diese Entscheidung nach einer erneuten Prüfung des Falles. Dem heute ... mehr

Tour de France: Dopingsünder Schumacher glaubt nicht an sauberen Radsport

Der frühere deutsche Rad-Star Stefan Schumacher glaubt nicht an weniger Doping im Radsport. Nach dem Tour-Sieg des Briten Geraint Thomas zieht er ein ernüchterndes Fazit. Dopingsünder Stefan Schumacher glaubt nach der Tour de France trotz ausgebliebener ... mehr

Leichtathletik - IAAF: Russland bleibt gesperrt

Buenos Aires (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF verschärft den Kampf gegen Doping erneut und nimmt künftig Hochrisiko-Länder besonders in die Pflicht. Auf der aktuellen Beobachtungsliste für die Kategorie A stehen derzeit Kenia ... mehr

Erneute Dopingsperre US-Schwimm-Star Ryan Lochte

US-Schwimmer Ryan Lochte ist von der amerikanischen Anti-Doping-Agentur gesperrt worden. Er darf bis zum Juli 2019 an keinen Wettbewerben teilnehmen, wie die USADA am Montag mitteilte. Der 12-fache Olympiasieger hatte im Mai eine intravenöse Infusion bekommen, womit ... mehr

Leichtathletik: Vier Athleten erhalten nachträglich Medaillen von EM und WM

Nürnberg (dpa) - Vier deutsche Leichtathleten haben am Samstag im Rahmen der deutschen Meisterschaften in Nürnberg nachträglich Medaillen vergangener Welt- und Europameisterschaften erhalten. Die Geherin Melanie Seeger, Kugelstoßerin Petra Lammert ... mehr

Leichtathletik - Daniel Jasinski: Gedopte Athleten "lebenslang sperren"

Nürnberg (dpa) - Diskuswerfer Daniel Jasinski findet Zwei-Jahres-Sperren für überführte Dopingsünder nicht ausreichend, sondern absurd und unfair. "Ich finde, Leute, die erwischt werden, gehören lebenslang gesperrt", sagte der Olympia-Dritte vom TV Wattenscheid ... mehr

Sportpolitik - NADA: Kostenbeteiligung von Athleten "Falsches Signal"

Berlin (dpa) - Der offensichtliche Alleingang des Deutschen Kanu-Verbandes mit der Beteiligung von Topathleten an den Kosten für Doping-Kontrollen sorgt für kräftigen Gegenwind im deutschen Sport. Die Nationale Anti-Doping-Agentur hält den Schritt für "ein falsches ... mehr

WM 2018: Eklat! Russland-Trainer bricht nach Doping-Frage Interview ab

Fragen nach Doping bringen Russlands Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow auf die Palme. Bei einem Interview mit dem "Spiegel" führte das nun zu massiven Problemen. Russlands Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow hat ein Interview mit dem Nachrichtenmagazin ... mehr

WM 2018: Doping bei der Weltmeisterschaft? Ein Geheimnis der FIFA

Der Fall Guerrero war vor der WM in den Schlagzeilen. Während des Turniers schnüffelten russische Spieler plötzlich Ammoniak. Und was macht die Fifa? Sie befeuert die Spekulationen. Doping im Fußball ist ein leidiges Thema. Auf der einen Seite ... mehr

Radsport - WADA: Froome-Freispruch das "richtige und faire Ergebnis"

Montreal (dpa) - Für die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) ist der Freispruch für Tour-de-France-Sieger Christopher Froome im Salbutamol-Fall das "richtige und faire Ergebnis". Dies teilte die Agentur in einer ausführlichen Erklärung zum Fall mit. Der Brite habe zeigen ... mehr

Leichtathletik - Vetter: Russen-Doping hat Leichtathletik kaputt gemacht

Frankfurt/Main (dpa) - Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter sieht die Doping-Affäre der Russen weiterhin als große Last für seine Sportart. "Das Doping hat die Leichtathletik ein Stück weit kaputt gemacht", sagte der 25-jährige Offenburger im Interview der "Sport ... mehr

Radsport - Martin-Kritik an UCI im Fall Froome: "Schande für den Sport"

Berlin (dpa) - Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat den Radsport-Weltverband UCI erneut für den Umgang mit der Salbutamol-Affäre von Tour-de-France-Sieger Christopher Froome scharf kritisiert. "Es ist eine Schande für den Sport allgemein. Absolut ... mehr

Tour de France: Doping-Verfahren eingestellt – Chris Froome darf teilnehmen

Der Weltverband UCI stellt das Doping-Verfahren gegen Radprofi Chris Froome ein. Damit dürfte der Weg zum Start des Briten bei der Tour de France frei sein. Nach neunmonatiger Prüfung hat der Radsport-Weltverband UCI die Ermittlungen gegen den viermaligen ... mehr

Tour de France 2018: Veranstalter schließt Chris Froome aus

Trotz eines auffälligen Befundes durch das Asthmamittel Salbutamol darf Chris Froome auf Bewährung weiterfahren. Nicht aber bei der Tour de France 2018, wie der Veranstalter jetzt entschied. Der Organisator der Tour de France schließt Chris Froome ... mehr

Radsport: Froome-Team Sky zuversichtlich trotz Tour-Startverweigerung

Berlin (dpa) - Über den Tour-Start von Chris Froome entscheiden am Dienstag drei Juristen. Nachdem der Tour-de-France-Veranstalter ASO den viermaligen Sieger und Gewinner des Giro d'Italia mit einem Startverbot belegt hatte, kommt es vier Tage vor dem Beginn ... mehr

Sportpolitik: Claudia Bokel klagt über Mobbing im IOC

Frankfurt/Main (dpa) - Die ehemalige Chefin der IOC-Athletenkommission Claudia Bokel hat den Vorwurf erhoben, im Internationalen Olympischen Komitee wegen ihrer strikten Haltung im russischen Doping-Skandal schikaniert und gemobbt worden zu sein. Diese Anschuldigung ... mehr

Biathlon: Urteil gegen Arzt Ferrari und Biathlon-Funktionär annulliert

Rom (dpa) - Der Dopingprozess gegen den italienischen Skandalarzt Michele Ferrari und den Biathlon-Funktionär Gottlieb Taschler muss neu aufgerollt werden. Das entschied das Kassationsgericht in Bozen als höchste Instanz. Wie bekannt wurde, sei dabei ein Urteil eines ... mehr

Fußball: ARD-Dopingexperte Seppelt verzichtet auf WM-Reise

Moskau (dpa) - Nach massiven Warnungen deutscher Sicherheitsbehörden hat der ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt (55) seine geplante Reise zur Fußball-WM in Russland abgesagt. "Die Sicherheit von Hajo Seppelt steht bei uns an erster Stelle", teilte ARD-Sportkoordinator ... mehr

Fußball: Younger beklagt mangelnde Unterstützung Russlands

Moskau (dpa) - WADA-Chefermittler Günter Younger hat in der Debatte um das Dopingsystem in Russland die mangelnde Kooperationsbereitschaft im Land des Gastgebers der Fußball-WM beklagt. "Für mich ist es wichtig, den Zugang zum Moskauer Anti-Doping-Labor zu bekommen ... mehr

WM 2018: ARD-Sportjournalist Hajo Seppelt fährt nicht nach Russland

Hajo Seppelt fährt nicht zur WM in Russland. Deutsche Sicherheitsbehörden haben die Reise als zu gefährlich eingestuft. Der  ARD-Sportreporter  berichtete über Doping im russischen Sport – und machte sich damit zum Staatsfeind.  ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt wird nicht ... mehr

ARD-Dopingexperte Seppelt verzichtet auf Reise zur WM

Moskau (dpa) - ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt wird nicht zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Russland reisen. Wie die ARD-Tagesthemen berichteten, sei das Risiko für den 55 Jahre alten TV-Journalisten zu groß. Das habe eine Analyse der Bundessicherheitsbehörden ergeben ... mehr

Radsport: Radprofi di Grégorio droht Bewährungsstrafe und Dopingsperre

Paris (dpa) - Dem französischen Radprofi Rémy di Grégorio droht eine Haftstrafe auf Bewährung und eine lebenslange Sperre. Die Staatsanwaltschaft Marseille wirft dem 32-Jährigen vor, 2012 im Internet Doping-Substanzen - darunter 80 Spritzen - bestellt zu haben ... mehr

Fußball: Fußball-Weltverband bei WM-Doping sorglos

Moskau (dpa) - Es ist gerade einmal vier Jahre her, als Russland letztmals die Sportwelt zu Gast hatte - und im Nachhinein bleibt Sotschi 2014 wohl als größter Betrug der Olympia-Geschichte in Erinnerung. Dass die stolze Sportnation ihr Heimrecht ... mehr

WM-Reise von Dopingexperte Seppelt unklar - «Bin nicht angstbesessen»

Moskau (dpa) - Wenige Tage vor dem Beginn der Fußball-WM ist eine Reise von ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt nach Russland noch unklar. «Wir sind nach wie vor bei der internen Abstimmung innerhalb der ARD und mit Dritten. Es gibt viele Umstände dabei ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018