Sie sind hier: Home > Themen >

Doping

Thema

Doping

Radsport - Blutdoping-Skandal: UCI sperrt Ex-Profi Petacchi

Radsport - Blutdoping-Skandal: UCI sperrt Ex-Profi Petacchi

Aigle (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI hat den früheren italienischen Sprintstar Alessandro Petacchi wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Der heute 45-Jährige habe 2012 und 2013 gegen die Anti-Doping-Regeln verstoßen, teilte die UCI mit. Petacchi ... mehr
Verpasste Dopingtests: US-Sprinter Christian Coleman unter Verdacht

Verpasste Dopingtests: US-Sprinter Christian Coleman unter Verdacht

Los Angeles (dpa) - Einen Monat vor Beginn der Leichtathletik-WM in Doha/Katar droht mit Christian Coleman ausgerechnet dem schnellsten Sprinter der vergangenen drei Jahre eine Sperre. Der 23 Jahre alte Amerikaner soll nach Berichten der Nachrichtenagentur ... mehr
Martin Hinteregger: Nada findet keinen Dopingverstoß

Martin Hinteregger: Nada findet keinen Dopingverstoß

Die Nationale Anti Doping Agentur sieht in der Behandlung von Eintracht-Profi Martin Hinteregger im Spiel gegen Hoffenheim keinen Regelverstoß. Kritik am Vorgehen der Nada kommt von Julian Nagelsmann. Frankfurts Fußball-Profi Martin Hinteregger hat im Bundesligaspiel ... mehr
Tabletteneinnahne: RB-Coach Nagelsmann kritisiert NADA im Fall Hinteregger

Tabletteneinnahne: RB-Coach Nagelsmann kritisiert NADA im Fall Hinteregger

Leipzig (dpa) - Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann hat das Vorgehen der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) im Fall Martin Hinteregger kritisiert. "Das offensive Umgehen der Doping-Agentur finde ich nicht gut, weil dadurch ein Spieler vorverurteilt wird. Es bleibt ... mehr
Doping-Verdächtigungen - Hütter zu Causa Hinteregger: Haben reines Gewissen

Doping-Verdächtigungen - Hütter zu Causa Hinteregger: Haben reines Gewissen

Straßburg (dpa) - Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter hat Abwehrspieler Martin Hinteregger gegen Doping-Verdächtigungen in Schutz genommen und Kritik an der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) geäußert. "Martin und unsere Ärzte haben ein reines Gewissen ... mehr

Eklat um Werner Franke: Handgreiflichkeiten bei Anti-Doping-PK

Am Rande eines Pressegesprächs von Doping-Geschädigten kommt es zu einer körperlichen Auseinandersetzung – mit einem renommierten Anti-Doping-Experten. Der Doktor warf den Professor raus: Ein handfester Streit zwischen zwei gestandenen ... mehr

Eklat bei Pressekonferenz der Doping-Opfer-Hilfe

Eklat bei Pressekonferenz: DOH-Kritiker Werner Franke und DOH-Vorsitzende Michael Lehner lieferten sich ein Handgemenge. (Quelle: dpa) mehr

Doktor wirft Professor raus: Eklat bei Pk der Doping-Opfer-Hilfe

Berlin (dpa) - Der Doktor warf den Professor raus: Ein handfester Streit zwischen zwei gestandenen Männern hat das Pressegespräch der Doping-Opfer-Hilfe (DOH) überschattet. Als sich Anti-Doping-Experte Werner Franke Zutritt zu dem Konferenzraum in der Bundesstiftung ... mehr

Das sind die Risiken von Doping durch Anabolika

Herzinfarkt, Hodenschrumpfung und Erektionsstörung – das sind nur einige der Nebenwirkungen von anabolen Steroiden. Neben frei erhältlichen Anabolika werden auch Produktfälschungen angeboten, deren Konsum oft drastische Folgen haben kann. Dicke Muskelpakete oder einfach ... mehr

UCI: Vuelta-Sieg 2011 zuerkannt - Froome profitiert vom Blutpass

Bagnères-de-Bigorre (dpa) - Es dürfte ein nettes Präsent gewesen sein, das der viermalige Tour-de-France-Champion Chris Froome in seine Reha-Klinik übermittelt bekam. Der Brite, der nach seinem schlimmen Sturz bei der Dauphiné-Rundfahrt zumindest wieder ... mehr

Tour de France - Hinault: Dopingsünder sollen "Geld zurückgeben"

Colmar (dpa) - Nach Meinung des fünfmaligen Tour-de-France-Siegers Bernard Hinault leidet der Radsport immer noch unter den alten Dopingskandalen. Der Franzose kritisierte, dass zufällig kurz vor der Tour Dopingaffären veröffentlicht würden oder ehemalige ... mehr

Auch Deutschland betroffen - Schlag gegen Doping-Mafia in 33 Ländern: Rund 230 Festnahmen

Den Haag/Frankfurt/Main (dpa) - Es ist der größte Schlag gegen die weltweit organisierte Doping-Kriminalität. Bei der Anti-Doping-Razzia in Europa, den USA und Kolumbien sind europäische Sicherheitsbehörden in 33 Ländern gegen den Handel mit Anabolika ... mehr

"Operation Viribus": Schlag gegen die Doping-Mafia - Über 230 Festnahmen

Den Haag (dpa) - Es ist der größte Schlag gegen die weltweit organisierte Doping-Kriminalität. Bei der Anti-Doping-Razzia in Europa, den USA und Kolumbien sind europäische Sicherheitsbehörden in 33 Ländern gegen den Handel mit Anabolika und gefälschten Medikamenten ... mehr

Max Schachmann vor Tour de France: "Hat mich an den Punkt geführt, an dem ich aufhören wollte"

Maximilian Schachmann ist der Shooting-Star des deutschen Radsports. Nun nimmt er erstmals an der Tour de France teil – dabei hatte er mit dem Sport eigentlich schon abgeschlossen. Etappensieger beim Giro d’Italia, Weltmeister im Mannschaftszeitfahren, deutscher ... mehr

Blutdoping-Skandal - Greipel über Hondo: "Nicht die ganze Wahrheit erzählt"

Brüssel (dpa) - Radprofi André Greipel hält das Doping-Geständnis seines früheren Rivalen Danilo Hondo für lückenhaft. Dieser sei trotz allem ein feiner Kerl, betonte Greipel in  Brüssel. Der 36-Jährige sagte aber auch: "Trotzdem glaube ich, dass er nicht ... mehr

Frankreich-Rundfahrt: Eine saubere Tour de France? - Doping-Experten skeptisch

Brüssel (dpa) - Der letzte schwerwiegende Dopingfall bei der Tour de France liegt schon sieben Jahre zurück. Eine halbe Ewigkeit im Vergleich zu Zeiten, als die Skandale nahezu täglich das französische National-Heiligtum erschütterten. Alles sauber also inzwischen ... mehr

Geständiger Ex-Profi - Jaksche zu Doping im Radsport: "Hat sich nicht verändert"

Berlin (dpa) - Der geständige Dopingsünder und Ex-Profi Jörg Jaksche hat erneut seine Zweifel an einem sauberen Radsport geäußert. "Es wird fast so schnell gefahren wie zu den Doping-Hochzeiten. Und am Material ändert sich nicht viel", sagte der 42 Jahre alte Franke ... mehr

"Operation Aderlass": Radprofis Denifl und Preidler für vier Jahre gesperrt

Innsbruck (dpa) - Die österreichischen Radprofis Stefan Denifl und Georg Preidler sind wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Das gab die Österreichische Anti-Doping Rechtskommission (ÖADR) bekannt. Die beiden Sportler sind durch die Razzien der "Operation ... mehr

Ist ein Doping mit Spinat möglich?

Spinat verleiht Superkräfte. Zumindest fordern Experten, dass ein enthaltener Stoff auf die Dopingliste kommt. Wie hoch ist der Kraftzuwachs und bringt ein bisschen Spinat wirklich eine Leistungssteigerung? Erstmals ist eine Leistungssteigerung durch eine in Spinat ... mehr

Doping-Affäre Sachenbacher-Stehle: Mentaltrainer ist sich keiner Schuld bewusst

Knapp ein Jahr nach der Dopingaffäre um Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi hat ihr damaliger Mentalcoach Stefan Saxinger erstmals öffentlich zu dem Vorwurf Stellung bezogen, er habe der zweimaligen Olympiasiegerin ... mehr

DAK-Studie: Millionen Menschen dopen am Arbeitsplatz

Stress und Leistungsdruck treiben immer mehr Menschen zum Doping am Arbeitsplatz. Bis zu fünf Millionen Beschäftigte putschen sich nach Schätzungen der Krankenkasse DAK manchmal mit verschreibungspflichtigen Medikamenten auf. Regelmäßig dopen sich den Zahlen nach knapp ... mehr

Alpecin passt Werbung während Tour de France 2015 an

Das nennt man dann wohl ein klassisches Eigentor: Seit diesem Jahr trägt das deutsch-niederländische Radsportteam Giant, das auch bei der Tour de France startet, den Namenszusatz "Alpecin" - ein Shampoo, für das der Hersteller mit dem Spruch " Doping für die Haare ... mehr

Aufputschmittel im Job: Jeder fünfte Chirurg ist gedopt

Der Stress im Job geht auch an Medizinern nicht spurlos vorüber: Um ihre Leistung zu steigern, haben 20 Prozent der deutschen Chirurgen mindestens einmal zu einer verschreibungspflichtigen oder illegalen Droge gegriffen. Zu diesem Ergebnis kam eine Untersuchung ... mehr

Nach ARD-Bericht: Roberto Carlos bestreitet Doping

Ein Ex-Weltstar wehrt sich gegen schlimme Vorwürfe der ARD: Brasiliens Abwehr-Legende Roberto Carlos hat Verbindungen zu einem vermeintlichen Dopingarzt dementiert. "Ich bestreite vehement die von der ARD gemachten Anschuldigungen und bekräftige, dass ich niemals ... mehr

FIFA bestätigt Doping-Ermittlungen gegen Russland

Wenn sich diese Vorwürfe bestätigen, hat der Fußball den größten Doping-Skandal aller Zeiten am Hals! Das gesamte Team der russischen Nationalmannschaft soll bei der WM 2014 in Brasilien gedopt gewesen sein, wie die Zeitung "Mail on Sunday" berichtet. Alle 23 Spieler ... mehr

Das müssen Sie zur Tour-de-France 2017 wissen

Am 1. Juli wird die 104.  Tour de France in Düsseldorf gestartet. Erst zum vierten Mal beginnt die Frankreich-Rundfahrt auf deutschem Boden. Zum Auftakt winkt Tony Martin das Gelbe Trikot, im Kampf um den Gesamtsieg ist der dreimalige Champion Chris Froome ... mehr

Tour de France: Das Schicksal von Ullrich, Pantani & Co.

Mit den Tour de France-Stars von 1997 begann der Radsport-Boom in Deutschland. Heute ist bekannt: Das Spektakel beruhte auf Doping. Teilweise leiden Stars wie Jan Ullrich noch immer unter den Folgen des Betrugs. t-online.de zeigt, was aus den besten Fahrern ... mehr

Lance Armstrong pöbelt gegen Organisator der Tour de France

Lance Armstrong sorgt mal wieder für Aufruhr: Der lebenslang gesperrte Ex-Radstar hat Partei für seinen einstigen Rivalen Jan Ullrich ergriffen und dessen Nichtberücksichtigung bei den Feierlichkeiten zur Tour de France in Düsseldorf kritisiert. Im Zentrum steht dabei ... mehr

Schwimmen: Möglicher Dopingfall bei Schwimm-WM

Budapest (dpa) - Bei der Schwimm-WM gibt es womöglich einen Dopingfall. Der Argentinier Martín Naidich sei von seinem Team nach einer Dopingprobe vor dem geplanten Start des 26-Jährigen über 1500 Meter Freistil von den Weltmeisterschaften zurückgezogen worden, teilte ... mehr

Eishockey: Russischer Eishockey-Star Saripow wegen Dopings gesperrt

Moskau (dpa) - Der Eishockey-Weltverband IIHF hat nach einer positiven Dopingprobe Danis Saripow für zwei Jahre gesperrt, einen der erfolgreichsten Spieler der Kontinentalen Hockey Liga KHL. Bei dem Russen Saripow von Metallurg Magnitogorsk sei in der vergangenen Saison ... mehr

Schänzer warnt vor einem neuen Wundermittel

Professor Wilhelm Schänzer hat vor einem neuen "Wundermittel" gewarnt, das bereits auf der Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA steht und laut Forschern möglicherweise bei Olympia in Peking zum Einsatz kam. "Es wurde von Forschern an Mäusen getestet ... mehr

Rudi Völlers Sohn Marco positiv auf Doping getestet

Leverkusens Sportchef Rudi Völler kann nach dem Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga durchatmen. Samstagabend plauderte er entspannt im ZDF-Sportstudio über die Trainersuche und die Katastrophensaison. Der Wirbel um Bayer und Völler hat sich gelegt, zumindest ... mehr

„Der letzte Lügner“ – Ullrichs neuer Job sorgt für Ärger

Jan Ullrichs neue Tätigkeit als „Sportlicher Leiter“ von „Rund um Köln“ ruft Kritik hervor. Der übertragende Fernsehsender zieht bereits Konsequenzen und ein renommierter Doping-Jäger ist richtig sauer.     Werner Franke – einer der führenden Doping-Experten ... mehr

Bestechung und Vertuschung: Biathlon droht Riesen-Skandal

Korrupte Funktionäre im Biathlon-Weltverband und 65 vertuschte Dopingfälle seit 2011: Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, hätte der organisierte Sport den nächsten großen Skandal.  Bestechungsgelder an die Top-Funktionäre, 65 vertuschte Dopingfälle – und schon wieder ... mehr

Sport: Gelder aus TV-Rechten für Anti-Doping-Kampf

Wien (dpa) - Der drohende Doping- und Korruptionsskandal im Biathlon-Weltverband könnte auch den Start in den neuen Winter im Dezember überschatten. Die Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft Wien gegen die IBU dürften noch Monate dauern, sagte ... mehr

Leichtathletik: Olympiasieger Kiprop wohl positiv getestet

London (dpa) - Ein halbes Jahr nach der Vierjahressperre von Marathon-Olympiasiegerin Jemima Sumgong droht Kenias angeblichen Wunderläufern der nächste Dopingskandal. Der 1500-Meter-Olympiasieger von Peking und Dreifach-Weltmeister Asbel Kiprop ist positiv auf Doping ... mehr

Fernsehen: ARD-Dopingexperte Seppelt erhält kein Visum für Russland

Berlin (dpa) - Die Rote Karte Russlands für den Doping-Enthüller Hajo Seppelt hat in Deutschland für Kritik gesorgt. Dem ARD-Journalisten wurde das Visum für die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft vom 14. Juni bis 15. Juli verweigert. "Das unterstreicht, in welchem ... mehr

ARD: Russland verweigert Doping-Experte Seppelt WM-Einreise

Berlin (dpa) - Russland verweigert dem ARD-Doping-Experten Hajo Seppelt die Einreise zur Fußball-Weltmeisterschaft. Seppelt stehe auf der Liste der «unerwünschten Personen», teilte der TV-Sender mit. mehr

ARD-Dopingexperte Seppelt erhält kein Visum für Russland-WM

Berlin (dpa) - Russland verweigert dem ARD-Journalisten Hajo Seppelt das Visum für die Fußball-Weltmeisterschaft. Das vom SWR für ihn beantragte Visum für die Titelkämpfe vom 14. Juni bis 15. Juli sei für ungültig erklärt worden, teilte der öffentlich-rechtliche ... mehr

Bundesregierung kritisiert Einreiseverbot für ARD-Experten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Verweigerung eines Visums für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt für die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Russland scharf kritisiert. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer ... mehr

ARD: Auffällige Dopingproben bei russischen Fußballern

Neue Doping-Vorwürfe gegen Russland. Wie die "ARD" berichtet, soll es im Vorfeld der Fußball-WM systematische Vertuschungen gegeben haben.  Auffällige Dopingproben von mehreren Fußball-Nationalspielern aus dem vorläufigen WM-Kader Russlands sollen nicht ausreichend ... mehr

Mehmet Scholl erklärt Doping-Streit mit der ARD & TV-Boykott

Fünf Wochen nach Ende des Confed Cups hat sich der frühere Fußball-Nationalspieler Mehmet Scholl erstmals zu seinem Streit mit der ARD geäußert. Der 46-Jährige war zu den beiden Halbfinalspielen des Confed Cups, bei denen er als Experte eingeplant war, nicht ... mehr

"Fancy Bears": Fifa erlaubte 25 Spielern verbotene Mittel bei WM

Die russische Hacker-Gruppe "Fancy Bears" hat mutmaßlich interne Dokumente von Fifa und Anti-Doping-Agentur (Wada) veröffentlicht. Sie sollen belegen, dass 25 Fußballer während der WM 2010 in Südafrika eine Sondergenehmigung für Medikamente hatten ... mehr

Ski nordisch: Olympia-Aus für Norwegerin Johaug - CAS spricht Sperre aus

Lausanne (dpa) - Die olympischen Langlauf-Wettbewerbe in Pyeongchang finden ohne das norwegische Glamour Girl Therese Johaug statt. Johaug brach in Tränen aus, nachdem der Internationale Sportgerichtshof CAS in Lausanne die ursprünglich vom norwegischen Nationalen ... mehr

Gewichtheben: Doping-Sünder Welitschko Tscholakow stirbt mit 35

Der frühere bulgarische Spitzen-Gewichtheber Welitschko Tscholakow ist im Alter von nur 35 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Dies bestätigten Verwandte des Schwergewichts-Europameisters von 2004 dem bulgarischen TV-Sender BTV. Erst zwei Jahre zuvor war Bulgariens ... mehr

Leichtathletik: CAS bestätigt Sperre gegen Leichtathletik-Topfunktionäre

Drei ehemalige Spitzenfunktionäre des Leichtathletik-Weltverbands IAAF bleiben wegen ihrer Verwicklung in einen Dopingskandal lebenslang gesperrt. Der Internationale Sportgerichtshof CAS wies die Berufung von Ex-IAAF-Schatzmeister Valentin Balachnitschjow, der zugleich ... mehr

Doping: Bodybuilder mit 14 verbotenen Substanzen erwischt

Wäre Doping ein sportlicher Wettbewerb, Giuseppe Ippolito wäre der Topfavorit schlechthin. Wie die italienische Anti-Doping-Agentur mitteilte, wurden in einer einzigen Dopingprobe des Bodybuilders 14 (!) verbotene Substanzen entdeckt. Die Probe war bei den italienischen ... mehr

Radsport - Studie soll belegen: Salbutamol-Tests ungenau

Leiden (dpa) - Eine wissenschaftliche Studie im Zentrum des "Human Drug Research" in Leiden/Niederlande belegt angeblich, dass die angewendeten Doping-Tests zur Ermittlung von Spuren des Asthmamittels Salbutamol ungenau seien. Darüber berichtete die "Times" in London ... mehr

Verband fordert Visum für Seppelt

Moskau (dpa) - Der Chef des russischen Journalistenverbands hat ein Visum für den ARD-Journalisten Hajo Seppelt zur Fußball-WM gefordert, aber zugleich eine indirekte Warnung ausgesprochen. «Seppelt muss unbedingt ein russisches Visum bekommen», sagte Wladimir Solowjow ... mehr

Medien: Empörung über Visums-Verweigerung von Doping-Experte Seppelt

Berlin/Moskau (dpa) - Aus Russland kommt eine Warnung, in Deutschland wird die Verweigerung des WM-Visums für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt massiv kritisiert. Politik und Sportverbände sehen nun den Fußball-Weltverband am Zug. "Die FIFA hat betont, welchen hohen ... mehr

Russische Justiz kündigt Vernehmung von Seppelt an

Moskau (dpa) - Die russische Justiz will den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt vernehmen, falls dieser zur Fußball-WM nach Russland kommen sollte. Hintergrund seien die laufenden russischen Ermittlungen gegen den Doping-Kronzeugen Grigori Rodschenkow, sagte die Sprecherin ... mehr

Medien: Bundesregierung fordert WM-Visum für Journalist Seppelt

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die russische Regierung aufgefordert, das Einreiseverbot für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt zur Fußball-Weltmeisterschaft zurückzunehmen. "Wir halten diese Maßnahme der russischen Behörden, Herrn Seppelt das Visum ... mehr

Sportpolitik: Seppelt darf nach Russland und wird vernommen

Berlin (dpa) - Russland spielt im Fall Seppelt ein seltsames Spiel. Die Regierung lässt den ARD-Dopingexperten nun doch zur Fußball-Weltmeisterschaft, die Justiz will ihn aber nach der Einreise vernehmen. Deutschlands Außenminister Heiko Maas (SPD) hatte am Dienstag ... mehr

Fußball: NADA dringt auf FIFA-Erklärung zu Doping

Frankfurt/Main (dpa) - Die Nationale Anti-Doping-Agentur fordert, dass die Ergebnisse der Ermittlungen wegen der Doping-Vorwürfe gegen den russischen Fußball noch vor der WM vom Weltverband FIFA öffentlich gemacht werden. "Wir erwarten eine zeitnahe ... mehr

Russischer Fußballverband begrüßt FIFA-Entscheidung

Moskau (dpa) - Der russische Fußballverband hat die Absage der FIFA zu Doping-Verwürfen gegen die Nationalmannschaft begrüßt. Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hatte nach einem ARD-Bericht Hinweise auf Proben mit auffälligen Werten an die FIFA weitergeleitet. Betroffen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal