Thema

Doping

EGMR nimmt Fall nicht neu auf - Nach

EGMR nimmt Fall nicht neu auf - Nach "Tiefschlag": Claudia Pechstein Absage ihrer WM-Starts

Inzell (dpa) - Fast genau zehn Jahre nach der Nacht, die das Leben von Claudia Pechstein auf den Kopf stellte, muss die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin einen weiteren juristischen Rückschlag verkraften. Aus Frust erwägt sie nun ihre Starts bei der WM in Inzell ... mehr
Internat. Sportgerichtshof - Staatsdoping: CAS sperrt zwölf russische Leichtathleten

Internat. Sportgerichtshof - Staatsdoping: CAS sperrt zwölf russische Leichtathleten

Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat Hochsprung-Olympiasieger Iwan Uchow und elf weitere russische Leichtathleten wegen Dopings mit Wettkampfsperren zwischen zwei und acht Jahren bestraft, teilte der CAS in Lausanne mit. Uchow, der 2012 in London ... mehr
Leichtathletik: Dopingsperre für Marathon-Olympiasiegerin Sumgong verdoppelt

Leichtathletik: Dopingsperre für Marathon-Olympiasiegerin Sumgong verdoppelt

Monaco (dpa) - Nach der Verdopplung ihrer Dopingsperre von vier auf acht Jahre ist die Leistungssport-Karriere von Marathon-Olympiasiegerin Jemima Sumgong wohl beendet. Die 34 Jahre alte Kenianerin darf bis zum Jahr 2025 keine Wettkämpfe bestreiten ... mehr
WADA: Keine neue Sperre für Russische Antidoping-Agentur

WADA: Keine neue Sperre für Russische Antidoping-Agentur

Montreal (dpa) - Die Russische Antidoping-Agentur RUSADA wird vorerst nicht erneut suspendiert. Sie muss aber weitere Bedingungen erfüllen, um die Anerkennung zu behalten, teilte die Welt-Antidoping-Agentur mit. Die WADA hatte die Sperre im September 2018 aufgehoben ... mehr
IAAF: 42 Russen dürfen 2019 als neutrale Athleten starten

IAAF: 42 Russen dürfen 2019 als neutrale Athleten starten

Monte Carlo (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat am 21. Januar 42 russischen Athleten eine Starterlaubnis bei internationalen Wettkämpfen im Jahr 2019 in Aussicht erteilt. Nachdem der IAAF-Council im Dezember die Suspendierung des russischen Verbandes RUSAF ... mehr

Blutdoping in Deutschland - Suche nach Hintermännern: Justiz ermittelt nach Dürr-Beichte

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Justiz und die NADA haben nach dem Geständnis des österreichischen Ski-Langläufers Johannes Dürr, in Deutschland Blutdoping betrieben zu haben, die Suche nach den Hintermännern aufgenommen. "Es geht auch darum, ob es diese ... mehr

Ryan Lochte: Schwimm-Olympiasieger zieht ins Big Brother Haus

Ryan Lochte: Der Schwimm-Olympiasieger zieht ins Big Brother Haus der USA. (Quelle: t-online.de) mehr

Welt-Antidoping-Agentur: Russland-Entscheidung der WADA am 22. Januar

Montreal (dpa) - Die Welt-Antidoping-Agentur will am 22. Januar entscheiden, ob sie die Russische Antidoping-Agentur als regelkonform ansieht und wieder zulässt. Das WADA-Exekutivkomitee wird den Fall in einer Telefonkonferenz behandeln und anschließend einen Beschluss ... mehr

Radsport: Kolumbien boomt - Quintana sieht "Kontrollgerechtigkeit"

Bogota (dpa) - Die Form für die Tour de France wird im Winter "gemacht". Viele Teams versammeln ihre Rundfahrer im Dezember in Trainingslagern fernab der Heimat. Einige Rennfahrer haben es besser getroffen. Sie holen ihr Rad aus der eigenen Garage ... mehr

Anti-Doping-Regelverstoß: Skiweltverband genehmigt Fristverlängerung für Luitz

Planegg (dpa) - Nach dem Anti-Doping-Regelverstoß von Skirennfahrer Stefan Luitz hat der Deutsche Skiverband (DSV) nun bis zum 28. Dezember und damit zwei Tage länger Zeit, sich zur Disqualifikation zu äußern. Eine entsprechende ... mehr

Doping-Skandal im Gewichtheben: Olympiasieger positiv getestet

Fünf Gewichtheber, unter ihnen zwei Olympiasieger, sind nach positiven Dopingproben vorläufig gesperrt worden. Damit bestätigt sich ein von deutscher Seite lange gehegter Verdacht. Nach Angaben des Gewichtheber-Weltverbandes IWF wurden bei Nachtests von Proben ... mehr

Mehr zum Thema Doping im Web suchen

Weltcup in Hochfilzen: Polizei wegen Doping-Ermittlungen bei Russlands Biathleten

Hochfilzen (dpa) - Den russischen Biathleten drohen im nicht enden wollenden Dopingskandal erneut drastische Konsequenzen. Die Behörden in Österreich ermitteln wegen möglicher Dopingverstöße bei der WM 2017 in Hochfilzen erstmals konkret gegen zehn Mitglieder ... mehr

Nach Doping-Skandal: IAAF-Council verlängert Russland-Bann

Monte Carlo (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF bleibt im Doping-Skandal konsequent und gewährt Russland weiter keine Gnade. "Das IAAF-Council hat dem Antrag der Task Force entsprochen, die Suspendierung Russlands aufrechtzuerhalten", sagte Rune Andersen, Leiter ... mehr

Doping und Körperverletzung: Ex-Boxweltmeister Felix Sturm droht Haftstrafe

Dem ehemaligen Profibox-Weltmeister Felix Sturm droht knapp drei Jahre nach seiner Überführung als Dopingsünder ein juristisches Nachspiel – aber das ist nicht der einzige Anklagepunkt. Die Staatsanwaltschaft Köln hat Felix Sturm angeklagt und wirft ... mehr

Für vier Jahre: Britischer 400-Meter-Läufer Levine wegen Dopings gesperrt

London (dpa) - Der britische 400-Meter-Läufer Nigel Levine ist wegen eines Dopingvergehens für vier Jahre gesperrt worden. Der 29-Jährige sei im vergangenen Jahr positiv auf die Substanz Clenbuterol getestet worden, begründete die britische Anti-Doping-Agentur ... mehr

Radsport: Ex-Armstrong-Teamchef Bruyneel lebenslang geperrt

Lausanne (dpa) - Johan Bruyneel, der ehemalige Teamchef von Radprofi Lance Armstrong, ist vom Internationalen Sportgerichtshof CAS lebenslang gesperrt worden. "Ich weiß, dass in der Vergangenheit viele Fehler gemacht wurden", schrieb der 54 Jahre alte Belgier in einem ... mehr

Haftstrafen für Herstellung und Handel mit Bizeps-Ampullen

Für mehr Muskeln haben zwei Männer aus Nordrhein-Westfalen Dopingmittel konsumiert, diese später auch selbst hergestellt und verkauft. Dafür müssen sie nun hinter Gitter. Das Landgericht München I verurteilte einen 33-Jährigen aus Wickede und einen 26 Jahre alten ... mehr

Prozess im Handel mit Dopingmitteln könnte zu Ende gehen

Der Hauptangeklagte aus dem Kreis Soest soll jahrelang im Internet mit illegalen Dopingmitteln gehandelt und solche Substanzen auch selbst hergestellt haben. Der Prozess um diese Straftaten könnte am heutigen Mittwoch am Landgericht München I zu Ende gehen. Der 33 Jahre ... mehr

33-Jähriger wegen Handel mit Dopingmitteln vor Gericht

Ein 33-Jähriger aus Wickede an der Ruhr steht heute (10.00 Uhr) in München wegen des Verkaufs illegaler Dopingmittel vor Gericht. Der angeklagte Werkzeugmechaniker soll jahrelang mit Potenz- und Dopingmitteln gehandelt haben. Laut Staatsanwaltschaft verkaufte ... mehr

Angeklagte gestehen: Dopingmittel hergestellt und verkauft

Der Handel mit illegalen Dopingmitteln boomt seit Jahren - vor dem Landgericht München I hat nun ein Prozess gegen mehrere Tatverdächtige begonnen. Zwei Angeklagte legten am Mittwoch ein Geständnis ab: Sie konsumierten die Wachstumsmittel jahrelang, stellten ... mehr

Doping-Kronzeuge - Aus Armstrong-Geldern: Landis gründet eigenes Profi-Radteam

Berlin (dpa) - Kurzzeit-Tour-Sieger und Dopingsünder Floyd Landis möchte in den Radsport zurückkehren. Der 42 Jahre alte US-Amerikaner plant die Gründung eines eigenen Profiteams. Finanzieren will Landis das Team aus den Geldern seines eigenen legalen Cannabis ... mehr

Unionsminister wollen Kronzeugenregelung bei Dopingfällen

Die Justizminister von CDU und CSU fordern eine Kronzeugenregelung bei Dopingfällen. "Eine der größten Herausforderungen ist die Kultur des Schweigens bei den "schwarzen Schafen" im Spitzensport", sagte Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU) am Donnerstag ... mehr

Pechstein sieht Erfolg: Kein fairer Prozess

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Rolle des Internationalen Sportgerichtshofs CAS gestärkt, doch Claudia Pechstein wertet die Entscheidung keineswegs als Rückschlag. Bereits 2010 hatten die Anwälte der Berliner Eisschnelllauf-Olympiasiegerin ... mehr

Rechtsstreit: Gerichtshof stärkt CAS - Pechstein sieht Erfolg

Straßburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Rolle des Internationalen Sportgerichtshofs CAS gestärkt, doch Claudia Pechstein wertet die Entscheidung keineswegs als Rückschlag. Bereits 2010 hatten die Anwälte der Berliner ... mehr

Sportgerichtshof CAS ohne Mangel an Unabhängigkeit

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ist mit einer Beschwerde gegen den Internationalen Sportgerichtshof CAS wegen dessen angeblich fehlender Unabhängigkeit gescheitert. In einem Urteil attestierte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte dem CAS am Dienstag ... mehr

Schweizer Bundesgericht: Dopingstrafe für Perus Kapitän Guerrero bleibt in Kraft

Berlin (dpa) - Die Dopingsperre für den peruanischen Fußballprofi Paolo Guerrero bleibt bestehen. Das bestätigte ein Sprecher des Schweizer Bundesgerichts der Deutschen Presse-Agentur. Der frühere Profi des FC Bayern München und vom Hamburger SV wollte erneut erwirken ... mehr

Ermittlungsergebnisse - WADA: Doping in Kenia muss stärker bekämpft werden

Nairobi (dpa) - Doping ist in Kenia ein ernsthaftes Problem, den Kampf gegen Sportbetrug müssen die Welt-Anti-Doping-Agentur und das Land daher unbedingt verstärken. Diesen Schluss zog die WADA nach einer umfangreichen Ermittlung zum Doping in Kenia, deren Ergebnisse ... mehr

Ehemaliger Nationalspieler - Positiver Dopingtest: Italiener Rossi muss vor Gericht

Rom (dpa) - Italiens Ex-Fußball-Nationalspieler Giuseppe Rossi muss sich wegen eines positiven Dopingtests vor dem Anti-Doping-Gericht verantworten. Das geht aus einer Mitteilung der Anti-Doping-Agentur Nado Italia hervor. Einem Bericht der "Gazzetta dello Sport ... mehr

Irritation um Dopingprobe: Manuel Charr veröffentlicht negativen Bluttest

Hat Manuel Charr gedopt? Der Box-Weltmeister veröffentlichte nun einen Befund auf Facebook, der für Verwirrung sorgt. Sein Kampf um den WM-Titel der WBA fällt wegen einer positiven Urinprobe aus. Box-Weltmeister Manuel Charr hat nach seiner positiven Dopingprobe ... mehr

RUSADA-Wiederzulassung - Nach dem großen Aufschrei: Ruf nach Reform der WADA

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem großen Aufschrei gegen die Begnadigung Russlands wird der Ruf nach einer Reform der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA immer lauter. "Es muss eine neue Führungsstruktur in der WADA geben. Nicht nur wenige Interessengruppen ... mehr

Aufgehobene Suspendierung - Deutscher Skiverband nach RUSADA-Entscheidung: "Bedenklich"

Berlin (dpa) - Franz Steinle, Präsident des Deutschen Skiverbandes, hat die umstrittene Begnadigung der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA als "schwer nachvollziehbar" bezeichnet. "Auch wenn sich in jüngster Vergangenheit einige positive Tendenzen im Anti-Dopingkampf ... mehr

Kompromiss - WADA vor Zerreißprobe: RUSADA-Begnadigung sorgt für Empörung

Victoria/Seychellen (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur steht nach der umstrittenen Begnadigung Russlands vor einer Zerreißprobe und Glaubwürdigkeitskrise. Das WADA-Exekutivkomitee entschied auf den Seychellen mit 9:2 Stimmen bei einer Enthaltung, dass die russische ... mehr

Welt-Anti-Doping-Agentur begnadigt Russland

Der Beschluss hatte sich im Vorfeld angedeutet, auch wenn er heftig kritisiert wurde. Die russische Anti-Doping-Agentur wurde wieder voll anerkannt – wenn auch unter einer Auflage. Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA ... mehr

WM-Kampf fällt aus - Boxweltmeister Charr unter Dopingverdacht: "Weine nur noch"

Hamburg (dpa) - Nach einem Dopingverdacht ist der WM-Kampf von Boxweltmeister Manuel Charr in Köln geplatzt. Bei einer Trainingskontrolle habe die in Las Vegas sitzende Voluntary Anti-Doping Association (VADA) bei Charr zwei "auffällige Stoffe" festgestellt ... mehr

Anabolika: Box-Weltmeister Manuel Charr positiv auf Doping getestet

Manuel Charr wollte nächsten Samstag (29. September) seinen WBA-Titel verteidigen. Doch der WM-Kampf ist geplatzt – beim Weltmeister wurde Anabolika nachgewiesen.  Große Aufregung um Manuel Charr. Der 33-Jährige Syrer, der seit seinem fünften Lebensjahr in Deutschland ... mehr

Manuel Charr positiv auf Doping getestet

WM-Kampf abgesagt: Manuel Charr positiv auf Doping getestet. (Quelle: SID) mehr

Russische Anti-Doping-Agentur - WADA-Entscheidung: RUSADA winkt Aufhebung der Sperre

Berlin (dpa) - Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA wird heute auf den Seychellen darüber entscheiden, ob die russische Agentur RUSADA drei Jahre nach der Aufdeckung des staatlich organisierten Dopings in dem Land wieder zugelassen wird. Die Deutsche ... mehr

DDR-Dopingopfer - Geipel: Flo Jo für mich "der weibliche Michael Jackson"

Berlin (dpa) - Für DDR-Dopingopfer Ines Geipel ist die vor 20 Jahren gestorbene Weltklasse-Sprinterin Florence Griffith-Joyner noch heute eine faszinierende Person und ein mahnendes Schicksal zugleich. "Die große Sphinx des Frauensports und ihr früher Tod sind Drama ... mehr

WM-Torschütze: Russe Tscheryschew von Dopingverdacht freigesprochen

Madrid (dpa) - Der vierfache russische WM-Torschütze Denis Tscheryschew ist des Dopingverdachts freigesprochen worden. Das geht aus einem Brief der spanischen Anti-Doping-Agentur AEPSAD an den Fußball-Profi des FC Valencia hervor, der von Tscheryschew auf Twitter ... mehr

Russischer WM-Held unter Verdacht

Doping-Vorwurf: Russischer WM-Held unter Verdacht. (Quelle: t-online.de) mehr

Doper können Medikamente auf EU-Markt rezeptfrei ordern

Sportler können sich im Internet ohne Arztbesuch rezeptpflichtige Medikamente auch auf dem EU-Binnenmarkt problemlos bestellen. In ihrem Bericht über diese kriminellen Praktiken stützt sich die ARD-Dopingredaktion auf Ergebnisse eines Forschungsprojekts der Hochschule ... mehr

WADA: Russlands WM-Torschütze Tscheryschew auf Doping getestet

Moskau (dpa) - Der viermalige russische WM-Torschütze Denis Tscheryschew ist von der spanischen Anti-Doping-Agentur wegen eines Dopingverdachts getestet worden. Das bestätigte die Welt-Antidoping-Agentur WADA russischen Medien. Tscheryschew sagte, er habe nichts ... mehr

DDR-Dopingopfer brauchen aus Expertensicht mehr Zeit

Sportler, die als Kinder und Jugendliche in DDR-Leistungssportzentren gedopt worden sind, brauchen aus Expertensicht mehr Zeit, um sich Hilfe zu holen. "Unsere Beobachtung ist, dass die Betroffenen nur schleppend realisieren, dass ihre gesundheitlichen Probleme etwas ... mehr

Mehrjährige Sperre droht: Weißrusse Siutsou nach positiver EPO-Kontrolle suspendiert

Berlin (dpa) - Radprofi Kanstantsin Siutsou aus Weißrussland ist nach einem EPO-Befund bei einer Doping-Kontrolle vom 31. Juli von seinem Team Bahrain-Merida suspendiert worden. Darüber informierte die Mannschaft des Tour-, Giro-, und Vuelta-Siegers Vincenzo Nibali ... mehr

Biathlon-Legende Groß dachte als Russland-Trainer an Rücktritt

Als Trainer des russischen Teams hatte Ricco Groß den wohl schwierigsten Job im Weltbiathlon. Bei t-online.de erklärt er, was das mit ihm gemacht hat und warum er nun einen Schlussstrich gezogen hat. Als Ricco Groß die Lobby des Parkhotels in Bad Griesbach betritt ... mehr

Zehnkampf-Olympiasieger - Schenk: Nach Dopinggeständnis noch stolz auf Olympiasieg

Rostock (dpa) - Nur einmal lächelt Olympiasieger Christian Schenk schelmisch: Er wird in einer vom Thema Doping und psychischer Erkrankung geprägten Veranstaltung gefragt, ob er befürchtet hatte, nach seinem Dopinggeständnis die 1988 in Seoul erkämpfte Goldmedaille ... mehr

Olympiasieger: Schenk erwartet von Kollegen keine Doping-Ehrlichkeit

Rostock (dpa) - Nach seiner Dopingbeichte erwartet der Zehnkampf-Olympiasieger des Jahres 1988, Christian Schenk, von seinen früheren Sportkollegen nicht mehr Ehrlichkeit über deren eigene Doping-Vergangenheit. Jeder habe sein Leben zu führen, betonte Schenk in Rostock ... mehr

Schenk erwartet von Kollegen keine Doping-Ehrlichkeit

Nach seiner Dopingbeichte erwartet der Zehnkampf-Olympiasieger des Jahres 1988, Christian Schenk, von seinen früheren Sportkollegen nicht mehr Ehrlichkeit über deren eigene Doping-Vergangenheit. Jeder habe sein Leben zu führen, betonte Schenk am Montagabend in Rostock ... mehr

NHL: Lange Doping-Sperre für Nate Schmidt

Die Vegas Golden Knights müssen lange auf ihren Verteidiger Nate Schmidt verzichten. Die NHL sperrt ihn wegen Dopings. Der Spieler beteuert seine Unschuld – und sein Verein glaubt ihm. Verteidiger Nate Schmidt vom Stanley-Cup-Finalisten Vegas Golden Knights ist wegen ... mehr

Leichtathletik - Positiver Doping-Test: Weitspringer Lawson suspendiert

Monaco (dpa) - Der US-amerikanische Sprinter und Weitspringer Jarrion Lawson ist nach einem positiven Dopingtest vorläufig suspendiert worden. Der 24 Jahre alte WM-Zweite von 2017 im Weitsprung sei positiv auf das anabole Steroid Trenbolon getestet worden, teilte ... mehr

Olympia 2012: Medaillen-Upgrade für zwei russische Doperinnen

Lausanne (dpa) - Die russischen Mittelstreckenläuferinnen Tatjana Tomaschowa (1500 Meter) und Jekaterina Poistogowa (800 Meter) erhalten nachträglich die Silbermedaillen der Olympischen Spiele 2012 in London, teilte das Internationale Olympische Komitee mit. Besser ... mehr

Zehnkampf-Olympiasieger - Nach Dopinggeständnis will Schenk Gold behalten: "Verjährt"

Berlin (dpa) - Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk befürchtet nach seinem Dopinggeständnis nicht, dass ihm das Internationale Olympische Komitee die in Seoul gewonnene Goldmedaille nach 30 Jahren wieder abnimmt. "Das hoffe ich nicht. Das ist verjährt", sagte ... mehr

Psychische Probleme - Zehnkampf-Olympiasieger Schenk: Doping und Depressionen

Berlin (dpa) - Er schluckte Oral-Turinabol-Pillen wie bunte Smarties, er wurde depressiv und hielt sich gar für den Attentäter Anis Amri - 24 Jahre nach (s)einer Karriere "zwischen Hymne und Hölle" hat Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk erstmals Doping zugegeben ... mehr

Leichtathletik: WM-Dritter Bett positiv auf Blutdopingmittel EPO getestet

Monaco (dpa) - Der Weltmeisterschaftsdritte über 800 Meter, Kipyegon Bett aus Kenia, ist nach einem positiven Test auf das Blutdopingmittel EPO vorläufig suspendiert worden. Das bestätigte die unabhängige Integritätskommission des Leichtathletik-Weltverbandes ... mehr

Leichtathletik: Hammerwerferin Heidler erhält nachträglich Olympia-Silber

Frankfurt (dpa) - Hammerwerferin Betty Heidler erhält statt der Bronzemedaille nachträglich die Silbermedaille der Olympischen Spiele 2012 in London. Hintergrund ist die nun rechtskräftige Disqualifikation der russischen Olympiasiegerin Tatjana Lyssenko wegen eines ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019