Thema

Doping

Fünfte betroffene Sportart - ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein

Fünfte betroffene Sportart - ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein

Berlin (dpa) - Im Blutdoping-Skandal um den mutmaßlichen Drahtzieher Mark S. aus Erfurt rückt Biathlon als womöglich fünfte betroffene Sportart in den Fokus. Nach Informationen der ARD-Dopingredaktion soll "mindestens ein Biathlet" zu den sechs noch fehlenden Athleten ... mehr
Positiver Test: Olympia-Zweite Eunice Kirwa aus Bahrain unter Dopingverdacht

Positiver Test: Olympia-Zweite Eunice Kirwa aus Bahrain unter Dopingverdacht

Monte Carlo (dpa) - Marathonläuferin Eunice Jepkirui Kirwa, die Olympia-Zweite von 2016 in Rio de Janeiro aus Bahrain, steht unter Dopingverdacht. Die unabhängige Integritätseinheit des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF (AIU) hat die gebürtige Kenianerin nach einem ... mehr
Nominiert: Paolo Guerrero nach Dopingsperre wieder in Perus Kader

Nominiert: Paolo Guerrero nach Dopingsperre wieder in Perus Kader

Lima (dpa) - Der frühere Bayern- und HSV-Stürmer Paolo Guerrero steht nach seiner Dopingsperre im vorläufigen Aufgebot Perus für die Copa América. Der 35-Jährige wurde von Nationaltrainer Ricardo Gareca in den zunächst 40-köpfigen Kader für das Turnier ... mehr
Ex-Radprofi: Schumacher zweifelt an Teilen von Hondo-Geständnis

Ex-Radprofi: Schumacher zweifelt an Teilen von Hondo-Geständnis

Berlin (dpa) - Der frühere Radprofi Stefan Schumacher sieht das Dopinggeständnis des Ex-Rennfahrers Danilo Hondo kritisch. Dessen Darstellung des Blutdopings beim Erfurter Sportarzt Mark S. "wird im Großen und Ganzen so stattgefunden haben", sagte der geständige Doper ... mehr
UCI-Suspendierung: Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi

UCI-Suspendierung: Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi

Aigle (dpa) - Im Zuge der "Operation Aderlass" stehen Italiens Ex-Sprintstar Alessandro Petacchi und drei weitere Radprofis im Verdacht, Kunden des angeblichen Blutdoping-Netzwerkes um den Erfurter Sportarzt Mark S. gewesen zu sein. Wie der Weltverband UCI mitteilte ... mehr

Doping-Experte - Sörgel nach Hondo-Geständnis: "Erst der Anfang"

Frankfurt/Main (dpa) - Für Dopingexperte Fritz Sörgel ist das Eigenblutdoping-Geständnis von Danilo Hondo höchstens ein Vorbote für die kommenden Monate. "Natürlich ist es erst der Anfang im deutschen Sport. Wir haben bislang zwei Leute aus dem deutschen Sport ... mehr

Russlands Anti-Doping-Agentur: RUSADA-Chef will Absetzung der Leichtathletik-Führung

Moskau (dpa) - Juri Ganus hat als Chef der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA in einem offenen Brief an das Nationale Olympische Komitee den Austausch der kompletten Führung des russischen Leichtathletik-Verbandes gefordert. Der Verband benötige eine richtige ... mehr

UCI-Mitteilung: Olympiasieger Samuel Sanchez für zwei Jahre gesperrt

Aigle (dpa) - Der bereits zurückgetretene Rad-Olympiasieger Samuel Sanchez ist wegen einer positiven Dopingprobe für zwei Jahre gesperrt worden, teilte der Weltverband UCI mit. Der spanische Goldmedaillengewinner von Peking 2008 war am 9. August 2017 in einer ... mehr

Radsport - Doping-Geständnis: Hondo könnte als Trainer gesperrt werden

Frankfurt/Main (dpa) - Die Chancen des ehemaligen Rad-Profis Danilo Hondo auf ein neues Trainer-Engagement stehen für die nahe Zukunft wohl schlecht. Denn nach seinem Doping-Geständnis kann der 45-Jährige in den kommenden Jahren möglicherweise nicht mehr als Coach ... mehr

WM-Spitzenreiter - Hamilton: Formel 1 für Doping nicht schwierig genug

Barcelona (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton hält die Formel 1 für zu einfach und deshalb Doping nicht für sinnvoll. "Die Autos sind nicht schwierig genug zu fahren. Es ist nicht anstrengend genug. Deshalb kann ja auch schon ein 18-Jähriger hier mithalten", sagte ... mehr

Ex-Rad-Profi - Hondo gesteht Blutdoping: Großer Fehler meines Lebens

Hamburg (dpa) - In der Affäre um das mutmaßliche Doping-Netzwerk des Erfurter Sportmediziners Mark S. hat der erste prominente deutsche Sportler ein Geständnis abgelegt. Der ehemalige Rad-Profi Danilo Hondo gab in einem Interview mit der ARD-Dopingredaktion ... mehr

Mehr zum Thema Doping im Web suchen

Maria Guadalupe Gonzalez: Mexikanische Weltklasse-Geherin wegen Dopings gesperrt

Monaco (dpa) - Die mexikanische Weltklasse-Geherin Maria Guadalupe Gonzalez ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Wie die unabhängige Integritätskommission des Leichtathletik-Weltverbandes (IAAF) in Monaco bekanntgab, wurden bei der 30 Jahre alten ... mehr

Leichtathletik: Doping-Sünderin Sawina trickst unter falschem Namen

Eigentlich war die russische Mittelstreckenläuferin Xenia Sawina nach einem positiven Doping-Test gesperrt worden. Das hielt sie aber nicht davon ab, weiter an professionellen Wettkämpfen teilzunehmen. Die Russin Xenia Sawina ist unter falschem Namen mit dem Pass einer ... mehr

Kenias Mittelstrecken-Ass: Olympiasieger Kiprop vier Jahre wegen Dopings gesperrt

Monaco (dpa) - Der kenianische Leichtathletik-Olympiasieger Asbel Kiprop ist zu einer Vierjahressperre wegen Dopings verurteilt worden. Das teilte die Athletics Integrity Unit (AIU) am Samstag per Twitter mit. Grund ist eine Dopingprobe, bei der EPO gefunden wurde ... mehr

Team Trek-Segafredo: Degenkolb geschockt von Dopingfall Pantano

Frankfurt/Main (dpa) - Radprofi John Degenkolb hat sich entsetzt über den Dopingfall seines Teamkollegen Jarlinson Pantano geäußert. "Ich bin geschockt und enttäuscht. Ich hätte nicht gedacht, dass so etwas möglich ist", sagte der 30-Jährige vom Team Trek-Segafredo ... mehr

Dopingtest entzogen: Anti-Doping-Agentur suspendiert Marathon-EM-Zweite Calvin

Paris (dpa) - Langstreckenläuferin Clemence Calvin ist von der französischen Anti-Doping-Agentur (AFLD) suspendiert worden. Der Silbermedaillengewinnerin im Marathon bei den Leichtathletik-EM in Berlin 2018 wird vorgeworfen, sich einem Dopingtest im vergangenen Monat ... mehr

Der Verdacht rennt mit: Läufernation Kenia will Doping eindämmen

Nairobi(dpa) - Rund um die Kleinstadt Iten, im hügeligen Hochland Kenias, fängt das Training für die Läufer schon kurz nach Sonnenaufgang an, wenn es noch kühl ist. Den feinen roten Sand wird man kaum mehr los. Er überzieht die Waden, färbt Schuhe und Socken ein. Sogar ... mehr

Anti-Doping-Kampf - Ringen um Doping-Kronzeugenregelung - DOSB: "Klar dafür"

Berlin (dpa) - Eine Mehrheit von Vertretern aus dem Sport, Fachpolitikern und Experten hat sich für die Ausweitung des deutschen Anti-Doping-Gesetzes um eine Kronzeugenregelung ausgesprochen. Auch nach dem Doping-Skandal von Seefeld und Erfurt ... mehr

Anti-Doping-Kampf - Schachmann zu Blutdoping: System schon viel lückenloser

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Radprofi Maximilian Schachmann sieht in seiner Sportart trotz der jüngsten Blutdoping-Vorfälle Fortschritte im Anti-Doping-Kampf. "Was für mich den Schmerz lindert, ist, dass schon diskutiert wird: Bringt ... mehr

Unter neutraler Flagge: IAAF erteilt weiteren russischen Leichtathleten Startrecht

Berlin (dpa) - Fünf weitere russische Leichtathleten dürfen künftig bei internationalen Wettkämpfen unter neutraler Flagge starten, teilte der Weltverband IAAF mit. Damit sind insgesamt 68 Russen in diesem Jahr startberechtigt - und damit ... mehr

Leichtathletik-Weltverband - Kompromisslos: IAAF bleibt bei Doping-Sperre für Russland

Doha (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband bleibt im Doping-Fall Russland kompromisslos und hart. Wegen der ausstehenden Erfüllung von zwei Forderungen hat das IAAF-Council in Katars Hauptstadt Doha die Suspendierung des russischen Verbandes RUSAF nicht aufgehoben ... mehr

Doping-Skandal - Generalverdacht: Eisschnellläufer wehren sich

Berlin (dpa) - Deutschlands beste Eisschnellläufer haben sich nach einem ARD-Bericht über einen Dopingverdacht in ihrer Sportart gegen einen Generalverdacht gewehrt. Sowohl Patrick Beckert als auch Nico Ihle betonten, dass sie den mutmaßlichen Drahtzieher eines ... mehr

Rad-Frühjahrsklassiker: Degenkolb hofft auf zweiten Coup in Sanremo - Daten wie 2015

Mailand (dpa) - Geht es nach den Power-Daten seines Rennrad-Computers, steht einem zweiten Coup von John Degenkolb beim Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo nichts im Wege. "Die Werte sind auf dem Niveau von 2015. Leider gewinnen Power-Kurven und Wattwerte aber keine ... mehr

Neue Festnahme - Operation Aderlass: Doping-Verdacht bei 21 Sportlern

München (dpa) - Der Doping-Krimi "Operation Aderlass" wird immer fesselnder. 21 Sportler aus acht Ländern und fünf Sportarten sollen in Europa, in Südkorea und sogar auf Hawaii verbotenes Eigenblut-Doping betrieben haben. Ob deutsche Athleten in den Fokus ... mehr

Doping-Skandal um Erfurter Arzt: 21 Athleten aus acht Nationen betroffen

Die Doping-Razzia bei der Ski-WM sorgte für mächtig Furore im Wintersport. Es kam zu Festnahmen und Selbstanzeigen. Doch die Ermittler sind noch lange nicht am Ende. Der Doping-Skandal um den Erfurter Arzt Mark S. weitet sich aus. Wie die Staatsanwaltschaft ... mehr

Ski-WM in Seefeld: Staatsanwaltschaft will über Doping-Skandal berichten

München (dpa) - Das Doping-Beben trug den Arbeitstitel "Operation Aderlass". Bei einer Razzia Ende Februar während der Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Österreich und zeitgleich in Thüringen heben Fahnder ein mutmaßliches Doping-Netzwerk aus. Ein Sportler ... mehr

Deutscher Radstar: Blutdoping-Skandal für Degenkolb ein "Schock"

Bellegarde (dpa) - Der aus Thüringen stammende Klassiker-Spezialist John Degenkolb hatte nach eigener Aussage keinen Kontakt zu dem im Blutdoping-Skandal involvierten Erfurter Arzt Mark S. "Ich kannte ihn nicht. Vom Namen her ist er mir natürlich ein Begriff gewesen ... mehr

"Operation Aderlass": Ermittler vergleicht Erfurter Doping-Netzwerk mit Mafia

Wien (dpa) - Der leitende Ermittler des österreichischen Bundeskriminalamts hat das Erfurter Doping-Netzwerk des Sportarztes Mark S. mit Mafia-Organisationen verglichen. Die Organisation um den Erfurter Sportarzt sei hierarchisch aufgebaut gewesen, sagte Dieter Csefan ... mehr

Blutdoping-Skandal - "Extrem erschreckend": Martin geschockt von Causa Erfurt

Berlin (dpa) - Nach Marcel Kittel hat in Tony Martin ein weiterer deutscher Radsport-Star geschockt auf den Blutdoping-Skandal um den Erfurter Arzt Mark S. reagiert. "Ich hatte gehofft, dass wir weiter sind und dass solche Übeltäter mittlerweile in und von der Szene ... mehr

ARD-Interview - Langläufer Dürr gesteht: Doping auch während der Sperre

Berlin (dpa) - Der Langläufer Johannes Dürr hat während seiner Dopingsperre weiter gedopt. Das gab der Österreicher in einem Interview der ARD zu. "2014 bin ich durch den positiven Dopingtest kurz vor meiner Blütezeit aus dem Leistungssport herausgerissen worden, damit ... mehr

Max Hauke und Dominik Baldauf: Überführte Doper packen aus

Die im Dopingskandal überführten österreichischen Langläufer Max Hauke und Dominik Baldauf packen aus. In einem ungewöhnlich offenen Videointerview erzählen sie alles über ihre Dopingpraktiken. Die beiden des Dopings überführten österreichischen Langläufer Max Hauke ... mehr

Peru-Stürmer: Guerrero verliert letzte Berufung gegen Dopingsperre

Lausanne (dpa) - Der ehemalige HSV- und Bayern-Profi Paolo Guerrero aus Peru bleibt wegen eines Dopingvergehens 2017 gesperrt. Das Schweizer Bundesgericht in Lausanne hat seine Beschwerde gegen die Sperre endgültig abgewiesen, wie Gerichtssprecher Peter ... mehr

Ski-Langläufer Johannes Dürr: Doping-Kronzeuge dopte selbst weiter

Er gestand im Rahmen einer Doku Doping, sammelte Spenden für ein Comeback und schrieb ein Buch. Johannes Dürr war der Kronzeuge des Doping-Skandals – und führte alle an der Nase herum. Ski-Langläufer Johannes Dürr hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft Innsbruck ... mehr

Doping-Beben: ÖSV-Präsident Schröcksnadel - der "Napoleon der Skipisten"

Nach Doping-Beben verlieren gewöhnlich auch Funktionäre schnell ihre Posten. Peter Schröcksnadel nicht. Der ÖSV-Präsident scheint auch den neusten Skandal aussitzen zu können. Die Macht scheint ungebrochen. Wien/Östersund (dpa) - Salt Lake City 2002, Turin 2006, Sotschi ... mehr

Blutdopingskandal - Staatsanwaltschaft: Johannes Dürr dopte bis zuletzt

Innsbruck (dpa) - Der Ski-Langläufer Johannes Dürr hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft Innsbruck zugegeben, bis zuletzt Eigenblutdoping betrieben zu haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit. Gegen den Österreicher bestehe der Verdacht des Sportbetruges ... mehr

Blutdoping-Skandal: Staatsanwaltschaft will Erfurter Arzt bald vernehmen

Augsburg (dpa) - Die Münchner Staatsanwaltschaft will im Blutdoping-Skandal den in Untersuchungshaft sitzenden Arzt Mark S. bald vernehmen. "Der Arzt ist inzwischen in der JVA in München", sagte der Leiter der zuständigen Schwerpunktstaatsanwaltschaft ... mehr

Weitere Ermittlungen - Blutdoping-Skandal weitet sich aus: Dürr festgenommen

Innsbruck (dpa) - Kein Ende des Doping-Skandals in Sicht: Der ehemalige Ski-Langläufer und Aufdecker der Affäre, der Österreicher Johannes Dürr, ist festgenommen worden. Sein Rechtsanwalt Michael Lehner bestätigte am 5. März, dass sein Mandant in Innsbruck festgenommen ... mehr

Blutdoping-Ermittlungen - Rad-Star Kittel über Dopingskandal: "Schlag ins Gesicht"

Berlin (dpa) - Rad-Star Marcel Kittel hat mit großer Entrüstung auf den Dopingskandal um den Erfurter Sportmediziner Mark S. reagiert. "Das ist ein Schlag ins Gesicht aller sauberen Sportler wie mich", schrieb der 30 Jahre alte Katusha-Alpecin-Profi auf seiner Webseite ... mehr

Österreich-Trainer - Ricco Groß: Hundertprozentige Kontrolle nicht möglich

Östersund (dpa) - Nach dem Dopingskandal bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld richten sich nun die Blicke auf die Biathlon-Weltmeisterschaft im schwedischen Östersund. Insbesondere das österreichische Team steht ... mehr

Dopingskandal - Manager: Deutsche Radstars keine Patienten von Mark S.

Berlin (dpa) - Die deutschen Spitzen-Radsportler Tony Martin, Marcel Kittel und John Degenkolb sowie die verunglückte Bahnspezialistin Kristina Vogel sollen keine Patienten in der Gemeinschaftspraxis des Erfurter Sportarztes Mark S. gewesen sein. Das sagte ihr Manager ... mehr

Doping-Skandal: Blutdoping-Selbstanzeige durch Radprofi in Österreich

Wien (dpa) - Der österreichische Radprofi Georg Preidler hat sich im Blutdopingskandal bei der Staatsanwaltschaft selbst angezeigt. Das sagte der 28-Jährige in Interviews der "Kronen Zeitung" und der "Kleinen Zeitung". Preidler ist der bereits vierte ... mehr

Blutdoping-Skandal: DOSB-Boss Hörmann will "drakonische Formen der Bestrafung"

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann fordert für die in den Doping-Skandal von Seefeld verstrickten Hintermänner und Athleten harte Strafen, "die nicht groß genug sein" könnten, sagte er im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Nach Razzia bei Nordischer Ski-WM: Rad-Profi Georg Preidler gesteht Doping

Das Doping-Netzwerk des deutschen Sportmediziners Mark S. fliegt langsam auf. Nach den fünf Fällen bei der Ski-WM gab es nun ein weiteres Geständnis. Der Doping-Skandal rund um die Nordische Ski-WM in Seefeld hat sich auf den Sommersport ausgeweitet ... mehr

Olympiasiegerin im Interview - Vor Biathlon-WM - Wilhelm: "Saubere Leistungen sind möglich"

Leipzig (dpa) - Nach den Doping-Enthüllungen um die Nordische Ski-WM rückt in dieser Woche Biathlon in den Fokus. Am Donnerstag beginnt in Östersund/Schweden die WM, auch unter den Skijägern herrscht Unruhe. Die dreimalige Olympiasiegerin Kati Wilhelm spricht ... mehr

Staatsanwaltschaft ermittelt: Dopingskandal ungewisser Dimension - DOSB hofft auf Klarheit

Seefeld (dpa) - Die Dimension des Doping-Skandals von Seefeld und der Umfang der Ausweitung auf andere Sportarten ist längst noch nicht abzuschätzen. Die mutmaßlichen Doping-Praktiken des verhafteten Erfurter Sportarztes sollen laut der Schwerpunktstaatsanwaltschaft ... mehr

ÖSV gegen DOSB - Folgen der Doping-Razzia: Österreich attackiert Deutschland

Berlin (dpa) - Österreich gegen Deutschland, Schröcksnadel gegen Hörmann - die Diskussion um die Folgen der Doping-Razzia bei der Nordischen Ski-WM ist auch ein verbales Fernduell zwischen dem Präsidenten des Österreichischen Skiverbandes und dem ersten ... mehr

Nach Blutbeutel-Fund: Banges Warten auf weitere Enthüllungen im Doping-Skandal

Seefeld (dpa) - Die Furcht vor neuen Enthüllungen im Doping-Skandal um den Erfurter Sportmediziner wächst. Das Ausmaß ist nach den Razzien in Erfurt und bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld noch nicht absehbar. Mit Spannung wird auf die Auswertung von Blutbeuteln ... mehr

Doping-Razzia bei Ski-WM: Mitarbeiter verrät erschütternde Details

Die Doping-Razzia stellt die Wettkämpfe bei der Ski-WM teilweise in den Schatten. Zu schockierend sind die Ereignisse. Aus dem österreichischen Team werden nun Einzelheiten bekannt. Seit zwei Jahren arbeitet Trond Nystad für den österreichischen Ski-Verband ... mehr

Doping-Razzia bei Ski-WM: Video zeigt Sportler mit Nadel im Arm

Bei der nordischen Ski-WM herrscht das Chaos. Bei mehreren Razzien werden insgesamt neun Personen festgenommen. Und ein Athlet auf frischer Tat ertappt. Neun Festnahmen, 16 Hausdurchsuchungen und ein auf frischer Tat ertappter ... mehr

Warten auf Razzia-Ergebnisse - Doping-Skandal: Was haben die Ermittler herausbekommen?

Seefeld (dpa) - Zwei Tage nach dem Doping-Beben bei der Nordischen Ski-WM wartet der Sport auf neue Ergebnisse der Ermittler. Wichtige Details zum mutmaßlichen Doping-Netzwerk könnten Aussagen des in Erfurt festgenommenen Mediziner Mark S. liefern, der inzwischen ... mehr

Arzt weiter in Haft: Deutscher Sport stemmt sich gegen Doping-Beben

Erfurt/Seefeld (dpa) - Im Skandal um das mutmaßliche Doping-Netzwerk eines Erfurter Mediziners wehrt sich der deutsche Spitzensport gegen einen Generalverdacht. Kein deutscher Kader-Athlet sei in der Praxis des Sportarztes Mark S. betreut worden, beteuerte ... mehr

Nach Doping-Razzia bei Ski-WM: Haftbefehl gegen Erfurter Sportmediziner erlassen

Bei der Doping-Razzia während der Ski-WM in Seefeld kam es zu mehreren Festnahmen. Auch in Erfurt wurde die Polizei fündig – und erließ nun einen Haftbefehl. Der im Zusammenhang mit Doping-Razzien in Erfurt festgenommene Sportmediziner bleibt in Haft. Der Arzt werde ... mehr

Doping-Skandal - WM-Beben: Österreichs Langlauf nach Festnahmen vor Umbau

Seefeld (dpa) - Personelle Konsequenzen und der Umbau des gesamten Langlaufsports: Nach dem Doping-Beben von Seefeld will der Österreichische Skiverband aufräumen. "Für mich ist eines klar: Nach dieser Saison wird der komplette Langlauf neu aufgestellt", sagte ... mehr

Nach Doping-Razzien - DSV-Vorstandsmitglied: "Nicht Erfolg um jeden Preis"

Seefeld (dpa) - Vorstandsmitglied Stefan Schwarzbach hat die wirtschaftliche Bedeutung von dopingfreiem Sport für den Deutschen Skiverband hervorgehoben. "Wir haben 80 Partner im Deutschen Skiverband, die in ihren Verträgen eine sofortige Ausstiegsklausel haben ... mehr

Nordische Ski-WM: Doping-Razzia! Festnahmen auch in Deutschland

Für das deutsche Team läuft die Nordische Ski-WM blendend. Die DSV-Athleten sicherten sich eine Medaille nach der anderen. Andere Nationen wollten sich den Erfolg mit unfairen Mitteln erschleichen. Eine Woche lang waren die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe