Sie sind hier: Home > Themen >

Dürre

$self.property('title')

Dürre

Trotz Niederschlägen: Deutschland erlebt erneut Dürrejahr

Trotz Niederschlägen: Deutschland erlebt erneut Dürrejahr

Aktuell beschert das Wetter heftigen Niederschlag und sogar Überschwemmungen. Doch durch einen sehr trockenen Frühling sind die Böden im Mittel auch 2020 zu trocken. Es ist das dritte Dürrejahr in Folge. Das vergangene Frühjahr ist laut Deutschem Wetterdienst ... mehr
Klimawandel - UN: Wetter- und klimabedingte Katastrophen fast verfünffacht

Klimawandel - UN: Wetter- und klimabedingte Katastrophen fast verfünffacht

Genf (dpa) - Zahl und Schwere wetter- und klimabedingter Naturkatastrophen sind seit den 70er Jahren stark gestiegen, aber die Zahl der Todesopfer sinkt nach einem UN-Bericht dank besserer Frühwarnsysteme. Trotzdem werden noch immer etwa ein Drittel der Menschen ... mehr
USA drohen jahrzehntelange Megadürren –

USA drohen jahrzehntelange Megadürren – "Beispielloses Ausmaß"

Die Waldbrände im Westen der USA sind aus Expertensicht auch eine Folge der Klimakrise. Forscher sehen zunehmende Risiken für anhaltende Megadürren im Land. Die entstehen nicht nur durch Trockenheit. Die Klimakrise könnte einer Studie zufolge in den USA zu Jahrzehnte ... mehr
Zu wenig Regen - Dürre am Mekong: Südostasiens Lebensader trocknet aus

Zu wenig Regen - Dürre am Mekong: Südostasiens Lebensader trocknet aus

Phnom Penh (dpa) - Das Flussbett auf der Chroy-Changvar-Halbinsel führt kaum Wasser, im matschigen Boden häuft sich Müll. Der Fischer Ho San steht neben seinem Holzboot und blickt auf den Punkt, wo der Fluss Tonle Sap in den legendären Mekong ... mehr
Karlsruhe: Niedrige Wasserstände gefährden Lebewesen

Karlsruhe: Niedrige Wasserstände gefährden Lebewesen

Wegen der hohen Temperaturen sinken die Pegel der Gewässer um Karlsruhe. Der Landkreis appelliert an die Bürger, kein Wasser aus Bächen und Flüssen zu entnehmen. Eine Verbesserung der Lage ist nicht in Sicht. Die Wasserstände der Gewässer in Karlsruhe haben ... mehr

Von Klimawandel bedroht: Deutsche Wälder kaputt – dieser Baum soll helfen

Die Klimakrise setzt den heimischen Wäldern immer mehr zu. Um die Schäden zu kompensieren, müssen Tausende Hektar Wald aufgeforstet werden. Eine neue Baumart könnte dabei helfen.  Hitzewellen, Dürren, Schädlingsbefall: Den deutschen Wäldern geht es immer schlechter ... mehr

Dürre und Käfer: Schäden in Deutschlands Wäldern größer als gedacht

Berlin (dpa) - Dürre, Stürme und Schädlinge haben den Wäldern in Deutschland noch heftiger zugesetzt als bisher bekannt. Das Bundeslandwirtschaftsministerium geht nun davon aus, dass sogar 285.000 Hektar aufgeforstet werden ... mehr

Klimawandel: Mehr Schäden in deutschen Wäldern als befürchtet

Es steht schlecht um den deutschen Wald. Sogar noch schlechter als angenommen. 285.000 Hektar müssen nach Schäden durch Dürre, Unwetter oder Befall aufgeforstet werden – eine Fläche so groß wie das Saarland. Dürre, Stürme und Schädlinge haben den Wäldern in Deutschland ... mehr

Gegen Dürre: So sammeln und nutzen Sie Regenwasser

Wer Regenwasser im Haushalt nutzt, kann bis zu 50 Prozent seines Trinkwasserverbrauchs einsparen. Wie die Aufbereitung funktioniert – und für welche Haushalte sie nicht funktioniert.  In den vergangenen Jahren bestimmten Wettergegensätze unsere Sommer: In einigen ... mehr

Naturschutzbund über exotische Hecken: "Wir wollen keine Verbote"

Exotische, aber wenig nachhaltige Heckenarten wie Kirschlorbeer erobern die deutschen Gärten. Dabei gibt es ökologisch sinnvolle, heimische Alternativen, meint Marja Rottleb vom Naturschutzbund Deutschland. Ob als grüne Grundstücksbegrenzung, praktischer Sichtschutz ... mehr

Karlsruhe: Dürre in der Stadt gefährdet Bäume

Wegen der anhaltenden Hitze und Trockenheit sorgt sich das Forstamt in Karlsruhe um den Stadtwald. Denn die Bäume hätten kaum noch Wasserreserven übrig. Am Wochenende soll es in manchen Regionen in Deutschland bis zu 39 Grad warm werden. In  Karlsruhe sind Temperaturen ... mehr

Klimakrise: Extreme Dürreperioden werden laut Studie häufiger

Zwei Jahre extreme Dürre in Folge? Wenn die Treibhausgasemissionen nicht massiv zurückgefahren werden, wird das bald sehr häufig der Fall sein. Doch es gibt in der Studie des Leipziger Helmholtz-Zentrums auch Lichtblicke. Häufigkeit und Ausmaß aufeinanderfolgender ... mehr

Wetter in Deutschland: "Extreme Belastung" – Hitzewelle dauert über eine Woche

Der Juli war im Vergleich zum Vorjahr etwas milder. Doch der August scheint ein heißer Monat zu werden. Meteorologen rechnen mit einer Hitzewelle, die mehrere Tage geht. Nach dem wechselhaften Wetter der vergangenen Wochen rechnet der Deutsche Wetterdienst ... mehr

Dürre, Hitze, Borkenkäfer: Waldsterben in Deutschland beschleunigt dramatisch

Fast sechs Mal soviel Schadholz wie im Vorjahr haben Arbeiter 2019 aus deutschen Wäldern geholt. Die meisten Bäume hat der Borkenkäfer auf dem Gewissen, doch er ist längst nicht das einzige Problem. Die Menge der durch Schädlingsbefall zerstörten Bäume in deutschen ... mehr

Folge des Klimawandels in Deutschland: Naturschützer warnen vor Wasserkrise

Flüsse und Seen werden wärmer, Regenmassen versickern schlechter, Grundwasserspiegel sinken: Naturschützer sehen Deutschland in Folge des Klimawandels in einer "Wasserkrise" und fordern ein grundlegendes Umdenken. Auch Trinkwasserversorger mahnen ... mehr

Hingucker in Orange: Der Goldmohn übersteht Trockenheit

Der Goldmohn ist eine Pflanze für Extreme im Garten: Er wächst dort, wo es sehr warm wird und eher trocken ist. Allerdings haben Gartenfreunde nicht immer etwas von seiner Blütenpracht. Da der Goldmohn (Eschscholzia californica ... mehr

Bei der Wasserversorgung drohen durch Klimakrise Konflikte

Auch in Deutschland wird es voraussichtlich durch die Klimakrise Engpässe bei der Wasserversorgung geben. In der Folge kann es zu einer Konkurrenz bei der Nutzung kommen. Davor warnen die Wasserversorger. Die kommunalen Wasserversorger warnen vor Konkurrenz ... mehr

Dürre lässt historischen Tempel wieder auftauchen

Thailand: Alter Buddhistentempel in Stausee nach Dürre wieder aufgetaucht. (Quelle: KameraOne) mehr

Landwirtschaft und Klimakrise: Das letzte Jahrzehnt ist ein verlorenes Jahrzehnt

Dürre und Schädlinge bedrohen Ernten weltweit. Die Klimakrise wird diese Probleme verstärken. Grund genug, bei der Landwirtschaft auf Fortschritt zu setzen, meint Carina Konrad (FDP) im Gastbeitrag für t-online.de Die Landwirtschaft trägt wie kaum eine Branche ... mehr

Nach zwei Dürrejahren: Landwirtschaft und Wälder leiden unter Trockenheit

Berlin (dpa) - Ob es nach 2018 und 2019 noch ein drittes Dürrejahr geben wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Doch so oder so müssen sich viele Bauern nach Experteneinschätzung zunehmend auf Trockenheit und Hitze einstellen. Unter anderem bei Raps sehe man seit Jahren ... mehr

Wetter in Deutschland – mehr Regen: Der Mai soll der Dürre entgegenwirken

Der April hat bundesweit viel Sonne gebracht – beinahe zu viel. Denn die Dürre breitet sich aus. Damit könnte nun Schluss sein: In den kommenden Tagen bleibt es wechselhafter. Dieser April könnte als einer der trockensten Aprilmonate seit Beginn der Aufzeichnungen ... mehr

Wetter in Deutschland: Jetzt kommen Wolken, Schauer und Gewitter

Regen hat man hierzulande schon lange nicht mehr gesehen. Doch in dieser Woche ändert sich die Lage: Wolken ziehen über Deutschland. Die bringen zwar Niederschlag – doch anders als erhofft. Mit dem Sonnenwetter ist es vorerst vorbei. In dieser Woche ... mehr

Corona-Krise – Michael Kellner (Grüne): "Ich habe kein Verständnis dafür"

Wie wollen die Grünen in der Corona-Krise helfen? Darüber beraten sie am Samstag auf einem Parteitag. Was sie fordern und wofür sie die Regierung kritisieren, erzählt Bundesgeschäftsführer Michael Kellner. Er managt die Grünen derzeit aus seinem Garten heraus ... mehr

Dürre in Deutschland: April extrem trocken – Bauern alamiert

In Deutschland bahnt sich das dritte Dürrejahr in Folge an. Die erste Aprilhälfte war extrem trocken – und ausreichende Regenfälle sind nicht in Sicht. Vor allem Bauern beobachten die Lage mit Sorge. Denn ein weiteres Dürrejahr würde viele Betriebe hart treffen ... mehr

Tag des Baumes: Nabu warnt vor Waldschäden durch Trockenheit

Berlin (dpa) - Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) befürchtet in diesem Jahr einen deutlichen Anstieg der Waldschäden. Grund sei die anhaltende Trockenheit nach zwei Hitzesommern, teilte der Verband zum Internationalen Tag des Baumes an diesem Samstag ... mehr

Trockener Frühling: Besonders jetzt braucht der Garten eine Extraportion Wasser

Berlin (dpa/tmn) - Ein Baby kann man nicht 24 Stunden ohne Nahrung lassen. Und so auch nicht die jungen Pflanzen, die sich gerade aus Samen entwickeln, sagt Isabelle Van Groeningen. Sie ist Dozentin an der Königlichen Gartenakademie in Berlin. Gerade ... mehr

Mehr zum Thema Dürre im Web suchen

Lexikon zum Klimawandel: Dürre – wenn das Wasser ausbleibt

Wenn über einen längeren Zeitraum eine Dürre herrscht, sind die Folgen verheerend. Das kann heftige Konflikte auslösen. Auch in Deutschland hinterlassen Dürren ihre Spuren. Nun droht 2020 ein erneutes Dürrejahr. Felder trocknen aus, die Erde platzt auf, Pflanzen ... mehr

Waldbrände: Nordrhein-Westfalen: Zahlreiche Waldbrände durch Trockenheit

Der Boden ist gefährlich ausgetrocknet. Schon jetzt steigt die Gefahr einer Dürre. Und die ersten Waldbrände wüten bereits, vor allem im Westen Deutschlands. Wegen der anhaltenden Trockenheit brechen in Deutschland bereits zahlreiche Waldbrände aus. Im Kreis ... mehr

Deutscher Wetterdienst: Viel zu wenig Niederschläge – April bislang extrem trocken

Die erste Aprilhälfte war so trocken wie nie zuvor. Bauern und Förster warnen vor einer Dürre für Nutzpflanzen und Bäume. Die Waldbrandgefahr steigt schon jetzt massiv an.  In der ersten Aprilhälfte sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) deutlich zu wenig ... mehr

Regierungsbericht: Deutsche Wälder durch Hitze und Dürre gefährdet

Eberswalde (dpa) - Zu wenig Blätter und viele Schädlinge: Noch nie seit Beginn der Erhebungen im Jahr 1984 war der Anteil der Bäume mit gesunden Kronen in Deutschland so gering wie im vergangenen Jahr. Das geht aus dem aktuellen Waldzustandsbericht der Bundesregierung ... mehr

Klimakrise: Waldsterben in Deutschland dramatischer als angenommen

Die Schäden in deutschen Wäldern sind nach Angaben der Bundesregierung weit größer als vermutet. Riesige Flächen müssen aufgeforstet werden – und es braucht neue Strategien gegen die Klimakrise. In den deutschen Wäldern haben Trockenheit ... mehr

Dortmund: Was hilft gegen den Klimawandel?

Dürre, Hitze, Starkregen: Dortmund wappnet sich gegen extremes Wetter. Ein neues Projekt soll Ideen sammeln, wie die Stadt dem Klimawandel begegnen kann. Vorschläge der Bürger sind gefragt. In Dortmund stellt man sich auf extreme Bedingungen ein: Bei einer neuen ... mehr

Dürrehilfe für Landwirtschaft: Bauern bekommen Millionen Euro vom Staat

Viele Landwirte wurden von der extremen Dürre 2018 hart getroffen. Die Bundesregierung versprach Hilfe. Hunderte Millionen sind seitdem an Betriebe ausgezahlt worden. Nach der extremen Dürre von 2018 in vielen Regionen Deutschlands sind knapp 292 Millionen ... mehr

Neuassyrisches Reich: Brachten Megadürren die antike Supermacht zu Fall?

Neuassyrien war das erste Großreich der Geschichte. Doch es ging in kürzester Zeit unter. Warum? Forscher haben nun das damalige Klima untersucht und sprechen auch für die Gegenwart eine Warnung aus. "Während meiner Regierungszeit ließ Ramman seinen Regen ... mehr

Erderwärmung bedroht Ernten: Der vergessene Kontinent? Greta Thunberg wirbt für Afrika

Stockholm/Nairobi/Johannesburg (dpa) - Als eine US-Nachrichtenagentur kürzlich ein Foto von Greta Thunberg, Luisa Neubauer und weiteren Klimaaktivistinnen aus Davos veröffentlichte, war eine afrikanische Mitstreiterin aus dem Bild geschnitten worden. Thunberg ... mehr

Wetter: Sonnenschein und kein Regen – Frost und Dürre drohen

Blauer Himmel und ein wenig Sonnenlicht – die kommende Woche startet freundlich. Der ausbleibende Niederschlag macht der Landwirtschaft zu schaffen. Die neue Woche beginnt vielerorts in Deutschland mit Sonnenschein. So wird es am Montag nach teils ... mehr

Australien: Buschfeuer stürzen Tourismus in die Krise

Der Tourismus ist Australiens zweitgrößte Einnahmequelle, Urlauber tragen sechs Prozent zur Wirtschaftsleistung bei. Jetzt meldet die Branche einen Einbruch der Buchungen. Alle Infos im Newsblog.  Seit Oktober wüten in Australien Hunderte Buschfeuer – extreme ... mehr

Thailand erlebt schlimmste Dürre seit Jahrzehnten

Thailand geht das Wasser aus – in weiten Teilen des Landes herrscht Wassernotstand, die Staudämme leeren sich zusehends. Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht: Die Dürre könnte bis Juni anhalten. In Thailand herrscht eine der schlimmsten Dürren seit gut 40 Jahren ... mehr

Erschreckende Aufnahmen: Einer der größten Flüsse der Welt droht auszutrocknen

Wasserknappheit in Thailand: Den Flüssen, wie hier dem Mekong, geht das Wasser aus. (Quelle: t-online.de) mehr

Australien: Scharfschützen sollen 10.000 Kamele töten

Die Dürre in Australien treibt riesige Kamelherden umher. Die ausgehungerten Tiere suchen nach Wasser und Nahrung – und gefährden so die Ureinwohner. Nun sollen sie erschossen werden.  Als Folge der extremen Dürre hat Australien ... mehr

Krieg, Gewalt und Hunger im Südsudan: Die Hölle auf Erden

Das Leid im Südsudan ist unvorstellbar. Krieg, Terror, Hunger, Armut und Naturkatastrophen haben das jüngste Land der Erde fest im Griff. Vor allem politische Machtgier stürzt bis heute Millionen Menschen ins Elend. Salva Kiir legt großen Wert auf Selbstinszenierung ... mehr

Wetterjahr 2019 – wenn das Unnormale normal wird

2019 war das Jahr der Klimaproteste – und wie fällt die Wetterbilanz aus? War es erneut so warm wie 2018? Was die Daten über den Klimawandel verraten, erläutert Wetter-Kolumnistin Michaela Koschak. Alle Jahren wieder kommt das Christuskind, ja und auch alle Jahre wieder ... mehr

Buschbrände in Australien: Sydney von Feuern eingekesselt

Heftige Brände haben Australien im Griff: Eine Ortschaft nahe Sydney ist fast vollständig abgebrannt. Dazu wächst die Angst, dass sich zwei Flächenbrände zu einem verheerenden Flammenmeer vereinen.   Inmitten einer Hitzewelle setzen die Buschfeuer in Australien ... mehr

Weniger heimisches Wild erlegt: Dürre schadet Wildschweinbeständen

Berlin (dpa) - Knapp 28.000 Tonnen Wildfleisch aus heimischen Wäldern haben Jäger im abgelaufenen Jagdjahr 2018/19 auf den Tisch gebracht. Das ist etwa 14 Prozent weniger als in der Vorsaison, wie aus Zahlen hervorgeht, die der Deutsche Jagdverband auf Anfrage ... mehr

Hitze in Australien: Bundesstaat verhängt Notstand wegen Buschbränden

Dutzende Buschfeuer gefährden die Region, Sydney ist in eine giftige Rauchwolke gehüllt, es soll Temperaturen von bis zu 46 Grad geben: An Teilen der Ostküste Australiens wurde nun der Ausnahmezustand erklärt. Wegen der verheerenden Buschbrände in Australien haben ... mehr

Victoria Falls: Wie schlimm steht es um die Victoriafälle?

Die Victoria Falls  gehören zu den größten Wasserfällen der Welt. Doch momentan klafft dort trockenes Gestein, wie ein Video zeigt.  t-online.de hat einen Forscher gefragt, ob das eine Folge des Klimawandels ist. Jedes Jahr reisen Hunderttausende Touristen ... mehr

Trockenphase hat kein Ende: Den Viktoriafällen fehlt Wasser

Nur ein Bruchteil des Wassers: Aufnahmen der Viktoriafälle zeigen Ausmaß der Dürreperiode. (Quelle: t-online.de) mehr

Klimakrise: Kaum ein Land ist so von Extremwetter betroffen wie Deutschland

Hitzetote, Waldbrände, monatelange Dürre: Deutschland bleibt von der Klimakrise nicht verschont, im Gegenteil. Nur zwei Länder auf der Welt waren zuletzt noch stärker von extremen Wetterlagen betroffen. Deutschland ist einem neuen Klimabericht zufolge im vergangenen ... mehr

Trotz Bundeswehr-Einsatz - Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

Johannesburg/Dakar (dpa) - Für Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat die Stabilisierung der Sahelzone absolute Priorität. "Die Sicherheit in der Sahelzone ist Teil unserer eigenen Sicherheit", sagte die CDU-Vorsitzende Anfang des Monats ... mehr

Simbabwe: Mehr als 200 Elefanten durch Dürre verendet

Im afrikanischen Simbabwe herrscht eine extreme Dürre. Darunter leiden nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere: Mehr als 200 Elefanten hat der Wassermangel bereits das Leben gekostet. Die andauernde Dürre im afrikanischen Simbabwe hat mittlerweile ... mehr

Südsudan: Video-Bericht aus einem kriegsgebeutelten Land

Die Lage im Südsudan ist dramatisch. Hunderttausende verloren ihr Leben, Millionen flüchteten in Nachbarländer. Eindrücke aus einem kriegs- und krisengebeutelten Land. Im Bürgerkrieg im Südsudan von 2013 bis 2018 verloren etwa 400.000 Menschen ihr Leben. 1,7 Millionen ... mehr

Wetter-Vorhersagen im Herbst: Expertin erklärt, warum sie oft nicht zutreffen

Der Oktober ist zu warm. Damit reiht er sich in viele zu warme Monate, gar Jahre, ein. Ab nächster Woche könnte aber der Wintereinbruch drohen – oder doch nicht? t-online.de-Wetterkolumnistin Michaela Koschak erklärt, warum Herbstvorhersagen oft ungenau ... mehr

Hagen: Wildschweine sorgen für Ärger am Goldberg

Immer wieder wird in letzter Zeit von Wildschweinattacken in Hagen berichtet. Doch was hat es damit auf sich? t-online.de-Autorin Christina Schröer ist der Sache in Hagen auf den Grund gegangen. Verwüstete Gärten und verärgerte Anwohner hat es in Hagen auch in diesem ... mehr

Waldsterben in Hagen: Sind unsere Wälder noch zu retten?

Der Wald leidet in ganz Deutschland unter Dürre, Bränden, Stürmen und Ungeziefer – so auch in Hagen und Umgebung. Sind die Hagener Wälder noch zu retten? t-online.de-Autorin Christina Schröer klärt auf. Früher war in Hagen der typische Sauerländer Sommer ... mehr

Leser-Aufruf: Wie sehen Sie die Umweltzerstörung?

Die Auswirkungen der Umweltzerstörung werden immer deutlicher sichtbar – auch bei uns. Wie sehen Sie, die t-online.de-Leser, die Zerstörungen? Senden Sie uns Ihre Bilder von Zuhause oder aus dem Urlaub. Abgestorbene Waldflächen, verschmutze Ortschaften ... mehr
 


shopping-portal