Sie sind hier: Home > Themen >

Fulda

Thema

Fulda

Corona: Besuchsverbote in vielen hessischen Kliniken

Corona: Besuchsverbote in vielen hessischen Kliniken

Angesichts stark steigender Corona-Infektionszahlen gilt in einigen hessischen Kliniken wieder ein Besuchsverbot. "Das neue Besuchsverbot ist vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen und im Interesse der Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten leider ... mehr
Stoppschild missachtet: Vier Schwerverletzte bei Unfall

Stoppschild missachtet: Vier Schwerverletzte bei Unfall

Das Missachten eines Stoppschilds hat im Landkreis Fulda zu einem Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten geführt - darunter ein fünfjähriges Kind. Wie die Polizei am späten Mittwochabend mitteilte, war ein 71 Jahre alter Fahrer in Eiterfeld nach ersten Erkenntnissen ... mehr
Kulturerbe-Siegel: Fulda, Petersberg und Oderbruch nominiert

Kulturerbe-Siegel: Fulda, Petersberg und Oderbruch nominiert

Zwei mit europäischen Bildungsgedanken verbundene Orte und eine Kulturlandschaft sollen das Europäische Kulturerbe-Siegel erhalten. Die Kulturministerkonferenz der Länder nominierte nach Angaben vom Mittwoch die Projekte "Fulda und Petersberg. Orte der karolingischen ... mehr
Prozess um Dolch-Attacke in Fulda gestartet

Prozess um Dolch-Attacke in Fulda gestartet

Nach einem Angriff mit einem Dolch steht seit Mittwoch ein 18-Jähriger vor dem Landgericht Fulda wegen des Verdachts des versuchten Totschlags. Laut Staatsanwaltschaft soll der junge Deutsche aus Grebenhain im Vogelsbergkreis am 28. April dieses Jahres einen ... mehr
Reisen in Deutschland: 20 Reisetipps für Urlaub zwischen Ostsee und Bayern

Reisen in Deutschland: 20 Reisetipps für Urlaub zwischen Ostsee und Bayern

Der Bundesgesundheitsminister hat die Deutschen wegen der Corona-Pandemie aufgefordert, im Herbst und Winter nicht ins Ausland zu reisen, sondern in Deutschland zu bleiben. Aber wohin? Wir geben 20 Reisetipps, mit denen Urlauber einen Gang zurückschalten können.  Urlaub ... mehr

Urteil rechtskräftig: Tödliche Messerattacke auf Ehefrau

Das Mordurteil gegen einen Mann aus dem Kreis Fulda nach einem tödlichen Messerangriff auf seine Ehefrau ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof habe die Revision des 55-Jährigen aus Künzell als unbegründet verworfen, teilte das Landgericht Fulda am Dienstag ... mehr

Automatensprenger-Prozess: Angeklagte schweigen zu Vorwürfen

Zum Auftakt des Prozesses gegen eine mutmaßliche Bande von Geldautomatensprengern in Fulda haben sich die drei Angeklagten zunächst nicht zu den Vorwürfen geäußert. Die drei Männer im Alter zwischen 40 und 45 Jahren stehen seit Dienstag vor dem Landgericht. Ihnen werden ... mehr

Gerber: Wiedervereinigung "einmalig" in der Geschichte

Für die Wiedervereinigung vor 30 Jahren haben die Deutschen nach Ansicht des Fuldaer Bischofs Michael Gerber allen Grund zur Dankbarkeit. Es handle sich um einen "in der Weltgeschichte einmaligen Vorgang", schrieb der katholische Bischof in einem Gastbeitrag ... mehr

Missbrauchsopfer: Zahlungsentscheidung "führt in die Irre"

Die Opfer sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche haben die Entscheidung der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) zu Ausgleichszahlungen von bis zu 50 000 Euro kritisiert. "Nach zehn Jahren beschließen die Bischöfe, sich an staatlichem Recht zu orientieren. Damit ... mehr

Frage des Ämterzugangs für Frauen: Bätzing für Konzil

Der von Bewegungen wie "Maria 2.0" oder "Wir sind Kirche" geforderte Zugang für Frauen zu allen kirchlichen Ämtern kann aus Sicht der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) nicht von der katholischen Kirche in Deutschland alleine entschieden werden. Man sammele ... mehr

Bis zu 50 000 Euro für Missbrauchsopfer katholische Priester

Lange war auf die Entscheidung gewartet worden, jetzt ist die Zahl raus: Die Opfer von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche sollen künftig auf Antrag Ausgleichszahlungen von bis zu 50 000 Euro erhalten. Das hat der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz ... mehr

DBK endet: Anerkennungszahlungen im Mittelpunkt

Zum Abschluss der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) stehen heute die Konsequenzen aus einer Studie zu sexuellen Misshandlungen von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt. Der DBK-Vorsitzende und Limburger Bischof Georg Bätzing hatte bereits ... mehr

Missbrauchsopfer rechnen mit niedrigen Anerkennungszahlungen

Die Opfer sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche stellen sich auf aus ihrer Sicht deutlich zu niedrige Anerkennungszahlungen ein. Man habe "Angst" vor dem, was sich Verwaltungs-, Finanz- und Rechtsfachleute der katholischen Kirche ausgedacht ... mehr

Kirche will aus Corona-Krise lernen: Weihnachten im Fokus

Als Lehre aus der Corona-Krise wollen die katholischen Bischöfe die Seelsorge künftig konkreter auf die Bedürfnisse der Menschen ausrichten und dabei die Gläubigen stärker einbeziehen. Es gelte, den Wandel hin zu einer "hörenden und dienenden" Seelsorge aktiv ... mehr

Bischöfe besorgt wegen Verschwörungsideologien

Angesichts von Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen hat sich der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck gegen Verschwörungsideologien gewandt. "Die Corona-Krise ist ein Brandbeschleuniger", sagte Overbeck am Mittwoch bei der Herbstvollversammlung der Deutschen ... mehr

Bischöfe: Seelsorge reformieren

Als Lehre aus der Corona-Krise will die Deutsche Bischofskonferenz die Seelsorge stärker auf die Bedürfnisse der Menschen ausrichten und auch die Gläubigen stärker einbeziehen. Es gelte, den Wandel hin zu einer "hörenden und dienenden" Seelsorge aktiv zu gestalten ... mehr

Bischof Bätzing: Habe Gleichberechtigung im Blut

In der katholischen Kirche ist es nach den Worten des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, "ungebrochene Tradition bislang, dass die Rolle Christi durch einen Mann repräsentiert wird". Die Kirche sei nun mal keine Demokratie ... mehr

Jetzt auch noch Abendmahlsstreit mit dem Vatikan

Der Vatikan sieht nicht nur den Reformprozess der deutschen Katholiken kritisch, sondern hat auch starke Bedenken gegen eine Annäherung an die Protestanten durch gemeinsame Abendmahlsfeiern. Der Präsident des "Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen ... mehr

DBK befasst sich mit Krise: Vollversammlung geht weiter

Mit Beratungen unter anderem über die Folgen der Corona-Pandemie auf das kirchliche Leben setzt die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) ihre Herbstvollversammlung an diesem Mittwoch in Fulda fort. Gerade in der Zeit des Lockdowns habe die Kirche nicht ... mehr

Bätzing plädiert in Eröffnungspredigt für Veränderung

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat ein Plädoyer für Veränderungsbereitschaft gehalten. In seiner Predigt im Gottesdienst zur Eröffnung der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe sagte er am Dienstagabend in Fulda, Jesus ... mehr

Auch Katholische Frauengemeinschaft fordert Zugang zu Ämtern

Mit einer Aktion am Rande der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz hat sich auch die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) für die Gleichberechtigung von Frauen in der katholischen Kirche stark gemacht. Die kfd-Bundesvorsitzende Mechthild ... mehr

Bischöfe streiten über Reformen: Frauen machen Druck

Zu Beginn der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda hat sich deren Vorsitzender Georg Bätzing zu dem Reformprozess des Synodalen Wegs bekannt. "Der Synodale Weg geht gut voran", betonte Bätzing am Dienstag zum Auftakt der dreitägigen Beratungen ... mehr

Frankfurt/Fulda: Verspätungen im Bahnverkehr

Der Zugverkehr zwischen Frankfurt und Fulda ist wegen einer Oberleitungsstörung weiterhin eingeschränkt – Fahrgäste müssen mit Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen rechnen. Eine Oberleitungsstörung bremst den Zugverkehr auf der Strecke zwischen Frankfurt und Fulda ... mehr

Gelder für Missbrauchsopfer: Bischöfe wollen sich einigen

Die deutschen katholischen Bischöfe wollen sich bei ihrer am Dienstag begonnen Herbstvollversammlung möglichst auf konkrete Anerkennungszahlungen für die Opfer des sexuellen Missbrauchs durch Priester einigen. "Es geht uns um ein einheitliches System", betonte ... mehr

Mann mit Messer schwer verletzt: Verdächtige festgenommen

Ein 35-Jähriger ist bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern in Fulda mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, sollen an dem Vorfall am Sonntagabend mindestens vier Männer beteiligt ... mehr

Bischöfe berate: Vollversammlung unter Corona-Bedingungen

Wie geht es weiter mit dem Reformprozess in der katholischen Kirche und dem kirchlichen Leben in Corona-Zeiten? Nach den Regionalkonferenzen des Synodalen Wegs stehen diese Themen von diesem Dienstag an auch im Fokus der Herbst-Vollversammlung der Deutschen ... mehr

Zugverkehr zwischen Frankfurt und Fulda weiter ausgebremst

Eine Oberleitungsstörung hat am Dienstag weiter für Verspätungen und Ausfälle im Zugverkehr zwischen Frankfurt und Fulda gesorgt. "Wir gehen davon aus, ab Donnerstagmorgen mit Betriebsstart wieder zweigleisig fahren zu können", sagte ein Bahnsprecher. Bereits ... mehr

Absturz eines Segelflieger-Piloten: Ermittlungen eingestellt

Nach dem tödlichen Absturz eines Segelflugzeuges Anfang Juni hat die Staatsanwaltschaft Fulda ihre Ermittlungen eingestellt. "Ein Fremdverschulden an dem Absturz konnte nicht festgestellt werden", teilten die Ermittler am Donnerstag mit. Bereits bekannt ... mehr

Bischöfe beraten über Folgen der Pandemie und Synodalen Weg

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das kirchliche Leben und der weitere Fortgang des Synodalen Weges stehen im Mittelpunkt der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda. Außerdem wollen sich die Bischöfe mit den zunehmenden Kirchenaustritten ... mehr

86-Jähriger übersieht Stauende: Unfall mit sechs Verletzten

Ein 86-Jähriger hat auf der Autobahn 7 bei Fulda ein Stauende übersehen und ist mit seinem Wagen gegen sechs Autos geprallt. Es wurden sechs Menschen "vermutlich leicht" verletzt, wie die Polizei mitteilte. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Unfall passierte ... mehr

Corona-Kontrollen: Ordnungshüter teils an Belastungsgrenze

Die Corona-Pandemie beschert den Ordnungshütern in Hessen reichlich Mehrarbeit. Ob nächtliche Feiern ohne Mindestabstand und Maske, lückenhafte Gästelisten in Lokalen oder Verstöße gegen die Maskenpflicht in Bussen - immer wieder müssen sie kontrollieren ... mehr

Retnerin hat wiederholt Tauben gefüttert: 265 Euro Bußgeld

Einer Rentnerin aus Fulda, die regelmäßig verbotswidrig Tauben gefüttert hat, bleiben Tausende Euro an drohenden Bußgeldern größtenteils erspart. Nach einer Entscheidung des Amtsgerichts Fulda vom Mittwoch soll die Frau nun 265 Euro an Bußgeld zahlen. Insgesamt hatte ... mehr

Fuldaer Fastnacht findet wegen Corona nicht statt

Die Fastnacht in Fulda fällt nach Angaben des Oberbürgermeisters wegen der Corona-Pandemie aus. "Als Schirmherr und begeisterter Anhänger der Fuldaer Fastnacht ist die Absage der Saison 2020/21 auch für mich persönlich eine Entscheidung, die schmerzt ... mehr

Stauende übersehen: Mehrere Personen eingeklemmt und schwerverletzt

Auffahrunfall in Fulda: Stauende übersehen – zwei Personen schwer verletzt. (Quelle: OsthessenNews) mehr

Fuldaer Bischof ruft zur Solidarität in Corona-Krise auf

Angesichts der Corona-Krise hat der Fuldaer Bischof Michael Gerber zur Solidarität aufgerufen. In Armut lebende Menschen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa seien von den Auswirkungen der Pandemie ungleich schwerer betroffen, teilte das Bistum am Samstag ... mehr

Brandstiftung: Bewährungsstrafe für 50-Jährigen

Das Landgericht Fulda hat am Mittwoch einen ursprünglich wegen versuchten Mordes angeklagten 50-Jährigen aus Nüsttal-Morles (Kreis Fulda) wegen schwerer Brandstiftung zu zwei Jahren Haft mit Bewährung verurteilt. Die Bewährungszeit beträgt fünf Jahre ... mehr

Bischöfe beraten coronabedingt kürzer bei Herbstversammlung

Die Corona-Pandemie greift auch in die Planungen für die traditionelle Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz im September in Fulda ein: Diese werde in diesem Jahr um einen Tag verkürzt von 22. bis 24. September stattfinden, teilte die DBK am Dienstag ... mehr

Autofahrer stößt mit Sattelzug zusammen: Drei Verletzte

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war ein 78 Jahre alter Autofahrer mit seiner um ein Jahr älteren Ehefrau mit seinem Wagen in Richtung Niederaula auf dem linken Fahrstreifen unterwegs ... mehr

Fahrer bei Auffahrunfall mit Lkw schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Fulda ist der Fahrer eines Transporters schwer verletzt worden. Er sei am frühen Donnerstagmorgen auf der rechten Fahrspur aus noch ungeklärter Ursache in einen vor ihm fahrenden Lastwagen gekracht, berichtete ein Polizeisprecher ... mehr

Vorsichtige Hessentagsplanung in Fulda wegen Corona-Pandemie

Mit einem speziellen Konzept will die Stadt Fulda bei ihren Planungen für den Hessentag im kommenden Jahr flexibel auf die Entwicklung der Corona-Pandemie reagieren. Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU) stellte die Pläne am Dienstag vor. Dabei ... mehr

Bischof Gerber: Religionsunterricht kann Kraft geben

Im neuen Schuljahr unter Corona-Bedingungen kann der Religionsunterricht nach den Worten des Fuldaer Bischofs Michael Gerber den Schülern Kraft und Hoffnung geben. Der christliche Glaube biete "eine entscheidende Quelle, um zu einer Persönlichkeit zu reifen ... mehr

16-Jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Beim Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Auto ist in Osthessen ein 16-Jähriger schwer verletzt worden. Der Jugendliche wurde ins Klinikum Fulda gebracht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 16-Jährige war am Samstagabend ... mehr

Tote Eheleute in Osthessen: Ermittler vermuten Unglücksfälle

Nach dem Tod von zwei Eheleuten aus dem osthessischen Großenlüder hat die Obduktion der beiden Verstorbenen keine Hinweise auf ein Verbrechen ergeben. "Vorläufig wird seitens der Ermittlungsbehörden von zwei zeitlich verbundenen Unglücksfällen ausgegangen", teilte ... mehr

Tödliche Schüsse auf Flüchtling: Ermittlungen gegen Polizist

Im Fall der tödlichen Schüsse auf einen gewalttätigen Flüchtling in Fulda im April 2018 hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen einen Polizeibeamten erneut wieder aufgenommen. Der Bruder des 19 Jahre alten Toten habe gegen die Einstellung der Untersuchungen ... mehr

18-Jähriger mit Motorrad tödlich verunglückt

Bei einer Kollision mit einem Laster ist auf der Autobahn 7 bei Fulda am Samstag ein 18-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Seine ein Jahr jüngere Beifahrerin sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, teilte die Polizei mit. Der Mann habe mit seiner ... mehr

Nach Fund von Frauenleiche auch verletzter Ehemann tot

Nach dem Fund einer toten 67 Jahre alten Frau in einem Bauernhaus im osthessischen Großenlüder ist ihr schwer verletzter Ehemann gestorben. Die Leichen des 69-Jährigen und seiner Frau sollten am Samstag obduziert werden, sagte ein Polizeisprecher in Fulda ... mehr

Tote in Bauernhaus in Osthessen entdeckt

In einem Bauernhaus im osthessischen Großenlüder hat die Polizei eine Frauenleiche entdeckt. Der 69 Jahre alte Ehemann der Toten befand sich ebenfalls in dem Wohnhaus. Er sei schwer verletzt und nicht ansprechbar gewesen und in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte ... mehr

Bäcker bei Explosion in Backstube schwer verletzt

Bei der Explosion eines Ofens in seiner Backstube ist ein Bäcker in Tann (Landkreis Rottal-Inn) schwer verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehe man von einem technischen Defekt als Ursache aus, teilte die Polizei am Freitag mit. Den genauen Grund wollen ... mehr

"Querdenker" verbreitet Angst mit angeblichem Lockdown am 30. August

Deutschland steht am 30. August ein Lockdown bevor, alle Gemeinden sind informiert – und nur durch ein Ratsmitglied eines hessischen Dorfs wird das bekannt?! Es gibt Menschen, die so etwas glauben. Ein Video über einen angeblich beschlossenen Lockdown um den 30. August ... mehr

Toter nach Garagenbrand entdeckt

Bei einem Garagenbrand im Landkreis Schweinfurt ist ein Mann ums Leben gekommen. Die Ermittler entdeckten die Leiche des 68-Jährigen in der Nacht zum Mittwoch, wie ein Polizeisprecher sagte. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer am Dienstagabend in der Garage ... mehr

Feuer in Lagerhalle: Keine Anzeichen für Brandstiftung

Rund eine Woche nach dem millionenschweren Brand einer Lagerhalle in Fulda gibt es keine Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung. Die Ursache des Feuers sei nach den Untersuchungen vor Ort vom Montag weiterhin unklar, teilte die Polizei am Dienstag ... mehr

Millionen für Fuldaer Nahmobilität

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) hat die Bedeutung von Investitionen von Land und Kommunen zur Bewältigung der Corona-Krise hervorgehoben. Die Wirtschaftsleistung habe im zweiten Quartal in Deutschland einen nie da gewesenen Einbruch erlebt, sagte ... mehr

Ursache von Lagerhallenbrand weiter unklar

Drei Tage nach dem millionenschweren Brand einer Lagerhalle in Fulda ist die Ursache weiterhin unklar. Der Brandort könne wegen der Einsturzgefahr noch nicht betreten werden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Es sei geplant, am nächsten Montag ... mehr

Ermittlungen zu Lagerhallen-Brand stocken

Nach dem Brand mit Millionenschaden in einer Fuldaer Lagerhalle lässt die Ursachensuche auf sich warten. Das Gebäude im Stadtteil Kohlhaus sei einsturzgefährdet, eine Begehung sei noch nicht terminiert. Wahrscheinlich werde eine Untersuchung aber noch in dieser Woche ... mehr

Ermittlungen nach Lagerhallenbrand in Fulda dauern an

Nach einem Brand in einer Lagerhalle in Fulda mit Millionen-Schaden dauern die Ermittlungen an. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte, hat die Fuldaer Polizei zur Klärung der Brandursache Unterstützung beim Landeskriminalamt angefordert. Die Feuerwehr ... mehr
 
2 4 5 6 7 8 9


shopping-portal