Sie sind hier: Home > Themen >

Gesundheitsministerium

Niedersachsen: 350.000 Menschen stehen auf Impfwarteliste

Niedersachsen: 350.000 Menschen stehen auf Impfwarteliste

Mehr als 200 Corona-Patienten aus Niedersachsen müssen in Krankenhäusern künstlich beatmet werden. Täglich werden mehr Neuinfektionen verzeichnet – eine Inzidenz von 100 ist in den meisten Kreisen längst überschritten. Die Zahl der Corona-Hotspots in Niedersachsen ... mehr
Bielefeld-Bethel: 15.000 Impfungen verabreicht –

Bielefeld-Bethel: 15.000 Impfungen verabreicht – "Bundesweit einzigartig"

Behindertenwerkstätten, ein Krankenhaus, Altenhilfe, soziale Einrichtungen – der Bielefelder Stadtteil Bethel ist eine eigene Stadt in der Stadt und jetzt zu einem Großteil bereits geimpft. Am Freitag wurde in einer eigenen Impfstelle von Bielefeld-Bethel ... mehr
Corona-Pandemie – RKI-Chef Wieler:

Corona-Pandemie – RKI-Chef Wieler: "Dann hilft auch keine Notbremse mehr"

Einen Tag früher als üblich sprechen Gesundheitsminister Jens Spahn und RKI-Chef Lothar Wieler über die Corona-Lage. Die Infektionszahlen in Deutschland stiegen diese Woche rasant an. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die Politik eindringlich aufgefordert, die dritte ... mehr
Modellprojekt gescheitert? RKI prangert Saarland an – Infektionszahlen steigen

Modellprojekt gescheitert? RKI prangert Saarland an – Infektionszahlen steigen

Ist das Modellprojekt mit Öffnungen im Saarland schon kurz nach Beginn gescheitert? Das RKI stellt das Bundesland bei der Inzidenz als "besonders stark" betroffen heraus. Und die Zahlen steigen weiter. Im Saarland haben die Gesundheitsbehörden binnen eines Tages ... mehr
Erfurt/Corona: Schulstart mit Maskenpflicht und Corona-Tests

Erfurt/Corona: Schulstart mit Maskenpflicht und Corona-Tests

In Thüringen werden die Schulen nach dem Ende der Osterferien wieder schrittweise geöffnet. Eine Maskenpflicht für alle Schüler und freiwillige Corona-Tests sollen das Infektionsgeschehen eindämmen.  Nach den Osterferien beginnt am Montag in Thüringen die schrittweise ... mehr

Immer mehr Promis schließen sich deutscher Impfkampagne an

In den USA tun es Dolly Parton oder Mariah Carey, in Monaco Carmen Geiss, hierzulande Uschi Glas und jetzt auch Günther Jauch: Immer mehr Promis machen ihre Corona-Schutzimpfung öffentlich. Ihr sei die Impfung "sehr sehr gut bekommen", erzählte die in Monaco lebende ... mehr

Run auf Astrazeneca Dortmund: Fast alle Termine vergeben

Nachdem in NRW neue Termine für Impfungen mit dem Astrazeneca-Vakzin freigegeben wurden, sind diese nun fast komplett vergeben.  Die Impftermine für über 60-Jährige mit dem Impfstoff von Astrazeneca sind in Nordrhein-Westfalen fast komplett vergeben. Bereits ... mehr

Corona-Demo in Stuttgart: "Querdenker" ohne Abstand und Masken

In Stuttgart gab es am Samstag Proteste gegen die Corona-Maßnahmen. An einem Demozug durch die Innenstadt nahmen Tausende teil – ohne Abstand. Auch Gegner der "Querdenker" gingen auf die Straße. Im Zuge der Anti-Corona-Demonstrationen in Stuttgart haben Teilnehmer ... mehr

Thrombose-Fälle: Niederlande stoppen Impfungen mit Astrazeneca

In den Niederlanden hat es fünf Thrombose-Fälle in Verbindung mit Astrazeneca gegeben. Jetzt hat die Regierung die Impfungen mit dem Mittel erst einmal gestoppt. Die Niederlande haben die Impfung mit dem Präparat des Herstellers Astrazeneca vorläufig eingestellt ... mehr

Ostwestfalen-Lippe/NRW: Ansturm auf Astrazenca für die Gruppe 60 plus

Weil die Impfkommission empfiehlt, Astrazeneca bei Jüngeren nicht mehr einzusetzen, können sich in Nordrhein Westfalen über 60-Jährige mit dem Vakzin impfen lassen. Laut KV Westfalen-Lippe wird das Angebot sehr gut angenommen. Der Ansturm auf die Impf-Termine ... mehr

Rechtliche Schritte: Kohl-Sohn verklagt Gesundheitsministerium wegen Maskendeal

Berlin (dpa) - Einer der Söhne des verstorbenen Altbundeskanzlers Helmut Kohl (CDU), Walter Kohl, hat wegen eines Geschäfts mit Corona-Schutzmasken Klage gegen die Bundesregierung eingereicht. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung (Samstag) verklagt ... mehr

Mehr zum Thema Gesundheitsministerium im Web suchen

"Querdenker-Demos" in Stuttgart: Stadt sieht keine Handhabe für Verbot

In Stuttgart wollen am Wochenende Tausende "Querdenker" gegen die Corona-Maßnahmen protestieren. Das Gesundheitsministerium ist besorgt, doch die Stadt sieht keine Handhabe für ein Verbot. Das Gesundheitsministerium hat am Freitag eindringlich darauf hingewiesen ... mehr

Corona-Regeln auf Mallorca: Sonnenbaden bleibt ohne Maske erlaubt

Spanien hat die Maskenpflicht verschärft. Das sorgte auf Mallorca für Diskussionen. Die Zentralregierung schaffte jetzt Klarheit. Schlechte Neuigkeiten gibt es hingegen für Touristen, die in Hotels in Quarantäne gehen.  Gute Nachricht für Mallorca-Besucher ... mehr

Streit über Spahns Investments: "Gehört entlassen" – "nichts Verwerfliches daran"

Nach einem t-online-Bericht über die Investments von Jens Spahn ist die Opposition gespalten: Während die Linke die Entlassung des Gesundheitsministers fordert, warnt die FDP vor einer "Neiddebatte". In der Diskussion um die Investments von Bundesgesundheitsminister ... mehr

Köln: Astrazeneca-Lieferung soll doch diese Woche kommen

Vergangene Woche teilte die Stadt Köln mit, dass im April keine Dosen des Astrazeneca-Impfstoffes in die Domstadt geliefert würden. Nun gibt es offenbar Entwarnung. Am Freitag, nach der Sitzung des Corona-Krisenstabs, teilte die Stadt noch mit, im April werde es keine ... mehr

Wie Gesundheitsminister Jens Spahn mit Politik Millionen machte

Das Vermögen des Gesundheitsministers ist kein Zufall. Recherchen von t-online zeigen: Spahn verknüpfte von Beginn an seine Karriere mit Investments. Es ist sein System des Aufstiegs. Hartz IV bedeutet noch lange keine Armut. Eine Rentenerhöhung ist in erster Linie ... mehr

München: 83 Bewerber für acht Plätze als Modellregionen in Bayern

Auch in Bayern sollen Modellregionen für Corona-Lockerungen entstehen. Allerdings haben sich mehr als zehnmal so viele Städte beworben als Plätze vorhanden sind – nun muss abgewogen werden. Bei der anstehenden Entscheidung über die bayerischen Modellregionen ... mehr

Brasiliens Ex-Präsident appelliert an Merkel: "Menschheit steht auf dem Spiel"

Dramatischer Appell aus Brasilien: Ex-Präsident Lula hat Kanzlerin Merkel um Hilfe gebeten. Die Pandemielage in Brasilien eskaliere, daran sei auch der aktuelle Staatschef Bolsonaro Schuld. Angesichts von 300.000 Corona-Toten fordert Brasiliens ... mehr

Corona-Impfstoff aus Russland: Wie gut ist Sputnik V? Eine Übersicht

Neben den bekannten Vakzinen von Moderna, Biontech und Co. ist auch immer mehr vom russischen Impfstoff Sputnik V die Rede. Dieser ist in 56 Ländern zugelassen – doch es gibt Zweifel. Was ist bisher bekannt? Nach Diskussionen um Astrazeneca gibt es mit Sputnik V wieder ... mehr

Erste Transfrau für hohes Amt in US-Regierung bestätigt

Es ist Meilenstein in der Geschichte der USA: Zum ersten Mal erhält eine Transfrau einen einflussreichen Posten in der Regierung. Rachel Levine hat große Pläne. Der US-Senat hat mit Rachel Levine als Staatssekretärin im Gesundheitsministerium erstmals eine Transfrau ... mehr

Impfstand in Deutschland: Tempo stagniert – Millionen Dosen im Lager

Deutschland braucht deutlich mehr geimpfte Menschen, um gegen die Corona-Krise anzukämpfen. Doch die Dosen kommen nicht in die Arme. Wo steht ihr Bundesland? Ein Überblick. Auch eine knappe Woche nach dem Ende des Impfstopps für das Präparat von Astrazeneca ... mehr

Corona in NRW: Impfstoff bis Ende der Woche leer

Dem Gesundheitsministerium in NRW wird vorgeworfen, Corona-Impfstoff zu bunkern. Gesundheitsminister Laumann hatte dem widersprochen. Die Lager seien gegen Ende der Woche leer, heißt es. Das NRW- Gesundheitsministerium hat dem Vorwurf widersprochen ... mehr

Deutschland erhält fast 20 Millionen Impfdosen bis Ende April

Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland bei den Corona-Impfungen hinterher. Doch das könnte sich bald ändern. Die Hersteller wollen im April deutlich mehr liefern als bislang. Die Hersteller der bisher zugelassenen Corona-Impfstoffe haben für den April deutlich ... mehr

Kiel: Arztpraxen sollen vom 6. April an gegen Coronavirus impfen

In Schleswig-Holstein sollen Bürger und Bürgerinnen bald auch in Arztpraxen gegen das Coronavirus geimpft werden. Jede Praxis erhalte allerdings nur wenige Dosen pro Woche. Arztpraxen in Schleswig-Holstein sollen sich ab 6. April an Corona-Schutzimpfungen beteiligen ... mehr

Stuttgart: Anmeldesystem für Impftermine soll am Freitag wieder öffnen

In Baden-Württemberg wurden und nach die Wartelisten für die Impfungen gegen das Coronavirus geleert. 90.000 Menschen konnte nun schon ein Angebot gemacht werden. Für die anderen sollen nun neue Termine bereitgestellt werden. Bis Ende März soll in Baden ... mehr

NRW reduziert Corona-Impfdosen: Bonn erhält Tausende Dosen weniger

Das NRW-Gesundheitsministerium hat einen neuen Erlass zur Impfung der Bevölkerung veröffentlicht. Ein wesentlicher Bestandteil ist auch die Reduzierung der Impfdosen. Bonn erhält Tausende weniger. Am Montag hat das Gesundheitsministerium angekündigt, die Impfstoffdosen ... mehr

Corona-Krise in Deutschland: Lauterbach – der Schatten-Gesundheitsminister

Wenn Bund und Länder am Montag über Corona beraten, ist ausgerechnet einer nicht mit dabei: Karl Lauterbach. Dabei halten ihn viele für den besseren Gesundheitsminister als Jens Spahn. Kämen wir mit ihm glimpflicher durch die Krise? Am Ende einer verrückten Woche ... mehr

Corona-Krise | Bericht: Ministerium vergab Milliarden ohne Ausschreibung

Noch wütet die Corona-Krise weltweit, doch die Aufarbeitung des Frühjahrs 2020 hat begonnen. Eine Anfrage im Bundestag zeigt erstmals, in welchem Umfang beispielsweise das Gesundheitsministerium die gelockerten Regeln zur Auftragsvergabe genutzt hat. 4,6 Milliarden ... mehr

30-Millionen-Investition: Firma will Sputnik V in Schwaben produzieren

Der russische Corona-Impfstoff Sputnik V wartet noch auf die Zulassung in der EU. Nun will ein russisches Unternehmen im schwäbischen Illertissen das Vakzin produzieren. Im schwäbischen Illertissen könnte künftig der russische Impfstoff Sputnik V produziert werden ... mehr

Bayerns Corona-Inzidenz liegt wieder über 100

Auch der Freistaat Bayern hat die Schwelle der Inzidenz von 100 überschritten. Bis auf Weiteres stellt das Land keine weiteren Öffnungen in Aussicht. Bayern hat den Schwellenwert bei den Corona-Zahlen wieder überschritten: 100,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ... mehr

Wie Apotheken mit Gratis-Masken Geld scheffelten: "Dumm und dämlich verdient"

Sechs Euro pro kostenlos vergebener FFP2-Maske hatte der Bund den Apothekern ab Dezember erstattet. Nun kommt ans Licht, welche Summen die Apotheker daran verdient haben. Die Zahlung des Bundes an Apotheken, die seit Dezember drei FFP2-Masken teils kostenlos an Menschen ... mehr

Coronavirus-Infektion: Symptome, Übertragung, Verlauf & Behandlung

Das Coronavirus breitet sich weiter weltweit aus. Auch in Deutschland ist die Lage nach wie vor angespannt. Forscher erklären, was bisher über das Virus bekannt ist – und wie man sich davor schützt. Seit mehr als einem Jahr herrscht die Corona-Pandemie in Deutschland ... mehr

Dortmund: Stadt will Schulen wieder schließen – Absage von Laumann

Trotz steigender Infektionszahlen darf Dortmund seine Schulen nicht ab Mittwoch schließen. NRW-Gesundheitsminister Laumann erteilte dem Vorstoß von OB Westphal eine Absage. Die Stadt Dortmund darf ihre Schulen nicht wie zunächst geplant ab Mittwoch schließen. Das sagte ... mehr

Corona: Deutschland setzt Impfung mit Astrazeneca aus – Spahn klärt auf

Auch Deutschland impft vorerst nicht mehr mit dem Impfstoff von Astrazeneca. Den erneuten Rückschlag in der Impfkampagne nennt Gesundheitsminister Spahn eine "reine Vorsichtsmaßnahme".  Deutschland setzt die Impfungen mit dem Impfstoff von Astrazeneca vorerst ... mehr

Thüringen stoppt Impfterminvergabe wegen Astrazeneca-Lieferproblemen

Die drastischen Lieferengpässe des Impfstoffherstellers Astrazeneca wirbeln Thüringens Zeitplan beim Impfen gegen das Coronavirus durcheinander. Wegen der Lieferprobleme stoppte der Freistaat vorerst die Impfterminvergabe und verschiebt auch den Start von Impfungen ... mehr

Wuppertal: Corona-Inzidenz steigt auf 103,6 – Lockerungen zurückgenommen

In Wuppertal greift die Corona-Notbremse. Weil die Inzidenz in der Stadt wieder über die Schwelle von 100 geschnellt ist, treten nun verschärfte Corona-Regeln in Kraft.  Die Inzidenz in Wuppertal hat erneut die kritische Marke von 100 überschritten und liegt ... mehr

Innenministerium gibt Rekordwert für externe Berater aus

Experten werden von der Bundesregierung beschäftigt. Diese Ausgaben haben sich im vergangenen Jahr deutlich erhöht. Das Gesundheitsministerium liegt dabei nur auf Platz 3. Die Ausgaben der Bundesregierung für externe Berater sind im vergangenen Jahr erneut deutlich ... mehr

Rheinland-Pfalz will Entscheidung zur Corona-Kontaktnachverfolgung – Luca-App?

Rheinland-Pfalz strebt eine digitale und vor allem einheitliche Lösung der Corona-Kontaktnachverfolgung an. Zur Öffnung der Außengastronomie könnte die Luca-App zum Einsatz kommen. Die rheinland-pfälzische Landesregierung drängt auf eine schnelle und einheitliche ... mehr

Corona in Köln: Eine Million Impfdosen bis Ende August?

Die Stadt Köln könnte im kommenden halben Jahr insgesamt rund eine Million Impfdosen erhalten. Ein Impfarzt erklärt t-online diese Hochrechnung. Ab dem 5. April sollen die Lieferungen massiv erhöht werden, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" unter Berufung ... mehr

Rheinland-Pfalz/Corona: Menschen ab 70 können ab Mittwoch Impftermine vereinbaren

Menschen ab 70 Jahren können ab Mittwoch in Rheinland-Pfalz Impftermine für die Corona-Schutzimpfung vereinbaren. Bereits am Wochenende waren Zehntausende Termine vergeben worden. Rheinland-Pfälzer ab 70 Jahren können sich von diesem Mittwoch ... mehr

Kanzleramtsminister Helge Braun schlägt zivile Reserve für Krisen wie Corona-Pandemie vor

Kanzleramtsminister Helge Braun will Bürger mehr in die Pflicht nehmen und hat eine zivile Reserve vorgeschlagen. Diese könnte die Ämter in Krisen unterstützen, zum Beispiel bei der Kontaktnachverfolgung. Eine zivile Reserve zur Unterstützung staatlicher ... mehr

NRW-Gesundheitsminister Laumann über Impfstoff: "Ich glaube nur noch, was ich sehe"

Das Impfen im größten deutschen Bundesland geht nur schleppend voran. Wie kann das sein? Ein Interview mit dem NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. t-online: Herr Laumann, im Februar konnten Dutzende Menschen ihre Impftermine im nordrhein-westfälischen Hattingen ... mehr

Corona/München: Polizeistreifen mit Alpakas im Englischen Garten

Bei sonnigem Wetter sitzen viele Menschen im Park näher zusammen als erlaubt – die Polizei muss dann einschreiten. Jetzt hat die Polizeigewerkschaft vorgeschlagen, Alpakas mit auf die Streife zu nehmen, um den Mindestabstand zu verdeutlichen. Polizisten mit Alpakas ... mehr

Jens Spahn verteidigt Teilnahme an Unternehmer-Dinner

Ein umstrittenes Abendessen mit mehreren Teilnehmern ist für  Gesundheitsminister Spahn kein Problem. Er habe niemanden unwissentlich angesteckt, war seine Reaktion auf die Kritik. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat seine Teilnahme an einem Abendessen ... mehr

Ministerium: CSU-Politiker Georg Nüßlein leitete Verkaufsangebot weiter

Laut Gesundheitsministerium hat CSU-Politiker Georg Nüßlein ein Angebot über Corona-Schutzausstattung an die Regierung vermittelt. Gegen Nüßlein wird wegen des Verdachts auf Bestechlichkeit ermittelt.  Der im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen in die Kritik ... mehr

Corona/Leipzig: Erzieher und Grundschullehrer können sich ab sofort impfen lassen

Weil es nach wie vor viele freie Termine für Impfungen mit dem Astrazeneca-Impfstoff gibt, können in Sachsen nun auch Erzieher und Grundschullehrer zwischen 18 und 64 Jahren eine Dosis bekommen.  In Sachsen können sich  Erzieher sowie Lehrer an Grund ... mehr

Jens Spahn: Sonderzulassung für drei Corona-Selbsttests ab heute

Corona-Test aus dem Supermarkt? Mit sogenannten Selbsttests ist das möglich. Gesundheitsminister Jens Spahn kündigte nun an, die ersten Produkte noch am Mittwoch für den Verkauf freizugeben. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat die ersten ... mehr

Impfkampagne: Bundeswehr soll Beamte der Bundesregierung impfen

Die Bundeswehr soll systemrelevante Regierungsbeamte gegen das Coronavirus impfen. Doch es gibt ein Problem: Der vorgesehene Impfstoff sorgt für Skepsis. Nicht jeder will sich impfen lassen. Die Bundeswehr hilft bereits in Gesundheitsämtern, Test- und Impfzentren ... mehr

Impfpass: Was passiert, wenn der Impfausweis weg ist?

Wegen der angelaufenen Covid-19-Impfungen schauen viele Menschen aktuell mal wieder in ihren Impfpass. Häufig kommt das Dokument allerdings abhanden. Was können Patienten dann tun? Deutschland sucht den Impfpass! Dieser Slogan ist aus einer Informationskampagne bekannt ... mehr

Jens Spahn will kostenlose Corona-Schnelltests für alle Bürger ab 1. März

Bald sollen alle Bürger ein Recht auf einen Corona-Schnelltests haben, die Kosten dafür übernimmt der Bund. Auch Laien-Selbsttests für Zuhause kommen bald.   Um die Gefahr einer erneuten Ausbreitung von Corona-Infektionen bei geplanten Öffnungsschritten zu begrenzen ... mehr

Gesundheitsämter protestieren gegen Merkels Pandemiesoftware

Mit der Software Sormas will die Regierung Infektionsketten brechen. Bis Ende Februar sollten sie alle Ämter installieren. Doch weniger als die Hälfte ist bisher vernetzt – einige Amtsärzte weigern sich. Seit gut einem Jahr schon macht der Bund Druck ... mehr

Nachschub aus Apotheken: Zu wenig Spritzen für Impfstoff nach Köln geliefert

Offenbar gibt es Lieferprobleme bei Spritzen für die Corona-Impfungen nach Nordrhein-Westfalen. Der Grund liegt in der Umstellung auf mehr Impfdosen pro Ampulle. Offenbar konnten nicht ausreichend Spritzen für die Corona-Impfungen nach Nordrhein-Westfalen geliefert ... mehr

Corona-Krise: So begründen Bundesländer ihre Ruckzuck-Lockerungen

Schleswig-Holstein will Gartenbaucenter wieder öffnen, Niedersachsen auch Probefahrten im Autohandel möglich machen – doch die Inzidenzwerte sind eigentlich zu hoch. Wie geht das?  Lockerungen soll es erst geben, wenn der Inzidenzwert unter 35 liegt – das haben ... mehr

Baden-Württemberg: Ausgangsbeschränkungen für Kreise über 50er-Wert

Nachdem die generelle nächtliche Ausgangssperre für Baden-Württemberg gekippt wurde, tritt die neue Regel in Kraft. Das Ausgangsverbot richtet sich nach dem Inzidenzwert des jeweiligen Ortes. Von diesem Donnerstag an gelten in Baden ... mehr

Coronavirus: Impfzentren kommen bald an ihre Grenzen – Warnung aus Ministerium

Noch diskutiert die Politik über fehlenden Impfstoff, doch der nächste Engpass zeichnet sich schon ab: bei den Kapazitäten der Impfzentren. Die müssen laut Gesundheitsministerium schnell ausgebaut werden. Die deutschen Impfzentren sind laut Gesundheitsministerium schon ... mehr
 


shopping-portal