Sie sind hier: Home > Themen >

Gütersloh

$self.property('title')

Gütersloh

Tönnies: Sind nicht von Durchsuchungen betroffen

Tönnies: Sind nicht von Durchsuchungen betroffen

Deutschlands größter Fleischkonzern Tönnies ist nach eigenen Angaben nicht von der Razzia wegen des Verdachts der illegalen Einschleusung von Arbeitskräften betroffen. "An unserem Standort in Weißenfels gibt es bisher keine Durchsuchung", sagte ein Unternehmenssprecher ... mehr
Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen am Mittwoch weiter

Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen am Mittwoch weiter

Mit Warnstreiks haben Beschäftigte im öffentlichen Dienst den Arbeitskampf eingeläutet. In Nordrhein-Westfalen legten am Dienstag nach Angaben der Gewerkschaft Verdi etwa 700 Angestellte ihre Arbeit nieder. In Gütersloh seien zwei Kitas geschlossen worden ... mehr
Warnstreik im öffentlichen Dienst: Auch Kitas betroffen

Warnstreik im öffentlichen Dienst: Auch Kitas betroffen

In Nordrhein-Westfalen beginnen am Dienstag Warnstreiks im öffentlichen Dienst. Verdi hat Beschäftigte in Unna, Duisburg, Remscheid und Gütersloh zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. In Gütersloh sollen sich auch Mitarbeiter ... mehr
Zwei Kleinwagen kollidieren frontal: 71-Jährige stirbt

Zwei Kleinwagen kollidieren frontal: 71-Jährige stirbt

Beim Frontalzusammenstoß zweier Kleinwagen im Kreis Gütersloh ist eine 71-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Die 25 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos wurde schwer verletzt. Beide Frauen waren sich am Samstagnachmittag auf einer ... mehr
Hunderte Strohballen verbrennen: 150 000 Euro Schaden

Hunderte Strohballen verbrennen: 150 000 Euro Schaden

Ein Brand in einer Scheune im Kreis Gütersloh hat Hunderte Strohballen vernichtet. Der entstandene Schaden werde auf ungefähr 150 000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Verletzte gab es einem Sprecher zufolge nicht. Der Brand ... mehr

Bertelsmann will am Stammsitz 100 Stellen abbauen

Bertelsmann will an seinem Stammsitz Gütersloh 100 von 700 Stellen in der Hauptverwaltung streichen. Das kündigte der Medien-, Dienstleistungs- und Bildungskonzern in dieser Woche seinen Mitarbeitern an. Als Grund wurde auch die Corona-Krise angeführt. Der internen ... mehr

Ein Schwerverletzter nach Auffahrunfall auf A 38

Bei einem Unfall auf der Autobahn 38 ist ein 20-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann sei in der Nacht zu Dienstag aus bisher unbekannter Ursache zwischen den Anschlussstellen Nordhausen West und Nordhausen auf einen Sattelauflieger aufgefahren, teilte die Polizei ... mehr

Adenauer bleibt Landrat im Kreis Gütersloh

Landrat Sven-Georg Adenauer ist nach Angaben des Kreises Gütersloh im ersten Wahlgang wiedergewählt worden. Der CDU-Politiker errang 54,43 Prozent der Stimmen, wie der Kreis am Sonntagabend als vorläufiges Ergebnis bekanntgab. Auf seine SPD-Herausforderin Marion Weike ... mehr

Bürgermeister von Rheda-Wiedenbrück wiedergewählt

Rheda-Wiedenbrück (dpa/lnw) -Der Bürgermeister von Rheda-Wiedenbrück, Theo Mettenborg, ist nach Angaben der Stadt mit 61,22 Prozent der Stimmen wiedergewählt worden. Die Kandidatin der Grünen, Sonja von Zons, kam demnach am Sonntag auf 20,82 Prozent. Auf Brigitte ... mehr

Wiederwahl von Landrat Adenauer wahrscheinlich: Gütersloh

Bei der Landratswahl im Kreis Gütersloh zeichnet sich die Wiederwahl von CDU-Amtsinhaber Sven-Georg Adenauer im ersten Wahlgang ab. Nach 323 von 353 Ergebnissen führte Adenauer deutlich mit 54,3 Prozent, wie aus einer Online-Übersicht des Kreises am Sonntagabend ... mehr

Trainer Brinkmann: Vom Pokalgegner zweimal suspendiert

Für Trainer Daniel Brinkmann vom Regionalligisten SC Wiedenbrück kommt es am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) im DFB-Pokalspiel gegen den Fußball-Zweitligisten SC Paderborn zu einer emotionalen Reise in die Vergangenheit. Beim SCP spielte er von der D-Jugend an, stieg ... mehr

Tönnies-Video: Vergleich vor Arbeitsgericht in Bielefeld

Im arbeitsrechtlichen Streit um ein umstrittenes Video aus dem Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück haben die Prozessbeteiligten am Donnerstag einen Vergleich geschlossen. Nach Angaben eines Gerichtssprechers einigten sich die Mitarbeiterin ... mehr

Radfahrer neben Lastwagen übersehen: 28-Jähriger tot

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen in Gütersloh ist am Montag ein Radfahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei kam es zum Zusammenstoß, als der 59 Jahre alte Lkw-Fahrer nach rechts abbiegen wollte. Der 28 Jahre alte Gütersloher starb ... mehr

Vor Pokal-Start: VfL Osnabrück 2:2 im Test beim SC Verl

Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück kam eine Woche vor dem Pflichtspiel-Auftakt im DFB-Pokal in einem Testspiel beim Drittliga-Aufsteiger SC Verl nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus. Moritz Heyer (14. Minute) und Marc Heider (22.) sorgten am Samstag für eine schnelle ... mehr

Brandsatz vor Tönnies-Villa: Polizei sucht Zeugen

Nach dem Fund eines Brandsatzes vor der Villa des Fleischunternehmers Clemens Tönnies hat die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern gebeten. Zeugen, die in der Tatnacht vom 26. auf den 27. August in der Nähe des Tönnies-Anwesens ... mehr

Nach Schließung: Tönnies wieder bei 70 bis 75 Prozent

Der Fleischkonzern Tönnies hat nach der Schließung des Betriebs in Rheda-Wiedenbrück wegen der Corona-Pandemie jetzt wieder 70 bis 75 Prozent seiner alten Schlachtkapazitäten erreicht. Das sagte ein Konzern-Sprecher am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Wegen ... mehr

Kommunalwahl in NRW: Fälschungen bei Kandidatenliste?

Knapp zwei Wochen vor der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen haben einige aufgelistete Kandidaten gegen ihre Aufstellung Beschwerde eingelegt oder Anzeige erstattet. In Duisburg ermittelt der Staatsschutz der Polizei wegen Fälschung von Wahlunterlagen ... mehr

Unglück in Rheda-Wiedenbrück: 15-jährige Radfahrerin von Bahn erfasst – tot

Eine Schülerin ist am Montagabend tödlich in Rheda-Wiedenbrück verunglückt. Als sie mit ihrem Fahrrad eine Bahnstrecke querte, erfasste sie ein Zug. Die Ursache ist noch unklar. Eine 15 Jahre alte Schülerin ist am Montag mit einer ... mehr

Tödlicher Verkehrsunfall durch Ausweichmanöver

Ein 32 Jahre alter Autofahrer hat bei einem Ausweichmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist tödlich verletzt worden. Der Mann fuhr am Montagabend bei Herebrock-Clarholz im Kreis Gütersloh auf der Autobahn 2 Richtung Hannover auf dem linken Fahrstreifen ... mehr

Brandsatz vor Tönnies-Villa: Bekennerschreiben wohl echt

Nach dem Fund eines Brandsatzes vor der Villa des Fleischunternehmers Clemens Tönnies gehen die Ermittler davon aus, dass das eingegangene Bekennerschreiben echt ist. Nach erster Bewertung spreche alles dafür, dass das Schreiben aus dem Kreis ... mehr

Möglicherweise Brandsatz vor Haus von Clemens Tönnies

Auf der Zufahrt zur Privatvilla des Fleischunternehmers Clemens Tönnies in Rheda-Wiedenbrück ist möglicherweise ein Brandsatz gefunden worden. In der Nacht zum Donnerstag hätten Unbekannte dort Behälter mit Flüssigkeit und Anzünder abgestellt, bestätigte am Samstag ... mehr

Clemens Tönnies sieht Fleischkonzern "an Pranger gestellt"

Der Geschäftsführer des größten deutschen Fleischkonzerns, Clemens Tönnies, sieht sein Unternehmen in der Corona-Pandemie "an den Pranger gestellt". In einer Stellungnahme an mehrere Ausschüsse des Düsseldorfer Landtags schrieb er: "Wir verwahren uns gegen pauschale ... mehr

Fußgängerin (65) von Kleinbus erfasst: Tot

Eine Fußgängerin ist am Donnerstagmorgen in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) von einem Kleinbus erfasst worden und gestorben. Der Fahrer hatte nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollen, als dort die 65-Jährige über den Gehweg ging, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Wiedenbrück zieht in DFB-Pokal ein: 4:0 über Rödinghausen

Der SC Wiedenbrück steht in der Hauptrunde des DFB-Pokals. Im zweiten Entscheidungsspiel des Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) setzte sich der Oberliga-Meister am Dienstag in Kamen mit 4:0 (1:0) gegen den Regionalligisten SV Rödinghausen durch ... mehr

Trautner kritisiert Studie zu Kinderbetreuung

Bayerns Familienministerin Carolina Trautner (CSU) kritisiert die neueste Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Kinderbetreuung. Das am Dienstag veröffentlichte Papier verkenne das hohe Engagement der Beschäftigten in den bayerischen Kindertageseinrichtungen, sagte ... mehr

Studie: "Unzureichende Rahmenbedingungen" in vielen Kitas

Mehr als die Hälfte der niedersächsischen Kita-Kinder wird laut einer Studie nicht ausreichend betreut. Für rund 64 Prozent der Kinder in amtlich erfassten Kita-Gruppen stand zuletzt nicht genügend Fachpersonal zur Verfügung. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag ... mehr

Mehr zum Thema Gütersloh im Web suchen

Studie: Zu viele Kinder für zu wenig Personal in Kitas

Erzieherinnen müssen sich in Thüringen einer Studie der Bertelsmann Stiftung zufolge um zu viele Kinder gleichzeitig kümmern. Im vergangenen Jahr sei der Personalschlüssel in den Kindergärten im Freistaat für rund 70 200 Kinder nicht kindgerecht gewesen. Zu diesem ... mehr

Studie: Sachsen-Anhalt hat noch immer zu wenig Erzieher

Sachsen-Anhalts Kita- und Kindergartenkinder werden laut einer Studie von gut ausgebildeten, aber zu wenigen Erzieherinnen und Erziehern betreut. Das ist das Ergebnis des Bertelsmann Ländermonitorings Frühkindliche Bildungssysteme, das die Stiftung am Dienstag ... mehr

Studie: Kitas in Sachsen leiden unter Personalnot

Kita-Erzieherinnen und -Erzieher in Sachsen müssen sich laut einer Studie um zu viele Kinder gleichzeitig kümmern. Für 96 Prozent der Kinder in amtlich erfassten Kita-Gruppen stand zuletzt nicht genügend Fachpersonal zur Verfügung. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag ... mehr

Kita-Erziehung im Saarland wird in Studie kritisch gesehen

Für 84 Prozent der Kinder in Kita-Gruppen im Saarland gibt es nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung nicht genügend Fachpersonal. Für etwa 17 900 Kita-Kinder sei der Personalschlüssel zum 1. März 2019 nicht kindgerecht gewesen, kritisiert die am Dienstag ... mehr

Kita-Erziehung im Saarland wird in Studie kritisch gesehen

Für 84 Prozent der Kinder in Kita-Gruppen im Saarland gibt es nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung nicht genügend Fachpersonal. Für etwa 17 900 Kita-Kinder sei der Personalschlüssel zum 1. März 2019 nicht kindgerecht gewesen, kritisiert die am Dienstag ... mehr

Studie: Personalschlüssel in Kitas weiter nicht kindgerecht

Mehr als drei von vier Kindern in Nordrhein-Westfalen besuchen einer Studie zufolge eine Kita mit zu wenig Fachpersonal. Zwar haben sich die Personalschlüssel in den Kindergärten- und Kleinkindgruppen in den vergangenen sechs Jahren geringfügig verbessert, bleiben ... mehr

Studie: MV hat noch immer deutlich zu wenig Kita-Erzieher

Mecklenburg-Vorpommerns Krippen- und Kindergartenkinder werden einer Studie zufolge immer noch von zu wenigen Erziehern betreut, worunter die Bildungsqualität leidet. Auf einen Erzieher kommen rechnerisch 12,9 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren ... mehr

Studie: Hessens Kitas haben zu wenig Personal

Hessens Kita- und Kindergartenkinder werden von zu wenigen Erzieherinnen und Erziehern betreut. Das ist das Ergebnis des "Ländermonitorings Frühkindliche Bildungssysteme", das die Bertelsmann Stiftung am Dienstag veröffentlichte. Demnach ... mehr

Studie sieht zu wenig Kita-Personal im Norden

Für die Betreuung in den Kitas steht aus Expertensicht in Schleswig-Holstein weiterhin zu wenig qualifiziertes Personal zur Verfügung. Für 63 Prozent der Kinder in den amtlich erfassten Kita-Gruppen habe es 2019 nicht genügend Fachpersonal gegeben, heißt es in einer ... mehr

Studie: In Brandenburg fehlt Kita-Personal

Trotz des Ausbaus von Kita-Plätzen und der Einstellung von mehr Mitarbeitern fehlt es in Brandenburg an Kita-Personal. Im vergangenen Jahr sei der Personalschlüssel in den Kindergärten im Land für rund 72 900 Kinder nicht kindgerecht gewesen, ergab eine Studie ... mehr

Studie: An zwei Dritteln der Kitas fehlt Personal

An Bayerns Kitas gibt es viel zu wenige Erzieher - zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie der Bertelsmann-Stiftung. Dem am Dienstag veröffentlichten Papier zufolge stand zum Stichtag 1. März 2019 für zwei Drittel (67 Prozent) der Kinder in den amtlich erfassten ... mehr

Studie: Jedes zweite Kind besucht Kita mit zu wenig Personal

Kinder in Krippen und Kindergärten im Südwesten erhalten laut einer Studie zwar die bundesweit intensivste Betreuung in einem Flächenland. Allerdings besucht jedes zweite von ihnen eine Einrichtung mit zu wenig Personal, wie aus einer Auswertung der Bertelsmann Stiftung ... mehr

"Werden auf einen Nenner kommen": Stindl will bleiben

Kapitän Lars Stindl (31) will nach Auslaufen seines Vertrages im kommenden Sommer beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach bleiben. "Natürlich werden wir uns demnächst sicherlich mal zusammensetzen und darüber sprechen, was ich mir vorstelle ... mehr

Gladbach-Sportdirektor Eberl: "Sind ein gallisches Dorf"

Max Eberl sieht Borussia Mönchengladbach trotz der Qualifikation für die Champions League noch nicht auf Augenhöhe mit den Topclubs der Fußball-Bundesliga. "Aber wir sind ein gallisches Dorf in Bezug auf Vereine wie München, Dortmund, Leipzig und Leverkusen ... mehr

Bielefelder Neuzugang Cordova trifft beim 2:1-Sieg in Verl

Neuzugang Sergio Cordova hat gleich bei seinem ersten Auftritt für Arminia Bielefeld getroffen. Der 23-Jährige erzielte am Dienstagabend beim 2:1-Testspielsieg beim Drittligaaufsteiger SC Verl das 1:1 für die Ostwestfalen, Cedric Brunner gelang in der Sportclub Arena ... mehr

Motorradfahrer nach Auffahrunfall ausgeraubt

Zwei Unbekannte haben einen Motorradfahrer nach einem Auffahrunfall in Rietberg-Neuenkirchen bei Gütersloh ausgeraubt und ihn verletzt zurückgelassen. Ob die Unbekannten den Unfall zuvor absichtlich herbeigeführt hatten, sei unklar, sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Nach Corona-Ausbruch bei Tönnies Geld für Imagekampagne

Die beiden Kreise Gütersloh und Warendorf erhalten nach dem Corona-Ausbruch in der Tönnies-Fleischfabrik jeweils 150 000 Euro für eine Imagekampagne. Beide Kreise müssten dazu noch Anträge stellen, sagte eine Sprecherin des Landeswirtschaftsministeriums am Montag ... mehr

35-Jähriger stirbt nach Verpuffung bei Schweißarbeiten

Fünf Tage nach einer Verpuffung bei Schweißarbeiten auf einer Baustelle in Gütersloh ist ein 35-Jähriger seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Arbeiter sei am Sonntagabend im Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei am Montag mit. Gemeinsam mit einem ... mehr

Einbahnstraßen, Desinfektion, Abstand: Wahlen während Corona

Einbahnstraßen, eigene Stifte und natürlich Abstand: Für die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen am 13. September haben viele Städte und Kreise inzwischen umfangreiche Corona-Hygienekonzepte erarbeitet. Ein besonders ausgeklügeltes System hat sich der Kreis ... mehr

Nach Protest in Kellinghusen fordert Tönnies Schadenersatz

Nach einer Protestaktion von Klima- und Tierschützern am Tönnies-Schlachtbetrieb in Kellinghusen in Schleswig-Holstein fordert das Unternehmen 40 000 Euro Schadenersatz von der Gruppe. Etwa 30 Aktivisten hatten im Oktober 2019 rund elf Stunden lang mit einer Blockade ... mehr

Tönnies fordert Schadenersatz von Tierschützern

Nach einer Protestaktion von Klima- und Tierschützern am Tönnies-Schlachtbetrieb in Kellinghusen in Schleswig-Holstein fordert das Unternehmen 40 000 Euro Schadenersatz von der Gruppe. Etwa 30 Aktivisten hatten im Oktober 2019 rund elf Stunden lang mit einer Blockade ... mehr

Verpuffung: Zwei Schwerverletzte bei Schweißarbeiten

Bei einer Verpuffung bei Schweißarbeiten auf einer Baustelle in Gütersloh sind am Dienstag zwei Handwerker schwer verletzt worden. Rettungshubschrauber brachten die 21 und 25 Jahre alten Männer in ein Spezialkrankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache ... mehr

NRW: Warnung vor "extremer Hitze" in westlicher Hälfte

Glutofen Nordrhein-Westfalen: Mit Höchstwerten deutlich über 30 Grad bleibt es noch bis mindestens Donnerstag sehr heiß im bevölkerungsreichsten Bundesland. Für Dienstag warnte der Deutsche Wetterdienst in der westlichen Landeshälfte sogar vor "extremer Hitze ... mehr

Studie: Analyse von Corona-Proben bei Tönnies-Ausbruch

Nach dem massiven Corona-Ausbruch beim Schlachthof Tönnies sollen bis zu 2000 Proben von Infizierten im Kreis Gütersloh für eine Studie erneut unter die Lupe genommen werden. Unter anderem wollen die Wissenschaftler durch eine Bestimmung der Genomsequenzen, einer ... mehr

Ex-Bundesliga-Coach Schmidt gewinnt mit Eindhoven gegen Verl

Der SC Verl hat am Samstag ein Testspiel gegen den niederländischen Spitzenclub PSV Eindhoven mit Trainer Roger Schmidt mit 0:3 (0:3) verloren. Die Partie fand ohne Zuschauer statt, die Niederländer mit Ex-Bundesliga-Coach Schmidt waren dem Drittliga-Aufsteiger ... mehr

Tönnies will Schlacht- und Zerlegefirma Lazar übernehmen

Nach der Zwangspause wegen einer Vielzahl von Corona-Infizierten am Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück schlachtet Tönnies wieder mehr Schweine. Unter Aufsicht der Behörden setzt das Unternehmen jetzt eine zweite Schicht ein, wie ein Konzernsprecher am Montag sagte ... mehr

Tönnies fährt Schlachtbetrieb weiter hoch

Der Fleischkonzern Tönnies schlachtet wieder mehr Schweine. Am Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück wurde eine zweite Schicht eingebunden. Die Schlachtung und Zerlegung von Schweinen sei seit Freitag in Absprache mit den Behörden weiter hochgefahren worden, teilte ... mehr

Paderborner Torhüter Brinkmann wechselt zum SC Verl

Drittligaaufsteiger SC Verl hat Till Brinkmann vom Nachbarclub SC Paderborn verpflichtet. Der 24 Jahre alte Torhüter erhält in Verl einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Dies teilte der Club am Freitag mit. Brinkmann hatte in der abgelaufenen Saison ... mehr

Tönnies-Mitarbeiter waren zu Unrecht in Quarantäne – Freiheitsberaubung?

Der Fall Tönnies hat in Gütersloh für viel Aufregung gesorgt. Denn zahlreiche Menschen mussten aufgrund der Corona-Infektionen in dem Fleischbetrieb in Quarantäne. Offenbar machten die Behörden jedoch Fehler. Nach einem Corona-Ausbruch bei Tönnies im Kreis ... mehr
 


shopping-portal