Sie sind hier: Home > Themen >

Gütersloh

Thema

Gütersloh

Appell der Polizei Gütersloh: Versammlungen anmelden

Appell der Polizei Gütersloh: Versammlungen anmelden

Nach mehreren Demonstrationen von empörten Eltern in Rheda-Wiedenbrück hat die Polizei an die Teilnehmer appelliert, die Versammlungen anzumelden. Das teilte die Kreispolizei am Donnerstag mit. Der Kreis hatte nach einem Corona-Ausbruch unter der Belegschaft ... mehr
Clemens Tönnies nicht in Quarantäne

Clemens Tönnies nicht in Quarantäne

Clemens Tönnies, Gesellschafter von Deutschlands größtem Schlachtbetrieb Tönnies, muss nach einen starken Anstieg von Corona-Infizierten unter der Belegschaft am Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück nicht in Quarantäne. "Clemens Tönnies ist auch nicht infiziert oder durch ... mehr
Tönnies-Fabrik in Gütersloh: Kitas und Schulen geschlossen – Folgen der Schließung

Tönnies-Fabrik in Gütersloh: Kitas und Schulen geschlossen – Folgen der Schließung

Schocknachricht beim Fleischhersteller Tönnies  im Landkreis Gütersloh : Hunderte Mitarbeiter haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Wie es dazu kam, was die Konsequenzen sind. Ein Überblick.  Bis Mittwochabend wurden 983 Mitarbeiter beim Fleischhersteller ... mehr
Corona-Ausbruch: Bielefeld ergreift wegen Tönnies Vorsichtsmaßnahmen

Corona-Ausbruch: Bielefeld ergreift wegen Tönnies Vorsichtsmaßnahmen

Nach den massenhaften Corona-Infektionen bei der Fleischfabrik Tönnies bereitet sich Bielefeld auf eine steigende Anzahl von Corona-Fällen vor. Das Klinikum ergreift erste Sicherheitsmaßnahmen. Die Fleischfabrik Tönnies, in der hunderte Corona-Infektionen festgestellt ... mehr
Schweinemäster betrachten Schlachthof-Schließung mit Sorge

Schweinemäster betrachten Schlachthof-Schließung mit Sorge

Die Schweinemäster aus Westfalen-Lippe blicken mit Sorge auf den Stopp des Schlachtbetriebs bei Deutschlands größtem Fleischunternehmen Tönnies in Rheda-Wiedenbrück wegen eines massiven Corona-Ausbruchs. "Es wird vor allem darauf ankommen, wie sich das weiterentwickelt ... mehr

Schulschließungen: Dutzende Eltern und Lehrer protestieren

Dutzende Lehrer und Eltern mit ihren Kindern haben am Donnerstag vor dem privaten Tönnies-Anwesen, einem Werk des Schlachtbetriebs sowie einer Kirche in Rheda-Wiedenbrück protestiert. Dabei hatten sie Schilder mit Aufdrucken wie "Stoppt die Ausbeute ... mehr

Bauern: Probleme in Schlachtbetrieb in Ordnung bringen

Nach dem Corona-Ausbruch bei Deutschlands größtem Schlachtbetrieb Tönnies setzt der Bauernverband auf rasche Lösungen. Die Fleischwirtschaft müsse Dinge möglichst schnell in Ordnung bringen, sagte Generalsekretär Bernhard Krüsken am Donnerstag in Berlin ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Die Gesundheit wird für Profite aufs Spiel gesetzt

Hunderte Mitarbeiter haben sich beim Fleischhersteller Tönnies im Landkreis Gütersloh mit dem Coronavirus infiziert. Die Reaktionen von Kritikern der Branche kamen prompt. Ein Überblick. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) mahnt angesichts ... mehr

Wegen Corona im Schlachthof doch keine Schule mehr

Als Reaktion auf einen Corona-Ausbruch mit mehr als 650 Infizierten beim Fleischunternehmen Tönnies in Rheda-Wiedenbrück sind im Kreis Gütersloh ab diesem Donnerstag die Schulen und Kitas geschlossen. Bis zu den Sommerferien wird nur eine Notbetreuung angeboten ... mehr

Schlachthof-Kritiker stellen Buch vor: "Das Schweinesystem"

Das System der Werkarbeit in der deutschen Schlachthofbranche ist in den vergangenen Wochen verstärkt in die Kritik geraten. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will es in der gegenwärtigen Form sogar ab kommendem Jahr verbieten. Heute stellen verschiedene ... mehr

Hunderte neue Corona-Fälle in Fleischbetrieb Tönnies

Gütersloh: Eine Fleischfabrik ist zum Corona-Hotspot geworden – so reagieren die Verantwortlichen. (Quelle: Reuters) mehr

Corona-Alarm in Gütersloh bei Tönnies: 7.000 Menschen müssen in Quarantäne

Der massive Corona-Ausbruch beim Fleischhersteller Tönnies hat Folgen für den gesamten Landkreis. Sämtliche Schulen und Kitas werden geschlossen. Tausende Menschen müssen in Quarantäne. Am Dienstag wurden 1.050 Mitarbeiter beim Fleischhersteller ... mehr

Durch Tönnies-Schließung fehlen 20 Prozent Fleischprodukte

Durch die Schließung des Schlachtbetriebs bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück fehlen nach Angaben des Gütersloher Landrats 20 Prozent der Fleischprodukte auf dem deutschen Markt. "Das ist noch kein Grund hier zu Hamsterkäufen zu greifen, wie es beim Klopapier vielleicht ... mehr

Corona-Ausbruch in Güterloh: Schulen und Kitas geschockt

Schulen und Kindertagesstätten im Kreis Gütersloh sind geschockt über die geplanten Schließungen nach einem Corona-Ausbruch beim Schlachtereibetrieb Tönnies. "Die Nachricht kam eben zur Abholzeit, wir konnten es den Kindern gar nicht mehr richtig erklären", sagt Marina ... mehr

Kreis Gütersloh schließt alle Schulen und Kitas

Der Kreis Gütersloh schließt nach einem erneuten Corona-Ausbruch beim Schlachtereibetrieb Tönnies alle Schulen und Kitas bis zu den Sommerferien. Durch diesen Schritt solle eine Ausbreitung des Virus in der Bevölkerung vermieden werden, sagte eine Sprecherin des Kreises ... mehr

Tönnies meldet hohe Zahl von Infizierten: Kreis reagiert

Ein Corona-Ausbruch mit mehr als 650 Neuinfizierten in einem Schlachtbetrieb trifft mit Tönnies einen Branchenriesen. Deutschlands Marktführer bei der Schlachtung von Schweinen muss seinen Hauptproduktionsbetrieb in Rheda-Wiedenbrück herunterfahren ... mehr

46 Neuinfektionen bei Tönnies

Im Schlachtereibetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück sind zwischen Freitag und Montag weitere 46 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Laut Krisenstab erlebt der Betrieb schon jetzt die zweite Welle mit mehr Erkrankungen. Nach den aktuellen Tests wurden ... mehr

Rund 400 Schweine bei Brand in Rietberg gestorben

Beim Brand eines Schweinestalls in der nordrhein-westfälischen Kleinstadt Rietberg sind rund 400 Tiere in den Flammen gestorben. Das Feuer sei am frühen Sonntagmorgen ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Die Flammen griffen auch auf einen Anbau über, der dadurch ... mehr

Bielefeld: Gemietete Wohnmobile weiterverkauft – Betrüger in Haft

Unter falschem Namen sollen sie Wohnmobile angemietet und dann mit gefälschten Papieren verkauft haben: Die Polizei hat eine mutmaßliche Betrügerbande festgenommen, die auch in Bielefeld aktiv war. Die Polizei hat mit Hilfe von Spezialkräften einer ... mehr

Monteur stirbt bei Arbeitsunfall in Gütersloh

Bei Montagearbeiten in Gütersloh ist am Dienstag ein Arbeiter ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei wurde der 48-jährige Monteur aus Ahrensburg in Schleswig-Holstein von einem mehrere Hundert Kilogramm schweren, herabstürzenden Metallteil getroffen ... mehr

Studie: EU-Bürger für sich zuversichtlich – aber nicht für ihr Land

Europäer seien optimistisch, was ihre eigenen Belange angeht. Die Zukunft ihres Landes werde weniger positiv bewertet. In Deutschland sei das "Optimismus-Paradox" der Studie zufolge besonders stark ausgeprägt. Die Mehrheit der Menschen in der Europäischen Union bewertet ... mehr

Vater und Sohn attackieren Polizisten

Bei einer Personenkontrolle im Bereich des Gütersloher Bahnhofs haben Vater und Sohn Polizisten angegriffen und beleidigt. Nach Angaben der Polizei von Montag zeigte zuerst ein 22-jähriger Mann aus Gütersloh beleidigende Gesten in Richtung der Beamten, dann beschimpfte ... mehr

Niedersachsen: 92 Corona-Fälle – Fleischbetrieb stoppt Produktion

Wegen der Coronavirus-Ausbrüche in Schlachtbetrieben wird über Parteigrenzen hinweg der Ruf nach Konsequenzen laut. Ein neuer Fall in Niedersachsen dürfte nun für Nachdruck sorgen.  Wegen zahlreicher Coronavirus-Infektionen in der Belegschaft setzt ... mehr

Rückkehr der Touristen: Wie sich Ostfriesische Inseln für die Hochsaison wappnen

Die Ostfriesischen Inseln waren zuletzt so verlassen, wie es die Bewohner nicht mal von den Wintermonaten kennen. Nun kehren die Touristen zurück. Doch ein Urlaub auf der Insel ist jetzt etwas anders. Die Koffer rollen wieder über den Deich – nach wochenlanger Sperrung ... mehr

Bewaffneter Überfall auf Spielothek im Kreis Gütersloh

Ein Unbekannter hat in Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh eine Spielothek überfallen und Bargeld in unbekannter Höhe erbeutet. Der maskierte Mann hatte in der Nacht zum Sonntag eine Angestellte mit einem Messer bedroht und so zur Herausgabe des Geldes gezwungen ... mehr

Bislang drei Corona-Nachweise: Fleischverarbeiter Tönnies

Drei Corona-Tests bei Deutschlands größtem Fleischverarbeiter Tönnies in Rheda-Wiedenbrück sind nach einem Zwischenstand positiv ausgefallen. Von insgesamt 6204 getesteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens seien bislang 3252 Proben ausgewertet worden ... mehr

Bei Durchsuchung: Bewohner prügeln auf Polizisten ein

Bei einer Hausdurchsuchung wegen kinder- und jugendpornografischer Fotos sind am Mittwoch in Borgholzhausen bei Bielefeld mehrere Polizisten verletzt worden. Als ein 35-jähriger Bewohner sein Handy herausrücken sollte, flüchtete er vor den Beamten in den Keller ... mehr

Clemens Tönnies warnt Laumann vor pauschaler Kritik

Clemens Tönnies, geschäftsführender Gesellschafter bei Deutschlands größtem Schlachtbetrieb Tönnies, hat sich erneut gegen einen Generalverdacht gegen die Fleischindustrie in der Corona-Pandemie ausgesprochen. "Ich habe viel Verständnis für Gesundheitsminister ... mehr

Keine Corona-Nachweise beim Fleischverarbeiter Tönnies

Die Corona-Tests bei Deutschlands größtem Fleischverarbeiter Tönnies in Rheda-Wiedenbrück sind bislang alle negativ ausgefallen. Bis Mittwochmittag hätten 784 Laborbefunde vorgelegen. "Diese Befunde waren alle negativ", teilte der Kreis Gütersloh mit. Am Montag ... mehr

NRW-Gesundheitsminister über Missstände in Fleischindustrie

Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann will die Corona-Pandemie nutzen, um gegen Missstände in der Fleischindustrie vorzugehen. "Ich betreibe da jetzt eine Politik der Null-Toleranz. Egal, wer Schlachthofbetreiber ist. Wir müssen jetzt diesen Sumpf ... mehr

Corona in Schlachthöfen: Merkel kündigt Neuregelungen an

Angesichts von Corona-Ausbrüchen in den Belegschaften von Schlachtbetrieben hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Konsequenzen angekündigt. Die Bundesregierung beabsichtige, hierzu notwendige Änderungen zu beschließen, sagte sie am Mittwoch im Bundestag. Arbeitsminister ... mehr

Über 800 Tests bei Tönnies: Ergebnisse frühestens Mittwoch

In einem ersten Schritt hat der Kreis Gütersloh bei Deutschlands größtem Fleischverarbeiter Tönnies 800 Mitarbeiter auf das Coronavirus getestet. Eine Sprecherin sagte am Dienstag, das seien am Montag 300 Beschäftigte mehr gewesen als für den ersten Tag geplant ... mehr

Corona in Fleischbranche: Massentestes auch bei Tönnies

Bei Deutschlands größtem Fleischverarbeiter Tönnies haben am Montag im Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück Corona-Massentests begonnen. Seit dem Mittag sei das Testzentrum auf dem Gelände des Standorts im Kreis Gütersloh in Betrieb, sagte Unternehmenssprecher Andre ... mehr

Demos gegen Corona-Maßnahmen: Angriff auf WDR-Journalisten

In mehreren Städten in Nordrhein-Westfalen sind am Wochenende Hunderte Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Corona-Einschränkungen zu demonstrieren. Bei einer untersagten Veranstaltung am Samstag in Dortmund griff ein mutmaßlich Rechtsextremer ... mehr

Negast am Radfernweg Hamburg-Rügen bekommt Touristen-Info

Am Radfernweg Hamburg-Rügen entsteht in Negast bei Stralsund eine Tourismus-Informationsstelle. Baubeginn für das 452 000 Euro teure Vorhaben war am Freitag, wie das Wirtschafts- und Tourismusministerium mitteilte. Knapp ... mehr

Geldautomat gesprengt: Rund 80 000 Euro Schaden

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag in Rheda-Wiedenbrück einen Geldautomaten gesprengt und dabei einen Schaden von rund 80 000 Euro verursacht. Wie die Polizei berichtete, wurden die Beamten am Freitagmorgen zu einem Parkplatz eines Einkaufszentrums ... mehr

Betrunkene Frau fährt mit Auto zu Polizeiwache

Weil sie betrunken ausgerechnet zu einer Polizeiwache gefahren ist, muss eine 28-Jährige aus Rheda-Wiedenbrück ihren Führerschein abgeben. Wie die Polizei Gütersloh mitteilte, wollte die Frau in der Nacht zu Freitag einen Brief auf der Wache abgeben. Dabei ... mehr

Ausbleibende Werbeerlöse drücken auf Bertelsmann-Umsatz

Ausbleibende Werbeerlöse im Medienbereich seit Ausbruch der Corona-Krise haben den Umsatz des Bertelsmann-Konzerns geschmälert. Weltweit ging dieser in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,7 Prozent auf 4,1 Milliarden ... mehr

Frau bringt Handgranate zur Polizeiwache: Entwarnung

Eine Handgranate hat vorübergehend für eine Sperrung der Polizeiwache in Gütersloh gesorgt. Eine Frau hatte die Munition in einem Nachlass entdeckt und am Mittwochnachmittag als Fundsache auf die Wache gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten erkannten ... mehr

Gütersloh: Mann hustet mit Absicht Menschen an – Festnahme

Im Einsatz gegen die Ausbreitung des Coronavirus muss die Polizei in Gütersloh einschreiten. Ein Mann wurde in Gewahrsam genommen, ihm droht nun ein Strafverfahren. In Gütersloh soll ein 40 Jahre alter Mann Menschen vor einem Supermarkt mit Absicht angehustet haben ... mehr

Mann hustet mit Absicht Menschen an: Festnahme

In Gütersloh soll ein 40 Jahre alter Mann Menschen vor einem Supermarkt mit Absicht angehustet haben. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen, gegen ihn wurde zudem ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung eingeleitet. Das teilte die Polizei am Montag ... mehr

Aufstiegsanwärter Verl erhält vorerst keine Drittliga-Lizenz

Aufstiegsaspirant SC Verl hat vorerst keine Lizenz für die 3. Fußball-Liga erhalten. Wie Vereinspräsident Raimund Bertels dem "Reviersport" am Freitag bestätigte, muss der Tabellenzweite der Regionalliga West auf Geheiß des Deutschen Fußball-Bundes Auflagen ... mehr

Thüringen: 30-Jährige überschlägt sich mit Auto und stirbt

Tödlicher Unfall in Thüringen: Eine 30-Jährige verliert nach dem Überholen eines Lkws die Kontrolle über ihren Wagen. Sie kommt von der Straße ab und überschlägt sich mehrfach.  Eine 30-Jährige hat sich mit ihrem Auto im Landkreis Nordhausen ... mehr

Bei Miele läuft nach Corona-Pause die Produktion wieder

Beim Hausgerätehersteller Miele läuft die Produktion nach rund dreiwöchigem Stillstand wegen der Corona-Krise wieder. In allen deutschen und ausländischen Werken werde gearbeitet, teilte Miele am Dienstag mit. Der Shutdown, der seit dem 1. April galt, sei damit beendet ... mehr

Tönnies will in Labor Corona-Tests durchführen

Clemens Tönnies möchte in seinem Firmenlabor künftig Corona-Tests durchführen lassen. Seine Unterstützung bietet der Fleischfabrikant und Aufsichtsratschef des Bundesligisten FC Schalke 04 sowohl der Deutschen Fußball Liga (DFL) als auch medizinischen Fachlaboren ... mehr

Neue Plattform vermittelt Hunderte Pflegereservisten

Gut zwei Wochen nach dem Start der Onlineplattform #pflegereserve, die freiwillige Pflegekräfte außer Dienst in der Corona-Krise vermitteln will, haben sich bereits 1000 Interessierte gemeldet. Die ersten 600 Kräfte könnten nun mit Pflegeheimen, Kliniken ... mehr

Frau von Lkw erfasst: Identität der Toten steht fest

Nach einem tödlichen Unfall in Rheda-Wiedenbrück, bei dem eine Fußgängerin von einem Lkw erfasst wurde, ist die Identität der Toten geklärt. Bei der Frau handele es sich um eine 31-jährige Bürgerin der Stadt, teilte die Polizei am Freitag mit. Zeugen hätten sie anhand ... mehr

Junge Frau kommt bei Zusammenstoß mit Lkw ums Leben

Eine noch unbekannte Frau ist in Rheda-Wiedenbrück in der Nacht zum Donnerstag von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt worden. Der Sattelzug war laut Polizei-Angaben auf einer Bundesstraße am Rande eines Gewerbegebiets unterwegs, als er mit der jungen ... mehr

Vogelnest verstopft Kamin: 89-Jährige stirbt im Schlaf

Wegen eines verstopften Kamins ist in Gütersloh eine 89-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Rettungskräfte hatten die Verstorbene am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus gefunden. Gleichzeitig schlugen die CO-Warngeräte an, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr ... mehr

Bertelsmann Alleineigentümer von Penguin Random House

Bertelsmann meldet Vollzug: Das Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen mit Sitz in Gütersloh ist ab sofort Alleineigentümer von Penguin Random House mit Sitz in New York. Bertelsmann hatte im Dezember bereits angekündigt, auch die restlichen 25 Prozent ... mehr

Bertelsmann Alleineigentümer von Penguin Random House

Bertelsmann meldet Vollzug: Das Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen mit Sitz in Gütersloh ist ab sofort Alleineigentümer von Penguin Random House mit Sitz in New York. Bertelsmann hatte im Dezember bereits angekündigt, auch die restlichen 25 Prozent ... mehr

Weniger Studierende ohne Abitur 2018 in Brandenburg

Entgegen des bundesweiten Trends ist die Zahl der Studierenden ohne Abitur in Brandenburg 2018 gesunken. In dem Bundesland gab es in dem Jahr 618 Studierende, die zuvor keine allgemeine Hochschulreife erworben hatten, wie aus einer Berechnung des CHE Centrums ... mehr

So viele Studenten ohne Abi 2018 in Berlin wie noch nie

In Berlin haben 2018 so viele Menschen ohne Abitur studiert wie noch nie. In der Hauptstadt gab es in dem Jahr 5855 Studierende, die zuvor keine allgemeine Hochschulreife erworben hatten, wie aus einer Berechnung des CHE Centrums für Hochschulentwicklung hervorgeht ... mehr

Sachsen-Anhalt: 2018 so viele Studenten ohne Abi wie nie

Die Zahl von Studierenden ohne Abitur war 2018 in Sachsen-Anhalt so hoch wie noch nie. In dem Bundesland studierten in dem Jahr 833 Menschen, die zuvor keine allgemeine Hochschulreife erworben hatten. Wie aus einer Berechnung des CHE Centrums für Hochschulentwicklung ... mehr

So viele Studierende ohne Abi in Sachsen 2018 wie noch nie

So viele Menschen wie noch nie haben 2018 in Sachsen ohne Abitur studiert. 1276 Studierende, die zuvor keine allgemeine Hochschulreife erworben hatten, gab es in Sachen in dem Jahr. Sie bildeten knapp 1,2 Prozent aller Studierenden - ein kleiner Anstieg ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10


shopping-portal