Hurrikan

Tornado wütet bei New Orleans – mindestens ein Toter

Nach dem Hurrikan im vergangenen Jahr ist es nun wieder in New Orleans zu einem Tornado gekommen. Mindestens ein Mensch kam ums Leben, viele Schäden wurden gemeldet.

Zerstörung in New Orleans: Dort hatte ein Tornado viele Gebäude beschädigt.

En Wirbelsturm versetzt die mexikanische Küste derzeit in Alarmbereitschaft. Der Hurrikan soll in den nächsten Stunden das Festland erreichen. Meteorologen warnen vor möglichen Schäden. 

Hurrikan in Mexiko: Vor einigen Tagen traf "Pamela" an Land und brachte der Hafenstadt starke Winde und Regen.

Nie gemessene Temperaturen, kaum löschbare Waldbrände und jetzt Hurrikan "Ida": In diesem Sommer der Extreme dämmert vielen US-Amerikanern, dass die Klimakatastrophe kein Zukunftsthema mehr ist.

Umgeknickte Stromleitungen in Reserve, Louisiana: Hurrikan "Ida" war der fünftstärkste, der die USA seit Beginn der Aufzeichnungen getroffen hat.

Die Ausläufer des Hurrikans "Ida" bringen den Spielplan der US Open in New York mächtig durcheinander. In der Ostküsten-Metropole kam es zu heftigen Regenfällen. Betroffen davon ist auch Angelique Kerber.

Regen in New York: Das Wetter verhinderte Angelique Kerbers Auftritt bei den US Open.

Nach Überschwemmungen durch Hurrikan "Ida" ist ein 71-Jähriger im US-Bundesstaat Louisiana vor seinem Haus von einem Alligator angegriffen und vermutlich getötet worden.

Alligatorangriff in den USA.
Symbolbild für ein Video

Die USA bereiten sich auf einen Hurrikan im Bundesstaat Louisiana vor. "Ida" war als Stufe-1-Sturm über Kuba hinweggefegt und gewinnt weiter an Stärke. Fast auf den Tag vor 16 Jahren verwüstete "Katrina" New Orleans.

Wirbelsturm im Anmarsch: Ida hat Kuba verlassen und sammelt Kraft über dem offenen Meer.

So weit nördlich wie der aktuelle Tropen-Sturm Henri sind heftige Wetterereignisse in den USA selten. Am Wochenende soll daraus ein Hurrikan werden und New England treffen. 

Dunkle Wolken über New York (Archivbild). Der Sturm Henri könnte auch die amerikanische Metropole treffen.

Nach viel Regen in der Südhälfte und im Norden am Mittwoch, sorgt der ehemalige Hurrikan "Bertha" in den kommenden Tagen für einen wechselhaften Mix aus Sonne, Schauern und Gewittern.

Auf Mallorca kann sich das Wetter derzeit sehen lassen. Bei uns eher nicht.

Der ehemalige Hurrikan "Bertha" sorgt in den nächsten Tagen weiterhin für einen wechselhaften Mix aus Sonne, Wolken und Regen.

Junge Leute bringen sich in Stuttgart vor einem Platzregen in Sicherheit. Am Mittwoch regnet es langanhaltend.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website