Sie sind hier: Home > Themen >

Kassel

Thema

Kassel

Jusos streben verstaatlichte Kliniken und Rot-Rot-Grün an

Jusos streben verstaatlichte Kliniken und Rot-Rot-Grün an

Neben einer Verstaatlichung von Krankenhäusern haben die Thüringer Jusos sich auf ihrer Landeskonferenz auch für eine Ost-Quote in Spitzenpositionen von Verwaltungen ausgesprochen. 30 Jahre nach der Deutschen Einheit seien Ostdeutsche immer noch zu wenig in wichtigen ... mehr
Bunte Demo in Weimar gegen Diskriminierung, für Sichtbarkeit

Bunte Demo in Weimar gegen Diskriminierung, für Sichtbarkeit

Mehr Anerkennung und Respekt für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt haben Teilnehmer einer Demonstration zum Christopher Street Day (CSD) in Weimar gefordert. "Wir waren definitiv vierstellig", sagte die Pressesprecherin des CSD Thüringens, Theresa Ertel, am Samstag ... mehr
Gerichtshof: Waffenbörse muss wegen Pandemie schließen

Gerichtshof: Waffenbörse muss wegen Pandemie schließen

Die seit Donnerstag laufende Waffenbörse in Kassel muss wegen der Corona-Pandemie vorzeitig beendet werden. Das geht aus einer Entscheidung des hessischen Verwaltungsgerichtshofs von Freitag hervor. Die Kasseler Richter gaben damit einer Beschwerde der Stadt gegen ... mehr
Gerichtshof weist Beschwerde gegen Sperrstunde zurück

Gerichtshof weist Beschwerde gegen Sperrstunde zurück

Der hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat die längere Sperrzeit für Gaststätten und Bars in Frankfurt bestätigt. Die Kasseler Richter wiesen am Freitag die Beschwerde einer GmbH ab, die eine Bar betreibt. Diese war zuvor in einem Eilverfahren ... mehr
Apothekerverband: Mehr Bestellungen bei Grippe-Impfstoff

Apothekerverband: Mehr Bestellungen bei Grippe-Impfstoff

Den Apotheken in Thüringen liegen nach Einschätzung ihres Branchenverbandes in dieser Grippe-Impfsaison deutlich mehr Impfstoff-Bestellungen von Arztpraxen vor als ins früheren Jahren. "Die Nachfrage ist groß", sagte der Vorsitzende des Thüringer Apothekerverbandes ... mehr

Masseninfektion in Erstaufnahme: Weiter Kritik an Land

Nach einem Corona-Ausbruch mit 112 Infizierten in einer Kasseler Flüchtlingsunterkunft kritisiert der Wohlfahrtsverband "Der Paritätische" das Land Hessen wegen der Unterbringung. Trotz Corona-Pandemie müssten Flüchtlinge vielerorts auf zu engem Raum leben, sagte ... mehr

Jusos für Verstaatlichung von Krankenhäusern

Die Thüringer Jusos wollen sich für eine Verstaatlichung von Krankenhäusern einsetzen. Der Freistaat solle sich auf den Weg machen, ein Modell zu kreieren, bei dem das Land und die Kommunen an den Krankenhäusern beteiligt seien, sagte der Thüringer Jusos-Vorsitzende ... mehr

Kasseler Waffenmesse darf trotz Corona unter Auflagen öffnen

Die internationale Waffenmesse in Kassel ist trotz Corona unter Auflagen gestartet. Die Veranstaltung war wegen der Pandemie zunächst von der Stadt verboten worden. Nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichtes dürfe die bis zum 18. Oktober geplante Messe unter Auflagen ... mehr

Rodungen für A49 fortgesetzt

Die Rodungsarbeiten für den umstrittenen Lückenschluss der Autobahn 49 sind am Donnerstag im Herrenwald bei Stadtallendorf fortgesetzt worden. Mit Unterbrechungen durch Proteste von Umweltschützern sei am Mittwoch etwa ein Hektar Wald gerodet worden, sagte ein Sprecher ... mehr

BSG: Jobcenter darf Strombonus bei Hartz IV anrechnen

Jobcenter dürfen die Wechselprämie eines Stromanbieters beim Arbeitslosengeld anrechnen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts in Kassel von Mittwoch hervor. Mit dem Sofortbonus erziele man Einkommen, das zu berücksichtigen sei, entschieden die Richter ... mehr

Corona-Beschränkungen in Kassel: Gesundheitsämter am Limit

Nach einem Corona-Ausbruch in einer Einrichtung für Flüchtlinge hat nun auch Kassel erneute Beschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen. Größere Veranstaltungen mit mehr als 250 Teilnehmern dürften bis auf weiteres nicht stattfinden, erklärte die Stadt ... mehr

Unbekannter überfällt Supermarkt in Fuldatal und flieht

Ein unbekannter Mann hat einen Supermarkt in Fuldatal (Landkreis Kassel) überfallen und ist geflohen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, betrat der Unbekannte kurz vor Ladenschluss den Supermarkt im Stadtteil Ihringshausen und bedrohte die Kassiererin ... mehr

Corona-Tests in Erstaufnahmeeinrichtung in Kassel gestartet

Nachdem sich mehrere Menschen einer Erstaufnahmeeinrichtung in Kassel-Niederzwehren mit dem Coronavirus angesteckt haben, sind die ersten Bewohner getestet worden. "Die ersten Ergebnisse erwarten wir im Laufe des morgigen Tages", sagte ein Sprecher ... mehr

Auffahrunfall auf der A7: Lastwagenfahrer schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 zwischen Hessen und Niedersachsen ist ein Lastwagenfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, übersah der 62-Jährige am Montag aus bisher nicht bekanntem Grund wohl, dass ein vor ihm fahrender Lastwagen hinter ... mehr

Coronavirus: Rund 300 Asylbewerber unter Quarantäne

Die Bewohner einer Erstaufnahmeeinrichtung in Kassel-Niederzwehren sind wegen mehrerer Infektionen mit dem Coronavirus vorsorglich unter Quarantäne gestellt worden. Zunächst war in der vergangenen Woche ein ehrenamtlicher Mitarbeiter der Einrichtung positiv ... mehr

75 000 Menschen besuchen Zwiebelmarkt

Den diesjährigen Zwiebelmarkt in Weimar haben nach Angaben der Stadt rund 75 000 Menschen besucht. Wegen der Corona-Pandemie wurde ein spezielles Hygienekonzept umgesetzt, wie die Stadtverwaltung am Sonntag mitteilte. Dabei wurden das Marktgebiet und die Attraktionen ... mehr

Tausende Erstsemester erwartet - Digitale Lehre wegen Corona

Die hessischen Unis bereiten sich in der Corona-Pandemie auf mehrere Tausend Erstsemester-Studenten vor. Die Hochschule wolle ihnen auch unter Corona-Bedingungen einen guten Start ins Studium ermöglichen, teilte die Uni Marburg mit. "Daher setzen ... mehr

Drittes Geschlecht: Nur wenige Menschen beantragen Eintrag

In Hessens Städten haben bisher nur wenige Menschen das sogenannte dritte Geschlecht beim Standesamt eintragen lassen. Das geht aus einer stichprobenartigen Umfrage der Deutschen Presse-Agentur hervor. Seit Ende 2018 können Menschen, die weder eindeutig ... mehr

Besserung bei Algenproblem in Bad Karlshafen

Die nordhessische Stadt Bad Karlshafen hat offenbar mit Wasserpflanzen das Algenproblem in ihrem neuen Hafenbecken in den Griff bekommen. "Es ist tatsächlich eine Besserung eingetreten", sagte Bürgermeister Marcus Dittrich (parteilos) der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Gerichtshof: Land darf Masken im Unterricht empfehlen

Das Land Hessen darf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Schulunterricht empfehlen. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Entscheidung des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs hervor. Die Kasseler Richter lehnten den Eilantrag eines ... mehr

Neue Projektionen zu Bauhaus-Vertretern in Weimar

Mit Projektionen in mehreren Ausstellungsbereichen will das Bauhaus-Museum Weimar Besuchern die Biografien von mehr als 70 Bauhaus-Vertretern näher bringen. Über die "bewegten Plakate" könnten die Besucher "im Einzelnen nachvollziehen, wer auf welche Weise ... mehr

Weimarer Zwiebelmarkt startet unter besonderen Hygieneregeln

Auf einer reduzierte Marktfläche und mit weniger Händlern als üblich hat am Mittwoch der 367. Weimarer Zwiebelmarkt begonnen. Bis zum Sonntag bieten 85 Händler auf Thüringens überregional bekanntestem Volksfest ihre Waren an. Wegen der Corona-Pandemie konzentriert ... mehr

Tödlicher Autounfall vor Schichtende: Kein Geld für Witwe

Ein tödlicher Autounfall ist nicht gesetzlich versichert, wenn es Zweifel am Fahrziel des Opfers gibt. Das entschied das Bundessozialgericht in Kassel am Dienstag und wies die Revision einer Witwe aus Sachsen zurück. Ihr Mann hatte 2014 unter ... mehr

Tödlicher Autounfall vor Schichtende vor Bundesgericht

Ist ein tödlicher Unfall durch die gesetzliche Unfallkasse abgedeckt, wenn man vor Schichtende die Firma verlässt? Mit dieser Frage befasst sich heute das Bundessozialgericht in Kassel. Dort geht es um die Klage einer Witwe aus Sachsen gegen die Berufsgenossenschaft ... mehr

27-Jähriger bei Messerattacke in Kassel schwer verletzt

Ein 27-Jähriger ist bei einem Streit mit zwei Männern in Kassel niedergestochen worden. Die beiden mutmaßlichen Täter seien nach dem Vorfall auf einem Supermarkt-Parkplatz geflohen, erklärten die Ermittler am Montag. Der verletzte Mann aus Vellmar (Kreis Kassel ... mehr

Bericht: K+S könnte US-Tochter für Milliardensumme loswerden

Der Düngemittel- und Salzproduzent K+S ist bei dem geplanten Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts offenbar kurz vor dem Ziel. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge soll die US-Tochter Morton Salt für rund drei Milliarden Dollar oder umgerechnet ... mehr

Kommunen erwägen stärkere Reglementierung von E-Scootern

Angesichts des wachsenden Angebots von E-Scootern in Hessen denken Kommunen über Beschränkungen für die Leih-Tretroller mit Elektromotor nach. Es gebe viele Beschwerden über rücksichtslos abgestellte Fahrzeuge, der Wunsch regelnd einzugreifend, sei daher groß, sagte ... mehr

Weimar-Preis für Literaturwissenschaftlerin Sigrid Damm

Die Arbeit der Autorin und Literaturwissenschaftlerin Sigrid Damm ist mit dem diesjährigen Weimar-Preis gewürdigt worden. Die 79-Jährige erhielt die Auszeichnung am Tag der Deutschen Einheit im Rahmen einer festlichen Stadtratssitzung im Deutschen Nationaltheater ... mehr

Thüringer Gastronomie mit gemischten Gefühlen zu Winter

Angesichts möglicher weiterer Corona-Beschränkungen sehen Thüringer Hoteliers und Gastronomen der Wintersaison mit Vorsicht entgegen. "Wir hatten in den vergangen zwei Monaten sehr viel Glück mit dem Wetter, gerade die Außengastronomie wurde sehr gut genutzt", sagte ... mehr

A49-Gegner wollen wieder über die Autobahn radeln

Aus Protest gegen die Rodungen für den Weiterbau der Autobahn 49 wollen die Gegner des Projekts auch heute wieder über einen bereits fertiggestellten Abschnitt der Autobahn radeln. Unter dem Motto "Fahrrad fahr'n statt Autobahn" wolle man für einen ... mehr

Autorin Sigrid Damm erhält den Weimar-Preis 2020

Der Weimar-Preis 2020 geht an die in Gotha geborene Literaturwissenschaftlerin und Autorin Sigrid Damm. Die Auszeichnung soll der 79-Jährigen heute im Deutschen Nationaltheater in Weimar verliehen werden, wie die Stadtverwaltung und der Suhrkamp Verlag mitteilten ... mehr

VGH: Sitzblockade darf nicht generell verboten werden

Neue Runde im juristischen Tauziehen um die Proteste gegen den umstrittenen A49-Weiterbau: Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat den Gegnern des Verkehrsprojektes erneut vorläufigen Rechtsschutz gewährt. Eine tägliche Sitzblockade auf einer ... mehr

Städte- und Gemeindebund fordert Finanzhilfen für Kommunen

Der Ausschuss für Finanzen und Kommunalwirtschaft des Deutschen Städte- und Gemeindebundes hat Bund und Länder zur weiteren finanziellen Unterstützung der Kommunen aufgefordert. "Die Kommunalfinanzen und kommunale Investitions- und Handlungsfähigkeit müssen weiter ... mehr

Vorwürfe gegen Sicherheitsdienst von Erstaufnahmeeinrichtung

Der Thüringer Flüchtlingsrat hat schwere Vorwürfe gegen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Landes-Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Suhl erhoben. So sollen diese versucht haben, einer Bewohnerin des Heims gewaltsam ihr Handy abzunehmen ... mehr

Frauen am Bauhaus: Sonderausstellung in Weimar

Das Bauhaus-Museum Weimar stellt in einer neuen Sonderschau ab diesem Samstag "Weggefährtinnen der Moderne" vor. Die Ausstellung präsentiert Werke der Avantgarde-Künstlerinnen Magda Langenstraß-Uhlig (1888-1965) und Ella Bergmann-Michel (1895-1971), wie das Museum ... mehr

Genehmigungsprozess für K+S-Salzeinleitung in Werra läuft

Das Genehmigungsverfahren für die weitere Einleitung von Salzabwässern in Werra und Weser durch den Kali-Konzern K+S (Kassel) kommt voran. Am Donnerstag startete das zuständige Regierungspräsidium Kassel die Online-Konsultation, bei der sich alle Seiten ... mehr

Genehmigungsprozess für K+S-Salzeinleitung in finaler Phase

Das Genehmigungsverfahren für die weitere Einleitung von Salzabwässern in Werra und Weser durch den Kali-Konzern K+S geht in die finale Phase. Am Donnerstag startete das zuständige Regierungspräsidium Kassel die Online-Konsultation, bei der sich alle Seiten ... mehr

Warnstreiks bei der Müllabfuhr in Weimar und Erfurt

Beschäftigte der Weimarer und Erfurter Müllabfuhr und Wertstoffhöfe sind am Donnerstag in einen Warnstreik getreten. Gegen 06.00 Uhr sammelten sich bereits etwa 150 Beschäftigte auf dem Betriebsgelände der Müllabfuhr in Weimar, wie eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi ... mehr

Gericht untersagt Ladenöffnung am Wochenende in Gera

Das Thüringer Oberverwaltungsgericht hat die für dieses Wochenende geplante Öffnung von Geschäften in Geras Zentrum gekippt. Damit folgten die Richter einem Antrag der Gewerkschaft Verdi, wie ein Gerichtssprecher am Mittwoch mitteilte. Wegen des Schutzes der Arbeitsruhe ... mehr

Jens-Christian Wagner übernimmt Gedenkstätten-Leitung

Der bisherige Geschäftsführer der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, Jens-Christian Wagner, übernimmt die Leitung der Thüringer Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora am 1. Oktober. Der Historiker tritt damit die Nachfolge ... mehr

Aktivisten radeln aus Protest gegen Ausbau über A49

Aktivisten haben sich am Samstag an einer Fahrraddemo gegen den umstrittenen Ausbau der A49 beteiligt. Die Polizei ging am Nachmittag von rund 150 Teilnehmern aus, das Bündnis Wald-Statt-Asphalt-Bündnis von bis zu 250. "Es sind immer wieder Leute dazugestoßen, andere ... mehr

Ministerium: 1,2 Millionen neue Wohnungen in drei Jahren

Das Bundesbauministerium rechnet mit der Fertigstellung von 1,2 Millionen neuen Wohnungen innerhalb von drei Jahren in Deutschland. Damit werde die beim Baugipfel 2018 vereinbarte Zahl von 1,5 Millionen neuen Wohnungen bis zum Ende der Legislaturperiode 2021 zwar nicht ... mehr

Mehr Tempo bei Baulandgesetz: Geld für Unesco-Stätten

Die Bauminister der Länder drücken bei neuen gesetzlichen Regelungen zur Baulandgewinnung aufs Tempo, um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Es werde erwartet, dass der Bund die dafür nötigen Gesetzesänderungen bald auf den Weg bringe, damit sie im kommenden ... mehr

Schule benennt sich nach ermordetem Politiker Walter Lübcke

Eine Schule in der Heimat des ermordeten nordhessischen Regierungspräsidenten Walter Lübcke erinnert mit ihrem Namen nun an den CDU-Politiker. In Wolfhagen (Landkreis Kassel) wurde am Freitag die Wilhelm-Filchner-Schule in Walter-Lübcke-Schule unbenannt ... mehr

Schule wird nach ermordetem Regierungspräsidenten benannt

Eine nordhessische Schule wird am heutigen Freitag nach dem ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke benannt. Mit der Umbenennung der bisherigen Wilhelm-Filchner-Schule in Wolfhagen wollen der Landkreis Kassel und die Schule an den erschossenen ... mehr

Probleme beim sozialen Wohnungsbau beschäftigen Bauminister

Die Finanzierung des sozialen Wohnungsbaus ist eines der Themen der Bauministerkonferenz von Bund und Ländern, die am Freitag (12.00 Uhr) in Weimar zu Ende geht. Ergebnisse sollen vom Vorsitzenden der Konferenz, Thüringens Bauminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke ... mehr

Chef der Bauministerkonferenz will stärkeren Holz-Einsatz

Der Chef der Bauministerkonferenz, Thüringens Ressortchef Benjamin-Immanuel Hoff (Linke), setzt sich für eine verstärkte Nutzung von Holz als Baustoff ein. "Wir werden Bauen mit Holz, im privaten wie im öffentlichen Bereich, noch stärker fördern", erklärte er zu Beginn ... mehr

"Ariadne auf Naxos"-Inszenierung für Theaterpreis nominiert

Der Regisseur Martin Berger ist mit seiner "Ariadne auf Naxos"-Inszenierung am Deutschen Nationaltheater (DNT) Weimar für den Deutschen Theaterpreis "Der Faust 2020" nominiert worden. Die Nominierung sei in der Kategorie "Regie Musiktheater" erfolgt, teilte ... mehr

Alkohol in Schwangerschaft: Entschädigung im Ausnahmefall

Bei einem versuchten Schwangerschaftsabbruch durch Alkohol können deswegen behinderte Kinder einen Anspruch auf staatliche Entschädigung haben. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts vom Donnerstag hervor. "Ein vorgeburtlicher Alkoholmissbrauch ... mehr

Pizzafahrer in Weimar lieferte offenbar auch Drogen

Ein Mitarbeiter eines Pizzabringdienstes hat in Weimar mutmaßlich auch Drogen ausgeliefert. Bei einer Kontrolle seines Wagens seien am Montag größere Mengen Drogen entdeckt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Auf richterlichen Beschluss sei dann die Wohnung ... mehr

Kasseler Kunstverein zwei Mal in vier Wochen bestohlen

Auf diese Art Kunstliebe könnte der Kasseler Kunstverein gut verzichten: zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen wurde eine Arbeit der Künstler Sarah Metz und Janosch Feiertag von der Außenfassade des Kunstvereins im Museum Fridericianum gestohlen, hieß es in einer ... mehr

Zwei Jugendliche rasen mit Auto vor Polizei davon

Zwei 13 und 16 Jahre alte Cousins sollen sich in Kassel mit einem gestohlenen Auto eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert haben. Als eine Streife den Wagen in der Nacht zum Mittwoch kontrollierten wollte, gab der Fahrer Gas und raste über eine rote Ampel davon ... mehr

Weimarer Zwiebelmarkt im Corona-Modus

Reduzierte Marktfläche, weniger Händler und kein Alkoholausschank an den Ständen: Wegen der Corona-Pandemie fällt der 367. Weimarer Zwiebelmarkt (7. bis 11. Oktober) kleiner aus. Thüringens überregional bekanntestes Volksfest, das normalerweise ... mehr

Ehrenmal in Kasseler Karlsaue mit Farbe und Gips beschmiert

Unbekannte haben in der Kasseler Karlsaue 34 Gedenktafeln des Ehrenmals für gefallene Soldaten mit Farbe und Gips beschmiert. Zudem sprühten sie an eine Wand den Schriftzug "Kein Gedenken den NS-Verbrecher*innen". Dabei richteten sie nach ersten Schätzungen einen ... mehr

Zusammenstoß mit Straßenbahn in Kassel: Autofahrer tot

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Auto in Kassel ist der 82 Jahre alte Fahrer des Wagens ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei waren die beiden Fahrzeuge am Dienstagmorgen stadtauswärts unterwegs. Zeugen zufolge soll der Autofahrer ... mehr
 
1 2 3 4 6 8 9 10


shopping-portal