Sie sind hier: Home > Themen >

Kassel

Thema

Kassel

Bauhaus-Uni Weimar will wieder mehr Präsenzlehre anbieten

Bauhaus-Uni Weimar will wieder mehr Präsenzlehre anbieten

Die Bauhaus-Universität Weimar will im Wintersemester 2020/2021 einen möglichst großen Teil ihrer Lehre wieder in Präsenz anbieten. "Bedeutende Bestandteile des Studiums, wie die persönliche Begegnung, der Austausch und die gemeinsame Entwicklung vor Ort sollen ... mehr
Kassenärzte auf Fieber-Sprechstunden vorbereitet

Kassenärzte auf Fieber-Sprechstunden vorbereitet

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Thüringen sieht sich angesichts der befürchteten Zunahme von Corona-Fallzahlen im Herbst und Winter für die neuerliche Einrichtung von Fieber-Sprechstunden gerüstet. Bei Bedarf wären elf Infekt-Sprechstunden und drei weitere ... mehr
Kassel: Fahrspur auf A7 gesperrt – nach Unfall mit einem Lastwagen

Kassel: Fahrspur auf A7 gesperrt – nach Unfall mit einem Lastwagen

Auf der A7 kam es offenbar zu einem Auffahrunfall mit einem Lastwagen. Die Polizei sperrte daraufhin die Autobahn, mindestens ein Fahrer wurde verletzt. Nach einem Unfall ist die Autobahn 7 bei  Kassel gesperrt. Wie das Polizeipräsidium Nordhessen mitteilte ... mehr
Diebe nehmen kompletten Geldautomaten mit

Diebe nehmen kompletten Geldautomaten mit

Unbekannte haben in Kassel einen Geldautomaten aus der Verankerung gebrochen und gestohlen. "Mindestens fünf Männer waren an der brachialen Tat beteiligt", sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Der Diebstahl ereignete sich in der Nacht zu Sonntag ... mehr
Kunstfest:

Kunstfest: "Gang nach Buchenwald" ruft KZ-Geschichte wach

Zum Abschluss seiner diesjährigen Auflage hat das Kunstfest Weimar mit dem Projekt "Gang nach Buchenwald" an das Leid von KZ-Häftlingen und die Befreiung des Konzentrationslagers vor 75 Jahren erinnert. Bei dem Gedenkspaziergang liefen am Sonntag die rund 200 Teilnehmer ... mehr

60 Menschen bei Gedenken an sowjetisches Lager in Buchenwald

75 Jahre nach seiner Einrichtung haben etwa 60 Menschen an das sowjetische Internierungslager im ehemaligen NS-Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar erinnert. Zu dem Gedenken unter anderem mit einem ökumenischen Gottesdienst kamen am Samstag auch einstige ... mehr

Kein Karnevalsumzug in Kassel wegen Corona

Die Kasseler Narren müssen in der kommenden Saison wegen Corona auf Umzug, Rathauserstürmung und ähnliche Aktivitäten verzichten. Die Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften (GKK) sagte am Sonntag öffentliche Veranstaltungen bis einschließlich Aschermittwoch ... mehr

Kunstfest Weimar geht mit Gedenkspaziergang zu Ende

Nach zweieinhalb Wochen geht das Kunstfest Weimar zu Ende. Zum Programm am heutigen Tag zählt ein besonderes Projekt (10.30 Uhr). Dafür haben sich das Festival für zeitgenössische Künste mit den jüdisch geprägten Achava-Festspielen und dem Deutschlandfunk Kultur ... mehr

Erste Einblicke in künftige Haftzellen der JVA Kassel I

Das Land Hessen hat erstmals der Öffentlichkeit gezeigt, wie die Haftzellen der Justizvollzugsanstalt (JVA) Kassel I nach ihrer Renovierung aussehen sollen. "Die Musterzelle ist ein sehr wichtiger Bestandteil der weiteren Planungen", sagte Justizministerin ... mehr

Tausende Entschädigungsanträge noch nicht bearbeitet

In Thüringen sind Tausende Anträge auf Entschädigung wegen Verdienstausfalls in der Corona-Krise noch nicht bearbeitet worden. Bislang gingen 11 897 Anträge ein, von denen erst über 2915 entschieden wurde, wie aus Zahlen des Landesverwaltungsamtes in Weimar hervorgeht ... mehr

Pflanzenproben und Sprachtabellen: Archiv zeigt Nachlass

Mit seinem Wissen imponierte er sogar dem Universalgenie Goethe: Der Göttinger Professor Christian Wilhelm Büttner (1716-1801) zählte seinerzeit zu den klügsten Köpfen in Gelehrtenkreisen. Nun gibt das Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar erstmals Einblick ... mehr

Mit Küchentuch Abstand reduzieren: Orchester-Hilfe

Bitte auf Abstand achten: Die Corona-Auflagen haben viele Orchester in Deutschland vor große Herausforderungen gestellt. Auch wenn inzwischen vielerorts Konzerte wieder erlaubt sind, lassen die Regeln kaum zu, dass in großer Besetzung nahe beieinander geprobt ... mehr

Tankstellenmitarbeiterin vertreibt Räuber mit Kuchenblech

Mit Wissen aus dem Schützenverein hat eine Tankstellenangestellte einen bewaffneten Räuber in die Flucht geschlagen. Der Mann hatte die Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau erkannte ... mehr

Vorerst keine weitere Verhandlung zu Dieselfahrverboten

Für die mündliche Verhandlung im Rechtsstreit um mögliche Dieselfahrverbote in Limburg und Offenbach ist derzeit kein neuer Termin vor dem Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel absehbar. Das sagte ein Sprecher des Gerichts am Mittwoch auf Anfrage ... mehr

NSU-Mord an Enver ?im?ek: Sohn spricht über Folgen des Anschlags

Abdulkerim ?im?eks Vater war vor 20 Jahren das erste Mordopfer des NSU. Er spricht über das Leid der Opferfamilien, falsche Verdächtigungen, Ermittlungspannen und ungeklärte Fragen. Eine hessische Kleinstadt in der Nähe von Frankfurt. Abdulkerim ?im?ek empfing ... mehr

Bauernverband rechnet mit guter Apfelernte in Hessen

Der Hessische Bauernverband rechnet in diesem Jahr mit einer guten Apfelernte. "Die Sonne hat geschienen, die Äpfel sind schön süß, die Qualität stimmt", sagte der Sprecher des Verbandes, Bernd Weber, der Deutschen Presse-Agentur. Auch in Sachen Erntemenge zeigte Weber ... mehr

14-Jähriger greift in Regionalbahn Fahrgast und Beamte an

Ein 14 Jahre alter Junge soll in einer Regionalbahn bei Espenau (Landkreis Kassel) einen Fahrgast bespuckt und nach Polizisten getreten haben. Wie die Polizei mitteilte, war der Schüler in einer Gruppe mit vier weiteren Jugendlichen unterwegs, als es zu dem Vorfall ... mehr

Ausländische Ärzte mit Zulassung: Nur ein Drittel bleibt

Lediglich etwa ein Drittel der in Thüringen zugelassenen ausländischen Ärzte bleibt nach Angaben von Landesverwaltungsamt und Landesärztekammer auch im Freistaat. Thüringen sei für viele aus anderen Ländern zugewanderte Mediziner eine Eingangspforte zur Arbeit ... mehr

Landesfeuerwehrverband: Sirenen sind unverzichtbar

Trotz der wachsenden Verbreitung von Katastrophen-Warn-Apps für Handys hält der Landesfeuerwehrverband (LFV) Hessen Sirenen für unverzichtbar. "Wir brauchen die Sirenen", sagte LFV-Geschäftsführer Harald Popp. Sie seien ein Baustein, um die komplette ... mehr

Frühes Aus für Melsungens Handballer in der European League

Die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen sind bereits in der ersten Qualifikationsrunde zur European League gescheitert. Die Nordhessen unterlagen am Sonntag vor den Augen von Bundestrainer Alfred Gislason in Kassel dem dänischen Vertreter Bjerringbro-Silkeborg ... mehr

Nationaltheater rechnet mit Bruchteil an Ticket-Einnahmen

Viele Plätze, doch nur wenige dürfen überhaupt besetzt werden: Weil wegen der Corona-Auflagen nur sehr wenige Zuschauer gleichzeitig Aufführungen im Haus verfolgen dürfen, befürchtet das Deutsche Nationaltheater Weimar (DNT) deutliche Verluste beim Ticketverkauf ... mehr

Fast 60 Gymnasiasten in Weimar in Quarantäne

Nach zwei neuen Corona-Infektionen in Weimar müssen 57 Schüler des Schiller-Gymnasiums vorerst in Quarantäne. Die Zwölftklässler würden schnellstmöglich getestet, teilte die Stadtverwaltung mit. In einer Familie seien zwei Infektionen nachgewiesen worden ... mehr

Käferplage und Preisverfall: Holz stapelt sich in Wäldern

Im Kampf gegen den Borkenkäfer läuft Hessens Waldbesitzern die Zeit davon. Mancherorts stapeln sich die wegen der Schädlinge gefällten Fichten mehrere Meter hoch. Gleichzeitig fehlen Absatzmöglichkeiten. "Das Holz im Moment loszuwerden und aus dem Wald zu bekommen ... mehr

Corona-Kontrollen: Ordnungshüter teils an Belastungsgrenze

Die Corona-Pandemie beschert den Ordnungshütern in Hessen reichlich Mehrarbeit. Ob nächtliche Feiern ohne Mindestabstand und Maske, lückenhafte Gästelisten in Lokalen oder Verstöße gegen die Maskenpflicht in Bussen - immer wieder müssen sie kontrollieren ... mehr

Hoppe erhält Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor

Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe erhält im kommenden Jahr den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor. Durch die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung ehre man die Autorin für "ihren feinen Humor, der als Haltung zur Welt und Quelle der Einbildungskraft ihrem ... mehr

Junger Mann springt vor Auto und wirft mit Hammer

Ein 20-Jähriger hat in Kassel ein fahrendes Auto zu einer Vollbremsung gezwungen und dann einen Hammer auf den Wagen geworfen. Das Motiv dafür sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Alkohol habe der Mann bei dem Vorfall in der Nacht zum Dienstag nicht intus gehabt ... mehr

Standortentscheidung für documenta-Institut aufgehoben

Wegen eines Streits um den Standort hat der Bau des geplanten documenta-Instituts in Kassel einen Rückschlag erlitten. Das Kasseler Stadtparlament habe am Montagabend seinen eigenen Beschluss aufgehoben, das Gebäude auf dem Parkplatz am Karlsplatz nahe dem Rathaus ... mehr

Bislang weniger Zwangsversteigerungen in der Corona-Krise

In der Corona-Krise ist die Zahl der Zwangsversteigerungen in Hessen im ersten Halbjahr gesunken. Die hessischen Amtsgerichte registrierten von Januar bis Juni 939 Verfahren zu Zwangsversteigerungen, wie das Justizministerium in Wiesbaden auf Anfrage mitteilte ... mehr

Theater und Opernhäuser starten ausgedünnt in die Saison

Nachdem wegen der Corona-Pandemie monatelang fast keine Vorstellungen möglich waren, starten die hessischen Theater und Opernhäuser in die neue Spielzeit - unter denkbar schwierigen Bedingungen. Wie eine Stichprobe der Deutschen Presse-Agentur ergab, können wegen ... mehr

Mann bei Messerangriff in Kassel schwer verletzt

Ein 25 Jahre alter Mann ist in Kassel bei einer Messerattacke schwer verletzt worden. Er sei an einer Haltestelle in Streit mit einem 34-Jährigen geraten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Opfer selbst hatte die Polizei alarmiert, die Beamten fanden ... mehr

"Vorurteile abbauen": Goethe-Medaille verliehen

Als erste afrikanische Frau ist die südafrikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kuratorin Zukiswa Wanner ("The Madams") mit der Goethe-Medaille geehrt worden. Sie leiste wertvolle kulturelle Vernetzungsarbeit zwischen Afrika und Europa, die sie zum Vorbild einer ... mehr

Künstlerischer Leiter zufrieden mit verschobenen Start

Der künstlerische Leiter des Kunstfests Weimar hat sich nach dem unwetterbedingten verschobenen Start des Festivals optimistisch gezeigt. "Wir sind resilient, krisen- und sturmerprobt", sagte Rolf Hemke am Freitag in Weimar. Ursprünglich war der Start des Festivals ... mehr

Proteste gegen Rüstungsproduktion und Waffen-Exporte

Mit Blockadeaktionen und Demonstrationen haben Aktivisten am Freitag beim Rüstungsunternehmen Krauss-Maffei Wegmann und in der Stadt Kassel (KMW) gegen Waffenexporte protestiert. Nach Polizeiangaben beteiligte sich seit dem frühen Morgen eine niedrige dreistellige ... mehr

Erstmals Online-Festakt zur Verleihung der Goethe-Medaille

Die Goethe-Medaille wird in diesem Jahr erstmals in Form eines Internet-Festakts verliehen. Die Corona-Pandemie lasse kaum eine andere Variante zu, hieß es aus dem zuständigen Goethe-Institut. Die Preisträger seien derzeit in ihren Heimatländern und könnten unter ... mehr

Feuer in psychiatrischer Klinik: Zwei Stationen evakuiert

Wegen eines Dachstuhlbrandes sind in einem psychiatrischen Krankenhaus in Kassel am Donnerstag zwei Stationen evakuiert worden. Verletzt wurde nach Angaben des Klinikbetreibers niemand. Die Feuerwehr schätzt den entstandenen Schaden auf rund 50 000 Euro. Laut Polizei ... mehr

Künstler nach Foto mit Waffen-Attrappe freigesprochen

Ein Künstler muss die gegen ihn verhängte Geldstrafe wegen eines Facebook-Fotos mit Sturmgewehr-Attrappe nicht zahlen. Das Landgericht Kassel sprach den Künstler Artur Klose am Donnerstag in einem Berufungsverfahren frei und hob damit ein Urteil des Amtsgerichts ... mehr

Polizei entdeckt 37-Jährigen mit 3,6 Promille am Steuer

Betrunken, ohne Führerschein und mit einer Dose Alkohol in der Hand hat die Polizei in Kassel einen Mann am Steuer eines Autos gestellt. Zeugen hatten in der Nacht zu Mittwoch erst einen auffällig fahrenden Wagen und danach ein Auto gemeldet, aus dem Rauch zu kommen ... mehr

Unbekannter wirft in Weimar Fahrrad vor Fahrschulauto

Ein Unbekannter hat in Weimar sein Fahrrad vor ein Fahrschulauto geworfen und die Fahrlehrerin beschimpft. Zuvor hatte der 17-jährige Fahrschüler am Dienstag den Radfahrer überholt und dabei nach Auffassung des Mannes nicht genug Abstand gehalten, wie die Polizei ... mehr

Neuer Vorstandsposten bei K+S fällt Sparprogramm zum Opfer

Das Sparprogramm und der Umbau des kriselnden Dünger- und Salzkonzerns K+S treffen nun auch die Personalpläne für den Vorstand. Auf Bitten des Unternehmens werde Fabiola Fernandez Grund nicht wie geplant zu Beginn des nächsten Jahres ihren Posten ... mehr

Diakonie und Pro Asyl: Aufnahmeprogramm für Flüchtlinge

Die Diakonie Hessen und weitere Organisationen haben ein Aufnahmeprogramm für Flüchtlinge in Not gefordert. In einer am Mittwoch veröffentlichten Erklärung der Diakonie Hessen, der Menschenrechtsorganisation Pro Asyl und des Initiativausschusses für Migrationspolitik ... mehr

Andrea Moses übernimmt Operndirektion in Weimar

Die 48 Jahre alte Andrea Moses übernimmt ab der Spielzeit 2021/2022 die Operndirektion am Deutschen Nationaltheater (DNT) in Weimar. Die gebürtige Dresdnerin tritt die Nachfolge von Hans-Georg Wegner an, der als Generalintendant ans Mecklenburgische Staatstheater ... mehr

Betrunkener schubst Zugbegleiterin aus Zug

Ein Betrunkener hat in Weimar die Zugbegleiterin einer Regionalbahn aus einer geöffneten Zugtür geschubst. Zuvor hatte der 41-Jährige in dem Zug herumgeschrien und Fahrgäste belästigt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als der Zug am Montag im Weimarer Bahnhof ... mehr

Goethe- und Schiller-Archiv soll politischer werden

Seit knapp zwei Monaten hat Marcel Lepper die Direktorenstelle in einem der bedeutendsten Archive Deutschlands inne. Als neuer Leiter will er am ehrwürdigen Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar mit Digitalisierung und stärkerem Fokus auf schwierige Inhalte im Bestand ... mehr

Drei Personen bei Unfall mit Krankenwagen verletzt

Bei einem Unfall mit einem Krankenwagen sind in Kassel-Harleshausen drei Personen verletzt worden. Der Krankenwagen sei am Montagabend mit Martinshorn und Blaulicht über eine rote Ampel in eine Kreuzung gefahren, um einen Patienten ins Krankenhaus zu bringen, teilte ... mehr

Gedenken an Rudolf Breitscheid in ehemaligem KZ Buchenwald

In der Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar haben am Montag Vertreter der SPD Thüringen und der Stadt Weimar an den Sozialdemokraten und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Rudolf Breitscheid (1874-1944), erinnert. Der Reichstagsabgeordnete war am 24. August ... mehr

Müll im Wald bereitet Förstern Sorge

Der Wald in Hessen hat mit Trockenheit, Käfern und verstärkt auch mit illegalem Abfall zu kämpfen. "Das Müllaufkommen hat zugenommen", berichtet beispielsweise Hessen Forst-Mitarbeiter Thomas Götz vom Forstamt Weilrod. Die Entwicklung stehe auch im Zusammenhang ... mehr

Verkürzt und im Freien: "Yiddish Summer" mit 6000 Besuchern

Der wegen der Corona-Pandemie verkürzte "Yiddish Summer Weimar" hat in den 3 Festivalwochen etwa 6000 Besucher angelockt. Sie erlebten in 5 Thüringer Orten 28 Konzerte und Jam-Sessions - erstmals in der 20-jährigen Festivalgeschichte allesamt unter freiem Himmel ... mehr

Hochkultur im Autokino: Kunstfest Weimar in Corona-Edition

Viel Planungsaufwand innerhalb einer kurzen Zeit haben die Macher aufgebracht, damit das Kunstfest Weimar nicht wie so viele andere Festivals in der Corona-Zeit abgesagt werden musste. Und sie haben es auch durch die Gnade des Termins im Spätjahr geschafft: Am Mittwoch ... mehr

Falsche Atteste wegen Maskenpflicht: Jetzt droht Ärzten und Patienten Ärger

Maskenmuffel gibt es viele – und sie finden willfährige Ärzte, die ihnen Gefälligkeitsatteste ausstellen. Doch nun droht Medizinern und vermeintlichen Patienten Ärger. "Gern Familienrabatt. 50 Prozent", schrieb der Arzt. Er stellt Atteste aus, die den Inhaber ... mehr

Mit 2,51 Promille: Mann wehrt sich gegen Maske und fliegt aus ICE

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sah ein Fahrgast in einem ICE offenbar nicht ein. Der Mann verhielt sich so aggressiv, dass die Bundespolizei anrückte und ihn schließlich aus dem Zug warf. Ein 41-Jähriger hat sich in einem  ICE so aggressiv verhalten und gegen ... mehr

Strafgefangener haut kurzzeitig ab und versteckt sich

Während eines Toilettengangs bei einer richterlichen Vorführung im Kasseler Amtsgericht ist ein Strafgefangener abgehauen - hat aber wenig später aufgeben. Der Mann sei durchs Fenster gestiegen und habe sich kurzzeitig auf dem Vordach des Gerichts in der Innenstadt ... mehr

Briefmarke zeigt ermordeten Regierungspräsidenten Lübcke

Der ermordete Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke ist mit einer Sonderbriefmarke geehrt worden. Mit den Erlösen soll ein Kunstwerk finanziert werden, das an Lübcke, aber auch die Tat und deren mutmaßlich rechtsterroristischen Hintergrund erinnern ... mehr

Thüringen: Keine weiteren Zahlungen an K+S-Konzern leisten

Thüringen will 30 Jahre nach der Wiedervereinigung nicht mehr für die immensen Sicherungskosten für stillgelegte DDR-Bergwerke geradestehen. Der juristische Streit um jährliche Zahlungen in Millionenhöhe an den hessischen Kali-Konzern K+S (Kassel) wurde am Donnerstag ... mehr

Ehemaliges Offizierskasino niedergebrannt: Kripo ermittelt

Flammen haben ein denkmalgeschütztes Gebäude auf einem früheren Kasernengelände in Weimars Norden zerstört. Bei dem Gebäude handle es sich um ein ehemaliges Offizierskasino, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Militärisch sei das Gelände zuletzt von der Sowjetarmee ... mehr

Ewig zahlen? Letzte Instanz im Streit Land gegen K+S

Es geht um sehr viel Geld: Seit Jahren streiten Thüringen und der börsennotierte Bergbaukonzern K+S AG (Kassel) darüber, wie lange das Land dem Unternehmen, das im thüringisch-hessischen Werra-Gebiet Kali fördert, noch Millionenbeträge für Sicherungsarbeiten ... mehr
 
1 2 3 4 5 7 9 10


shopping-portal