Sie sind hier: Home > Themen >

Kindergeld

Kindergeldzuschuss: Wer hat Anspruch darauf?

Kindergeldzuschuss: Wer hat Anspruch darauf?

Eltern und Alleinerziehende, die über ein geringes Einkommen verfügen und deren Kinder einen Anspruch auf Kindergeld haben, können unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschlag auf das Kindergeld beantragen – den Kindergeldzuschuss. Wir erklären, in welchen ... mehr
Höhere Rente, Porto und Kindergeld: Was ändert sich im Juli 2019?

Höhere Rente, Porto und Kindergeld: Was ändert sich im Juli 2019?

Die Post erhöht zum 1. Juli ihre Preise. Um Briefe und Postkarten zu verschicken, müssen Verbraucher dann tiefer in die Tasche greifen. Der Sommermonat bringt für manche aber auch mehr Geld: für Eltern und Rentner zum Beispiel. Unsere Übersicht zeigt, welche Gesetze ... mehr
Gesetzesänderungen in Kraft - Mehr Kindergeld und höhere Renten: Was sich zum Juli ändert

Gesetzesänderungen in Kraft - Mehr Kindergeld und höhere Renten: Was sich zum Juli ändert

Berlin (dpa) - Die Renten steigen, es gibt mehr Kindergeld, und für Gerüstbauer wird ein Mindestlohn eingeführt: Die Bundesregierung hat für die zweite Jahreshälfte viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland ab Juli ändert: RENTNER ... mehr
Das ändert sich alles zum 1. Juli 2019

Das ändert sich alles zum 1. Juli 2019

Vorschriften und Gesetzte: Das ändert sich alles zum 1. Juli 2019. (Quelle: kabel eins) mehr
Was als Ausbildung zählt: Kindergeldzahlung auch für Volljährige möglich 

Was als Ausbildung zählt: Kindergeldzahlung auch für Volljährige möglich 

Berlin (dpa/tmn) - Eltern können auch für volljährige Kinder Kindergeld bekommen. Die Voraussetzung: Die Kinder befinden sich in einer Ausbildung. Dann läuft die Zahlung auf Antrag bis zum 25. Geburtstag weiter. Als begünstigte Bildungsmaßnahme gelten dabei nicht ... mehr

Kindergeld 2016: Termine, Höhe & Einkommensgrenzen

Das Kindergeld soll die Versorgung jedes Kindes in Deutschland sicherstellen. Es steht grundsätzlich jedem Kind zu -  mit einigen Sonderregeln und Ausnahmen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Kindergeld und halten Sie über Änderungen auf dem Laufenden ... mehr

Ex-Sozialrichter Borchert: "Kindergeld ist Rückgabe von Diebesgut"

Familien werden in Deutschland erheblich benachteiligt , sagt der ehemalige Sozialrichter  Jürgen Borchert.  Im Interview mit t-online.de spricht der streitbare Juri st über die Ursachen der Schieflage und über die Notwendigkeit grundlegender ... mehr

Informationen rund um den Anspruch auf Kindergeld von Volljährigen

Vielen Eltern ist nicht klar, in welchen Fällen ihre Kinder nach dem 18. Lebensjahr weiterhin ein Recht auf Kindergeld haben. Darüber gibt es auch oft Streit mit Familienkassen. Was gilt als Zweitausbildung? Besteht Anspruch im Masterstudium? Die wichtigsten Fakten ... mehr

Jedes siebte Kind in Deutschland von Kinderarmut betroffen

Kinderarmut ist in Deutschland weit verbreitet. Die Folgen sind gravierend. Denn wer als Kind nicht mitmachen kann wie die anderen, hat es auch später schwer – viele schaffen es aus Hartz IV nicht dauerhaft in bessere Verhältnisse. Als junges Mädchen hat sie sich immer ... mehr

Ob Kindergeld oder Bafög: Behördennummer 115 hilft Eltern

Von der Schwangerschaft bis zur Ausbildung der Kinder gibt es für Eltern jede Menge Bürokratisches zu regeln: zum Beispiel Elterngeld, Geburtsurkunde, Kinder-Reisepass und womöglich Bafög beantragen. Über die bundesweit einheitliche Behördennummer 115 bekommen ... mehr

Kinderzuschlag soll um zehn Euro steigen

Zum Jahreswechsel soll der Kinderzuschlag für Geringverdiener um zehn  Euro auf 170 Euro erhöht werden. Außerdem steigt das Kindergeld um zwei Euro. Das berichtet die "Bild"-Zeitung und beruft sich auf Informationen aus der Regierungskoalition. Bundesfinanzminister ... mehr

Zwei Euro mehr pro Monat: Schäuble will Kindergeld erhöhen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ( CDU) will nach Informationen des "Spiegels" das Kindergeld um zwei Euro pro Monat erhöhen. So sollen auch Geringverdiener profitieren. Die Zahlen werden angepasst, weil die Steuereinnahmen aufgrund von Inflationsgewinnen ... mehr

Kindergeld Auszahlungstermine 2012

Das Kindergeld wird nach der Bewilligung des Antrags monatlich zu einem festgesetzten Zeitpunkt auf das Konto der Eltern überwiesen. Das erfolgt spätestens im Monat nach der Geburt des Kindes und wird auch nachträglich für den Geburtsmonat des Kindes voll ausgezahlt ... mehr

Koalition prüft Kindergeld für Wehrdienstleistende

Die schwarz-gelbe Bundesregierung will den freiwilligen Wehrdienst attraktiver machen. Es gebe Pläne, den Eltern von freiwillig Wehrdienstleistenden künftig Kindergeld zu gewähren, bestätigte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Wochenende einen Bericht ... mehr

BFH fällt Grundsatz-Urteil zu Kindergeld im EU-Ausland

Wer hat Anspruch auf deutsches Kindergeld, wenn die Eltern geschieden sind und das Kind im EU-Ausland lebt? Der Bundesfinanzhof (BFH) hat ein Urteil gefällt, das für zahlreiche grenzüberschreitende Familien von Bedeutung sein wird. Im konkreten Rechtsstreit hatte ... mehr

Kindergeld für Volljährige nur bei intensiver Ausbildungplatzsuche

Die Prüfungen sind geschrieben, Kleid und Anzug für die Abschlussfeier gekauft, doch eine wichtige Sache fehlt: die Ausbildungsstelle. Das ist nicht nur eine seelische Belastung, sondern auch eine finanzielle für die betroffenen Familien, denn unter ... mehr

Kind kassiert Kindergeld – Eltern zahlen Rückforderung

Damit haben die Eltern nicht gerechnet: Sie ließen das Kindergeld von der Familienkasse direkt auf das Konto der Tochter überweisen. Aber als von der Behörde eine Rückforderung kam, mussten die Eltern den Betrag begleichen.  Der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine ... mehr

Riester-Sparer müssen Kinderzulage bei Scheidung neu regeln

Die Kinderzulage für die staatliche Riester-Förderung ist an den Bezug des Kindergeldes geknüpft. Das bedeutet: Im Scheidungsfall müssen Eltern unter Umständen die Kinderzulage für ihre Verträge neu regeln. Darauf weist die Aktion "Finanzwissen ... mehr

Hartz IV: Partnereinkommen wird auf Kinder-Leistungen angerechnet

Auch Partnereinkommen fließen in die Berechnung von Hartz-IV-Leistungen für Kinder ein: Wie das Bundesverfassungsgericht jetzt beschloss, haben Kinder weiterhin keinen Anspruch, wenn sie mit ihrer Mutter und einem "unechten Stiefvater" mit ausreichendem Einkommen ... mehr

Kindergeld: Regierung will Kindergeld und Steuerfreibeträge erhöhen

Familien sollen künftig stärker von Steuererleichterungen profitieren als Ehepaare ohne Kinder. Dazu plant die Bundesregierung ein "Familiensplitting". Das verkündeten Bundesfamilienministerin Kristina Schröder und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in Berlin ... mehr

BA-Statistik: Wo am meisten Hartz IV gezahlt wird

4,5 Millionen Menschen in Deutschland beziehen das Arbeitslosengeld II. Jetzt zeigt eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA), in welchen Regionen Hartz-IV-Empfänger wie viel Geld erhalten. Demnach hat jeder Hartz-IV-Haushalt Ende vergangenen Jahres ... mehr

Ifo-Studie: Kindergeld und geförderte Kinderbetreuung

Geldleistungen wie das Kindergeld wirken sich negativ auf die Berufstätigkeit von Müttern aus und verbessern kaum die finanzielle Situation von Familien. Dagegen verbessert die öffentlich geförderte Kinderbetreuung nicht nur die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ... mehr

Kinderbetreuung: Mehr Geburten bei besserem Betreuungsangebot

Die Debatte über den Ausbau des Angebots für Kinderbetreuung läuft inzwischen schon mehrere Jahre. Befürworter argumentieren seit jeher, mehr Betreuungsplätze würden auch die Geburtenrate in Deutschland endlich wieder steigen lassen, gerade bei Akademikerinnen ... mehr

Studie: Dafür geben Eltern das Kindergeld aus

Eltern in Deutschland gehen mit dem Kindergeld verantwortungsvoll um und investieren es größtenteils zum Wohl der Kinder. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) veröffentlichte. Jeder Kindergeld ... mehr

Kindergeld bei Arbeitslosigkeit nach der Ausbildung

Das Kindergeld, das an Eltern ausgezahlt wird, soll die Grundversorgung für jedes Kind in Deutschland von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr sichern. Doch auch danach können Erziehungsberechtigte weiterhin Kindergeld beziehen - in bestimmten Fällen sogar ... mehr

Anspruch auf Kindergeld auch bei Job im Ausland

Eltern haben für ihre volljährigen Kinder auch dann Anspruch auf Kindergeld, wenn sie im europäischen Ausland eine Arbeit aufnehmen. Voraussetzung ist der Wohnsitz in Deutschland. # Fotoshow - Steuertricks mit schlechten Chancen Fotoserie - Spektakuläre Steuerprozesse ... mehr

Kindergeld: Banden aus Osteuropa kassieren durch Betrug Millionen

Mit gefälschten Geburtsurkunden sollen Banden aus Osteuropa jährlich rund 100 Millionen Euro Kindergeld kassieren. Doch das Geld geht nicht an die Antragsteller.  Jedes Jahr zahlt der Staat Milliarden Euro an Familien. Eine Hilfsleistung ist das Kindergeld ... mehr

Sigmar Gabriel: Kindergeld für EU-Ausländer in bestimmten Fällen kürzen

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat eine Kürzung des  Kindergelds in bestimmten Fällen gefordert. Wenn die Kinder nicht in Deutschland lebten, sondern in ihrer Heimat, "sollte auch das Kindergeld auf dem Niveau des Heimatlandes ausgezahlt werden", so Gabriel. Das sagte ... mehr

Bundesrat stimmt Milliarden-Entlastungen für Bürger zu

In seiner letzten Sitzung vor Weihnachten hat der Bundesrat eine umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet. Bürgerinnen und Bürger werden in den nächsten beiden Jahren um insgesamt fast 6,3 Milliarden Euro entlastet.  Die  Steuer-Entlastungen sollen insbesondere Familien ... mehr

Wolfgang Schäuble will EU-Ausländern Kindergeld deutlich kürzen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will das Kindergeld für EU-Ausländer deutlich kürzen und so gegen Sozialmissbrauch vorgehen. Das geht aus am Freitag bekannt gewordenen Eckpunkten für einen Gesetzentwurf hervor. Bisher haben EU-Ausländer für die Dauer ihres ... mehr

Kinderbonus: Gesetzeslücke kann Alleinerziehende benachteiligen

Viele Alleinerziehende werden den neuen Kinderbonus nur zur Hälfte bekommen. Das ergibt sich nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" aus dem "Gesetz zur Sicherung von Beschäftigung und Stabilität". Demnach erhalten alleinerziehende ... mehr

Kinderbonus: Kindergeld kommt mit Verspätung

Der einmalige Kinderbonus von jeweils 100 Euro pro Kind wird an die meisten Familien im April ausgezahlt. Einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung bestätigte am Dienstag das Bundeszentralamt für Steuern. "Der April ist recht wahrscheinlich", sagte ein Sprecher ... mehr

Familien kassierten doppelt Kindergeld

Mehrere hundert Familien in Deutschland haben gleich doppelt Kindergeld bezogen und damit bis November 2008 rund 5,4 Millionen Euro zuviel kassiert. Das geht aus einer großangelegten Datenüberprüfung des Bundesrechnungshofs hervor, wie Behördensprecher Andreas Krull ... mehr

Höheres Kindergeld wird voll auf Hartz IV angerechnet

Wenn das Kindergeld wie geplant erhöht wird, werden Hartz-IV-Empfänger keinen Cent mehr bekommen. Das liegt daran, dass das Kindergeld auch dann weiter in voller Höhe als Einkommen auf das Arbeitslosengeld II angerechnet wird, wie eine Sprecherin der Bundesagentur ... mehr

Vorsicht bei Steuer-Spartricks mit dem Kinderkonto

Klingt verlockend simpel: Eltern übertragen Teile ihres Vermögens auf Konten ihrer minderjährigen Kinder, nutzen deren Freibeträge und entgehen so der Abgeltungssteuer. Doch der Trick kann nach hinten losgehen: Argwöhnen Finanzbeamte, dass Geld nur zum Schein ... mehr

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung

Der Bundestag hat am Donnerstag, 04. Dezember 2008 die für 2009 geplante Erhöhung des Kindergeldes beschlossen. Es wird um zehn Euro für das erste und zweite Kind sowie um 16 Euro für jedes weitere Kind angehoben. Stärkere Beteiligung vom Bund gefordert ... mehr

Kindergeld nicht wegen Einkünften der Kinder verlieren

Wenn Kinder selbst Einkünfte und Bezüge in bestimmter Höhe erhalten, können der Kindergeldanspruch oder der Anspruch auf den Kinderfreibetrag verloren gehen. " Eltern sollten die Einkünfte ihrer volljährigen Kinder vor Jahresende daher unbedingt überprüfen", rät Isabel ... mehr

Pendlerpauschale öffnet Weg für Prämien und Kindergeld

Nach der Rückkehr zur alten Regelung bei der Pendlerpauschale erhöht sich für viele Steuerzahler der zulässige Werbungskostenabzug. Daraus können sich im Einzelfall außerdem Ansprüche auf Kindergeld, Arbeitnehmersparzulage oder Wohnungsbauprämie ergeben. Darauf macht ... mehr

Familienpolitik: Mehr Kindergeld und höhere Kinderfreibeträge

Eltern erhalten ab Januar 2009 etwas mehr Kindergeld. Für das erste und zweite Kind steigt es um 10 Euro auf jeweils 164 Euro. Für das dritte Kind bekommen Eltern 170 Euro statt bisher 154 und für jedes weitere Kind 195 statt 179 Euro. Der steuerliche Freibetrag steigt ... mehr

Familienpolitik: Am 01. Januar 2009 wird das Kindergeld angehoben

Mit der Einigung im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat steht der Anhebung des Kindergelds und der Kinderfreibeträge Anfang 2009 nichts mehr im Wege. Nach der Vereinbarung erhalten die Länder vom Bund als Ausgleich für ihre zusätzlichen Ausgaben ... mehr

Kindergeld kann verloren gehen

Geldgeschenke von Verwandten sind als "sonstige Bezüge" einzustufen und können deshalb den Kindergeldanspruch kosten. Das hat das Finanzgericht München in einer aktuellen Entscheidung bestätigt, auf die der Bund der Steuerzahler in Berlin hinweist ... mehr

Verbraucher: Was sich am 1. Januar alles ändert

Am 1. Januar 2010 treten wieder zahlreiche Änderungen in Kraft. So gibt es mehr Kindergeld und Steuererleichterungen. Auch die Regeln beim Vererben und bei der Altersvorsorge ändern sich. Wir haben die wichtigsten Neuerungen als große Übersicht für unsere Leser zusammen ... mehr

Kindergeld-Abzug für Schwänzer?

Unionsfraktionschef Volker Kauder ( CDU) hat eine Kürzung des Kindergeldes für Schulschwänzer ins Gespräch gebracht. "Ich finde es skandalös, dass in Berlin hingenommen wird, dass junge Leute - Deutsche, aber vor allem Zuwanderer - die Schule schwänzen", sagte Kauder ... mehr

Kindergelderhöhung: Mehr Kindergeld per Gutschein statt Geld

Die stellvertretende FDP-Vorsitzende Cornelia Pieper hat angeregt, die nächste Kindergelderhöhung in Form von Bildungsgutscheinen statt wie bisher als zusätzlichen Geldbetrag an die Eltern auszuzahlen. So könne das Geld "direkt beim Kind ankommen", sagte Pieper ... mehr

Steuern: 2010 bringt mehr Geld für Familien

Hinter dem Wortungetüm "Wachstumsbeschleunigungs- gesetz" verbergen sich nicht nur politische Maßnahmen, die der Wirtschaft in Deutschland helfen sollen, sondern auch ganz konkrete Änderungen für Familien. Für 2010 kann das sogar mehr Geld in der Familienkasse bedeuten ... mehr

Doppelt kassiertes Kindergeld ist Steuerhinterziehung

Wer für seinen Nachwuchs doppelt Kindergeld kassiert, macht sich unter Umständen der Steuerhinterziehung schuldig. Das hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden. Wie das Gericht am Mittwoch, den 10. Februar in Neustadt an der Weinstraße mitteilte ... mehr

Versicherung oder Sparbuch besser?

Eltern wollen für ihre Kinder immer nur das Beste. Doch wie schnell kann gerade Kleinkindern etwas passieren. Deswegen drücken einige Eltern ihre Liebe auch über schützende Versicherungen aus. Andere wollen ihrem Nachwuchs einfach etwas gönnen, damit dieser ... mehr

Familienförderung: So greift Vater Staat Familien unter die Arme

Auch wenn Kinder einem vielleicht nicht die sprichwörtlichen Haare vom Kopf fressen - ein deutlicher Kostenfaktor im Familienbudget sind sie allemal. Aber der Staat greift Familien teilweise kräftig finanziell unter die Arme: von Kindergeld über Elterngeld ... mehr

Kindergeldantrag nun auch online möglich

Kindergeld kann ab sofort auch über das Internet beantragt werden. Das Formular sei auf der Internetseite der Arbeitsagentur abrufbar und könne am heimischen Computer ausgefüllt und elektronisch versandt werden, teilte die zuständige Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Unterhaltspflicht: Verfassungsgericht hält an Steuerpflicht fest

Das Bundesverfassungsgericht hat eine steuerliche Entlastung von Vätern oder Müttern abgelehnt, die nach einer Trennung nicht den vollen Unterhalt für ihre Kinder zahlen können. Nach einem Beschluss können Elternteile, die Unterhalt zahlen müssen, den steuerlichen ... mehr

Kindergeld-Erhöhung kommt oft nicht bei Kindern an

Fast die Hälfte der Eltern in Deutschland will laut Umfrage das zusätzliche Kindergeld nicht für den Nachwuchs ausgeben. Nach der repräsentativen Befragung planen 48 Prozent der Väter und Mütter, das Geld zu sparen oder in den täglichen Bedarf zu investieren ... mehr

Unterhalt: Karlsruhe hält an Steuerpflicht fest

Das Bundesverfassungsgericht hat eine steuerliche Entlastung von Vätern oder Müttern abgelehnt, die nach einer Trennung nicht den vollen Unterhalt für ihre Kinder zahlen können. Nach einem Beschluss können Elternteile, die Unterhalt zahlen müssen, den steuerlichen ... mehr

Staat ruft Hartz IV wegen Kindergeldes zurück

Viele Hartz-IV-Bezieher müssen sich in den kommenden Wochen auf Rückforderungen einstellen. Verantwortlich dafür sind nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" falsche Bescheide, in denen die Kindergelderhöhung um 20 Euro zum 1. Januar noch nicht ... mehr

ALG II: Hartz-IV-Empfänger müssen 20 Euro Kindergeld zurückzahlen

Die meisten Hartz IV-Empfänger mit Kindern müssen nach der Erhöhung des Kindergelds 20 Euro je Kind an den Staat zurückzahlen. Bei einem Großteil der insgesamt 2,2 Millionen Hartz-IV-Bescheide für Januar sei zu viel berechnet und gezahlt worden, sagte eine Sprecherin ... mehr

Zinsen zählen bei Grenzbetrag für Kindergeld mit

Eltern verlieren den Anspruch auf das Kindergeld für ein volljähriges Kind, wenn dessen Einkünfte und Bezüge den Grenzbetrag übersteigen. Er beträgt 7.680 Euro für 2009 und 8.004 Euro für 2010. Eltern sollten die Höhe der Einkünfte daher immer genau im Auge behalten ... mehr
 
1 3


shopping-portal