• Home
  • Themen
  • Langeoog


Langeoog

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für ein VideoBeiß-Spinne breitet sich ausSymbolbild für einen TextGoogle Maps hilft beim SpritsparenSymbolbild für einen TextBayern-Stürmer soll wechselnSymbolbild für ein VideoPorsche stellt Tesla-Rekord einSymbolbild für einen TextWahlplakat-Blamage für Grünen-PolitikerinSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextTobias D. tot – Freundin trauertSymbolbild für einen TextSupercup: Wirbel um Schiri-EntscheidungSymbolbild für einen TextStreamingdienst erhöht seine PreiseSymbolbild für einen TextPostbote versteckt Tausende Briefe daheimSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum stichelt gegen Ehemann

Langeoog

Diese Nordseeinsel ist teurer als Sylt

Sylt wird häufig als die "Insel der Reichen und Schönen" bezeichnet. Preislich hat in diesem Jahr jedoch eine andere Nordseeinsel die Nase vorn.

Der Strand in Kampen und eine typische Pferdekutsche mit Gepäckanhänger am Bahnhof von Langeoog: Was die Übernachtungspreise angeht, ist Sylt in diesem Jahr nicht Spitzenreiter.
Von Markus Krause

Viele Menschen träumen von einer Wohnung am Meer oder in den Bergen. Doch ist das Wohnen in deutschen Ferienregionen überhaupt bezahlbar? Eine Analyse zeigt: Wer an der Nordsee leben will, muss tief in die Tasche greifen.

Neubau eines Wohnhauses in Westerland (Symbolbild): Wohnungen auf Sylt sind im deutschlandweiten Vergleich am teuersten.

Viel Programm oder viele Sehenswürdigkeiten gibt es auf Langeoog nicht. Aber eine Urlaub auf der Nordseeinsel lohnt sich trotzdem.

Wasserturm in den Dünen von Langeoog: Die Ostfriesische Insel hat vor allem viel Strand zu bieten.

Das niedersächsische Ostfriesland mit seinen Inseln ist ein gern gewählter Ort für Eheschließungen. Wegen der Pandemie ging die Zahl der Hochzeiten zuletzt jedoch zurück.

Strand auf Langeoog (Symbolbild): Auch auf den Inseln finden viele Hochzeiten statt.

Am Donnerstag war eine Segeljacht bei starkem Seegang auf der Nordsee gekentert. Zwei Personen konnten gerettet werden – für den dritten der jungen Segler haben die Helfer "keine Hoffnung" mehr.

Ein Beiboot der Seenotrettung auf der Nordsee: Drei junge Männer erlitten vor Langeoog Schiffbruch. (Symbolfoto)

Schon lange galten die Ostfriesen als Weltmeister im Teetrinken – nun ist die Vorliebe auch offiziell als Rekord anerkannt. Das beliebteste Heißgetränk im restlichen Deutschland heißt allerdings anders.

Insel Langeoog (Ostfriesland): Ob auch die Touristen viel Tee trinken, ist allerdings nicht bekannt.

Auf ein seltenes Naturphänomen treffen Strandwanderer derzeit an der Nordseeküste: Riesige Mengen von Muschelschalen werden von der Flut zu großen Wällen aufgeschichtet.

t-online news

Die Polizeistationen auf den kleinen Ostfriesischen Inseln bekommen personelle Verstärkung. Auf den Inseln Juist, Baltrum, Langeoog und Spiekeroog werden künftig jeweils zwei ...

Inselpolizei Baltrum

Die Urlaubsorte an den Küsten füllen sich nach der Zwangspause wieder mit Urlaubern. Doch auch wenn viele Touristen sich eine Auszeit vom Corona-Alltag nehmen wollen – auch hier bleibt das Virus präsent.

Haffkrug (Schleswig-Holstein,: Auf den Boden gesprühte Pfeile und Pylonen regeln den Zugang zum Strand an der Ostsee.

Städtereisen erfreuen sich in Deutschland großer Beliebtheit. Und nicht nur die Metropolen sind einen Besuch wert. Hier sehen Sie, welche Kleinstädte zu den populärsten auf der Social-Media-Plattform zählen. 

Altstadt von Füssen: Die bayerische Stadt wurde in diesem Jahr 169.600 Mal in Instagram unter dem Hashtag erwähnt. #füssen

Sie liegen alle im Wattenmeer der Nordsee, jede hat kilometerlange Sandstrände und sie sind ein Traumziel für Urlauber: die Ostfriesischen Inseln. Welche am besten zu Ihnen passt und was Sie dort erleben können.

Strandkörbe auf der Insel Norderney: Auf der zweitgrößten ostfriesischen Insel gibt es Action – aber auch Erholung.
srt

Kurtaxe, Tourismusabgabe, Citytax: Viele Urlaubsorte und Reiseziele bitten ihre Gäste zur Kasse. Häufig gibt es dafür nützliche Gegenleistungen. Manchmal geht es aber vor allem um etwas anderes.

Langeoog: Wie viele andere Urlaubsziele, kassiert die ostfriesische Insel eine Abgabe von ihren Gästen.

Forscher aus Hannover konnten die Prozesse in mehreren Kilometer Tiefe nachvollziehen und feststellen, dass sich der Meeresboden immer schneller absenkt – relativ gesehen.

Blick auf die Nordsee von der Insel Langeoog (Archivbild): Eine Gruppe Forscher aus Hannover konnten nachweisen, dass das Becken der Nordsee immer tiefer wird – und dass diese Entwicklung immer schneller vonstatten geht.

Warum Bahamas oder Bali: Mit ihren Traumstränden locken die sieben ostfriesischen Inseln jährlich Millionen Urlauber an. Der Massentourismus...

Ein Blick auf den Yachthafen von Baltrum.

Sturmfluten und steigender Meeresspiegel: Für Familie Recktenwald von der Insel Langeoog ist der Klimawandel schon Realität. Nun will sie mit anderen Klägern Jusizgeschichte schreiben.

Maike und Michael Recktenwald: Die Familie verklagt die EU. Ihr Vorwurf: unzureichender Klimaschutz.

Deutsche Urlauber mögen es kurz und knackig – und buchen zunehmend Kurzurlaube zwischen zwei und vier Tagen, auch im Inland. Aber ist das alles auch erholsam?

Für Kulturliebhaber wäre eine Kurzreise nach Florenz zu empfehlen.

Nach dem zweiten großen Herbststurm "Herwart" bemüht sich die Deutsche Bahn, den teilweise lahmgelegten Zugverkehr im Norden und Osten rasch wieder in Gang zu bringen.

Nach Abzug von Sturmtief Herwart wird es auch am Montag auf den Bahnstrecken immer noch Ausfälle und Verspätungen geben.

Verwandte Themen

NorderneyJuistBorkumWangerooge

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website