Pedro Sanchez

Spahn will offenbar Testpflicht ausweiten

Gesundheitsminister Spahn plant einem Bericht zufolge, die Testpflicht f√ľr Reiser√ľckkehrer zu versch√§rfen. Demnach soll sie unabh√§ngig von Reiseverkehrsmittel und Herkunftsgebiet gelten. Alle Infos im Newsblog.

Jens Spahn: K√ľnftig Tests f√ľr alle Reiser√ľckkehrer?

Die Zahl der Corona-Infektionen in Spanien explodiert. Es gibt mehr Todesopfer, die Kliniken schlagen Alarm. Und durch die Einschränkungen zerfällt auch noch die Wirtschaft des Landes.

Barcelona: Assistenz√§rzte mit Mundschutz nehmen an einem Protest teil am zweiten Tag eines Streiks f√ľr bessere Arbeitsbedingungen. W√§hrend die Zahl der Covid-19-Infizierten im Land wieder ansteigt, fordern junge √Ąrzte unter anderem ein h√∂heres Einkommen.
  • Patrick Diekmann
Von Patrick Diekmann

Das Weltwirtschaftsforum Davos feiert 50. Geburtstag. Viel wird √ľber Green Economy gesprochen. Die Forderungen der Klimabewegung aber werden ignoriert, sagt Klimaaktivistin Thunberg. Alle Infos im Newsblog.

Klimaaktivistin Greta Thunberg nahm am Freitag an einer Kundgebung in Davos teil.

Der Klimawandel ist l√§ngst keine abstrakte Bedrohung mehr, sondern weltweit sp√ľrbar. Was auf dem Spiel steht, wird auch beim Auftakt der...

Pedro Sanchez (r), amtierender Ministerpräsident von Spanien, empfängt UN-Generalsekretär Antonio Guterres auf dem 25.

In Spanien k√∂nnte die vierte Parlamentswahl in vier Jahren anstehen ‚Äď wenn die Sozialisten bis Ende September keine Regierung auf die Beine stellen k√∂nnen. Ministerpr√§sident Sanchez ist nicht zur Koalition bereit.

Premierminister Pedro Sanchez begr√ľ√üt den Podemos-Chef Pablo Iglesias in Madrid: Der Premierminister hat sich einer Regierungskoalition mit Podemos verweigert.

Drei Monate nach der Parlamentswahl in Spanien ist der sozialistische Ministerpräsident Pedro Sanchez mit der Regierungsbildung gescheitert. Er unterlag am Donnerstag in einer Vertrauensabstimmung.

Ohne Mehrheit im Parlament: Spaniens Ministerpräsident Pedro Sanchez.

In Buenos Aires hat der G20-Gipfel begonnen. Die Konfliktthemen sind reichlich, die Sorge der Gastgeber vor Krawallen ebenso groß. Einige Momentaufnahmen.

Nur die deutsche Kanzlerin fehlt: Die Staatschefs der G20-Staaten beim gemeinsamen Gruppenbild.
  • David Ruch
Von David Ruch

Angela Merkel kommt aus dem Urlaub ‚Äď und macht weiter, wie sie aufgeh√∂rt hat. Doch das Land hat sich in der Zwischenzeit ver√§ndert.¬†Jetzt stehen wichtige Entscheidungen an.

Angela Merkel bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth: Die Kanzlerin beginnt die Arbeit nach ihrem Urlaub mit demonstrativen Treffen.
Von Jonas Schaible

Das R√ľcknahmeabkommen mit Spanien klingt wie ein Erfolg. Doch es t√§uscht dar√ľber hinweg, dass Deutschland und die EU keine Fl√ľchtlingsstrategie haben. Scheindebatten m√ľssen endlich L√∂sungen weichen. I Von Jan Hollitzer

Fl√ľchtlinge und ein Polizist im spanischen Hafen von Algeciras
Von Jan Hollitzer

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website