Sie sind hier: Home > Themen >

Primera Division

Bartomeu verkündet: FC Barcelona akzeptiert Teilnahme an Superliga

Bartomeu verkündet: FC Barcelona akzeptiert Teilnahme an Superliga

Paukenschlag in Katalonien: Josep Maria Bartomeu erklärt, Barca strebe die Teilnahme an einer pan-europäischen Spielklasse an. Es gibt jedoch auch Widerstand. Der scheidende Vorstand des spanischen Topklubs FC Barcelona hat als eine seiner letzten Amtshandlungen einer ... mehr
Nach Messi-Chaos: Barcelona-Präsident Bartomeu tritt zurück

Nach Messi-Chaos: Barcelona-Präsident Bartomeu tritt zurück

Der FC Barcelona stellt sich in der Führungsetage neu auf. Josep Bartomeu ist als Präsident der Katalanen zurückgetreten. Auch die Reibereien mit Topstar Lionel Messi spielten dabei wohl eine Rolle. Der umstrittene Klubchef Josep Bartomeu wirft ... mehr
Primera Division - Mit Kroos-Gala: Real-Triumph im Geister-Clásico

Primera Division - Mit Kroos-Gala: Real-Triumph im Geister-Clásico

Madrid (dpa) - So viel Anerkennung bekommt auch ein Toni Kroos nicht jeden Tag. Für die Bilder, mit denen der deutsche Nationalspieler von Real Madrid auf Instagram den 3:1-Sieg im Clásico beim FC Barcelona feierte, gab es in wenigen Stunden ... mehr
Spanien: Dank VAR und Sergio Ramos – Real Madrid bezwingt den FC Barcelona

Spanien: Dank VAR und Sergio Ramos – Real Madrid bezwingt den FC Barcelona

Real Madrid hat den Clasico gegen Barcelona gewonnen. Die Madrilenen waren die in Summe bessere Mannschaft und verdienten sich den Sieg am Ende. Barca dagegen versinkt weiter im Tabellenmittelfeld.  Real Madrid hat den 181. Clasico in der spanischen Primera Division ... mehr
Real Madrid: Luka Jovic könnte sechs Monate Gefängnis in Serbien drohen

Real Madrid: Luka Jovic könnte sechs Monate Gefängnis in Serbien drohen

Die Zeit von Luka Jovic bei Real Madrid war bisher eine einzige Enttäuschung. Sportlich läuft es für den Serben überhaupt nicht und nun gibt es auch noch Probleme in der Heimat. Dabei könnten auf den Stürmer sogar Monate im Gefängnis zukommen. Real Madrids ... mehr

Real Madrid: Diskussionen um Coach Zidane nach Champions-League-Pleite

Real Madrid liegt in der spanischen Liga auf dem dritten Platz. Zuletzt hat die Mannschaft von Zinedine Zidane zwei Niederlagen kassiert: in der Liga und der Champions League. Nun wird heftig über den Trainer diskutiert. Zinedine Zidane hat Real Madrid ... mehr

Zeitung empört mit Rassismus gegen Barca-Juwel Ansu Fati – Griezmann verteidigt

Mit spektakulären Dribblings und tollen Toren begeistert Ansu Fati die Fans des FC Barcelona. Nach dem tristen Sommer um die Messi-Posse ist er der Lichtblick der Katalanen. Nun musste er einen unangebrachten Vergleich über sich ergehen lassen ... mehr

Primera Division – Ter Stegen verlängert bei Barça: Hohe Ausstiegsklausel

Der FC Barcelona hat auf einen Schlag die Verträge von Fußball-Nationaltorwart Marc-André ter Stegen verlängert. Auch mit drei weiteren wichtigen Profis gab es eine Einigung. Der deutsche Fußball-Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen hat seinen Vertrag beim spanischen ... mehr

FC Barcelona: Ter Stegen verweigert Protestaktion seiner Team-Kollegen

Barças Topstars um Lionel Messi sollen auf Gehalt verzichten. Das sehen Teile der Mannschaft nicht ein und protestieren gegen den Klub. Marc-André ter Stegen stellt sich dabei gegen seine Teamkollegen. Marc-André ter Stegen hat die Unterschrift unter ein Protestfax ... mehr

Primera Division: FC Barcelona macht wegen Corona 97 Millionen Verlust

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona ist finanziell von der Corona-Krise schwer getroffen worden. Der spanische Erstligaverein machte im Haushaltsjahr 2019/2020 insgesamt 97 Millionen Euro Verlust, wie der Club mitteilte. Die Einnahmen seien um 203 Millionen ... mehr

FC Bayern: Wechsel fix – Wunschspieler Sergino Dest geht zum FC Barcelona

Der FC Bayern hat einen dünnen Kader, das hat auch der Supercup wieder gezeigt. Doch den Wunschspieler für die rechte Abwehrseite bekommen die Münchner nicht. Er geht lieber nach Barcelona. Der FC Barcelona hat das Tauziehen mit Bayern ... mehr

Real-Star - Nach Verletzung: Kroos lässt Reise zum DFB-Team offen

Berlin (dpa) - Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat offen gelassen, ob er wegen seiner Gesäßverletzung in der kommenden Woche zum DFB-Team reisen kann. "Das kommt jetzt auf die Entwicklung an, wie es von Tag zu Tag besser wird", sagte der 30 Jahre alte Profi ... mehr

Real Madrid: DFB-Star Toni Kroos muss pasuieren – Muskelverletzung am Gesäß!

Toni Kroos fällt auf unbestimmte Zeit aus. Der Nationalspieler und Mitttelfeldstratege von Real Madrid verletzte sich beim Ligaspiel gegen Betis Sevilla und muss nun vorerst pausieren. Wie lange Kroos fehlen wir, ist unklar.  Rio-Weltmeister  Toni Kroos von Real Madrid ... mehr

Messi trifft bei Koemans Barcelona-Debüt – Suarez mit Gala zum Start

Der FC Barcelona ist gut in die Saison gestartet. Beim ersten Ligaspiel unter dem neuen Trainer Ronald Koeman brillierte insbesondere ein 17-Jähriger. In Madrid feierte stattdessen ein ehemaliger Barca-Spieler ein furioses Debüt. Weltfußballer Lionel Messi ... mehr

Wegen Suarez-Abschied: Lionel Messi teilt gegen Barça-Bosse aus

Lionel Messi wollte den FC Barcelona verlassen, musste aber bleiben. Sein Sturmpartner Luis Suarez hingegen wurde vom Hof gejagt. Das erzürnt den Weltfußballer. Lionel Messi hat den FC Barcelona für die Art und Weise der Verabschiedung seines langjährigen Teamkollegen ... mehr

Transfermarkt: Vidal wechselt von Barça zu Inter Mailand

Mailand (dpa) - Der Wechsel des früheren Bundesliga-Profis Arturo Vidal vom FC Barcelona zu Inter Mailand ist perfekt. Das teilten beide Vereine mit. Der Serie-A-Club zahlt nach Angaben von Barça eine Million Euro erfolgsabhängiger Boni für den chilenischen ... mehr

Debüt mit 41: Cadiz-Torwart schreibt spanische Fußball-Geschichte

Lange musste er warten, nun ist es endlich geschafft: Alberto Cifuentes hat sein erstes Spiel in der Primera Division gemacht. Mit 41 Jahren und 114 Tagen ist der Cadiz-Keeper der älteste Debütant der Liga-Geschichte. Alberto Cifuentes hat sich einen Platz ... mehr

Lionel Messi heizt Gerüchte an – Nachricht an Vidal: "Sehen uns wieder"

Arturo Vidal ist vom FC Barcelona zu Inter Mailand gewechselt. Damit verliert Lionel Messi eine seiner engsten Bezugspersonen im Team. Der Superstar reagiert mit einem emotionalen Posting. Lionel Messi bedauert den Wechsel von Arturo Vidal zu Inter Mailand ... mehr

Premier League: Tottenham-Coach Mourinho deutet Interesse an Gareth an

London (dpa) - Trainer José Mourinho von Tottenham Hotspur hat sich zurückhaltend über eine möglicherweise bevorstehende Verpflichtung von Gareth Bale geäußert. Trotzdem klang sein Interesse an dem walisischen Fußball-Nationalspieler durch. "Ich kommentiere keine ... mehr

Nach Wechsel-Chaos: Lionel Messi führt Barcelona als Kapitän zum Sieg

Tagelang kokettierte Lionel Messi mit seinem Abgang vom FC Barcelona. Doch der Argentinier blieb. Nun führte er das Team im ersten Testspiel der Saisonvorbereitung wieder als Kapitän aufs Feld. Weltfußballer Lionel Messi hat nach dem Wechsel-Theater den FC Barcelona ... mehr

Kehrtwende im Wechselpoker: Weltfußballer Messi bleibt - die Probleme aber auch

Barcelona (dpa) - Die Freude währte beim FC Barcelona nicht lange. Die Entscheidung von Lionel Messi, doch noch für eine weitere Saison beim spanischen Meisterschafts-Zweiten zu bleiben, hatte zunächst für Erleichterung und Jubel gesorgt. Hier und da knallten ... mehr

FC Barcelona: Lionel Messi spricht jetzt endlich Klartext

Viel Lärm um nichts: Nachdem Lionel Messi dem FC Barcelona eigentlich schon den Rücken gekehrt hatte, bleibt der Superstar nun doch bei den Katalanen. Dies verriet er in einem Interview. Entscheidend war dabei wohl der Ärger um die Ausstiegsklausel.    Lionel Messi ... mehr

Spekulationen um Weltstar - Argentinischer Sender: Messi bleibt beim FC Barcelona

Barcelona (dpa) - Lionel Messi schweigt noch, einem Bericht zufolge soll die Entscheidung über seine Zukunft aber gefallen sein. Der 33 Jahre alte Superstar werde den FC Barcelona nicht verlassen, berichtete TyCSports aus Messis Heimat Argentinien. Eine Quelle nannte ... mehr

Transfermarkt: Wende im Fall Messi? - Ein einziges "Si" sorgt für Aufregung

Barcelona (dpa) - Ein Wort mit zwei Buchstaben reichte aus, um die Spekulation um das Scheitern der Wechsel-Pläne von Lionel Messi gehörig anzuheizen und die Fußballwelt erneut aufzuschrecken. Auf dem Weg in eine Park-Garage wurde der Vater und Manager des sechsmaligen ... mehr

Lionel Messi: Das Gezerre um den wechselwilligen Superstar von Barcelona

Lionel Messis explosiver Wechsel-Wunsch hat für Chaos gesorgt – und das Hin-und Her um den Barca-Star geht weiter. Sein Vater ist für Verhandlungen in Spanien. Ein erstes Angebot hat er wohl abgelehnt. Der FC Barcelona ohne Lionel  Messi? Kaum vorstellbar ... mehr

Real-Star: Bale denkt an England-Rückkehr

London (dpa) - Der walisische Fußball-Nationalspieler Gareth Bale kann sich eine Rückkehr in die Premier League vorstellen, falls ihn sein derzeitiger Arbeitgeber Real Madrid gehen lässt. Das sagte der 31 Jahre alte Profi dem britischen Sender Sky Sport ... mehr

FC Barcelona - Ramos über Messi: "Weiß nicht, ob es der beste Weg ist"

Stuttgart (dpa) - Sergio Ramos hat Zweifel an Lionel Messis aktuellem Vorgehen, um den FC Barcelona nach 20 Jahren zu verlassen. "Er hat es sich verdient, über seine Zukunft zu entscheiden. Ich weiß aber nicht, ob es der beste Weg ist", sagte ... mehr

Lionel Messi vor Abschied? Rivale Sergio Ramos: "Wir wollen, dass er bleibt"

Der mögliche Abschied von Barcelona-Ikone Lionel Messi elektrisiert die Fußballwelt. Nun hat sich auch sein Erzrivale Sergio Ramos zu den Gerüchten geäußert. Der Real-Kapitän wird deutlich. Aktuell weilt Lionel Messis Vater Jorge in Barcelona, um über die sportliche ... mehr

Weltfußballer - Messis Vatar vor "Gipfel": Verbleib bei Barça "schwierig"

Barcelona (dpa) - Der Vater und Manager von Lionel Messi macht den Fans des FC Barcelona wenig Hoffnung auf einen Verbleib des abwanderungswilligen Weltfußballers in der katalanischen Hauptstadt. "Ich halte es für schwierig, dass er bleibt", sagte Jorge Messi ... mehr

Real Madrid: Zinedine Zidane schwärmt von Toni Kroos als einer der "Besten der Welt"

Zinedine Zidane ist einer der berühmtesten und besten Trainer, die es gibt. Nun hat der Real-Coach in den höchsten Tönen von Toni Kroos geschwärmt – und ihn einen der besten Spieler aller Zeiten genannt. Er war selbst fünf Jahre Spieler bei Real Madrid ... mehr

Verhandlungen in Barcelona: Vater von Lionel Messi äußert sich zu Wechsel

Die Lage zwischen dem FC Barcelona und Lionel Messi wird immer unklarer. Er will weg, der Klub will seinen Verbleib. Nun ist Messis Vater zu Verhandlungen in der Stadt. Kurz und knapp gab er vielsagende Einblicke preis. Im Training des FC Barcelona fehlt von Lionel ... mehr

Langjähriger Barca-Funktionär über ter Stegen: "Der wahre Kapitän der Mannschaft"

Marc-Andre ter Stegen ist seit sechs Jahren beim FC Barcelona. Nun hat ein langjähriger Funktionär den deutschen Torhüter für sein Verhalten im Land gelobt – und ihn als eigentlichen Kapitän der Mannschaft bezeichnet. Der deutsche Fußball-Nationaltorhüter Marc-Andre ... mehr

Primera Division - Clasico: FC Barcelona - Real Madrid am 25. Oktober

Berlin (dpa) - Die Primera Division in Spanien nimmt ihren Meisterschafts-Betrieb am 13. September mit einem reduziertem Programm auf. Drei Spiele des ersten Spieltags, Real Madrid - Getafe, FC Barcelona - Elche und Atlético Madrid - FC Sevilla, wurden auf einen ... mehr

Primera Division - Medien: Rakitic verlässt Barça und kehrt nach Sevilla zurück

Barcelona (dpa) - Der frühere Schalker Fußball-Profi Ivan Rakitic verlässt nach Medienberichten den spanischen Vizemeister FC Barcelona und kehrt zum FC Sevilla zurück. Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler aus Kroatien habe am Montag bereits die zum Wechsel ... mehr

FC Barcelona: Lionel Messi kann wohl doch ablösefrei wechseln – zu Guardiola?

Die Transfersaga um Lionel Messi geht weiter. Nachdem die spanische Liga gestern auf eine Ablösesumme von 700 Millionen Euro hinwies, berichten Medien heute, er könne ablösefrei gehen. Angeblich zieht es Messi nach England. Weltfußballer Lionel Messi ... mehr

Wechselwilliger Weltfußballer - Testboykott und Liga-Konter: Messi-Konflikt spitzt sich zu

Madrid (dpa) - Der Konflikt um den wechselwilligen Lionel Messi eskaliert. Der zum Abschied entschlossene Weltfußballer blieb am Sonntag zunächst den obligatorischen Corona-Tests bei seinem Noch-Arbeitgeber FC Barcelona einfach fern. Wenig später erhielt ... mehr

Streit mit FC Barcelona um Klausel: Lionel Messi will Training boykottieren

Lionel Messi will den FC Barcelona verlassen und hat seinen Wechselwunsch mitgeteilt. Doch der Klub und der Superstar streiten wegen einer Klausel – nun will der weltberühmte Stürmer zum äußersten gehen.  Seit 20 Jahren ist Leo Messi beim FC Barcelona ... mehr

Juventus Turin an Lionel Messi interessiert – mit Ronaldo in einem Team?

Superstar Lionel Messi wird den FC Barcelona wahrscheinlich verlassen. Immer mehr Top-Klubs strecken ihre Fühler nach dem sechsmaligen Weltfußballer aus. Mit dabei offenbar auch Juventus Turin.  Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in einer Mannschaft? Nach einem Bericht ... mehr

Wechselwilliger Barca-Star - Ex-Bayern-Star Xabi Alonso: Messi folgt einem Gefühl

München (dpa) - Der frühere Bayern-Profi Xabi Alonso hat Verständnis für Weltfußballer Lionel Messi und dessen Abschiedswunsch vom FC Barcelona bekundet. "Ich habe den Eindruck, dass er einem Gefühl folgt. Dass er zu dem Schluss gekommen ist, jetzt etwas anderes ... mehr

Ex-Bayern-Star Arturo Vidal kurz vor Wechsel zu Inter Mailand

Arturo Vidal steht offenbar vor dem Abschied beim FC Barcelona. Dem Vernehmen nach will der frühere Spieler des FC Bayern zu einem anderen europäischen Topklub wechseln. Mit dem FC Barcelona gewann Arturo Vidal 2019 die spanische Meisterschaft, international ... mehr

Lionel Messi vor Barca-Abgang: PSG-Stars wollen ihn wohl nach Paris locken

Lionel Messi plant den FC Barcelona zu verlassen, während dieser um ihn kämpft. Wohin der Argentinier wechseln will, ist bislang noch unklar. Zwei ehemalige Weggefährten wollen ihn wohl zu ihrem Klub locken.  Der Brasilianer Neymar sowie der Argentinier Angel di Maria ... mehr

FC Barcelona: Lionel Messi hat wohl Rücktritt von Bartomeu in der Hand

Die Fans gehen auf die Barrikaden, im Klub selbst brodelt es. Der mögliche Messi-Abschied hat in Barcelona für großen Wirbel gesorgt. Nun bahnt sich eine weitere Wendung an, die Messi selbst bestimmen kann. Lionel Messi hat offenbar die Zukunft von Barça-Präsident Josep ... mehr

FC Barcelona – wegen Abschied von Lionel Messi: Fans stürmen Vereinsgelände

In Barcelona kochen seit dem drohenden Abschied von Superstar Messi die Emotionen über. Am Mitwochabend stürmen Fans des FC Barcelona das Vereinsgelände und fordern die Klubführung zum Rücktritt auf. Der Nachricht vom bevorstehenden Abschied von Lionel Messi ... mehr

FC Barcelona – Sportdirektor kämpft um Messi: "Wichtigster Spieler der Welt"

Zuletzt gab es großen Wirbel um Superstar Lionel Messi. Der Stürmer hatte bekanntgegeben den FC Barcelona verlassen zu wollen – nun kämpft der spanische Klub um ihn, verspricht eine Mannschaft um ihn zu bauen. Der FC Barcelona ist trotz des Bekanntwerdens ... mehr

Weltfußballer vor Abschied? - Das Messi-Beben: Barça droht "Krieg" - Fans sind entsetzt

Barcelona (dpa) - Die Wut über einen FC Barcelona ohne Lionel Messi entlud sich noch in der Nacht. Entsetzte Fans der Katalanen zogen in ihren rot-blauen Trikots vor das Camp Nou und forderten lautstark den Rücktritt von Club-Präsident Josep Bartomeu. Dass Messi ... mehr

Lionel Messi: Neue Spekulationen – was sagte Ronald Koeman zum Barça-Star?

Der mutmaßliche Weggang der Klubikone sorgt weiter für Schlagzeilen. Nun gibt es neue Berichte über den letztendlichen Auslöser seiner Bitte um Freigabe – der Inhalt überrascht. Der neue Barça-Coach Ronald Koeman soll ein Grund sein, warum der sechsmalige ... mehr

Lionel Messi plant Wechsel: Diese Optionen hat der Barcelona-Star jetzt

Per Fax machte Lionel Messi seinem Klub klar: Ich will weg. Der Argentinier könnte nach 20 Jahren im Verein das Trikot des FC Barcelona ablegen. Doch welche Trikots anderer Teams kämen überhaupt infrage? Vor wenigen Monaten war es für Barcelona-Fans noch unvorstellbar ... mehr

FC Barcelona: Lionel Messi – was wirklich hinter seinen Plänen stecken könnte

Ein Fax von Lionel Messi hat für Aufruhr in Barcelona gesorgt. Er, der große Star der Katalanen, will per Klausel den Verein verlassen und sich einem neuen Klub anschließen. Doch hat er das wirklich vor? In Interviews ist Lionel Messi normalerweise ... mehr

Fußball-Superstar: Messi will Barça gratis verlassen - Giganten-Streit droht

Barcelona (dpa) - Weltfußballer Lionel Messi will den FC Barcelona nach 20 Jahren ablösefrei verlassen. Entsprechende Berichte der TV-Sender TyC Sports und Fox Sports in Messis Heimat Argentinien seien inzwischen vom Club auf Anfrage bestätigt worden, berichteten ... mehr

FC Barcelona: Ehemaliger Bundesliga-Coach Schreuder wird Co-Trainer

Alles neu beim FC Barcelona: Nachdem der Niederländer Ronald Koeman als neuer Cheftrainer beim spanischen Vizemeister verpflichtet wurde, wird ein Ex-Bundesliga-Coach sein Assistent.  Der spanische Fußball-Erstligist FC Barcelona hat den ehemaligen Bundesliga-Trainer ... mehr

FC Barcelona: Offiziell! Klub bestätigt – Ronald Koeman ist neuer Cheftrainer

Nun ist es offiziell: Ronald Koeman übernimmt das Traineramt beim FC Barcelona. Der Niederländer folgt auf den entlassenen Quique Setien. Koeman kennt den katalanischen Traditionsklub noch als aktiver Spieler. Der Niederländer Ronald Koeman wird neuer Trainer ... mehr

David Silva wechselt nach San Sebastian – Manchester City ehrt ihn mit Statue

Mittelfeld-Ass David Silva wechselt nach einem Jahrzehnt auf der Insel zurück in seine spanische Heimat. Mit dem Tabellen-Sechsten aus San Sebastian hat der Weltmeister von 2010 realistische Chancen auf einen Titel. David Silva spielt künftig für Real Sociedad ... mehr

Zweijahresvertrag: David Silva unterschreibt bei Real Sociedad

San Sebastian (dpa) - Ex-Weltmeister David Silva spielt künftig für Real Sociedad. Der 129-fache spanische Fußball-Nationalspieler kommt ablösefrei von Manchester City und unterzeichnete beim Meisterschafts-Sechsten der Primera Division einen Zweijahresvertrag, teilte ... mehr

FC Barcelona: Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen droht lange Pause

Beim 2:8-Debakel war Nationaltorhüter ter Stegen weitestgehend machtlos. Allerdings war das Spiel gegen die Münchner die vorerst letzte Partie des Ex-Gladbachers. Der 28-Jährige muss sich einer Operation unterziehen.  Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen ... mehr

FC Barcelona bestätigt Rauswurf von Trainer Quique Setién

Barca-Präsident Bartomeu hatte die Trennung von Trainer Setién bereits verkündet, nun machte der Verein die Meldung offiziell. Ein Niederländer ist der Favorit auf die Nachfolge.  Der FC Barcelona hat Trainer Quique Setién entlassen. Dies teilten die Katalanen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal