Sie sind hier: Home > Themen >

Schweinegrippe

Thema

Schweinegrippe

Coronavirus-Pandemie: Das sind die führenden Experten in Deutschland

Coronavirus-Pandemie: Das sind die führenden Experten in Deutschland

Ihre Namen begegnen uns derzeit in allen Medien. Ihre Meinungen als Experten sind in der Corona-Krise gefragt – und werden diskutiert. Wir stellen Ihnen bekannte Virologen und Mediziner in Deutschland näher vor. Die Berufsgruppe der Virologen, Immunologen ... mehr
Covid-19-Impfstoff: Wie sicher wird die Impfung – und wer kriegt sie zuerst?

Covid-19-Impfstoff: Wie sicher wird die Impfung – und wer kriegt sie zuerst?

Noch wird weiter an einem Impfstoff gegen das Coronavirus geforscht. Sollte er in Deutschland endlich verfügbar sein, stellen sich viele Fragen – vor allem zu seiner Verteilung. Im August hat Russland als erstes Land der Welt einen Impfstoff gegen ... mehr
Neue Schweinegrippe-Art entdeckt

Neue Schweinegrippe-Art entdeckt

Entdeckung in China: Was die neue Art der Schweinegrippe namens "G4" so gefährlich macht. (Quelle: Bit Projects News) mehr
Schweinegrippe-Virus G4 aus China: Weitere Pandemie? Alle bekannten Infos

Schweinegrippe-Virus G4 aus China: Weitere Pandemie? Alle bekannten Infos

In China haben Wissenschaftler einen neuen Schweinegrippe-Erreger entdeckt. Das sogenannte G4-Virus ist bereits auf Menschen übergegangen. Gibt es bald eine neue Pandemie? Am 29. Juni haben chinesische Forscher in der US-Fachzeitschrift "PNAS" einen Artikel ... mehr
Neue Schweinegrippe G4: Virus könne weitere Pandemie auslösen

Neue Schweinegrippe G4: Virus könne weitere Pandemie auslösen

In China haben Wissenschaftler ein neues Schweinegrippe-Virus entdeckt.  Die Forscher zeigen sich besorgt. Das Virus  könne möglicherweise eine weitere Pandemie auslösen.  Forscher haben ein neues  Schweinegrippe-Virus entdeckt. Das Virus mit dem Namen G4 besitze ... mehr

Corona-Krise: Die WHO steckt im Dilemma

Die WHO steht vor einer ganz neuen Krise: Von allen Seiten kommt Kritik, vor allem für den Umgang mit China. Dabei kommt es jetzt auf etwas ganz anderes an. Der Äthiopier Tedros Adhanom Ghebreyesus an der Spitze der Weltgesundheitsorganisation (WHO) punktet ... mehr

So schlecht ist die Welt auf globale Epidemien vorbereitet

Ein Gremium von Weltgesundheitsorganisation ( WHO) und Weltbank hält die weltweiten Vorsichtsmaßnahmen gegen eine globale Epidemie für "völlig unzureichend". Zahlreiche Dinge müssten demnach verbessert werden. Viele Staaten sind nach Ansicht von WHO und Weltbank nicht ... mehr

Grippewelle: Die Grippe trifft derzeit vor allem Erwachsene

Eine Grippewelle rollt derzeit durch Deutschland - das ist nicht untypisch in dieser Jahreszeit. Ungewöhnlich ist dagegen, welche Patientengruppe diesmal am stärksten unter schwerer Grippe leidet. Die aktuelle Grippewelle trifft nach ersten Erkenntnissen Menschen ... mehr

Narkolepsie: Schweinegrippe-Impfung kann offenbar Auslöser sein

Sie nicken mehrmals am Tag ein, bei intensiven Gefühlen versagen ihre Muskeln. Für Narkolepsie-Patienten gibt es bisher keine Heilung. Einige Fälle gehen offenbar auf eine Impfung gegen Schweinegrippe zurück. Entschädigungsforderungen laufen - auch in Deutschland ... mehr

Schweinegrippe-Impfstoff kann bei Kindern Schlafkrankheit auslösen

Der Verdacht, dass der umstrittene Schweinegrippe-Impfstoff "Pandemrix" bei Kindern und Jugendlichen die Schlafkrankheit (Narkolepsie) auslösen kann, verdichtet sich. Erste Fällen waren im Sommer 2011 aus Schweden und Finnland gemeldet worden. Nun teilt ... mehr

Todesfälle bei Schweinegrippe: Doppelinfektion wurde Kindern zum Verhängnis

Die H1N1-Pandemie im Jahr 2009 tötete vor allem junge Patienten. Mediziner haben nun herausgefunden, warum das Schweinegrippe-Virus so gefährlich war. Die Kinder waren meist zugleich mit einem Bakterium infiziert, das Ärzte hilflos macht. Junge Patienten waren besonders ... mehr

Warnung vor Impfstoff Pandemrix für Kinder und Jugendliche

Angesichts eines erhöhten Risikos für Schlafkrankheit (Narkolepsie) sollten Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren möglichst nicht den Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix erhalten. Das hat die Europäische Arzneimittelbehörde EMA in London nach einer umfassenden Analyse ... mehr

Schweinegrippe: 29 Todesfälle bei Kindern bis April 2009 durch H1N1-Virus

Die Anzahl der Todesfälle durch Grippeviren bei Kindern ist durch die Schweinegrippe seit August 2009 gestiegen. Besonders gefährlich ist sie für Kinder mit Vorerkrankungen. Das zeigt eine Untersuchung des Robert Koch-Instituts. Die Schweinegrippe hat zwischen August ... mehr

Schweinegrippe: Das sollten Eltern wissen

Jetzt ist sie da, die nächste Grippewelle und mit ihr auch der gefürchtete Influenza-Virus A(H1N1) – kurz H1N1. Seit Jahresbeginn ist es zu vereinzelten Todesfällen infolge der Schweinegrippe gekommen. Und wieder stehen wir vor dem Dilemma: Impfen oder nicht? Eltern ... mehr

Grippe: Mehr Grippefälle - besonders junge Menschen trifft es schwer

Husten, Schnupfen, Fieber: Die Zahl der Grippefälle in Deutschland steigt seit Weihnachten deutlich an, wie die aktuellen Daten des Robert-Koch-Instituts zeigen. Die Besonderheit der beginnenden Grippewelle sei, dass verstärkt schwere Verläufe und Todesfälle bei Kindern ... mehr

Schweinegrippe auf dem Vormarsch

Die Schweinegrippe ist auf dem Vormarsch: Drei Viertel aller aktuell gemeldeten Grippefälle seien von dem Schweinegrippe-Erreger verursacht, sagt der Grippe-Spezialist des Robert-Koch-Instituts, Walter Haas. Der H1N1-Virus dominiere die Grippe-Welle in diesem ... mehr

Schweinegrippe: Auf welche Symptome Sie achten sollten

Mit der Grippesaison kommt auch die Schweinegrippe wieder. Wir sagen Ihnen, auf welche Symptome sie achten sollten und wann man zum Arzt muss. Fieber kann auf Schweinegrippe hindeuten In der Grippesaison 2009/2010 verliefen die meisten Fälle von Schweinegrippe relativ ... mehr

Schweinegrippe: Wie verhalte ich mich, wenn ein Familienmitglied krank ist?

Viele fragen sich: Was ist, wenn sich die Freundin, der Ehemann oder die Kinder mit der Schweinegrippe angesteckt haben, man selbst aber gesund ist? Unklar ist den meisten zum Beispiel, ob sie auch als Nicht-Erkrankter Zuhause bleiben müssen. Verunsicherung herrscht ... mehr

Schweinegrippe: So senkt man das Ansteckungsrisiko

Die Schweinegrippe kursiert wieder, und sie ist keineswegs harmlos. In Göttingen sind ein dreijähriges Mädchen und ein 51 Jahre alter Mann gestorben, bei denen der Erreger A/H1N1 nachgewiesen wurde. Diese Fälle zeigten, "dass die Influenza keine harmlose Erkrankung ... mehr

Grippe: Grippeimpfung schützt auch vor Schweinegrippe

Grippeviren sind zwar winzig klein, aber unberechenbar. Sie können sogar tödlich sein. Die deutschen Gesundheitsbehörden raten deshalb vor dem Beginn der neuen Grippesaison dringend zur Impfung - zum eigenen Schutz und zum Schutz anderer. Der November gilt als optimaler ... mehr

Schweinegrippe: Kritik an beispielloser Impfkampagne

Die Zahl der Schweinegrippe-Infizierten in Deutschland steigt schnell, deshalb sollen im Herbst 22,5 Millionen Menschen geimpft werden. Doch Mediziner warnen vor heftigen Nebenwirkungen - die nach "Spiegel"-Informationen bis zu 250.000 Menschen betreffen ... mehr

Schweinegrippe: Finnland empfiehlt Aussetzung der Schweinegrippe-Impfung

Finnische Behörden empfehlen den Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix vorerst nicht mehr zu verwenden. Wie das staatliche Gesundheitsinstitut in Helsinki mitteilte, wurden nach einer Impfung mit dem Mittel mehrere Fälle von Narkolepsie, der sogenannten Schlafkrankheit ... mehr

Schweinegrippe: Forscher bezweifeln Wirksamkeit von Tamiflu

Tamiflu gilt als Wunderwaffe gegen die Schweinegrippe. Jetzt aber fällen Forscher ein vernichtendes Urteil: Sie sehen keinen klaren Beweis dafür, dass das Medikament schwere Komplikationen verhindern kann. Der Hersteller Roche, der mit Tamiflu Milliarden verdient ... mehr

Schweinegrippe: Noch kein Vertrag für Impfstoff für Schwangere

Der Liefervertrag für einen Schweinegrippe-Impfstoff speziell für Schwangere in Deutschland ist noch nicht unterschrieben. Die Abstimmung mit den Bundesländern sei noch im Gange, teilte das Thüringer Gesundheitsministerium auf Anfrage mit. "Wir hoffen ... mehr

Schweinegrippe: Keine Schmerzmittel nach der Schweinegrippe-Impfung

Bei der Impfung gegen die Schweinegrippe kommt es häufiger zu Kopfschmerzen, Fieber oder anderen Nebenwirkungen. Doch wer dann eine Aspirin oder Paracetamol einnimmt, macht möglicherweise den Effekt der Impfung zunichte. Denn viele rezeptfreie Schmerzmittel ... mehr

Stillen bei Grippezeiten: Kann ich mein Baby weiter stillen?

Erkrankt eine Mutter in der Stillzeit, wird leider immer noch häufig zum Abstillen oder zumindest zu einer Stillpause geraten. Dieser Rat ist in vielen Fällen jedoch sehr kritisch zu betrachten, denn nur sehr wenige Erkrankungen verlangen tatsächlich, dass die Mutter ... mehr

Schweinegrippe: Impfung schützt auch vor mutiertem Virus

Die bislang verfügbaren Impfstoffe schützen auch gegen mutierte Schweinegrippe-Viren. Das berichtete das Robert-Koch-Institut in Berlin unter Berufung auf Studien der Weltgesundheitsorganisation. Zudem seien die in Norwegen beobachteten Virus ... mehr

Schweinegrippe: Schulfrei für schwangere Lehrerinnen

Wegen der Schweinegrippe müssen in Rheinland-Pfalz Lehrerinnen, die ein Kind erwarten, ab sofort zu Hause bleiben. Dies hat die rheinland-pfälzische Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) beschlossen. Treten Schweinegrippefälle an einer Schule ... mehr

Schweinegrippe-Impfung: Das sind die Nebenwirkungen

Die Diskussion um die Nebenwirkungen der Schweinegrippe-Impfung hat viele Menschen verunsichert. Soll man sich nun impfen lassen oder nicht? Wie schwer sind die viel diskutierten Nebenwirkungen? Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat nun eine Liste ... mehr

Schweinegrippe: Viele Todesfälle nach der Impfung sind reiner Zufall

Zur Furcht vor Schweinegrippe kommt nun die Furcht vor der Impfung gegen das H1N1-Virus. Mehr als drei Wochen nach dem Start der bislang größten deutschen Impfkampagne ist die Verunsicherung der Deutschen immer noch groß. Das liegt auch Meldungen ... mehr

Schweinegrippe: Säuglinge haben höchstes Grippe-Risiko

Bei der grassierenden Schweinegrippe rückt eine besonders gefährdete Gruppe in den Fokus: Neugeborene und Babys unter sieben Lebens- monaten. Sie dürfen nicht geimpft werden. Zudem steht für die Behandlung erkrankter Säuglinge nur ein Medikament ... mehr

Schweinegrippe: Tipps zur Vorsorge

Schweinegrippe -Impfung nein danke - so denken viele Deutsche und verzichten deshalb auf den umstrittenen Pieks beim Arzt. Dass sich die Impf-Skeptiker aber deshalb zwangsläufig mit der Neuen Grippe anstecken, stimmt nicht. Denn wer sich an bestimmte Hygieneregeln ... mehr

Schweinegrippe bei Kindern gründlich auskurieren

In Deutschland gibt es bisher mehr als 40.000 Fälle von Schweinegrippe und 13 Todesfälle. Viele Eltern sorgen sich um ihre Kinder. Wir haben die Antworten von Experten auf häufig von Eltern gestellte Fragen. # Schweinegrippe Viele Schulen ... mehr

Schweinegrippe: DAX-Unternehmen impfen ihre Mitarbeiter

ThyssenKrupp hat schon Hunderte Mitarbeiter geimpft, Telekom und BASF wollen bald folgen: Deutschlands Konzerne kämpfen gegen die Schweinegrippe. "Spiegel Online" beantwortet die wichtigsten Fragen zur Immunisierung am Arbeitsplatz und zeigt, welche Firmen ... mehr

Schweinegrippe: Zweifelhafte Geschäfte mit der Angst

Es ist mal wieder das Geschäft mit der Angst: Zahlreiche Firmen bieten im Internet dubiose Mittel zum Schutz vor der Schweinegrippe an - von Shampoos und Sprays über Pillen bis hin zu ganzen Schweinegrippe-Schutzsets. Vor allem in den USA, wo schon mehrere Tausend ... mehr

Schweinegrippe-Impfstoff reicht nur für jede dritte Schwangere

Ungeachtet der raschen Ausbreitung der Schweinegrippe herrscht weiter Unklarheit über die Impfmöglichkeiten für Schwangere. Die Gesundheitsbehörden haben bislang keinen gesonderten Impfstoff bestellt. "Die Verträge sind noch nicht abgeschlossen", sagte ein Sprecher ... mehr

Nur der Schweinegrippe-Kranke muss isoliert werden

Viele fragen sich: Was ist, wenn sich die Freundin, der Ehemann oder die Kinder mit der Schweinegrippe angesteckt haben, man selbst aber gesund ist? Unklar ist den meisten zum Beispiel, ob sie auch als Nicht-Erkrankter Zuhause bleiben müssen. Verunsicherung herrscht ... mehr

Schweinegrippe: Viele Schulen in Deutschland schließen

Wegen der Schweinegrippe haben zahlreiche Schüler in Deutschland außerplanmäßig Ferien. Das neue H1N1-Virus legt mancherorts den Unterricht lahm, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa ergab. Dutzende Klassen oder ganze Schulen sind derzeit geschlossen ... mehr

Schweinegrippe: Hier bekommt man die Impfung gegen H1N1

Anfangs waren sie noch zögerlich, doch jetzt entscheiden sich immer mehr Deutsche für eine Impfung gegen die Schweinegrippe. Denn das H1N1-Virus breitet sich immer schneller aus. Das Problem: Viele wissen gar nicht, wo sie sich impfen lassen können. Denn nicht jeder ... mehr

Katze erkrankt an Schweinegrippe

In den USA ist weltweit erstmals eine Hauskatze an Schweinegrippe erkrankt. Die Gesundheitsbehörde des Bundesstaates Iowa bestätigte die Erkrankung des 13-jährigen Hautieres durch das H1N1-Virus. Das Tier hatte sich offensichtlich bei seinen Besitzern angesteckt ... mehr

Schweinegrippe-Impfung: Zehn Fragen

Am 26. Oktober startete die größte Impfkampagne, die Deutschland je erlebt hat: die Impfung gegen die Schweinegrippe. Doch nach zahlreichen Berichten über Nebenwirkungen, Wirkverstärker und angeblich besserem Impfstoff für die Bundesregierung sind viele Menschen ... mehr

Schweinegrippe: Auch Augenreiben kann zur Infektion führen

Türklinken anfassen, Einkaufswagen schieben oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen - solche Alltagssituationen in öffentlichen Räumen rufen bei vielen Menschen derzeit gemischte Gefühle hervor. Der Grund: Sie befürchten, dass sie sich dort mit der Schweinegrippe ... mehr

Affen bekommen Rotwein gegen Schweinegrippe

Im Kampf gegen die Schweinegrippe hat sich ein Zoo in Sibirien eine ganz besondere Maßnahme einfallen lassen: Die Affen im Tierpark von Krasnojarsk bekommen täglich einen Schluck Rotwein. Online-Quiz Sind Sie ein Tier-Experte? Affen bekommen 50 Gramm Wein Auch Affen ... mehr

Schweinegrippe: Welche Regeln für Chefs und Mitarbeiter gelten

Seit dem Frühjahr hält er Deutschland in Atem: der Influenza-A-Virus H1N1, besser bekannt als Schweinegrippe. Jetzt im Herbst, in der Grippezeit, sollten und müssen Chefs schon in eigenem Interesse ihre Angestellten vor einer Infektion schützen. Dafür dürfen sie klare ... mehr

Schweinegrippe: Impfaktion ist angelaufen

In ganz Deutschland ist an diesem Montag die Impfaktion gegen die Schweinegrippe angelaufen. Zuerst werden vor allem Beschäftige aus dem Gesundheits- und Sicherheitsbereich wie Ärzte, Praxispersonal und Polizisten. Bis Mitte November bekoemmen ... mehr

Schweinegrippe-Impfung: Nutzen und Nebenwirkungen

Am 26. Oktober startete in zahlreichen Bundesländern die Impfung gegen Schweinegrippe. Je nach Umfrage möchten sich derzeit jedoch nur 13 bis 20 Prozent der Menschen impfen lassen. Der Verlauf der Neuen Grippe ist meist mild. Rund sieben Prozent der etwa 23.000 bislang ... mehr

Schweinegrippe: Wie sicher ist der Impfstoff?

Ab 26. Oktober können in Deutschland die ersten Menschen gegen Schweinegrippe geimpft werden. Dafür hatte die Bundesregierung bei dem Pharmakonzern GlaxoSmithKline 50 Millionen Impfdosen bestellt. Sie sollen für mehr als ein Drittel der Bevölkerung reichen. Dieser ... mehr

Schweinegrippe: Bundesregierung erhält eigenen Impfstoff

Die Kanzlerin, die Mitglieder ihres Kabinetts und Beamte der Ministerien sowie nachgeordneter Behörden sollen mit einem Impfstoff ohne Verstärker vor Schweinegrippe geschützt werden. „Wir haben 200.000 Dosen des nicht-adjuvantierten Impfstoffes Celvapan der Firma Baxter ... mehr

Schweinegrippe: Nur 12 Prozent der Deutschen wollen sich impfen lassen

Gut eine Woche vor Beginn der bundesweiten Impfaktion gegen die Schweinegrippe sind die Menschen in Deutschland mehrheitlich skeptisch. Mehr als die Hälfte der Bundesbürger hält eine Impfung gegen das H1N1-Virus nicht für nötig, wie eine Umfrage ergab ... mehr

Schweinegrippe: Gefahr für junge Menschen besonders hoch

Die Schweinegrippe hatte bislang bei den meisten Patienten in Deutschland einen milden Verlauf. Aber gerade bei jungen Menschen kann das H1N1-Virus dramatisch fortschreiten und lebensbedrohliche Beschwerden verursachen, wie Studien aus drei verschiedenen Erdregionen ... mehr

Schweinegrippe: Kinderärzte fordern kindgerechten Impfstoff

Kinderärzte fordern auch für ihre kleinen Patienten einen möglichst verträglichen Impfstoff gegen die Schweinegrippe. Ein Impfstoff ohne Zusätze wie in den USA solle auch Kindern zur Verfügung gestellt werden, verlangte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder ... mehr

Schweinegrippe-Impfstoff für Schwangere wird geprüft

Eine Schwangere muss wegen der Schweinegrippe nicht in Panik verfallen. "Sie soll weiterleben wie bisher und darauf achten, sich immer gründlich die Hände zu waschen", rät Dr. med. Michael Wojcinski, Sprecher der "AG Impfen in der Gynäkologie" des Berufsverbandes ... mehr

Schweinegrippe: Auf Krawatte verzichten

Als Schutz vor der Schweinegrippe kann es Sinn machen, im Büro auf die Krawatte zu verzichten. "Das ist im Gegensatz zu manchen überzogenen Forderungen eine sinnvolle Überlegung", sagte Uwe Ricken, Vorstand des Bundesverbands selbstständiger Arbeitsmediziner ... mehr

Grippe: Experten raten schon jetzt zur Impfung

Das Robert Koch-Institut (RKI) rät, sich bereits jetzt gegen die saisonale Grippe impfen zu lassen. Das sei wichtig, damit sich durch eine mögliche Doppelinfektion mit Schweine- und Wintergrippe keine gefährlichen Mutationen bilden können. Besonders Senioren, chronisch ... mehr

Frühchen besonders von Schweinegrippe gefährdet

Frühgeborene Kinder sind Medizinern zufolge besonders von einer Infektion mit der Schweinegrippe gefährdet. Eltern, Besucher, Pflegepersonal und Ärzte sollten sich vor dem Kontakt daher immer gründlich die Hände desinfizieren, rät die European Foundation ... mehr
 
1


shopping-portal