Sie sind hier: Home > Themen >

Spam

Thema

Spam

Betrug im Internet: Vor diesen Phishing-Versuchen sollten Sie sich hüten

Betrug im Internet: Vor diesen Phishing-Versuchen sollten Sie sich hüten

Immer wieder versuchen Betrüger, Internetnutzer mit erfundenen Nachrichten in die Falle zu locken. Dabei ändern sie häufig ihre Strategie. Wir klären über aktuelle Fälle auf. Mit Betrugsnachrichten, sogenannten Phishing-E-Mails, im Namen von Firmen oder Banken versuchen ... mehr
Betrug und Spam: Warum Sie am Telefon nicht

Betrug und Spam: Warum Sie am Telefon nicht "Ja" sagen sollten

Nicht nur per Spam-Mails, auch mit Anrufen versuchen Betrüger immer wieder, an Daten oder Geld von Nutzern zu kommen. Wer einen verdächtigen Anruf erhält, sollte darum besonders ein Wort vermeiden. Wer am Telefon von unbekannten Anrufern dazu aufgefordert ... mehr
Nutzerdaten von Pornoseite

Nutzerdaten von Pornoseite "cam4" geleakt – auch aus Deutschland

Die Seite cam4 lockt Nutzer mit Live-Porno-Streams. Doch nun wurde ein Datenleck bekannt, dass auch Millionen Deutsche trifft. Nutzerdaten des Porno-Portals cam4 waren im Netz öffentlich zugänglich. Das zeigt ein Bericht der Sicherheitsforscher von SafetyDetectives ... mehr
CEO-Betrug während der Corona-Krise: Betrüger entlocken ihren Opfern Geld

CEO-Betrug während der Corona-Krise: Betrüger entlocken ihren Opfern Geld

Die coronabedingte Arbeit im Heimbüro verstärkt die Welle des Trickbetrugs im Internet. Versicherungen und IT-Sicherheitsfirmen warnen vor einer zunehmenden Zahl betrügerischer Mails, bei denen Internetkriminelle sich als Vorgesetzte ausgeben und Firmengelder ... mehr
Betrug –

Betrug – "RP4F2020": Internet-Rätsel endet in einer Abofalle

Wer im Internet surft, sollte sich stets vor Betrugsversuchen hüten: seien es Phishing-Mails, infizierte Websites oder falsche Onlineshops. Jetzt versuchen Unbekannte mit einer anderen Methode, Nutzer zu betrügen. "Schaut mal und googelt schnell RP4F2020 ... mehr

Falsche WhatsApp-Warnungen verunsichern Nutzer: "Ute Lehr" ist ein Hoax

Sie sind einfach nicht tot zu kriegen: Viele Spam-Nachrichten kommen immer wieder und suchen WhatsApp in Wellen heim. Dagegen hilft nur Aufklärung. Hier ist eine Liste der hartknäckigsten Kettenbriefe. Erfundene Viren-Warnungen und fiese Textbomben: Viele WhatsApp ... mehr

Experten warnen: Cyberkriminelle geben sich als Zustelldienste aus

Kriminelle versuchen, die Corona-Krise für sich zu nutzen: Experten warnen vor einer Reihe neuer Spam- und Phishing-Attacken. Die sollen Nutzer erreichen, die auf eine Paketzustellung warten. Experten des Sicherheitsunternehmens Kaspersky machen auf eine aktuelle Masche ... mehr

Post vom Gesundheitsministerium? Warnung vor Spam-E-Mails mit Formularen

Internetbetrüger verschicken derzeit Mails im Namen des Gesundheitsministeriums. Das BSI ist alarmiert – denn der Inhalt könnte viele Betroffene zum Öffnen des Anhangs verleiten. Durch Deutschland schwappt aktuell eine gefährliche Welle mit Spam-E-Mails ... mehr

Spam-Liste vom März: Vor diesen Telefonnummern sollten Sie sich hüten

Im Netz beschweren sich Nutzer regelmäßig über nervige Werbeanrufe. Dabei sind diese Anrufe oft gar nicht erlaubt. Wir zeigen aktuelle Spam-Telefonnummern vom März und sagen was Sie tun können. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden. Dabei ... mehr

Anonym E-Mails versenden: So geht es

Briefe per Post lassen sich problemlos ohne Angabe eines Absenders verschicken. Doch funktioniert dies auch mit E-Mails im Internet? Online-Kriminelle fälschen immer wieder den Absender einer E-Mail-Nachricht und versuchen so Internet-Nutzer in die Falle zu locken ... mehr

Telefonspam: Das sind die nervigsten Rufnummern Deutschlands

Spam ist ein lästiges Problem für alle Bevölkerungsteile – gleich, ob die Nachrichten per Mail oder Telefon kommen. Wie es um Spamanrufe in Deutschland steht, zeigt ein aktueller Bericht. Das Telefon klingelt und jemand will Ihnen ungefragt einen neuen Stromanbieter ... mehr

Spam & Phishing: Vorsicht vor Betrugsmail im Namen von "t-online"

Chancen auf Technikgewinne finden sich überall – sei es im Internet oder im echten Leben. Wer jetzt eine Mail erhält, die ein Smartphone verspricht, sollte sich aber hüten. Vor allem, wenn sie im Namen von "t-online" abgeschickt wurde. "Glückwunsch T-Online Leser ... mehr

Coronavirus: WhatsApp-Kettenbriefe verbreiten Fake News zu Covid-19

Knoblauch essen und alle paar Minuten Wasser trinken: Im Netz kursieren zahlreiche Falschinformationen zu der Frage, wie man sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 schützen kann. Wie Sie Spam und Abzocke erkennen.  Wer rund ums neuartige Coronavirus ... mehr

Spam: Diese gefährlichen Betrugsmaschen sollten Sie kennen

Spam-E-Mails sind die alltägliche Plage im Postfach. Doch welche Arten von Betrug gibt es, wie groß ist der Schaden – und warum fallen Menschen überhaupt auf Spam-E-Mails herein? "Wir laden Sie ein, den '2020' zu begutachten und bei den zwei Produktvorstellungen ... mehr

Betrug mit Spam-E-Mails: Was hinter dem 50-Millionen-Versprechen steckt

Milliarden Spam-E-Mails landen täglich in Postfächern. Wer hinter den Nachrichten steckt, ist meist unklar. Doch wie genau gehen die Betrüger vor? t-online.de hat sich zum Schein auf die Betrugsmasche eingelassen. 50 Millionen Pfund – von dieser Erbschaft trennen Horst ... mehr

Coronavirus-Profiteure: Polizei warnt vor betrügerischen Online-Shops für Atemmasken

Aus Angst vor dem Coronavirus decken sich viele Menschen derzeit mit Atemmasken und Desinfektionsmitteln ein. In manchen Läden sind die Hygieneartikel bereits ausverkauft. Dafür häufen sich jetzt die unseriösen Angebote im Internet. Das Landeskriminalamt Niedersachsen ... mehr

Werbeanrufe: Vorsicht vor diesen Spam-Nummern – Liste vom Januar 2020

Im Internet beschweren sich Nutzer regelmäßig über nervige Werbeanrufe. Dabei sind diese Anrufe oft gar nicht erlaubt. Wir zeigen aktuelle Spam-Telefonnummern vom Januar und sagen was Sie tun können. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden ... mehr

Neues Windows-Tool soll gefährlichen Emotet-Trojaner aufspüren

Der Trojaner Emotet zählt als gefährlichste Schadsoftware weltweit. Ein infiziertes System sollte sofort bereinigt werden, sonst droht großer Schaden. Ein neues Programm kann jetzt helfen, Emotet rechtzeitig zu entdecken. Sicherheitsexperten des japanischen CERT haben ... mehr

Gefährliche Spam: Gefälschte Abmahnungen im Namen echter Anwälte

Falsche E-Mail-Abmahnungen, in denen Namen realer Anwaltskanzleien als Absender missbraucht werden, landen derzeit massenhaft in den Postfächern. Mit fingierten Vorwürfen, Filme oder Musik rechtswidrig im Internet geteilt zu haben, sollen ... mehr

E-Mail-Umfrage: Wie gehen Sie mit Spam-Nachrichten um?

Köln (dpa/tmn) - Beim Umgang mit Spam-E-Mails lassen sich viele Nutzerinnen und Nutzer offenbar nichts vormachen. 60 Prozent der Menschen hierzulande fackeln nicht lange und löschen solche Nachrichten ungelesen, wie aus einer Yougov-Studie hervorgeht. Allerdings ... mehr

Iran-Konflikt: Cyberwar seit 2010 – wo sich die USA und der Iran bekriegen

Mit der Tötung des iranischen Generals Soleimani durch einen US-Angriff steigt die Angst vor einem Krieg. Doch die USA und der Iran bekämpfen sich bereits seit Jahren im Nahen Osten – nicht nur mit Waffen, sondern auch im Internet. Ghassem Soleimani ... mehr

Emotet-Trojaner: Bundesbehörden verschicken unfreiwillig gefährliche Spam-E-Mails

Die laut Sicherheitsbehörden gefährlichste Schadsoftware Emotet ist wieder verstärkt im Umlauf. Aktuell kommen entsprechende E-Mails scheinbar direkt von Bundesbehörden. Aktuell werden verstärkt Spam-E-Mails verschickt, denen die gefährliche Schadsoftware Emotet ... mehr

WhatsApp: Verschärfte Regeln – neues Verbot kommt

WhatsApp hat seine Nutzungsbedingungen überarbeitet und eine neue Regel eingeführt: Ab dem 7. Dezember ist es verboten, Newsletter per WhatsApp zu verschicken. Das hat einen bestimmten Grund.  Eigentlich will WhatsApp attraktiver für Unternehmen werden. Trotzdem ... mehr

Banking-Trojaner lauert: Warnung vor falschen McDonald's-Coupons

Eine bisher unbekannte, hochentwickelte Schadsoftware hat es auf die Bankdaten seiner Opfer abgesehen. Sie verbreitet sich via Spam-Mails und über manipulierte Werbeanzeigen für McDonald's-Rabattcoupons. Das Sicherheitsunternehmen ESET hat mit "Mispadu" eine bislang ... mehr

Saturn: Vorsicht vor falschen Produkttests per mail

Betrüger nutzen immer wieder Namen bekannter Marken, um Nutzer in die Falle zu locken. Wer derzeit Mails in Namen von Saturn erhält, sollte darum aufpassen – es könnte sich um Betrug handeln. Wer ins Mail-Postfach schaut, könnte derzeit eine Nachricht im Namen ... mehr

Romanzen und Lottogewinne: Internetbetrug hat viele Facetten

Mal soll man ein immenses Erbe antreten, mal einem Menschen in Not helfen: Um an Geld zu kommen, erfinden Betrüger im Internet die abenteuerlichsten Geschichten. Ein Überblick über Betrugsversuche. Auf den ersten Blick wirkt die E-Mail wirklich ... mehr

Weniger Spam-Mails: Nervige Absender in iOS-Mail-App blockieren

Berlin (dpa/tmn) - Nervige Werbung und unerwünschte Nachrichten vermüllen schnell das E-Mail-Postfach. Viele Nutzer eines iPhones oder iPads können bestimmte Absender in der iOS-Mail-App nun jedoch direkt blockieren. Dafür tippen sie auf die blau hinterlegte Adresse ... mehr

Trojaner-Virus: Bundesamt warnt vor gefährlichen Cyberangriffen durch "Emotet"

Der Trojaner "Emotet" gilt als besonders gefährlich: für Unternehmen wie auch für Privatnutzer. Jetzt warnen deutsche Sicherheitsexperten vor neuen Angriffen mit der Schadsoftware. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) hat vor einer neuen Welle ... mehr

Verbraucherschützer: Geldverdienen per Handy ist oft mit Spam verbunden

Sogenannte Microjob-Apps werben mit Gutscheinen und Prämien  für das Erledigen von Mini-Aufträgen auf dem Handy. Für die Nutzer endet das jedoch oft mit einer bösen Überraschung.  Werbe-Videos anschauen, Apps installieren, an Umfragen oder Gewinnspielen teilnehmen ... mehr

Phishing, Abofallen, Scamming: So schützen Sie sich gegen jede Form von Online-Abzocke

Internet-Betrüger lassen sich immer raffiniertere Methoden einfallen, um leichtsinnigen Nutzern das Konto leerzuräumen oder Daten zu stehlen. Mit entsprechender Vorsicht und hilfreichen Tipps können sich Nutzer wehren.  Ob Phishing,  Abofalle n oder falsche ... mehr

Pornoerpressung: Polizei Niedersachsen warnt vor neuen E-Mails

Kriminelle versuchen wieder verstärkt, durch sogenannte Pornoerpressung an das Geld ihrer Opfer zu kommen. Worauf Sie achten müssen und was Sie im Ernstfall tun können. Die Polizei Niedersachsen warnt derzeit vor einer neuen Welle von Pornoerpressungs-E-Mails ... mehr

Neue Funktion: iOS 13 schickt Spam-Anrufer direkt zur Mailbox

Cupertino (dpa/tmn) - Apples für den Herbst angekündigtes iPhone-Betriebssystem iOS 13 schickt unerwünschte Anrufe direkt zur Mailbox. Laut Apple wird das für alle iPhone-Modelle ab dem iPhone 6S nämlich nur noch Anrufe von Nummer durchlassen, die in Kontakten, Chats ... mehr

Spam und Phishing: So schützen Sie sich vor Mail-Betrug

Wenn der E-Mail-Eingang von Spam-Mails geflutet wird, ist das nicht nur lästig, sondern auch gefährlich. Denn Phishing-Versuche  sind nicht immer leicht zu erkennen und können zu einem Totalausfall des Computers führen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Gefahr umgehen ... mehr

Digitaler Giftmüll: Strategien gegen Spam-Mails

Bonn (dpa/tmn) - Nicht jeder User erkennt eine Spam-Mail gleich auf Anhieb. Ein falscher Klick - und schon ist die Schadsoftware auf dem Rechner. Dies kann in der Folge zu einem Totalausfall des Computers führen. Damit Verbraucher nicht in die Spam-Falle geraten, legen ... mehr

Spam und Phishing: Deutschland ist Top-Ziel für Kriminelle

2018 bestand etwa die Hälfte des weltweiten Mail-Verkehrs aus Spam. Deutschland gehört dabei zu den Top-Verteilerländern – und auch dem beliebtesten Angriffsziel für Kriminelle. Wenn es um Spam- oder Phishing-Angriffe geht, gehörten deutsche Nutzer ... mehr

Kommende WhatsApp-Funktion soll gegen Fake News helfen

Im Kampf gegen Fake News will WhatsApp in Zukunft eine neue Funktion in seinen Messenger einbauen. Damit sollen Nutzer Spam und Falschnachrichten leichter erkennen können. In Zukunft sollen WhatsApp-Nutzer sehen können, wie oft eine Nachricht weitergeleitet wurde ... mehr

Eco-Bericht: Gesetz gegen Hassrede spielt kaum eine Rolle

Darstellungen von Gewalt und Missbrauch von Minderjährigen oder Hassrede im Netz – der Beschwerdestelle des Internetverbands "Eco" geht die Arbeit nicht aus. Durch eine extrem hohe Erfolgsquote sehen sich die Rechtsexperten in ihrem Vorgehen bestärkt. Offensichtliche ... mehr

Datenpanne bei E-Mail-Dienst Verifications.io: 800 Millionen Mail-Adressen betroffen

Sicherheitsexperten haben eine frei zugängliche Datenbank mit Hunderten Millionen E-Mail-Adressen entdeckt, teilweise kombiniert mit persönlichen Informationen. Die Daten stammen aus einem fragwürdigen Geschäft. Erneut sorgt ein massives Datenleck für Schlagzeilen ... mehr

Acht aktuelle Phishing-Versuche, die Sie kennen sollten

Mithilfe von Phishing-Mails versuchen Kriminelle, an Daten ihrer Opfer zu kommen. Dazu missbrauchen sie Namen bekannter Institutionen. Auf diese aktuellen Phishing-Versuche sollten Sie achten. Wer in sein E-Mail-Postfach schaut ... mehr

Gefährlicher Spam: Mit diesen Tricks wird der Emotet-Trojaner verbreitet

Beinahe täglich schickt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) neue Warnungen vor dem Emotet-Trojaner heraus. Das Problem: Die Täter ändern häufig ihre Strategie und finden immer neue Wege, ihre Opfer mit betrügerischen Mails auszutricksen ... mehr

Telekom warnt vor gehackten E-Mail-Konten – Kampf gegen Phishing-Betrug

Kriminelle kapern fremde E-Mail-Konten, um von dort aus Spam- und Phishing-Mails zu verschicken. Der Nutzer kriegt davon oft nichts mit. Die Telekom alarmiert ihre Kunden deshalb per Brief, wenn ihr Postfach betroffen ist.  Laut einem Bericht von "Focus Online" bekommen ... mehr

Kampf gegen Spam: So viele Accounts löscht WhatsApp jeden Monat

Jeden Monat werden zwei Millionen WhatsApp-Konten gesperrt, weil sie gegen die Regeln verstoßen. Der Dienst reagiert damit auf Vorwürfe, die Verbreitung von Falschnachrichten zu begünstigen.  WhatsApp löscht nach eigenen Angaben jeden Monat zwei Millionen Konten ... mehr

Online-Dating: Polizei warnt vor "Sexpressung"

Telefonsex war früher. Der Online-Flirt von heute findet via Videochat statt. Doch das kann kostspielige Folgen haben – zumindest, wenn sich das Gegenüber als Erpresser entpuppt. Auf einer Dating-Plattform kommt man sich näher, gewinnt Vertrauen und im Videochat ... mehr

Verbraucherschützer warnen vor Amazon-Phishing-Mails

Derzeit schicken Unbekannte Phishing-Mails im Namen des Onlinehändlers Amazon. Wer darauf reinfällt, gibt seine Daten an Kriminelle. Verbraucherschützer raten zur großen Vorsicht. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt derzeit vor Phishing-Mails im Namen ... mehr

WhatsApp schränkt die Weiterleiten-Funktion weltweit ein

WhatsApp begrenzt die Zahl der Empfänger für weitergeleitete Nachrichten von 20 auf fünf. Bisher galt diese Obergrenze nur in Indien. Doch Kettenbriefe, Spam und Betrugsversuche sind weltweit ein Problem – auch in Deutschland. Nach Informationen des Blogs WABetaInfo ... mehr

Vorsicht vor Schadsoftware: Falsche DHL-Mail liefert Trojaner aus

Verbraucherschützer warnen vor einem E-Mail-Trojaner, der sich jetzt zur Weihnachtszeit schnell verbreiten könnte. Denn: Die Schadsoftware steckt in einer vermeintlichen Mitteilung von DHL, in der ein ankommendes Paket angekündigt wird.  Kurz vor Weihnachten warten ... mehr

Gefährlicher Trojaner: So schützen Sie sich gegen die Schadsoftware Emotet

Gefährlicher Trojaner: So schützen Sie sich gegen die Schadsoftware Emotet. (Quelle: ProSieben) mehr

BKA weist nach: Darum ist die Erpressung mit angeblichen Masturbationsvideos nichts als Betrug

Bereits im Juli warnte das BKA vor einer Serie von Erpressungsversuchen mit angeblichen Masturbationsvideos. Bei den Mails handelt es sich jedoch nachweislich um Betrug, so die Behörde – und reicht nun Belege nach.  Die Betreffzeile klingt dramatisch: "Ihr Ruf steht ... mehr

Telekom warnt vor Verwechslungsgefahr mit Spam-Mails

Seit Jahren treiben Internetbetrüger mit gefälschten Telekom-Rechnungen ihr Unwesen. Jetzt müssen Nutzer im E-Mail-Postfach noch genauer hinsehen. Denn seit kurzem könnten die Mahnungen mit dem Logo des Providers sogar echt sein.  Festnetzkunden der  Telekom ... mehr

Vorsicht vor diesen Betreffzeilen: Auf diese Phishing-Mails fallen die meisten Nutzer herein

Phishing-Mails haben Hochkonjunktur. Millionen werden stündlich verschickt. Jetzt wurde für eine Studie ausgewertet, welche Betreffzeilen die Nutzer am häufigsten zum Öffnen verleiten.  Aus einer Studie von "KnowBe4", einem Anbieter von IT-Sicherheitstrainings, ergeben ... mehr

Von Juristen geprüft: Illegale Webinhalte und Spam bei eco Beschwerdestelle melden

Köln (dpa/tmn) - Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Doch das Recht dort durchzusetzen ist nicht immer einfach. Wer Spam-Mails, Volksverhetzung oder illegale Inhalte sieht, sollte nicht tatenlos bleiben. Eine Möglichkeit ist die Beschwerdestelle des Verbands ... mehr

Hilfeseiten aufsuchen: Nach Facebook-Angriff drohen Nutzern Spam und Phishing

Berlin (dpa/tmn) - Wer als Facebook-Nutzer vom jüngsten Hacker-Angriff auf das soziale Netzwerk betroffen ist, den hat das Unternehmen inzwischen benachrichtigt. Die Mitteilung wird in der Facebook-App angezeigt. Alternativ kann man sich beim Netzwerk anmelden ... mehr

Facebook-Hack: So finden Sie heraus, ob Sie betroffen sind

Beim Facebook-Hack Ende September kamen Unbekannte an sensible Daten von Millionen Nutzern. Was das bedeutet und wie Sie feststellen, ob Sie betroffen sind. Wer als Facebook-Nutzer vom jüngsten Hacker-Angriff auf das soziale Netzwerk betroffen ... mehr

Anbieter reagieren auf Kalender-Spam: Falsche Termineinladungen infizieren Posteingänge

Kalender-Spam bildet eine neue Form von Spam-Mails, die sich mithilfe gefälschter Termineinladungen ins Postfach einschleichen. Zwei Mail-Anbieter haben eine neue Schutzfunktion entwickelt, die das Melden und Löschen von Kalender-Spam möglich machen soll.  Spam-Mails ... mehr

Nachgefragt: Was tun Provider gegen Viren-Mails und Spam?

Online-Betrüger finden immer wieder neue Wege, um leichtgläubigen Nutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen. E-Mail- Provider halten dagegen – zum Beispiel mit intelligenten Spam-Filtern.  Es ist ein Kampf, der nicht gewonnen werden kann.  Von Erpressungsversuchen ... mehr
 
1


shopping-portal