Sie sind hier: Home > Themen >

Thrombose

Thema

Thrombose

PAVK: Was hat es mit der Schaufensterkrankheit auf sich?

PAVK: Was hat es mit der Schaufensterkrankheit auf sich?

Es sind nicht immer die Auslagen, die Betrachter eines Schaufensters zum Stehenbleiben animieren. Es kann auch ein Schmerz in den Beinen sein. Der Grund dafür kann eine Durchblutungsstörung der Becken-Bein-Arterien sein, die unbehandelt zum Tod führen kann. Was steckt ... mehr
Gesund im Urlaub: Auf Reisen Thrombose vorbeugen

Gesund im Urlaub: Auf Reisen Thrombose vorbeugen

Bonn (dpa/tmn) - Lange Fahrten zum Urlaubsort bieten den Beinen wenig Bewegung. Das Risiko für eine Thrombose ist damit höher. Reisende sollten Vorsorgemaßnahmen ergreifen. Regelmäßiges Aufstehen oder das Anspannen der Beinmuskulatur unterbrechen das unbewegliche ... mehr
Tipps für Langstreckenflüge: Entspannt ankommen

Tipps für Langstreckenflüge: Entspannt ankommen

Wenig Beinfreiheit, nervige Sitznachbarn und schlechte Luft: Wer ferne Urlaubsziele erreichen möchte, kommt um einen Langstreckenflug nicht herum. Den Lieblingssitzplatz zu bekommen, ist daher besonders wichtig. Zwischen Alltagsstress und Traumreiseziel liegt ... mehr
So gefährlich kann eine Thrombose sein

So gefährlich kann eine Thrombose sein

Jedes Jahr erkranken tausende Menschen in Deutschland an einer Thrombose. Sie kann tödliche Folgen haben – aber bestimmte Warnzeichen helfen, die Krankheit zu erkennen. Bei einer Thrombose bildet sich ein Gerinnsel in einem Blutgefäß, meistens in einer Vene der Beine ... mehr
Woran Sie eine Lungenembolie erkennen

Woran Sie eine Lungenembolie erkennen

Obwohl sie so gefährlich ist, wird sie leicht übersehen: Die Lungenembolie verläuft schnell und endet häufig tödlich. Atemnot ist nur eines der Warnzeichen. Etwa 40.000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland an einer Lungenembolie. Damit ist die Erkrankung ... mehr

Lebensbedrohliche Lungenembolie: Was ist das und wer ist gefährdet?

Schwere, angeschwollene und kribbelnde Beine nach langem Stehen oder Sitzen? Dann hat sich in den Beinen Blut gestaut, weil die Venen mit dem Rücktransport zum Herzen überlastet sind. Thrombose und Embolie können Folgen sein. Machen die Venenklappen nach jahrelanger ... mehr

Nebenwirkungen: Thrombose-Gefahr bei der Anti-Baby-Pille

Waldshut-Tiengen (dpa) - Thrombose ist nach Angaben von Experten wie dem Ärzteausschuss Arzneimittelsicherheit eine seit langem bekannte Nebenwirkung der Pille und anderer Medikamente. Der Nutzen der Arzneimittel überwiegt jedoch die Risiken. Die Thrombose-Gefahr ... mehr

Wadenkrämpfe in der Schwangerschaft: Tipps und Hilfe gegen die Schmerzen

In der Schwangerschaft leiden viele Frauen unter Wadenkrämpfen. Wir sagen Ihnen, was Sie gegen die schmerzhaften Krämpfe tun können. Wadenkrämpfe in der Schwangerschaft: Mineralstoffmangel ist häufigste Ursache Wadenkrämpfe plagen werdende Mütter vor allem ... mehr

Große Menschen haben ein höheres Thrombose-Risiko

Sag mir, wie groß du bist – und ich sage dir, wie groß dein Risiko für bestimmte Krankheiten ist. Das funktioniert tatsächlich bei einer Reihe von Erkrankungen, etwa für das Risiko eines Gefäßverschlusses. Große Menschen haben ein höheres Risiko ... mehr

Krampfadern vorbeugen mit Sport und richtiger Ernährung

Die Beine einer Frau sind nicht selten ein Hingucker, aber auch Männerbeinen schadet ein schönes Aussehen nicht. Damit es so bleibt, sollten Sie Krampfadern vorbeugen. Es gibt einige Tipps, um Beine und Venen optimal zu pflegen und bei Stress ... mehr

Dicke Füße nach langen Flügen: Einbildung oder Gefahr?

Nach Stunden über den Wolken setzt das Flugzeug endlich zur Landung an – doch beim Versuch, die aus Bequemlichkeit ausgezogenen Schuhe wieder zuzuschnüren, stellt man fest: Das hat vorher irgendwie besser gepasst. Ist das Einbildung oder schwellen Füße und Waden ... mehr

Rätselhafter Medizinfall: Das steckte hinter den Kopfschmerzn einer Patientin

Eine junge Frau hat entsetzliche Kopfschmerzen, die Ärzte behandeln eine vermeintliche Gehirnentzündung. Aber die Mediziner haben etwas Entscheidendes übersehen. Als die Ärzte die junge Frau im Krankenhaus aufnehmen, ist ihr Krankheitsbild dramatisch: Sie leidet unter ... mehr

"Quarks & Co" warnt vor den Pillen der neueren Generationen

Quarks-Reporterin Pina Dietsche hatte Glück im Unglück. Als sie im Jahr 2010 mit einer Lungenembolie infolge einer Thrombose in die Notaufnahme kam, konnte sie gerettet werden. Was Dietsche damals nicht wusste: Verantwortlich für die lebensbedrohliche Krankheit ... mehr

"Bauer sucht Frau" 2016: Schock für Torsten und Sandra - Horrortrip

Schock im Liebesurlaub: Die Jamaika-Reise von Torsten und seiner Sandra wurde zum echten Horror-Trip. Statt Karibikstrand hieß es für das "Bauer sucht Frau" -Traumpaar der aktuellen Staffel  Krankenbett. Zwei Tage nach der Ankunft klagte der 2,10 Meter große Milchbauer ... mehr

Manuelle Lymphdrainage: Bei Schwellungen und Schmerzen

Die manuelle Lymphdrainage (ML) kann ein Teil der Therapie von Schwellungen oder Gelenkkrankheiten sein. Gestaute Flüssigkeiten sollen besser abgeleitet werden. Mehr zur Massageform lesen Sie hier. Körperflüssigkeiten ableiten mit Lymphdrainage Die Lymphe ... mehr

Thrombose: Symptome, Behandlung und Ursachen

Wenn das Bein plötzlich stark schmerzt und anschwillt, kann dies auf eine Thrombose hindeuten. Wichtiges zu den Symptomen, Ursachen und zur Therapie einer Thrombose lesen Sie hier. Thrombose: Definition der Gefäßerkrankung Die Thrombose ... mehr

Hohe Cholesterinwerte? Eier und Butter nicht unbedingt schädlich

Die Ursachen eines erhöhten Cholesterinspiegels – in Fachkreisen Hypercholesterinämie genannt – wird in primäre und sekundäre unterteilt. Ein erhöhter Cholesterinspiegel der primären Art ist erblich bedingt. Die Ursache einer sekundären Hypercholesterinämie liegt ... mehr

Pillenreport 2015: Neue Antibabypille birgt Risiken

Neuere Antibaby pillen haben einer Studie zufolge zumeist ein höheres Thromboserisiko. Zu diesem Ergebnis kommt ein in Berlin veröffentlichter " Pillenreport", den die Techniker Krankenkasse (TK) zusammen mit der Uni Bremen erstellt hat. Hormonelle Mittel ... mehr

Beine nicht lange übereinander schlagen

Ständiges Sitzen macht krank. Immer wieder kritisieren Orthopäden, dass vor allem Büroarbeiter sich zu wenig bewegen und in einer für den Körper ungesunden Haltung verharren. Auch das Übereinanderschlagen der Beine ist gar nicht gut, wenn man allzu lang so sitzt ... mehr

Krampfadern in der Schwangerschaft: Diese Tricks helfen

Viele Schwangere leiden unter Krampfadern - nicht nur an den Beinen, sondern auch im After- und Intimbereich. Diese sogenannten Varizen bergen ein hohes Thromboserisiko. Verhindern kann man Krampfadern nicht, aber man kann ihnen mit einigen Tricks entgegenwirken ... mehr

Lungenembolie: Couchpotatoes trifft es fünfmal häufiger

Wer stundenlang vor dem Fernseher sitzt, hat ein erhöhtes Risiko, eine tödliche Lungenembolie zu bekommen. Das zeigt eine Studie der Universität von Osaka. Bei den unter 60-Jährigen zeigt sich der Zusammenhang besonders deutlich. Die Wissenschaftler um Toru Shirakawa ... mehr

Die Pille: Wichtige Hinweise zur Anwendung

Die Pille gehört zu den besonders verbreiteten und gleichzeitig sehr zuverlässigen Verhütungsmethoden. Rund um die Anwendung der Anti-Baby-Pille gibt es jedoch einiges zu beachten. Pillenarten, Wirksamkeit, Nebenwirkungen: Lesen Sie hier Antworten auf einige besonders ... mehr

Venenleiden: Mit Venenwalking werden die Beine schöne

Schwere und geschwollene Beine sind besonders im Sommer nicht nur ein unschöner Anblick, sondern auch eine echte Last. Die hohen Temperaturen verstärken zudem die Beschwerden. Wie müde Beine wieder munter werden, wie Sie erste Symptome von Venenleiden richtig deuten ... mehr

Eine Thrombose kann jeden treffen: So beugen Sie Gerinnseln vor

Jedes Jahr sterben in Deutschland 100.000 Menschen an einer Lungenembolie. Die häufigste Ursache dafür ist eine Thrombose. Dabei verstopft ein Klumpen Blut ein Blutgefäß, meist eine Vene im Bein oder Becken. Eine Thrombose kann jeden treffen, das Risiko steigt ... mehr

Bedeutung von Vitamin-K-Antagonisten

Vitamin-K-Antagonisten tragen ihren Namen zurecht, denn diese Arzneimittel wirken gegensätzlich zu Vitamin K und hemmen die Blutgerinnung. Sie kommen bei der Behandlung von Thrombose zum Einsatz. Das bewirken Vitamin-K-Antagonisten Damit offene Wunden und auch kleinere ... mehr

Kompressionsstrümpfe anziehen - So geht’s leichter

Wer sich bereits einmal Kompressionsstrümpfe anziehen wollte, weiß: Das ist gar nicht so einfach. Denn das Material des Strumpfes ist sehr fest und liegt eng am Bein. Daher ist es ratsam, die Strümpfe gegen Venenschwäche in der Apotheke oder im Sanitätsgeschäft speziell ... mehr

Thrombose: Starker Muskelkater kann auf eine Thrombose hindeuten

Jedes Jahr sterben laut Angaben der Deutschen Gesellschaft für Angiologie, Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. (DGA) in Deutschland rund 100.000 Menschen an den Folgen einer Thrombose, europaweit sind es über 500.000. Über die Symptome und Risiken herrscht jedoch ... mehr

Gefährliches Thromboserisiko

Verengte und verstopfte Blutgefäße in den Beinen sind in der heutigen Sitzgesellschaft weit verbreitet. Laut Deutscher Venen-Liga ist die Thrombose der Beinvenen längst zur Volkskrankheit geworden. Das Gefährliche daran: In vielen Fällen bleibt die Erkrankung lange ... mehr

Pille: So steigt das Thromboserisiko durch die Pille

Die Pille ist das beliebteste Verhütungsmittel der Frauen in Deutschland. Allerdings häufen sich in letzter Zeit die Berichte über lebensgefährliche Thrombosen durch das Medikament. Ist es sinnvoll deshalb gelegentlich eine Pillenpause einzulegen? Nein, sagt Professor ... mehr

Venengymnastik für Senioren: Tipps

Schwere Beine am Abend gehören zu den häufigen Beschwerden von Senioren. Mit täglicher Venengymnastik lässt sich nicht nur diesem Problem vorbeugen, auch Thrombose und Krampfadern können mithilfe dieser Tipps der Vergangenheit angehören. Generation ... mehr

Tipps, um einer Thrombose vorzubeugen

Eine Thrombose ist ein Gefäßverschluss, ausgelöst durch ein Blutgerinnsel. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, einer solchen Erkrankung entgegen zu wirken und der Thrombose vorzubeugen. Thrombose vorbeugen: Tipps Es sollte für viel Bewegung gesorgt werden ... mehr

Wie krank sind Ihre Beine?

Allein unter Venenschwäche leiden in Deutschland rund 36 Millionen Menschen. Wie wichtig gesunde Beine sind, merken jedoch viele erst, wenn sie dort Krankheiten und Schmerzen plagen. Allerdings gibt es auch ernstzunehmende Beinkrankheiten mit weniger ... mehr

Seltene Krankheiten bei Kindern: Netz der Hoffnung

Für aussagekräftige Therapiestudien müssen Mediziner strenge Kriterien anlegen. Bei Kindern fehlen diese Erhebungen allerdings häufig. Um eine schwerkranke 13-Jährige vor einer Thrombose zu bewahren, haben US-Ärzte bei der Datensuche neue Wege eingeschlagen ... mehr

Schmerzen im Bein: Ist es eine Thrombose?

Spannungsgefühle und Schmerzen im Bein können Anzeichen einer Thrombose sein. Dabei handelt es sich um eine Verklumpung in den Blutgefäßen, die häufig in den Beinen auftritt. Dieses Gerinnsel verhindert die Blutzirkulation. Sind die tiefen Beinvenen betroffen, spricht ... mehr

Im Sommer ist die Thrombosegefahr besonders hoch

Für die 22 Millionen Menschen in Deutschland, die unter Venenproblemen leiden, ist der Sommer keine gute Jahreszeit. Denn durch warme Temperaturen oder einen Flug in den Sommerurlaub werden die Beine stark belastet. Geschwollene und schmerzende Beine sind meist ... mehr

Thrombose-Risiko ist höher bei Schwangeren

Schwangere sollten auf Anzeichen von Thrombose achten. Denn bei ihnen ist das entsprechende Risiko deutlich höher als bei Frauen, die kein Kind erwarten. Darauf weist Klaus König vom Berufsverband der Frauenärzte in München hin. Ein Hinweis ... mehr

Thrombosegefahr in der Schwangerschaft: Bei Schmerzen sofort zum Arzt

Schwangere mit plötzlichen starken Schmerzen in der Analgegend sollten sofort zum Arzt gehen. Laut Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte in München, nehmen Patientinnen fälschlicherweise oft an, dass es sich bei ihren Beschwerden ... mehr

Thrombosegefahr auf dem Langstreckenflug

Auf einem Langstreckenflug besteht insbesondere für ältere Flugreisende, Menschen mit Übergewicht, schwangere oder hormonelle Verhütungsmittel einnehmende Frauen, Raucher, frisch operierte Patienten oder Menschen mit Krampfadern eine erhöhte Thrombosegefahr. Besonders ... mehr

Pille: Pille erhöht Thrombosegefahr

Einige Antibabypillen können das Thromboserisiko von Frauen stark erhöhen. Zu diesem Ergebnis kommen zwei voneinander unabhängige Studien des Leiden University Medical Center und der Copenhagen University. Die Ergebnisse wurden im "British Medical Journal ... mehr

Krampfadern und Besenreiser: Sind Ihre Venen in Gefahr?

Krampfadern , Besenreiser oder Venenschwäche bereiten jeder zweiten Frau und jedem vierten Mann Probleme. Vor allem Wärme macht Menschen mit Venenproblemen zu schaffen und sorgt oft für geschwollene, schmerzende Beine. Das Schweregefühl in den Beinen, das Kribbeln ... mehr

Adipositas: Herzinfarkt-Gefahr bei fettleibigen Kindern

Die Halsschlagadern fettleibiger Kinder sind durch Ablagerungen so stark verengt wie diejenigen von 45-Jährigen. Solche Kinder besitzen damit ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle, ergab eine Studie an der Missouri Kansas City Universität. Arterien ... mehr
 


shopping-portal