HomeUnterhaltung

Neues aus Hollywood: "A Star is Born" wird um Szenen mit Lady Gaga verlängert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussen schockiert über SturmgewehreSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextGottschalk rauscht ins QuotentiefSymbolbild für einen TextEklat um van der Poel bei der Rad-WMSymbolbild für einen TextBoxen: Fury verhöhnt Joshua wegen KampfSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextBox-Weltverband suspendiert UkraineSymbolbild für einen TextSuperstar singt bei Lederhosen-AuftrittSymbolbild für einen TextDie Leertaste kann mehr als Sie denkenSymbolbild für einen TextFünf Verletzte nach Unfall auf der A8Symbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt-Riese revolutioniert StrategieSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

"A Star is Born" wird um Szenen mit Lady Gaga verlängert

Von dpa
Aktualisiert am 28.02.2019Lesedauer: 1 Min.
Lady Gaga und Bradley Cooper singen "Shallow" bei der Oscar-Verleihung.
Lady Gaga und Bradley Cooper singen "Shallow" bei der Oscar-Verleihung. (Quelle: Chris Pizzello/Invision/AP./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles (dpa) - Das Musikdrama "A Star is Born" mit Oscar-Preisträgerin Lady Gaga (32) wird um zwölf Filmminuten verlängert. Die erweiterte Version des Kinohits soll längere Song-Szenen von den Liedern "Black Eyes", "Alibi" und "Shallow" enthalten, kündigte das Studio Warner Bros. an.

Laut der Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" sollen die Zuschauer auch neues Material sehen, wie Ally (Lady Gaga) den Song "Is That Alright?" Jackson (Bradley Cooper) vorsingt und wie beide zusammen ein neues Lied mit dem Titel "Clover" komponieren.

Die längere Fassung soll ab Freitag eine Woche lang in mehr als 1150 US-Kinos gezeigt werden. Lady Gaga hatte am Sonntag mit "Shallow" ihren ersten Oscar für den besten Filmsong gewonnen. Sie und Cooper trugen das Lied bei der Gala gemeinsam vor, ihr emotionales Duett war einer der Höhepunkte der diesjährigen Show.

Coopers Regiedebüt über einen erfolgreichen, alkoholabhängigen Sänger (Cooper), der sich in ein junges Talent (Gaga) verliebt, war für insgesamt acht Oscar nominiert, darunter für beide Hauptdarsteller und als bester Film. Seit Oktober hat das 135 Minuten lange Liebesdrama weltweit über 400 Millionen Dollar eingespielt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Alec und Hilaria Baldwin haben ihr siebtes gemeinsames Kind
Von Niclas Staritz
Eine Analyse von Charlotte Koep
HollywoodLady GagaLos Angeles
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website