• Home
  • Unterhaltung
  • Showmaster: Jörg Pilawa und ARD trennen sich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextTV-Star spricht über Tod seiner SchwesterSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextTouristin auf Toilette vergewaltigtSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextFrau liegt sterbend auf GehwegSymbolbild für einen TextNeue Waldbrände in UrlaubsregionSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserRammstein sorgt für Zoff in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Jörg Pilawa und ARD trennen sich

Von dpa
Aktualisiert am 06.01.2022Lesedauer: 2 Min.
ARD und NDR waren lange Jahre seine Heimat.
ARD und NDR waren lange Jahre seine Heimat. Jetzt bricht Jörg Pilawa zu neuen Ufern auf. (Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hamburg (dpa) - TV-Moderator Jörg Pilawa und die ARD gehen getrennte Wege. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung wechselt der beliebte Quizmaster zum Privatsender Sat.1.

Der Norddeutsche Rundfunk gab die Trennung am Donnerstag in Hamburg bekannt. "Ich bin, mit einer Unterbrechung, über 20 Jahre für die ARD und den NDR tätig gewesen und durfte dort zahlreiche tolle und vor allem erfolgreiche Formate präsentieren", sagte der 56-Jährige laut Sender-Mitteilung. "Dafür bin ich der ARD und insbesondere dem NDR sehr dankbar. Natürlich geht man nach so einer so langen und intensiven Zeit auch mit Wehmut."

Die "Bild" berichtete, dass Sat.1 bereits im Frühjahr Pilawas erste Show beim neuen Sender ausstrahlen werde. Über das Jahr verteilt werde der Entertainer unterschiedliche Formate präsentieren.

Ein Sat.1-Sprecher sagte auf dpa-Anfrage dazu: "An Personal-Spekulationen beteiligen wir uns nicht. Fakt ist: Jörg Pilawa ist eine TV-Legende, die jedem Sender gut steht."

Der 56-Jährige gehört zu Deutschlands bekanntesten Fernsehgesichtern und ist für die ARD ein Quotenmagnet. Erst vorige Woche sahen 3,81 Millionen Zuschauer seine Silvestershow im Ersten. Präsent ist er aber vor allem mit der ARD-Vorabendsendung "Quizduell".

Der ARD-Koordinator Unterhaltung, Frank Beckmann, dankte Pilawa zum Abschied. "Jörg Pilawa hat sich entschieden, als Moderator und Showmaster neue Wege zu gehen. Er hat den Erfolg der Quiz-Formate im Vorabend des Ersten möglich gemacht. Unvergesslich, wie er tagelang das 'Quizduell' live moderierte, obwohl technisch nichts funktionierte." Pilawa sei ein "Entertainer aus Berufung".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Selenskyjs Stabschef: Ukraine muss Krieg bis Ende Herbst beenden
Ein ukrainischer Soldat auf einem Panzer: Der Stabschef von Präsident Selenskyj hat erklärt, dass sein Land den Krieg bis Ende Herbst beenden müsste.


Pilawa wird im begonnenen Jahr aber noch einige Male mit bereits aufgezeichneten Shows im Ersten und im NDR-Fernsehen zu sehen sein. "Noch bis Mitte des Jahres wird er am Freitagabend um 18.50 Uhr das 'Quizduell' moderieren, ebenso sind bereits alle Folgen der 'NDR Quizshow' für 2022 aufgezeichnet und bis zum Jahresende im NDR Fernsehen zu sehen", so der NDR.

Am 5. Februar um 20.15 Uhr strahlen das Erste, der ORF und das Schweizer Fernsehen zum letzten Mal eine Folge "Quiz ohne Grenzen" unter der Leitung von Jörg Pilawa aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Sebastian Berning
ARDJörg PilawaSat.1
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website