Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Schauspieler Lukas Ammann durch Jüngeren (80) ersetzt

101 Jahre alt  

Schauspieler Lukas Ammann durch Jüngeren (80) ersetzt

15.02.2014, 09:16 Uhr | JK, t-online.de

Es kommt öfters vor, dass ältere Kollegen im Fernsehen plötzlich durch jüngere ausgetauscht werden. Jetzt hat es auch das Film-Urgestein Lukas Ammann ("Graf Yoster gibt sich die Ehre") erwischt: Der 101 Jahre alte schweizerische Schauspieler sollte eigentlich eine Rolle im neuen Film von Regisseurin Margarethe von Trotta übernehmen, berichtet die "Bild"-Zeitung. Jetzt erhielt er die Absage.

Ersetzt wird er durch einen 21 Jahre jüngeren Schauspieler. Ammann sagte zur "Bild" dazu: "Man hat Angst, dass ich die Dreharbeiten nicht überleben werde. Deshalb soll jetzt ein 80-Jähriger meine Rolle spielen." Das sei seiner Meinung nach lächerlich, schließlich fühle er sich doch topfit! Um welche Rolle in welchem Film es sich dabei handelt, wurde nicht genannt.

Ammann spielte in erster deutschen Farbfernsehserie

Ammann hatte vor allem ab den 50er-Jahren im deutschen Fernsehen Erfolg. 1961 spielte er in der Serie "Gestatten, mein Name ist Cox" mit Günter Pfitzmann, Ellen Schwiers und Paul Edwin Roth. 1966 war Ammann in der ersten deutschen Farbfernsehserie "Adrian der Tulpendieb" zu sehen.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Kultstatus mit der Serie "Graf Yoster gibt sich die Ehre"

Kultstatus erreichte er mit der Serie "Graf Yoster gibt sich die Ehre", die von 1967 bis 1976 in der ARD lief. Darin mimte er einen aristokratischen Amateurdetektiv, der gemeinsam mit seinem vorbestraften Chauffeur, gespielt von Wolfgang Völz, Fälle in den "besseren Kreisen" löst. In den Jahren von 1994 bis 2000 hatte Lukas Ammann als Familienoberhaupt in der Serie "Die Fallers" noch einmal Erfolg.

Oscar-Verleihung 2014 - das große Special zum wichtigsten Film-Event des Jahres!

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe