Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Unfall am "James Bond"-Set: Auto rast in "Spectre"-Filmcrew

Auto rast in Filmcrew  

Erneut schlimmer Unfall am Set vom neuen James-Bond-Film "Spectre"

18.02.2015, 13:47 Uhr | Nibo, t-online.de

Unfall am "James Bond"-Set: Auto rast in "Spectre"-Filmcrew. Daniel Craig am Bond-Set im österreichischen Sölden. (Quelle: dpa)

Daniel Craig am Bond-Set im österreichischen Sölden. (Quelle: dpa)

Die Dreharbeiten zum neuen James-Bond-Film "Spectre" scheinen unter keinem guten Stern zu stehen. Erneut kam es beim Dreh im österreichische Sölden zu einem Unfall am Set. Nach Angaben der britischen "Daily Mail" sei bei einem Stunt ein Auto mit hoher Geschwindigkeit in eine Gruppe von Filmmitarbeitern gerast. Zwei Crewmitglieder mussten daraufhin mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Der Fahrer des Wagens habe plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, sei von der Straße abgekommen und in eine Scheune gefahren. Dabei habe er die Mitarbeiter im Vorbeifahren gestreift. Der "Hollywood Reporter" weiß sogar, dass Assistenz-Regisseur und Bond-Urgestein Terry Madden, der seit 1981 an sämtlichen 007-Filmen beteiligt ist, einer der Verletzten ist. Er habe mehrere Frakturen erlitten. Die Dreharbeiten sollen in Folge des Unfalls zunächst ausgesetzt worden sein, dürften am Mittwoch jedoch fortgesetzt werden.

Daniel Craig verletzte sich am Knie

Erst Anfang Februar hatte sich Bond-Hauptdarsteller Daniel Craig beim Dreh am Knie verletzt. Die britische Zeitung "The Sun" hatte berichtet, dass die Arbeiten in den Pinewood Studios in London unterbrochen werden mussten. Sogar die Komparsen wurden nach Hause geschickt. Schnell jedoch konnten die Ärzte Enwarnung geben und der Schauspieler erschien bereits am nächsten Tag wieder einsatzbereit am Set.

Action-Spektakel im November im Kino

Infolge dieser Unfälle bleibt die Frage offen, ob der eng gesteckte Produktionsplan eingehalten werden kann oder ob der für den Herbst angesetzte Kinostart eventuell gefährdet wird. In Deutschland soll der vierte Bond-Streifen mit Craig am 5. November in die Kinos kommen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Du gibst den Ton an - der neue ROCKSTER GO ist da
zum Lautsprecher Teufel Shop
Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause sichern
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019