Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungKino

Leonardo DiCaprio spielt einen Serienkiller


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextTagesschau: Skandalöse Formulierung?Symbolbild für einen TextRusslandreise: Kritik von AfD-SpitzeSymbolbild für einen TextPitt reagiert auf Jolies GewaltvorwürfeSymbolbild für einen TextNach BVB-Pleite: Sevilla feuert TrainerSymbolbild für einen TextSatire-Tweets über Annexion KaliningradsSymbolbild für ein VideoPutins Atom-U-Boot entdecktSymbolbild für einen TextNach Sieg: Hiobsbotschaft für LeipzigSymbolbild für einen TextWindowsupdate: Starker LeistungseinbruchSymbolbild für einen TextFrau erschossen: Filmstar einigt sichSymbolbild für einen TextAuf der Wiesn "jede Bedienung krank"Symbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Leonardo DiCaprio spielt einen Serienkiller

Von t-online, dpa
12.08.2015Lesedauer: 1 Min.
Leonardo DiCaprio ist für Martin Scorseses neuen Film "The Devil in the White City" als Serienkiller gesetzt.
Leonardo DiCaprio ist für Martin Scorseses neuen Film "The Devil in the White City" als Serienkiller gesetzt. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Von wegen ewiger Sunnyboy! Hollywood-Schauspieler Leonardo DiCaprio (40) kann auch ganz anders. Er und Starregisseur Martin Scorsese (72) haben sich für ihre sechste Zusammenarbeit einen gruseligen Stoff ausgesucht. In dem geplanten Streifen "The Devil in the White City" wird DiCaprio den US-Serienkiller H.H. Holmes spielen, der Ende des 19. Jahrhunderts in Chicago Dutzende Menschen grausam tötete.

Wie das Filmportal "Deadline.com" berichtet, hat das Studio "Paramount" die Filmrechte für den Bestseller erworben. Autor Billy Ray ("Captain Phillips") soll das Skript schreiben.

Psychopath Holmes lockte Opfer in ein Folterhaus

Vorlage ist das Buch von Autor Erik Larson, das in Deutschland 2004 unter dem Titel "Der Teufel von Chicago" erschien. Während in Chicago die Vorbereitungen für die Weltausstellung von 1893 laufen, nutzt der Psychopath Holmes das Riesenprojekt für seine grausamen Machenschaften. Er lockt junge Frauen in ein als Hotel getarntes Folterhaus. Später gibt er zu, 27 Menschen ermordet zu haben. Einige Berichte gehen sogar von bis zu 200 Opfern aus.

Weitere Zusammenarbeit mit Scorsese

Für Scorsese verwandelte sich DiCaprio zuletzt in "The Wolf of Wall Street" in den überheblichen Finanzjongleur Jordan Belfort. Es war die fünfte Zusammenarbeit der beiden nach "Gangs of New York", "Aviator", "Departed - Unter Feinden" und "Shutter Island".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Er ist der beste Bond – mit großem Abstand
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
ChicagoLeonardo DiCaprio
Kino

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website