Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Ghostbusters"-Trailer ist meistgehasstes Video auf Youtube

Zuschauer sperren sich gegen Neuauflage  

Trailer des neuen "Ghostbusters"-Films ist meistgehasstes Video auf Youtube

04.05.2016, 15:10 Uhr | t-online.de

Neuer Ghostbusters Film kommt nicht gut an. (Screeshot: Bit Projects)
Neuer Ghostbusters Film kommt nicht gut an

Der Trailer wurde zwar schon über 30 Millionen Mal angeklickt – doch er entwickelt sich zu einem der unbeliebtesten Clips auf YouTube.

Neuer Ghostbusters Film kommt nicht gut an


Kalt erwischt es gerade die Macher des neuen "Ghostbusters"-Films. Das Reboot des Klassikers aus den 80ern scheint der Fangemeinde überhaupt nicht zuzusagen. Bei Youtube geben fast 650.000 Zuschauer dem Trailer gnadenlos den Daumen nach unten - das ist bei insgesamt drei Millionen Usern einer der schlechtesten Werte in der Geschichte des Videokanals. 

Nur 220.000 Zuschauer können der Neuauflage dagegen etwas abgewinnen - Vorfreude auf das Spukspektakel sieht anders aus. Woran liegt's?

Statt der vertrauten Geisterjäger, die in den Originalfilmen von Bill Murray, Dan Aykroyd, Harlod Ramis und Ernie Hudson gespielt wurden, stellen sich in der neuen Version vier Frauen den paranormalen Erscheinungen: Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon und Leslie Jones.

Zu nahe am Original?

Möglicherweise scheint schon allein dieser Geschlechtertausch beim Publikum nicht anzukommen. Und obwohl sich die Möglichkeiten der Special Effects seit den 80ern deutlich verbessert haben, also auch die Darstellung der verschiedenen geisterhaften Phänomene, scheinen sich die Zuschauer einer Neuauflage des Geisterspektakels zu sperren.

Vielleicht hangelt sich Regisseur Paul Feig auch zu nahe am Original entlang. Er kopiert die Charaktere, zitiert ganze Szenen und versucht im wahrsten Sinne des Wortes den "Geist" der vergangenen Filme einzufangen. Zu wenig innovativ?

Murray und Aykroyd haben winzige Gastauftritte

Im Sommer wird man sehen, ob die heißhungrige kleine Schleimkartoffel Slimer, die auch wieder am Start ist, und die Cameo-Auftritte der Ur-Geisterjäger Bill Murray und Dan Aykroyd das Publikum doch noch besänftigen können, damit genug klingende Münzen in die Kinokassen gespült werden.

"Ghostbusters" kommt am 28. Juli in die Kinos.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE

shopping-portal