• Home
  • Unterhaltung
  • Kino
  • Oscarpreistr├Ąger Larry McMurtry ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Oscarpreistr├Ąger Larry McMurtry ist tot

Von dpa, t-online, sow

Aktualisiert am 26.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Larry McMurtry: F├╝r das Drehbuch zu "Brokeback Mountain" erhielt er einen Oscar.
Larry McMurtry: F├╝r das Drehbuch zu "Brokeback Mountain" erhielt er einen Oscar. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Larry McMurtry, der den Pulitzer-Preis, einen Oscar und einen Golden Globe gewann, ist tot. Der amerikanische Autor wurde 84 Jahre alt.

Der amerikanische Schriftsteller Larry McMurtry ist tot. Seine Sprecherin Amanda Lundberg best├Ątigte den Tod am Freitag der "New York Times" und dem "Hollywood Reporter". McMurtry wurde 84 Jahre alt. Der geb├╝rtige Texaner, der Dutzende Romane und Drehb├╝cher verfasste, war f├╝r Werke wie "Weg in die Wildnis" (Originaltitel "Lonesome Dove") und die Drehbuchadaption des Westerns "Brokeback Mountain" bekannt.

1986 wurde er mit dem angesehenen Pulitzer-Preis f├╝r den Roman "Lonesome Dove" ausgezeichnet. Die Geschichte ├╝ber einen Viehtrieb im Wilden Westen Ende des 19. Jahrhunderts wurde sp├Ąter als preisgekr├Ânte Mini-Serie mit Robert Duvall und Tommy Lee Jones verfilmt.

Oscargewinn f├╝r "Brokeback Mountain" folgte 2006

McMurtry und seine Co-Autorin Diana Ossana gewannen 2006 den Golden Globe und den Oscar f├╝r ihre Drehbuchadaption von "Brokeback Mountain". Die Kurzgeschichte von Annie Proulx um die heimliche Liebe von zwei schwulen Cowboys war von Ang Lee mit den Darstellern Heath Ledger und Jake Gyllenhaal verfilmt worden. McMurtry war auch der Autor von Romanen wie "The Last Picture Show" ("Die letzte Vorstellung") und "Terms of Endearment" ("Zeit der Z├Ąrtlichkeit"), die als Hollywoodfilme Erfolg hatten.

Larry McMurtry war zweimal verheiratet. Aus seiner Ehe mit Josephine Ballard, die von 1959 bis 1966 ein Paar waren, stammt sein Sohn James McMurtry. Der heute 59-J├Ąhrige ist Folkrocks├Ąnger und Songwriter. Das zweite Mal heiratete Larry McMurtry dann 2011 die Witwe des US-Schriftstellers Ken Kesey, Norma Faye Kesey. Sie blieb bis zu seinem Tod an seiner Seite.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tom Hanks war gegen eine "Forrest Gump"-Szene
  • Steven Sowa
  • Arno W├Âlk
Von S. Sowa, N. K├Âgler, A. W├Âlk
New York Times
Kino

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website