t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungMusik

Grammy für Iran-Protestlied "Baraye" – Sänger Shervin Hajipour reagiert


Was Jill Biden damit zu tun hat
Protestlied erhält besondere Ehrung bei den Grammys

Von dpa, t-online, sow

Aktualisiert am 06.02.2023Lesedauer: 2 Min.
First Lady Jill Biden: Sie hat den Preis für Shervin Hajipours Protestlied "Baraye" bei der Verleihung der 65. Grammy Awards entgegengenommen.Vergrößern des BildesFirst Lady Jill Biden: Sie hat den Preis für Shervin Hajipours Protestlied "Baraye" bei der Verleihung der 65. Grammy Awards entgegengenommen. (Quelle: Chris Pizzello)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Er hat mit diesem Song sein Leben riskiert: Jetzt wurde Shervin Hajipour für "Baraye" mit einem Grammy prämiert. Nicht die einzige Ehre für den Sänger.

Die iranische Protesthymne "Baraye" ist mit einem Grammy ausgezeichnet worden. Die Ballade des Sängers Shervin Hajipour, die während der jüngsten Protestwelle im Iran Millionen Menschen berührt hatte, gewann bei der Verleihung des bedeutenden Musikpreises am Sonntagabend in Los Angeles in der Kategorie Bester Song für sozialen Wandel.

Keine Geringere als die First Lady der USA stellte den Preis vor. "Ein Lied kann vereinen, inspirieren und letztendlich die Welt verändern", sagte Jill Biden. Die Frau des amtierenden US-Präsidenten Joe Biden erklärte, der Song sei allein auf Instagram in weniger als 48 Stunden mehr als 40 Millionen Mal angesehen worden. Sie fügte hinzu: "Dieses Lied wurde zur Hymne der Mahsa-Amini-Proteste, ein kraftvolles und poetisches Gedicht für Freiheit und Frauenrechte."

"Wir haben gewonnen"

Jina Mahsa Amini ist vergangenes Jahr von der iranischen Sittenpolizei festgenommen, geschlagen und dabei wahrscheinlich tödlich verletzt worden. Ihr gewaltsamer Tod im September 2022 löste landesweite Proteste aus.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auf Twitter und Instagram schrieb Hajipour am Montag: "Wir haben gewonnen." Dazu stellte er ein Schwarz-Weiß-Foto von sich online. Tausende von Kommentaren sammelten sich innerhalb kürzester Zeit unter seinem Beitrag, mit Gratulationen für Hajipour. "Du hast gewonnen, wir haben gewonnen", heißt es beispielsweise.

In "Baraye", was im Deutschen übersetzt so viel wie "Für" bedeutet, gibt der 25-Jährige den Menschen, die im Iran gegen die repressive Politik auf die Straße gehen, eine Stimme.

Darum geht es in "Baraye"

Die Ballade greift die verschiedenen Gründe auf, warum Iranerinnen und Iraner politischen und gesellschaftlichen Wandel fordern. Das titelgebende "Für" ist dabei im kompletten Lied zu Beginn jeder Zeile gesetzt, es heißt dann beispielsweise: "Für das Tanzen auf der Straße" oder "Für meine Schwester, deine Schwester, unsere Schwestern" und "Für die Sehnsucht nach einem gewöhnlichen Leben".

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Kurz nach Veröffentlichung wurde der Sänger festgenommen und musste sich – wahrscheinlich unter massiver Einschüchterung – dafür entschuldigen.

Irans politische Führung steht seit Ausbruch der Proteste Mitte September unter enormem Druck. Ausgelöst vom Tod der iranischen Kurdin Jina Mahsa Amini im Polizeigewahrsam stürzte Teheran in die schwerste politische Krise seit Jahrzehnten. Die 22-Jährige war vor fast fünf Monaten wegen Verstoßes gegen die islamischen Kleidungsvorschriften festgenommen worden. Zwar haben die Straßenproteste deutlich abgenommen, viele Menschen im Iran bleiben aber tief unzufrieden und fordern einen Wandel.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website