Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Kastelruther Spatzen: Einbruch bei Norbert Rier

Geld und Auto gestohlen  

Einbruch bei Kastelruther Spatz Norbert Rier

22.07.2015, 14:46 Uhr | t-online.de, dpa

Kastelruther Spatzen: Einbruch bei Norbert Rier. Kastelruther Spatz Norbert Rier wurde Opfer eines Einbruchs. (Quelle: ddp)

Kastelruther Spatz Norbert Rier wurde Opfer eines Einbruchs. (Quelle: ddp)

Schock für Kastelruther-Spatzen-Frontmann Norbert Rier: In seinem Haus in Südtirol wurde in der Nacht auf Dienstag eingebrochen. Mitgehen ließen die Diebe vor allem Bares: "Die haben nur Geld gesucht und sogar die Handys liegen gelassen", sagte Rier dem Südtiroler Online-Portal "stol.it". Dokumente seien nicht weggekommen. Das Auto seiner Tochter hingegen wurde ebenfalls gestohlen.

Der 55-Jähige wirkte in einem Video-Interview mit dem Portal sichtlich mitgenommen von den Ereignissen. Jahrzehntelang sei nie etwas passiert - und dann so etwas: "Das war schon für alle ein Schreck und ein Schock", so Rier, der seit den 80er Jahren mit den Kastelruther Spatzen erfolgreich ist. Dennoch sieht der Volksmusiker die Sache positiv: "Im Endeffekt ist bis auf ein paar Sachschäden alles gut ausgegangen."

Am meisten macht Rier der Verlust des Autos seiner Tochter zu schaffen. Wie das Blatt "Dolomiten" berichtet, handelt es sich um einen alten Mercedes der A-Klasse, den sie von ihrem Opa geschenkt bekam. Der Wagen habe für die Tochter einen hohen emotionalen Wert gehabt.

Hund war keine Hilfe

Rier denkt nun darüber nach, sich eine Alarmanlage und Videokameras zuzulegen. Auf seinen Hund ist jedenfalls kein Verlass, stellte er fest. "Der Hund, den wir haben, ist einfach zu fein. Ich könnte keinen bösen Hund haben, aber unserer hat in der Situation halt auch nicht reagiert", so der Sänger.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal