Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Die Beatles: Paul McCartney und Ringo Starr feiern Wiedervereinigung

Paul McCartney und Ringo Starr  

Die Beatles feiern auf der Bühne ihre Wiedervereinigung

15.07.2019, 18:07 Uhr | iger, t-online

Die Beatles: Paul McCartney und Ringo Starr feiern Wiedervereinigung. Paul McCartney und Ringo Starr: Am Samstag hatten die beiden Beatles-Mitglieder – wie hier bei einer Aufnahme von 2015 – endlich wieder einen Auftritt zusammen und überraschten ihre Fans. (Quelle: Getty Images/Mike Coppola)

Paul McCartney und Ringo Starr: Am Samstag hatten die beiden Beatles-Mitglieder – wie hier bei einer Aufnahme von 2015 – endlich wieder einen Auftritt zusammen und überraschten ihre Fans. (Quelle: Mike Coppola/Getty Images)

Paul McCartney tourt derzeit durch die USA. Bei seinem letzten Auftritt hatte er für seine Fans eine ganz besondere Überraschung mit dabei: Ex-Bandkollege Ringo Starr. Die beiden sangen zusammen zwei von ihren größten Hits.

Die erfolgreichste Band der Musikgeschichte stand endlich wieder zusammen auf der Bühne. Ex-Beatle-Mitglied Paul McCartney holte zur Überraschung aller Fans bei einem Konzert in Los Angeles seinen ehemaligen Kollegen Ringo Starr zu sich. Dabei machte er ihm noch mit den Worten "Ich liebe dich" eine süße Liebeserklärung. Im Anschluss umarmten sie sich und Starr setzte sich wie in alten Zeiten ans Schlagzeug. 

Die beiden sind die letzten noch lebenden Beatles. Zusammen gaben sie die Welthits "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" und "Helter Skelter" aus den 60er-Jahren zum Besten. McCartney hat auf Instagram diesen besonderen Moment mit seinen 2,6 Millionen Fans geteilt. Und auch Ringo Starr verzückte seine Follower mit diesem besonderen Augenblick. Fast 70.000 Nutzer haben den Beitrag mit einem Herzen versehen.

"Wiedervereinigt mit meinem Freund"

McCartney hat gleich eine ganze Reihe Fotos zu dem Auftritt gepostet. Dazu schreibt er: "Wiedervereinigt mit meinem Freud." Ringo Starr freut sich ebenfalls und ist gerührt: "Ich hatte eine großartige, vergangene Nacht. Liebe dich, Mann. Frieden und Liebe."




Über drei Stunden spielte Paul McCartney im Rahmen seiner "Freshen-Up"-Tour im Dodger-Stadion in L.A. seine größten Hits. Seit den 80er-Jahren ist der Musiker als erfolgreicher Solokünstler unterwegs. Die Beatles trennten sich im Jahr 1970. Zwischen 1963 bis zur Auflösung der Band landeten sie allein in den USA 20 Nummer-eins-Hits. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal