Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Gerichtsurteil: Peter Doherty wegen Drogen in Paris zu Geldstrafe verurteilt

Gerichtsurteil  

Peter Doherty wegen Drogen in Paris zu Geldstrafe verurteilt

10.11.2019, 14:09 Uhr | dpa

Gerichtsurteil: Peter Doherty wegen Drogen in Paris zu Geldstrafe verurteilt. Peter Doherty muss eine Geldstrafe von 5000 Euro zahlen.

Peter Doherty muss eine Geldstrafe von 5000 Euro zahlen. Foto: Francois Mori/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Der britische Rocksänger Peter Doherty (40) muss wegen Drogenerwerbs eine Geldstrafe von 5000 Euro zahlen. Er habe gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen und sei zu 100 Tagessätzen von je 50 Euro verurteilt worden, bestätigte die französische Staatsanwaltschaft am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in Paris.

Der Sänger der Indie-Band Babyshambles und The Libertines war in der Nacht zu Freitag in der französischen Hauptstadt festgenommen worden. Zum Zeitpunkt seiner Festnahme im Stadtteil Pigalle stand er unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Bereits in der Vergangenheit kam Doherty immer wieder wegen seiner Sucht in die Schlagzeilen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal