Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungMusik

Wohnzimmer-Konzert: Musikstars rufen zum Durchhalten auf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextBaerbock: Harter Vorwurf an PutinSymbolbild für einen TextKein Treffen mit Harry und Meghan geplantSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto von ihren ZwillingenSymbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextBase-Jumper stirbt bei Sprung von BrückeSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsapp führt spannende Funktion einSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Musikstars rufen zum Durchhalten auf

Von dpa
Aktualisiert am 30.03.2020Lesedauer: 2 Min.
Elton John moderierte das "iHeartRadio Living Room Concert for America".
Elton John moderierte das "iHeartRadio Living Room Concert for America". (Quelle: Chris Pizzello/Invision/AP/Archiv/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

New York (dpa) - Die großen Stars der Musikszene haben die Amerikaner in der Corona-Krise mit einem emotionalen Wohnzimmer-Konzert zum Durchhalten aufgerufen. Der TV-Sender Fox strahlte am Sonntagabend (Ortszeit) das von Elton John ("I'm Still Standing") moderierte "iHeartRadio Living Room Concert for America" aus.

Bei dem einstündigen Zusammenschnitt traten Shootingstar Billie Eilish, die Backstreet Boys oder Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl in ihrem Zuhause auf und spielten ihre Hits.

Mit dabei waren auch die Sängerinnen Mariah Carey, Alicia Keys oder der britische Popstar Sam Smith, die in persönlichen Botschaften den Einsatzkräften und Arbeitskräften in der Pandemie dankten. Zwischendurch wurden Bilder unter anderem von den leeren Straßen New Yorks eingeblendet.

Green-Day-Sänger Billie Joe Armstrong sang dazu passend seinen Hit "Boulevard of Broken Dreams": "Ich gehe diese leere Straße, auf dem Boulevard der zerbrochenen Träume. Während die Stadt schläft und ich der Einzige bin. Ich gehe alleine."

Elton John nutzte eine der Pausen zwischen den Liedern, um zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Virus aufzurufen. "Es ist nicht so lange her, dass es eine andere ansteckende Krankheit gab, die ignoriert wurde", sagte er. Die Aids-Epidemie sei in der Folge schlimmer und schlimmer geworden und habe viele Menschenleben gefordert. "Aber dieses Mal werden wir das nicht geschehen lassen. Also, bleibt Zuhause für die Menschen, die ihr liebt." Der Gastgeber trat übrigens auch noch selbst auf und spielte seinen Song "Don't Let The Sun Go Down On Me".

Superstar Lady Gaga, die kein Lied performte, gab den Tipp, sich kleine Glücksmomente zu schaffen, wo immer dies möglich sei. Immer wieder wurde auch für Spenden für die beiden Organisationen Feeding America, die Tafeln im ganzen Land unterhält, und First Responders Children's Foundation aufgerufen, die Einsatzkräften hilft, deren Familien unter Geldnot leiden.

Hinter dem "iHeartRadio Living Room Concert for America" stehen die Verleiher der seit 2014 jährlich vergebenen "iHeartRadio Music Awards". Die ursprünglich für Sonntag geplante Preisverleihung in Los Angeles ist wegen der Pandemie abgesagt worden und soll später nachgeholt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schafft es dieser Skandal-Hit in den Jahresrückblick?
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
Elton JohnMariah CareyNew York
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website