• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • US-Wettbewerb: Ariana Grande ersetzt Nick Jonas in US-Show "The Voice"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Ariana Grande ersetzt Nick Jonas in US-Show "The Voice"

Von dpa
Aktualisiert am 31.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Ariana Grande sucht Talente aus Nachwuchsreihen.
Ariana Grande sucht Talente aus Nachwuchsreihen. (Quelle: Matt Sayles/Invision/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin Ariana Grande (27, "Thank U, Next") wird Jurorin bei der amerikanischen Casting-Show "The Voice". "Überraschung", schrieb Grande am Dienstag auf Instagram.

Sie sei begeistert, geehrt und freue sich total auf die Zusammenarbeit mit Kelly Clarkson, John Legend und Blake Shelton bei der 21. Staffel in der kommenden Saison. "Wir werden dich vermissen", wandte sich Grande an ihren scheidenden Vorgänger Nick Jonas.

Jonas (28), der Jüngste des Brüder-Trios The Jonas Brothers, war im Frühjahr 2020 zu "The Voice" gestoßen, um Gesangstalente in der beim US-Sender NBC ausgestrahlten Sendung zu bewerten. In der Vergangenheit wirkten auch Stars wie Christina Aguilera, Miley Cyrus, Jennifer Hudson, Usher, Adam Levine und Pharrell Williams mit.

Der Grammy-Preisträger John Legend hieß Grande auf Twitter als neuen Coach "bei unserer Voice-Familie" willkommen. Grande hatte im Februar mit ihrer neuen Single "Positions" die US-Charts gestürmt. Die Musikerin hat auf Youtube mehr als 47 Millionen Abonnenten, auf Instagram folgen ihr mehr als 228 Millionen Fans.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Die Amigos ärgern sich über Kalkofe – der reagiert
Von Sebastian Berning
Ariana GrandeJohn LegendLos Angeles
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website