• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Britischer Popstar - Elton John: Brexit bringt jungen Musikern Schaden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRhein-Pegel: Industrie schlägt AlarmSymbolbild für einen TextÜbergewinnsteuer statt Gasumlage?Symbolbild für einen TextGaskrise treibt den Güllepreis in die HöheSymbolbild für einen TextDürre: China dreht Fabriken den Strom abSymbolbild für einen TextDeutscher Geher holt EM-SilberSymbolbild für einen TextDeutscher Radprofi fällt für Vuelta ausSymbolbild für ein VideoBlitz-Spektakel über SchottlandSymbolbild für einen TextJenny Elvers heizt Fans im Bikini einSymbolbild für einen TextJetzt geht Ofarim in die OffensiveSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextStar schenkt Drink aus: Teens kollabierenSymbolbild für einen Watson TeaserSat.1-Gast erhielt unmoralisches AngebotSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Elton John: Brexit bringt jungen Musikern Schaden

Von dpa
Aktualisiert am 22.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Elton John sorgt sich um den musikalischen Nachwuchs.
Elton John sorgt sich um den musikalischen Nachwuchs. (Quelle: Ricardo Rubio/Europa Press/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mainz (dpa) - Der britische Sänger und Songschreiber Elton John (74) macht sich Sorgen um die Zukunft des künstlerischen Nachwuchses.

"Der Brexit richtet großen Schaden an" - und dies gelte vor allem für die jungen Musikerinnen und Musiker, sagte er in einem Interview der TV-Sendung "Kulturzeit" (3sat). "Ich spreche oft mit der Regierung, ich will, dass sich da was ändert, aber der Prozess ist langwierig."

"Gerade junge Leute müssen doch auf Tour gehen können. Das macht mich verdammt traurig", fügte der Musiker hinzu, der für das Jahr 2023 seinen Abschied von der Bühne plant. "Wenn ich 2023 aufhöre, werde ich 76 Jahre alt sein. Ich möchte mehr Zeit mit meiner Familie, den Kindern verbringen. Wenn man mich nach Charity fragt - ok, wenn ich muss. Aber was das Touren angeht: nein!"

Elton John hat die Corona-Zwangspause genutzt, um ein neues Album aufzunehmen. Das am Freitag erschienene Werk "The Lockdown Sessions" enthält 16 Songs, die der 74-Jährige vor allem mit der Unterstützung junger Künstlerinnen und Künstler produzierte. Seine für 2022 geplante Abschiedstournee "Farewell Yellow Brick Road Tour" musste er wegen einer Hüftoperation verschieben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Udo Jürgens' Entdecker ist tot
Von Sebastian Berning
BrexitElton John
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website