• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • "Udopium Live 2022": Udo Lindenberg geht auf Tour


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextBombendrohung in Klinik – Großeinsatz Symbolbild für einen TextGewitter: EM in München unterbrochenSymbolbild für ein VideoSee trocknet aus: Erneut Leiche gefundenSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für einen TextDie heutigen Gäste von Markus LanzSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Udo Lindenberg geht auf Tour

Von dpa
Aktualisiert am 24.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Udo Lindenberg auf der Bühne (Archivbild): Nach zwei Jahren Pause ist der Musiker wieder auf Deutschland-Tournee.
Panikrocker Udo Lindenberg geht wieder auf Tour. (Quelle: Jens Büttner/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schwerin (dpa) - Udo Lindenberg geht nach zwei Jahren Corona-Pandemie erstmals wieder auf Deutschland-Tour. "Udopium Live 2022" startet am Dienstagabend in Schwerin. Die Sport- und Kongresshalle fasst 8000 Zuhörer und ist nach Angaben des Managements ausverkauft.

Freuen können sich Lindenberg-Fans demnach auf viele alte und auch neue Songs. Nicht von ungefähr bezieht sich der Tournee-Titel auf Lindenbergs jüngstes Album "Udopium - Das Beste", das 2021 herausgekommen ist.

Der Panikrocker verarbeitet immer auch Zeitgeschichte in seinen Songs und äußert sich zu aktuellen Ereignissen. Vor dem Hintergrund von Russlands Krieg gegen die Ukraine werde er in den Tour-Konzerten auch seine rund 40 Jahre alte Friedensballade "Wozu sind Kriege da" singen, hieß es. Vor kurzem hat Lindenberg, der auch malt, acht große Banner mit Anti-Kriegs-Motiven für knapp 40 000 Euro versteigert. Der Erlös fließt an die Unicef-Nothilfe für Kinder in der Ukraine.

Bis Mitte Juli plant der 76-jährige Altrocker mehr als 20 Konzerte, darunter in Berlin, Hamburg, Köln, München und Mannheim. Die Sehnsucht der Fans scheint groß zu sein. Alle Konzerte sind nach Angaben des Managements bis auf Restkarten ausverkauft. Mehrere Zusatzkonzerte seien arrangiert worden.

Udo Lindenbergs bisher letzte Live-Tournee fand 2019 statt. Die Tourneen 2020 und 2021 wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Rapper Haftbefehl cancelt komplette Tour
Von Benedikt Amara
Von Sebastian Berning
SchwerinUkraine
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website