• Home
  • Unterhaltung
  • Partnersuche
  • "Undateable": Diese Macken sorgen dafür, dass man(n) solo bleibt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDAZN-Ärger bei Bayern-SpielSymbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextWalross Freya wurde eingeschläfertSymbolbild für einen TextTaschendiebe bestehlen ZivilfahnderSymbolbild für einen TextEM-Sensation: Doppel-Gold für DTB-TeamSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTödlichen Unfall verursacht: 2,8 PromillePL live: Chelsea führt im London-DerbySymbolbild für einen TextBei Hitze im Auto gelassen: Hund stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Diese Macken sorgen dafür, dass man(n) solo bleibt

t-online, CK

Aktualisiert am 20.08.2013Lesedauer: 2 Min.
Die falsche Kleidung oder ein falsches Wort: Manche Dinge sorgen dafür, dass Männer für Frauen "undateable" werden.
Die falsche Kleidung oder ein falsches Wort: Manche Dinge sorgen dafür, dass Männer für Frauen "undateable" werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Oft sind es die kleinen Dinge, die im Leben von Bedeutung sind - und im Dating-Leben ganz besonders. Ein falsches Wort, ein falscher Blick oder ein falsch gewähltes Kleidungsstück und schon kann man bei der Frau seiner Träume unten durch sein. Das mag hart klingen, doch die Welt der Partnersuche ist brutal. Umso besser, dass es mit "Undateable" nun ein Buch gibt, das Männern verrät, welche Dinge daran schuld sind, dass sie solo bleiben.

Die 311 Dating-Killer, die auf der Befragung von Hunderten Frauen beruhen und von denen wir Ihnen hier die wichtigsten verraten, sind schonungslos ehrlich formuliert, aber deshalb umso hilfreicher. Sie reichen von einfachen Mode-Fauxpas wie "Kurzärmliges Hemd mit Krawatte tragen" über peinliche, aber verbreitete Styling-Sünden wie "Handy am Gürtel tragen" bis hin zur Schlafzimmer-Einrichtung.

Bloß keine Fußball-Bettwäsche

Ein No-Go lautet etwa, die falschen Bettlaken aufzuziehen. "Seide, fusselndes Gewebe, Polyester, dunkelbraune Laken oder Themenbettwäsche (Winnie Puuh, FC Bayern München, etc.) - alles schlimm, deprimierend und unangenehm. Selbst wenn du recht süß bist, wird so keine Frau zu dir in dieses Bett kriechen", urteilen die Autorinnen Ellen Rakieten und Anne Coyle.

Ebenfalls verpönt sind bei der Damenwelt Lektürestapel auf der Toilette ihres potentiellen Traumpartners: "Ist uns zu vielsagend. Alles Mysteriöse, das du vielleicht ausgestrahlt hast, ist verschwunden", so die nüchterne Einschätzung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben einen fürchterlichen Krieg begonnen"
Ein russischer Soldat steht an einem Feld in der Ukraine (Archivbild): Ein ehemaliger Fallschirmjäger berichtet jetzt in einem Buch vom Ukraine-Krieg.


Zu kahlen Stellen auf dem Kopf stehen

Besonders schonungslos sind die Hinweise, die die wohl empfindlichste Körperstelle des Mannes betreffen: seine Haarpracht. Sollte die Mähne zu schwinden beginnen, hilft laut "Undateable" nur eins: sich den Tatsachen zu stellen. Absolute No-Gos sind über kahle Stellen gekämmte Haare oder schlechte Toupets. "Gibt es überhaupt gute Toupets?", fragen die Autorinnen. "Die Antwort lautet: Nein. Lauft lieber kahl herum. Das ist okay. Ehrlich." Und weiter: "Ertragt den Umstand, dass ihr kahl werdet, mit Würde."

Wer seine Chancen auf dem Dating-Markt verbessern möchte oder sich schon immer gefragt hat, warum das Treffen mit der vermeintlichen Traumfrau bloß scheiterte, für den ist "Undateable" eine echte Goldgrube. Denn auch wenn man sicherlich nicht jede Anmerkung todernst nehmen sollte, gibt das kleine Nachschlagewerk Männern einen guten Einblick in das, was Frauen bei den ersten Dates wichtig ist.

"Undateable. 311 Dinge, die dafür sorgen, dass Männer solo bleiben"
Ellen Rakieten und Anne Coyle
riva Verlag, 9,99 €

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
FC Bayern München
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website