t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungRoyals

Lady Prudence Penn: Enge Vertraute der Queen stirbt mit 97 Jahren


Enge Vertraute der Queen ist tot

Von t-online, meh

24.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Queen Elizabeth II.: Die Königin ist mit 96 Jahren gestorben.Vergrößern des BildesQueen Elizabeth II.: Ihre Freundin Lady Prudence Penn ist im Alter von 97 Jahren verstorben. (Quelle: Dan Kitwood/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Im September 2022 trauerte die Welt um Queen Elizabeth II. Nun ist auch eine jahrzehntelange Weggefährtin der Monarchin verstorben.

Am 8. September 2022 stand die Welt in Großbritannien still: Queen Elizabeth II. verstarb im Alter von 96 Jahren. Kurz vor ihrem Tod feierte sie noch ihr 70-jähriges Thronjubiläum – und belegt damit den zweiten Platz der am längsten regierenden Monarchen der Moderne. Einzig Ludwig XIV. verzeichnete mit 72 Jahren und 110 Tagen einen längeren Zeitraum.

In ihren 70 Jahren auf dem Thron versammelte Queen Elizabeth II. einen kleinen Kreis an Freunden und Vertrauten um sich. Eine Person, die zu dieser Gruppe zählte, war Lady Prudence Penn. Ein Jahr nach ihrer königlichen Freundin ist jetzt auch die gebürtige Australierin verstorben.

Lady Prudence Penn war bereits für Queen Mum tätig

Wie die britische Zeitung "The Telegraph" berichtet, ist Lady Prudence Penn im Alter von 97 Jahren gestorben. Ihr Todestag wird auf den 20. November datiert. Sie hinterlässt zwei Söhne und eine Tochter. Die gebürtige Australierin war nicht nur eine enge Freundin von Queen Elizabeth II., sondern pflegte auch eine innige Beziehung zu Prinzessin Margaret. Darüber hinaus war sie als Hofdame für Queen Mum tätig.

Auch der bereits verstorbene Ehemann von Lady Prudence Penn war kein Unbekannter: Sir Eric Penn galt als Held der britischen Armee im Zweiten Weltkrieg und trat 1960 in das Büro des Lord Chamberlain ein. Er verstarb bereits im Mai 1993.

Queen Elizabeth II. und Lady Prudence Penn verbanden laut "The Telegraph" einige Gemeinsamkeiten: Sie wurden im Abstand von zwölf Wochen geboren, heirateten im selben Jahr und bekamen ihre Kinder mehr oder weniger zur gleichen Zeit.

Verwendete Quellen
  • telegraph.co.uk: "Lady Penn, loyal friend of Elizabeth II and Princess Margaret and lady-in-waiting to the Queen Mother – obituary" (englisch)
  • nytimes.com: "Eric Penn, 77, Director of British Royal Pomp" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website