t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungRoyals

William und Kate: Weihnachtskarte verblüfft vor allem mit zwei Details


William und Kates Motiv verblüfft vor allem mit zwei Details

Von t-online, sow

10.12.2023Lesedauer: 2 Min.
William und Kate mit ihrem ältesten Sohn George: Die Royals zeigen an Weihnachten traditionell ein Kartenmotiv.Vergrößern des BildesWilliam und Kate mit ihrem ältesten Sohn George: Die Royals zeigen an Weihnachten traditionell ein Kartenmotiv. (Quelle: JOHN SIBLEY/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Auch in diesem Jahr zeigt sich die Royal Family wieder auf ihren traditionellen Weihnachtskarten. Überraschend ist dabei vor allem die Karte von William und Kate.

König Charles III. und Königsgemahlin Camilla sowie Prinz William und seine Ehefrau Prinzessin Kate haben die Fotos ihrer traditionellen Weihnachtskarten veröffentlicht. Auf Instagram teilte das Königspaar seine Weihnachtskarte, die mit den gleichen Worten wie im Jahr zuvor versehen ist: "Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr."

Auf dem dazugehörigen Foto sind der britische König und die Königin an ihrem großen Tag des Jahres zu sehen: der Krönung am 6. Mai. Darauf sind sie in prunkvoller Kleidung zu sehen, mit Krone, Krönungstunika und dem Throngewand. Laut der britischen Zeitung "Daily Mail" wurde die Robe aus violettem Seidensamt mit Goldstickerei 1937 bereits von König Georg VI. getragen. Das Krönungskleid von Gattin Camilla entwarf der britische Designer Bruce Oldfield.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

2022 hatte das Königspaar ein Bild vom Fotografen Samir Hussein für die Karte gewählt, in diesem Jahr stammt das Bild von Hugo Burnand. Er habe es am Krönungstag im Thronsaal des Buckingham-Palast aufgenommen, heißt es in dem Posting. Es ist die zweite Weihnachtskarte der beiden seit dem Tod von Königin Elizabeth II.

Ausgerechnet jetzt: ein schwarz-weißes Familienporträt

In einem anderen Setting präsentiert sich Charles' ältester Sohn: "Unsere Familien-Weihnachtskarte für 2023" schreiben Thronfolger Prinz William und Ehefrau Prinzessin Kate zu einem schwarz-weißen Familienporträt. Gemeinsam mit ihren drei Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis posieren sie lächelnd, zum Teil Arm in Arm vor der Kamera.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ihre Karte ist weniger förmlich als die des Königspaares, aber auch weniger privat als in den vergangenen Jahren. 2022 präsentierte sich die Familie händchenhaltend in legerer Kleidung auf ihrem Landsitz in Norfolk. Vor zwei Jahren wählten sie einen Schnappschuss aus ihrem Jordanien-Urlaub. Das Foto für 2023 wurde bereits Anfang des Jahres in Windsor von Josh Sinner gemacht, wie das US-Magazin "People" berichtet.

Prinzessin Kate und Charles III. mit rassistischen Aussagen?

Bemerkenswert finden viele Beobachter die Wahl des schwarz-weißen Motivs auch deshalb, weil Prinzessin Kate erst kürzlich wegen ihrer angeblichen rassistischen Beurteilung in die Schlagzeilen geriet. Demnach habe sie gemeinsam mit ihrem Schwiegervater Charles über die Hautfarbe von Prinz Archie spekuliert, dem Sohn von Harry und Meghan. Dies wird nun unter dem Instagram-Post der Thronfolger kritisch angemerkt.

Außerdem interessant auf dem nun veröffentlichten Motiv, zumal die Aufnahme offenbar bereits fast ein Jahr zurückliegt: Wie groß Prinz George inzwischen ist. Mit zehn Jahren reicht er seiner Mutter schon jetzt über die Schultern. Offenbar kommt er eindeutig nach seinem Vater, der 1,91 Meter groß ist. Nicht mehr lange und der einst "kleine George" überragt die 1,75 Meter von seiner Mutter Kate.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von royalfamily
  • instagram.com: Profil von princeandprincessofwales
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website