t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Königin Mary von Dänemark wurde von Roller angefahren


Roller fährt in Menschenmenge
Königin Mary von Dänemark wurde angefahren

Von t-online
Aktualisiert am 07.07.2024Lesedauer: 2 Min.
Mary von Dänemark: Bei einem Besuch in Grönland war die Königin in einen Unfall verwickelt.Vergrößern des BildesMary von Dänemark: Bei einem Besuch in Grönland war die Königin in einen Unfall verwickelt. (Quelle: Martin Sylvest Andersen/Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

Gemeinsam mit ihrem Ehemann König Frederik X. besuchte Königin Mary die grönländische Hauptstadt Nuuk. Dabei kam es zu einem Zwischenfall.

Bei einem Termin in Grönland präsentierten sich König Frederik X. und Königin Mary von Dänemark bester Laune und suchten die Nähe ihrer Fans. Am Donnerstag, dem 4. Juli, genoss die 52-Jährige ein Bad in der Menge – als plötzlich ein Scooter auf sie zufuhr.

Der dänischen Boulevardzeitung "Ekstra Bladet" liegen Aufnahmen vor, die den Vorfall dokumentieren. Umringt von zahlreichen Royalfans ist Königin Mary inmitten einer Unterhaltung, als plötzlich ein Roller im Bild erscheint. Ein Aufschrei geht durch die Anwesenden, die Dänin geht in die Knie. Einer ihrer Personenschützer eilt sofort zu Hilfe.

"Ich weiß nicht, was passiert ist"

Die Kommunikationsabteilung des Königshauses bestätigt bei "Ekstra Bladet", dass es bei dem Termin in Nuuk zu einem Zusammenstoß gekommen sei. Sowohl der Königin als auch den umstehenden Menschen gehe es gut. Die vierfache Mutter habe sich nur wenige Sekunden nach dem Vorfall wieder aufgerichtet: Mit einem Handzeichen und einem Nicken habe sie zu verstehen gegeben, dass es ihr den Umständen entsprechend gut gehe.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Laut der grönländischen Polizei werde der Unfall nun genauer untersucht. Aktuell sollen die Beamten davon ausgehen, dass der Rollerfahrer keine böse Absicht im Sinn gehabt habe. Wie dänische Medien berichten, habe er sich gewünscht, Königin Mary persönlich zu begrüßen – Handschlag inklusive. Dabei habe er versehentlich auf das Gaspedal getreten. "Ich weiß nicht, was passiert ist", soll er direkt nach dem Zusammenprall gesagt haben.

Königin Mary hat sich bisher noch nicht persönlich zu den Ereignissen geäußert. Bis zum 6. Juli ist sie noch gemeinsam mit ihrem Ehemann Frederik X. in Grönland. Dort besucht das Königspaar den nördlichsten Militärstützpunkt Dänemarks.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website