t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Royals: Madeleine von Schweden wird 42 – wie die Prinzessin früher aussah


Hätten Sie die Prinzessin erkannt?
So anders sah Madeleine von Schweden früher aus

Von t-online, rix, meh

Aktualisiert am 10.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Madeleine von Schweden: So sieht die Prinzessin heute aus.Vergrößern des BildesMadeleine von Schweden: So sieht die Prinzessin heute aus. (Quelle: IMAGO / TT)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein braun gebrannter Teint, eine blondierte Mähne: Mit 22 Jahren war nicht nur ihr Leben ein anderes, sondern auch ihr Look. So hat sich Madeleine verändert.

Aktuell plant Madeleine von Schweden die Rückkehr in ihre Heimat. In den vergangenen Jahren lebte sie mit ihrer Familie in Florida. Aus der Öffentlichkeit und den Verpflichtungen als Prinzessin hat sich Madeleine, die heute ihren 42. Geburtstag feiert, mehr oder weniger zurückgezogen. Stattdessen ist die jüngste Tochter von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia nun Mutter dreier Kinder.

Vor 20 Jahren stand die damals 22-Jährige noch am Anfang ihrer Karriere. Madeleine ging nach dem Abitur für einige Zeit nach London. Dort studierte sie Englisch, später belegte sie auch Kurse in Rechtswissenschaften und Architektur. Zu diesem Zeitpunkt war die Prinzessin mit dem schwedischen Rechtsanwalt Jonas Claes Bergström liiert. Fast acht Jahre lang waren sie ein Paar.

In dieser Zeit entstand auch dieses Foto. Es zeigt Madeleine von Schweden, braun gebrannt und mit blondiertem Haar. Aufgenommen wurde das Bild im August 2005. Wenige Monate später ging es für die Prinzessin für ein Praktikum bei Unicef nach New York. Dort lebte sie mit ihrem damaligen Freund, der ihr im August 2009 einen Antrag machte.

Acht Monate nach der Verlobung gab das schwedische Königshaus jedoch bekannt, dass es keine Hochzeit geben wird. Das Paar trennte sich, nachdem publik geworden war, dass ihr Freund eine Affäre mit einer norwegischen Handballerin hatte.

Offiziell gab der Palast jedoch keine Gründe für das plötzliche Liebes-Aus bekannt. "Nach reiflicher Überlegung haben Prinzessin Madeleine und Jonas Bergström gemeinsam beschlossen, getrennte Wege zu gehen", hieß es lediglich in einer Mitteilung. Ihr Ex liebt mittlerweile ihre ehemalige beste Freundin.

Prinzessin Madeleine kehrt zurück nach Schweden

Auch Madeleine ist inzwischen wieder glücklich liiert und seit zehn Jahren verheiratet. Im Sommer 2013 gab sie dem britisch-amerikanischen Geschäftsmann Chris O'Neill das Jawort. Was damals niemand wusste: Die Prinzessin war zu diesem Zeitpunkt bereits mit ihrem ersten Kind schwanger.

Acht Monate nach der Traumhochzeit in Stockholm kam die kleine Leonore zur Welt. Es folgten Sohn Nicolas und das Nesthäkchen der Familie, Tochter Adrienne. Gemeinsam lebte die Familie einige Zeit in Amerika, 2024 zieht es sie jedoch zurück nach Europa.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Bilder von imago images
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website