HomeUnterhaltungStars

Er wollte ihre Hochzeit stürmen: Britney Spears' Ex-Ehemann verurteilt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextFrau dreht Porno in Dorfkirche – AnklageSymbolbild für einen TextMassenschlägerei unter Russlands SoldatenSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextMusk und Melnyk zoffen sich auf TwitterSymbolbild für einen TextProSiebenSat.1-Chef legt Amt niederSymbolbild für einen TextZDF-Star wieder mit Ex-Freundin liiertSymbolbild für einen TextTausende demonstrieren gegen die RegierungSymbolbild für einen TextAuto erfasst Radfahrer – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix: Skandal-Film sorgt für Kritik

Britney Spears' Ex-Ehemann verurteilt

Von t-online, dpa, jdo

Aktualisiert am 12.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Britney Spears: Ihr Ex-Mann brach bei ihr ein.
Britney Spears: Ihr Ex-Mann brach bei ihr ein. (Quelle: Jason Kempin/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Während der Hochzeitsvorbereitungen der Sängerin verschaffte sich Jason Alexander unerlaubt Zutritt zu ihrem Haus. Nun muss er rechtliche Konsequenzen tragen.

Am 9. Juni gab Britney Spears ihrem Verlobten Sam Asghari auf ihrem Anwesen in Los Angeles das Jawort. Doch der große Tag des Paares wurde von einem beunruhigenden Vorfall überschattet. Kurz vor der Zeremonie, als gerade noch letzte Vorbereitungen getätigt wurden, drang ein Mann unerlaubt in das Haus der Sängerin ein.


Britney Spears im Wandel der Zeit

2019
2018
+21

Bei dem Einbrecher handelte es sich um keinen Unbekannten, sondern um Britney Spears' Ex-Ehemann Jason Alexander. Während der 40-Jährige über das Anwesen lief, streamte er live auf seinem Instagram-Account. "Ich bin Jason Alexander, der erste Ehemann. Ich bin hier, um die Hochzeit zu stürmen", sagte er in die Kamera und verlangte wiederholt nach der Musikerin.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

Der Einbruch löste einen Polizeigroßeinsatz aus. Beamte überwältigten den Störenfried schließlich, nachdem es zu einer Auseinandersetzung mit Handgreiflichkeiten gekommen war. Weil zudem noch ein Haftbefehl gegen Jason Alexander ausstand, wurde er festgenommen und saß seitdem in Untersuchungshaft.

Verurteilung wegen Hausfriedensbruch und Körperverletzung

Nun musste sich der 40-Jährige vor Gericht verantworten und wurde wegen Hausfriedensbruch sowie Körperverletzung schuldig gesprochen worden. Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft im Bezirk Ventura County am Donnerstag stritt Jason Alexander die Vorwürfe gegen ihn nicht ab. Auf diese Weise kam er um einen Prozess herum. Nach 64 Tagen in Untersuchungshaft hat er damit seine Strafe abgesessen. Er muss weiterhin von Spears rund 100 Meter Abstand halten.

Das Ex-Ehepaar kennt sich bereits aus Kindheitstagen und hatte 2004 nach einer Partynacht in Las Vegas spontan geheiratet. Die Ehe wurde allerdings bereits nach 55 Stunden annulliert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • NBC News: "Britney Spears ties the knot with Sam Asghari; ex-husband Jason Alexander arrested at her home" (englisch)
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Adrian Roeger
Von R. Heil, H. Molnár, A. Röger
Britney SpearsInstagramLos Angeles
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website