Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Mylène Demongeot ist tot: Die französische Filmikone wurde 87 Jahre alt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für ein VideoMann stört Löwe – der schnappt zuSymbolbild für einen TextDieb klaut 61 Diamanten aus ICESymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextSchweiger zieht Hollywood-Rolle an LandSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für ein VideoLottomillionärin startet Erotik-KarriereSymbolbild für einen TextFrau findet Waffenarsenal im SchlafzimmerSymbolbild für einen TextEinsturzgefahr: S-Bahnhof geräumt Symbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Französische Filmikone Mylène Demongeot ist tot

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 02.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Mylène Demongeot: Die Schauspielerin wurde 87 Jahre alt.
Mylène Demongeot: Die Schauspielerin wurde 87 Jahre alt. (Quelle: Laurent Viteur/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Schauspielerin Mylène Demongeot ist mit 87 Jahren gestorben. Sie war in fast 70 Filmen zu sehen, darunter in der bekannten Trilogie "Fantômas".

Sie galt als eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen des Landes: Mylène Demongeot. Nun ist die Französin tot. Sie sei am Donnerstagnachmittag in einem Krankenhaus in Paris gestorben, teilte ihre Pressesprecherin mit. Die 87-Jährige war seit 70 Jahren in zahlreichen Filmen zu sehen, darunter in der Trilogie "Fantômas" mit Jean Marais und Louis de Funès.


Diese Stars sind zuletzt von uns gegangen

David Crosby: Der Sänger starb am 18. Januar 2023 im Alter von 81 Jahren.
Gina Lollobrigida: Die Schauspielerin starb am 16. Januar 2023 im Alter von 95 Jahren.
+111

In den Fünfzigerjahren begann sie ihre Karriere in der Schauspielbranche, gab ihr Debüt in dem Film "Kinder der Liebe". In der Verfilmung von "Die drei Musketiere" von 1961 war Demongeot als Milady de Winter zu sehen, in Otto Premingers "Bonjour Tristesse" von 1958 spielte sie an der Seite von David Niven. Insgesamt wirkte die in Nizza geborene Demongeot in fast 70 Filmen mit, darunter an der Seite von männlichen Stars wie Curd Jürgens, Yves Montand und Roger Moore.

Jean Marais und Mylène Demongeot in "Fantomas bedroht die Welt"
Jean Marais und Mylène Demongeot in "Fantômas bedroht die Welt" (Quelle: eystone-France/Gamma-Rapho via Getty Images)

Bis zuletzt stand die Schauspielerin, die auch mehrere Bücher schrieb, vor der Kamera. In diesem Jahr wirkte sie noch bei dem Film "Maison de retraite" mit. Die blonde Schauspielerin wurde oft mit Brigitte Bardot verglichen, beide teilten das Engagement für Tiere und Umwelt. Verheiratet war sie bis zu dessen Tod 1999 mit Marc Simenon, dem Sohn des Schriftstellers Georges Simenon.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • imdb.de: Profil von Mylène Demongeot
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nina Bott posiert in Minirock und Stiefeln
Paris
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website