t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Karl-Theodor zu Guttenberg: Ehe-Aus – Das ist über seine Familie bekannt


Ex-Minister hat sich getrennt
Das ist über die Familie von Karl-Theodor zu Guttenberg bekannt

Von t-online, dpa-video, sow

Aktualisiert am 16.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Stephanie und Karl-Theodor zu Guttenberg: Das Paar heiratete 2000.Vergrößern des BildesStephanie und Karl-Theodor zu Guttenberg: Das Paar heiratete 2000. (Quelle: VISTAPRESS / G. Chlebarov via www.imago-images.de)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Karl-Theodor zu Guttenberg rückt wieder ins Rampenlicht: Der 51-Jährige und seine Frau haben sich getrennt. Wie haben er und seine Familie eigentlich die vergangenen Jahre verbracht?

Nach 23 Ehejahren haben sich Karl-Theodor zu Guttenberg und seine Frau Stephanie getrennt. Auf Nachfrage bestätigte der Rechtsanwalt des Paares, Christian Schertz, der Deutschen Presse-Agentur: "Ja, es ist richtig, das Paar hat sich bereits im vergangenen Winter in bestem Einvernehmen getrennt und wird auch weiterhin in großer Freundschaft eng miteinander verbunden bleiben."

Die zu Guttenbergs konnten das Ende ihrer Beziehung also eine ganze Weile für sich behalten. Generell liegt der Fokus der Öffentlichkeit mittlerweile sehr selten auf dem ehemaligen Minister und seiner Familie. Was war bei dem gefallenen Polit-Promi seit seiner Plagiatsaffäre in den vergangenen Jahren eigentlich los?

Jede Menge. Der 51-Jährige hat unter anderem seinen akademischen Grad wiederhergestellt. In den USA schloss er ein Wirtschaftsstudium an der University of Southampton ab, besitzt nun seit 2019 wieder einen Doktortitel. Bereits acht Jahre zuvor war er ausgewandert, gemeinsam mit seiner Familie zog er nach Greenwich in Connecticut, später lebten sie in Wellington, Florida.

Vierköpfige Familie lebt getrennt voneinander

Anschließend zog es sie wieder zurück nach Deutschland. Neben einem Anwesen in Guttenberg gab es für das Paar auch einen Rückzugsort im niedersächsischen Hasbergen bei Osnabrück. Doch zu viert war die Familie zu diesem Zeitpunkt nicht mehr – eine von zu Guttenbergs Töchtern ist in den USA geblieben.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Die jüngere Schwester Mathilda zu Guttenberg hat in Amerika Fuß gefasst – und dafür buchstäblich auch von dem einen oder anderen Steigbügel profitiert. Denn die 20-Jährige ist als Dressurreiterin aktiv. Mit ihrem Pferd Fly Rio ist sie auch bei Wettbewerben erfolgreich. Neben dem Reitsport besucht sie die UCLA, die University of California in Los Angeles.

So unterscheiden sich die Guttenberg-Töchter

Auch das älteste Kind von Karl-Theodor zu Guttenberg hat eine Leidenschaft für Pferde. Die 21-jährige Anna ist allerdings in einer anderen Disziplin unterwegs. Sie hat sich für das Springreiten entschieden – und dafür mit ihren Eltern zusammen den Weg von Amerika nach Deutschland auf sich genommen. Auch Anna zu Guttenberg studiert parallel. Laut der Plattform LinkedIn besucht sie für ihr Bachelorstudium die private Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi in Mailand, als aktuelle Heimat hat sie für sich aber München im Instagram-Profil angegeben.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Eben dort sind interessante Gemeinsamkeiten der Guttenberg-Töchter auszumachen. Beide posten auf Instagram viele Fotos ihres Reitsports. Sowohl bei Mathilda als auch bei Anna sind fast ausschließlich Bilder zu sehen, die sie auf Pferden zeigen. Doch einen Unterschied gibt es zwischen den Frauen: Während Mathilda ihren Adelstitel mit dem "von" im Namen deutlich auf ihrem Social-Media-Profil kennzeichnet, verzichtet die Ältere darauf. Sie nennt sich lediglich "Anna Guttenberg".

Geboren sind die Töchter in Deutschland. Sie entsprangen zu Guttenbergs Ehe mit Stephanie, die als geborene Gräfin von Bismarck-Schönhausen ebenfalls adlige Wurzeln vorweist. Seit dem Jahr 2000 waren die zu Guttenbergs ein Ehepaar.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website