t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Lance Reddick: "The Wire"- und "John Wick"-Star stirbt mit 60


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextAus für immer? Messe findet nicht stattSymbolbild für einen TextBeatrice Egli lässt tief blickenSymbolbild für einen TextErstes Land verbietet ChatGPT
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Hollywoodstar Lance Reddick ist tot

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 17.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Lance Reddick: Der Schauspieler ist im Alter von 60 Jahren gestorben.
Lance Reddick: Der Schauspieler ist im Alter von 60 Jahren gestorben. (Quelle: Frederick M. Brown/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Erfolgsserie "The Wire" machte ihn zum Star, zuletzt stand er mit Keanu Reeves für die "John Wick"-Reihe vor der Kamera. Nun ist Lance Reddick gestorben.

Schauspieler Lance Reddick ist tot. Wie US-Medien berichten, wurde er am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr Ortszeit in seinem Haus im kalifornischen Studio City, einem Stadtteil von Los Angeles, leblos aufgefunden. Er war 60 Jahre alt.

Was zum Tod des Hollywoodstars geführt hat, ist noch nicht offiziell bekannt. Das US-Portal "TMZ" will aus Polizeikreisen erfahren haben, dass aktuell von einer natürlichen Ursache ausgegangen wird.

Lance Reddick war auf Pressetour für "John Wick"

Der plötzliche Tod des Schauspielers schockiert Hollywood und Fans weltweit. Reddick befand sich mitten in einer Pressetour für den neuen "John Wick"-Film, für den er gerade erst an der Seite von Keanu Reeves vor der Kamera gestanden hatte. Für nächste Woche hatte er einen Auftritt in der "Kelly Clarkson Show" angekündigt. Einen Tag vor seinem Tod hatte der 60-Jährige bei Instagram noch Fotos von sich mit seinen Hunden geteilt, auf denen er in die Kamera strahlte.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Neben der Actionreihe "John Wick", in der er seit 2014 in allen vier Teilen zu sehen war, spielte Reddick in Blockbustern wie "White House Down", "Angel Has Fallen" und "Godzilla vs. Kong" mit. Doch vor allem für seine Rolle im HBO-Hit "The Wire" war er bekannt. In allen fünf Staffeln zwischen 2002 und 2008 verkörperte er Lieutenant Cedric Daniels vom Baltimore Police Department. In anderen erfolgreichen Serien wie "Lost", "Fringe" oder "CSI: Miami" war er ebenfalls zu sehen.

Der in Maryland geborene Schauspieler studierte an der New Yorker "Eastman School of Music" der University of Rochester, wo er seinen Bachelor-Abschluss machte, und ergatterte Jahre später einen Platz an der "Yale School of Drama". Reddick hinterlässt seine Frau Stephanie und die Kinder Yvonne Nicole und Christopher.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • tmz.com: "'The Wire'-Star Lance Reddick dead at 60"
  • imdb.com: Profil von Lance Reddick
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Charles und Camilla in Hamburg – letzter Termin vor Rückreise
HollywoodLos Angeles
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website