t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Boris Beckers Freundin äußert sich erstmals öffentlich


Lilian de Carvalho Monteiro
Boris Beckers Freundin äußert sich erstmals öffentlich

Von spot on news, t-online, rix

04.04.2023Lesedauer: 3 Min.
Lilian de Carvalho Monteiro und Boris Becker: Das Paar machte seine Liebe 2021 offiziell.Vergrößern des BildesLilian de Carvalho Monteiro und Boris Becker: Das Paar machte seine Liebe 2021 offiziell. (Quelle: IMAGO/Juergen Biniasch)
Auf WhatsApp teilen

In der neuen Doku über Boris Becker kommen auch Familienmitglieder der Tennislegende zu Wort. Zum ersten Mal spricht auch seine Freundin Lilian.

In den beiden Akten "Triumph" und "Disaster" erzählt die neue Doku "Boom! Boom! The World vs. Boris Becker", die ab dem 7. April bei Apple TV+ zu sehen ist, die turbulente Lebensgeschichte von Tennisstar Boris Becker.

Während sich Part eins weitestgehend mit bekannten Meilensteinen seiner Karriere beschäftigt, stehen in der zweiten Hälfte sein Privatleben sowie die Dinge im Zentrum, die zu seiner Verurteilung 2022 führten. Dabei kommen neben anderen Tennisgrößen auch Ex-Frau Barbara Becker und seine aktuelle Freundin Lilian de Carvalho Monteiro zu Wort – und fällen ihre ganz eigenen Urteile über den dreifachen Wimbledon-Gewinner.

"Du musst manchmal verletzlich sein"

Lilian de Carvalho Monteiro äußert sich zum ersten Mal öffentlich, obwohl sie in seiner vermutlich schwierigst Zeit stets an seiner Seite war. So bringt die 32-Jährige in der Doku Beckers Probleme in der Gegenwart mit seiner glorreichen Vergangenheit in Verbindung.

Dabei liefert sie die vielleicht größte Erkenntnis der gesamten Doku: "Um ein Champion zu sein, muss man glauben, dass man unbesiegbar ist", so Lilian de Carvalho Monteiro. "Und das bringt einen wohl an einen Punkt, an dem man denkt, man sei auch im wirklichen Leben unantastbar. Aber das stimmt nicht. Du musst manchmal verletzlich sein, du musst dir Grenzen und Fehler eingestehen."

Unterschiedliche Erinnerungen

Vor allem aber Ex-Frau Barbara Becker hat viel zu sagen. Sie erlebte Anfang der Jahrtausendwende hautnah mit, wie das Finanzmanagement von Becker erstmals für Aufruhr sorgte. Denn während sie sich damals gerade mit ihrem Mann im Urlaub befand, stürmte die Steuerfahndung das gemeinsame Haus in Deutschland, sicherte Unterlagen. "Danach fühlte sich alles unsicher an", blickt die 56-Jährige zurück.

In der Doku wird auch deutlich, dass sich die beiden höchst unterschiedlich an gewisse Dinge erinnern. Boris scheinbar auf eine Weise, die ihn selbst mitunter in ein gutes Licht rückt. Oder anders gesagt: Trägt er seiner Wahrnehmung nach für Errungenschaften stets die alleinige Verantwortung, nicht aber für Fehltritte?

Sobald der Seitensprung mit Angela Ermakova in der Doku thematisiert wird, erscheint dies überdeutlich. Stete Anmerkungen aus seinem Umfeld, bloß nichts Dummes zu tun, hätten ihn regelrecht dazu animiert.

Die kontroverseste These des 55-Jährigen: Nicht seine Affäre mit Angela Ermakova, aus der Tochter Anna hervorging, habe primär zur Scheidung von Barbara geführt. Sondern deren Angewohnheit, den Vorfall immer und immer wieder zu thematisieren. "Bei jeder Diskussion zog sie diesen Joker und sagte, ich solle die Klappe halten: 'Denn wenn die Welt wüsste, was du getan hast, würdest du ohnehin verlieren.'" Er habe erwidert: "Du hast recht, aber das ist nicht die Art von Beziehung, die ich führen kann. Das ist unmöglich. Ich sagte: 'Barbara, ich glaube, wir brauchen eine Pause."

"Dankbarkeit und Liebe" für Boris

Barbara zeigt sich diplomatisch in der Dokumentation. All ihre Freude, ihre Familie, ihr Leben, habe sie auch "durch den Schmerz, den ich durchleben musste". Sie blicke mit "Dankbarkeit und Liebe" in Richtung Boris, der ihr die beiden Söhne Noah und Elias schenkte.

Auffällig: Beckers Hochzeit mit und die Scheidung von Lilly Becker werden kurz in der AppleTV+-Produktion angesprochen, sie selbst kommt allerdings nicht zu Wort. Das Paar hatte sich 2018 getrennt. Das niederländische Model ist inzwischen wieder in einer neuen Beziehung. Im vergangenen Oktober machte Lilly Becker ihre Liebe zu Spielerberater Thorsten Weck offiziell.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
  • Apple TV+: "Boom! Boom! The World vs. Boris Becker"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website