t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Scarlett Gartmann-Reus: Marco Reus' Frau gewährt private Einblicke


Scarlett Gartmann-Reus
Frau von BVB-Star Reus gewährt überraschend private Einblicke

Von t-online, sow

Aktualisiert am 22.05.2023Lesedauer: 3 Min.
Marco Reus und seine Frau Scarlett: Die beiden sind seit 2019 verheiratet.Vergrößern des BildesMarco Reus und seine Frau Scarlett: Die beiden sind seit 2019 verheiratet. (Quelle: LUMMA-FOTO)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Einer der größten Erfolge in der Karriere von Marco Reus steht unmittelbar bevor – und genau da meldet sich seine Frau zu Wort. Die 29-Jährige plaudert über Privates.

Stehen sie am kommenden Wochenende gemeinsam am Borsigplatz in Dortmund, umringt von Tausenden Fußballfans in Schwarz und Gelb? Der Titeltraum vom BVB lebt nach dem 3:0 Erfolg am Sonntag in Augsburg. Zwei Punkte Vorsprung vor Bayern und die Meisterschaft in der eigenen Hand: Für Marco Reus könnte das der erste große Titel seiner Karriere werden.

Als Nationalspieler hat er den WM-Erfolg 2014 nicht miterlebt, ansonsten stehen "nur" zwei Pokalerfolge mit Dortmund zu Buche: 2017 und 2021 durfte er den Pott im Berliner Olympiastadion in die Höhe recken. Doch ein deutscher Meistertitel wäre für den 33-Jährigen nach bisher 266 Spielen für Borussia Dortmund sicherlich eine neue Dimension.

"Mein Geld verdiene ich mit Instagram"

Auch für seine kleine Familie wäre Feierstimmung angesagt. Marco Reus ist seit 2019 mit Scarlett Gartmann-Reus verheiratet. Gemeinsam haben sie die inzwischen vierjährige Tochter Lilli. Normalerweise hält das Paar sein Privatleben aus der Öffentlichkeit heraus. Nur selten gibt es mal Einblicke hinter die Familienkulisse. Am Muttertag hat Scarlett Gartmann-Reus ein Video auf Instagram veröffentlicht. Es zeigte Mama und Tochter zusammen bei einem Ausritt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Doch die gemeinsame Tochter ist nur von hinten zu sehen. Sehr privat ist der Einblick nicht. Das ändert sich nun – jedenfalls in verbaler Hinsicht. Denn Scarlett Gartmann-Reus hat in einem Podcast über ihre Familie und die Beziehung mit Marco Reus gesprochen.

Auch gängige Vorurteile zum Thema Spielerfrauen waren in dem Gespräch mit Radioreporter Daniel Danger in "Der Allerletzte Podcast" Thema. "Diese Klischees über Spielerfrauen, ja, die gibt es – die werden auch immer existieren. Ich habe mich aber bewusst dafür entschieden, mein eigenes Ding zu machen. Deshalb die Pferde, ich reite professionell – mein Geld verdiene ich aber mit Instagram", sagte die 29-Jährige.

Dass ihr Job als Influencerin dem oft verbreiteten Bild der Spielerfrau entspricht, sei Gartmann-Reus bewusst. "Klar, es ist auch so ein Klischee-Ding: Ich mache Instagram und arbeite als Model. Aber das habe ich schon gemacht, bevor ich mit Marco zusammengekommen bin."

Dennoch stellt die gebürtige Westfälin klar, dass es für sie Grenzen gebe auf Instagram. So würden sie und ihr Mann kaum private Momente veröffentlichen. "Es gibt vielleicht zwei Fotos im Jahr von uns, wenn wir mal im Urlaub sind, aber bewusst habe ich mich jetzt nie dafür entschieden", erzählt sie. "Und was überhaupt nicht stimmt, ist, dass Spielerfrauen alle nichts gelernt haben: Also das Klischee, dass das einfach nur dumme Mädels sind, die darauf aus sind, einen Fußballer heiraten zu wollen, ist kompletter Bullshit. Zum Großteil sind das alles Mädels, die Abitur gemacht haben, die studieren und die etwas im Kopf haben."

"Ich streite mich auf jeden Fall lieber als mein Mann"

Überraschend offen spricht Gartmann-Reus in dem Podcast auch über ihre Ehe: "Ich streite mich sehr gerne mit meinem Mann, das belebt eine Beziehung. Das gehört auch dazu, so lange man Reibungen hat, interessiert man sich noch für den anderen – ich würde auch sagen, ich streite mich auf jeden Fall lieber als mein Mann."

Streitgründe würde ihr Ehemann vor allem liefern, wenn er zu langsam sei. "Wenn jemand mein Tempo nicht mitgehen kann, das kann ich nicht ertragen. Ich bin im Dauerstress und habe eine unfassbare Energie." Wenn Marco Reus also alles richtig macht, zieht er am Samstag gegen Mainz im Vollsprint über den Platz und schießt seine Mannschaft zur Meisterschaft – dann gibt es allen Grund für ihn und seine Frau, anschließend zu feiern statt zu zoffen.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von Scarlett Gartmann-Reus
  • spotify.de: "Scarlett Gartmann-Reus: Der Allerletzte Podcast mit Daniel Danger"
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website